Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Selbstbefriedigung
2243 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13521 Mitglieder
zum Thema
Zuschauen beim Masturbieren: Was reizt dich daran?458
Unsere Autorin erklärt im JOYclub-Magazin, was sie so sehr daran…
zum Thema
Selbstbefriedigung vor dem Partner?91
Ihr Lieben, Ich denke jeder kennt das und macht es.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Selbstbefriedigung vor dem Partner/ der Partnerin

*****000 Mann
315 Beiträge
Schön...
Da ich mich gerne zeigen mag, ist es für mich schon normal und sehr erregend, mich meiner Partnerin bei der Selbstbefriedigung zuschauen zu lassen.
Es gibt allerdings auch Frauen, die das eher abtörnend finden, wenn Mann selber Hand anlegt. Kommt also immer auf die Frauen und die Situation an. Am Besten langsam rantasten an das Thema.

LG Andy
*****ter Mann
5.313 Beiträge
Ja da liegt es viel an den Frauen
am besten man redet da auch mit denen darüber
Beim ersten mal erwischt
Tja ich hab an mir rumgespielt und meine Frau ist früher nach Hause gekommen. Erst dachte ich mir wie peinlich. Hat sich aber zum guten gewendet. Sie hat es zu ende gebracht und seit dem gehört es auch zum Vorspiel bei uns sich gegenseitig zu schauen zu lassen
Wir betreiben das ständig
*******zahn Mann
917 Beiträge
Warum auch nicht. Macht doch Spaß.
*****020 Paar
459 Beiträge
Ich finde wer dass nicht versteht ist entweder verklemmt oder hat sehr sehr oft Sex und denkt es ist unnötig.
******sel Paar
19 Beiträge
Einfach geil ...
Ich schaue gern ganz nah zu, wie sie sich fingert und bis zum Orgasmus stimuliert. Sie geniest es zuzuschauen, wenn ich ihr auf die Brüste oder in den Mund spritze.
****la Frau
965 Beiträge
Selbstbefriedigung vor dem Partner, ja warum denn nicht?

Also ich mag es sehr gerne, vor allem wenn ich mit jemandem vertraut bin. Ich schaue selbst sehr gerne mal zu, lasse aber auch gerne zuschauen. Ihm dabei in die Augen zu sehen, wenn ich mich selbst befriedige, zu sehen, wie das Funkeln und Glitzern in seinen Augen einsetzt, sich seine Lust auf mich steigert, das ist einfach nur großartig!

Hilfsmittel benötige ich dafür nicht unbedingt, aber wenn sie gerade greifbar sind, dann setze ich sie auch gerne mal mit ein. Seien es Vibratoren, Dildos, Plugs, Öl, whatever....

Und wenn er´s ein bisschen länger genießen mag und nicht vorschnell einfach über mich herfällt, ja dann darf er mich auch gerne kommen sehen.
Verkehr im Anschluss schließt das ja nicht aus. Fände ich ziemlich schade, wenn´s mit dem Kommen vorbei wäre.
****56 Mann
421 Beiträge
Selbstbefriedigung vor dem Partner oder der Partnerin ist doch ein schönes Vorspiel und steigert die Lust. Da jeder eine Schamgrenze besitzt…..finde ich persönlich, ist dies auch ein Vertrauensbeweis, den Partner gegenüber. *ja*
*******zahn Mann
917 Beiträge
Wer es sich nicht traut, hat bestimmt auch nur Sex im dunkeln.
Ist eine sehr anregende Sache, da ich sowohl gerne zuschaue als mir auch gerne zuschauen lasse. Sich dabei tief in die Augen zu schauen und die fast schon animalischen Gesichtszüge des anderen zu beobachten ist ein sehr intensives Erlebnis.

Und man kann es sowohl als Vorspiel nutzen als auch als komplett eigene Spielart, was ebenfalls eine sehr schöne Sache ist.
*********er82 Mann
2 Beiträge
Ich finde es auch mega erregend vor einander zu masturbieren. Zu sehen wie sie immer erregt er wird ist schon der Hammer. Und es ist auch ganz reizvoll eine Art Wettlauf zu machen 😀
Selbstbefriediegung vor dem Partner ist doch etwas sehr schönes. Meistens benutze ich dabei einen Dildo und einen Vibrator.
Es ist prikelnd für mich, wenn er mir dabei zusieht. Und umgekehrt auch. Es macht mich an zu sehen wie er sich mit der Hand verwöhnt und zum Orgasmus kommt.
Ich masturbiere sehr gern neben meine Partnerin, wenn Sie im Bett noch am lesen ist.
Ich weiß dass Sie mit ein Auge das verfolgt aber nichts dazu sagt.
Für mich sehr erregend
Selbstbefriedigung was schönes mit Partner
Bei uns ist das immer dabei das wir uns selbstbefiedigen Es macht uns beide neger an .Es ist sehr erotisch wenn mann sieht wie der Partner kommt .Dsa bringt nicgh auch schnell zum Ogasmus Da muss es gar nicht mehr umbedingt zum sexakt kommen .Bei Selbstbefriedigung ist es auch schön das wir zusammen kommen .Das klappt als nicht so gut wenn er es mir macht und ich ihm .
**********eRgbg Paar
109 Beiträge
SB vor dem anderen
..machen wir schon von Anfang der Beziehung an. Mein Freund hatte die Idee. Es hat mich anfangs etwas Überwindung gekostet, aber ich habe es natürlich nie bereut.
Ich mache es entweder nur mit dem Finger oder mit einem Vibrator oder Glasdildo oder auch beidem.
Er schaut zu und macht es sich selbst, spielt mit an mir oder wir wechseln dann zu OV oder GV.
Ich denke auch, das es ein zusätzlicher Aspekt beim Sex sein kann, je nachdem wie die Stimmung ist.

Es kommt ja durchaus vor, das beide total scharf sind, beim Sex aber merken, das der GV oder OV einfach nicht ausreicht, um zu kommen. Selbst Hand an sich zu legen bringt dann oft die zusätzliche Stimulation, die man braucht.

Eine reine Selbstbefriedigung einfach nur in Anwesenheit des anderes empfinde ich als zu wenig. Wenn man dabei aber leidenschaftlich geküsst wird, oder den anderen berührt und streichelt kann es sehr schön werden.
****i2 Mann
11.399 Beiträge
JOY-Angels 
Da bin ich voll deiner Ansicht, https://www.joyclub.de/my/4484620.falcon1975.html :).
*****ann Mann
837 Beiträge
Als bekennender Voyeur gehört es für mich quasi zum Liebesspiel dazu!
Sei es nun, dass sich Frau (nackt) streichelt und ich (bekleidet) einfach nur zusehe, wie ihre Wolllust und Gier stetig wächst - gerne auch unter Zuhilfenahme diverser Toys...

... oder ob man (beide nackt) es als Schmankerl zwischendurch einbaut oder aber auch, wenn ich bewegungslos in ihr bin und sie ihre Perle zum Höhepunkt reibt/reiben darf oder ob ich es mir zum Finale selbst mache...

Selbstbefriedigung ist somit für mich förmlich ein wichtiger Bestandteil meiner Sexualität!
**********erful Mann
1 Beitrag
Also wir finden es sehr erregend,
uns beim masturbieren zuzusehen. Man erfährt eine Menge über den anderen und kann genau sehen wie sie/er es macht und daraus lernen. (Dies zum didaktischen Teil)
Toll fände ich es, gemeinsam mit einem anderen Paar zu onanieren/masturbieren. Die Frauen säßen uns Männern gegenüber, spreizten ihre Schenkel und zeigten uns erst einmal genau Ihre Liebestempel, würden alles genau beschreiben und genau zeigen, wo und wie es für sie am Schönsten ist. Dabei würde für mich auch eine ausgiebige Behandlung der Brüste dazugehören, denn darauf stehe ich. Auch hier wäre es erregend, wenn die Damen dazu Ihre Empfindungen schilderten und was sie sich gerade vorstellten. Sollte eine Dame beim Orgasmus auch noch abspritzen, wäre dies ein Highlight sondergleichen. Danach würden die Damen den Männern zusehen, wie sie es sich machten, wobei dies ja relativ eintönig ist und meistens immer denselben Ablauf hat. Hierbei müssten dann die Damen sagen, was sie gerne erfahren würden und was sie sehen möchten. Auch könnten Sie entscheiden, ob und wo sie angespritzt werden wollen oder das Sperma sonstwie auffangen möchten. Ich denke, da gibt es eine Menge Möglichkeiten, wie sich gemeinsames gemischtes Masturbieren gestalten ließe und für mich ist es nicht nur reines Vorspiel, sondern es könnte einen ganzen Abend gestalten - ohne dabei auszuschließen, dass es hinterher noch zum GV oder PT käme.
*******ple Paar
18 Beiträge
Habe ich (Mann) schon öfter vor meiner Frau getan - und ich liebe es, wenn sie mich dabei berührt, küsst und mir in die Augen sieht. Mich beobachtet, wenn ich schließlich komme.
Umgekehrt ist es aber noch eine ganze Ecke erregender. Zu sehen, wie sie sich berührt und meine Blicke auf ihrem nackten Körper genießt. Ja, man lernt dabei nochmal eine Menge über seine eigene Frau: Wie hat sie es am liebsten? Wie braucht sie es? Man erlebt praktisch einen ganz intimen Moment mit, den der Partner aus Liebe und Vertrauen mit einem teilt.
Sollte für mich irgendwie immer mit dazu gehören.
******t47 Mann
6 Beiträge
"zwangsläufige SB" vor dem Partner...
In meiner 8-jährigen Partnerschaft habe ich meine Partnerin sehr langsam zur Selbstbefriedigung führen können, da ich sehr gerne zuschaue und in der Folge ihr meinen Orgasmus schenken möchte. Da sie eine
sehr empfindliche Klit hat und schnell, bei gezielten Streicheleien, erregt ist, bevorzugt sie den GV oder
den von mir handgesteuerten Orgasmus. Sie hat eigentlich noch nie einen eigenen Orgasmus selbst
herbeigeführt während unserem Vorspiel. Ein wenig Gespiele, das wars. Danach lieber meine Handmassage, unter Ausschluß ihrer Klit, dafür alle anderen Regionen ausgiebig einbeziehbar. Meine eigene SB vor ihren Augen schließt sich an, da ein Hand-Orgasmus bei keiner, meiner letzten Partnerinnen
funktioniert hat. Vielleicht bin ich zu ungeduldig. Das Vorspiel gestaltet sie sehr gut mit aber ohne einen
erfolgreichen Abschluß, den muß ich dann übernehmen. Ich habe noch nicht ergründen können, woran oder worin ihre schnelle Erregungskurve, die in Überempfindlichkeit münden kann, begründet liegt.
Mein Resümee: Es gibt eben auch Frauen, die mit einer SB nicht so viel anfangen können oder ihren Reiz (noch) nicht erkannt haben und lieber den GV bevorzugen. Trotzdem gestaltet sich unser Sexleben sehr abwechslungsreich und ist für beide Seiten noch ausbaufähig. *freu*
Selbstbefriedigung
Kann sehr geil sein gerade wenn der Partner zuschaut. Mein Freund schaut dann so lange zu bis er nicht mehr kann und mich anfassen muss. Das recht lustig zu beobachten
*****774 Paar
1.647 Beiträge
Themenersteller 
Wir bedanken uns für die vielen Beiträge. macht weiter so. denn das Thema scheint zu interessieren.

Wünschen Euch ein Schönes Wochenende. Ob ihr Indoor oder Outdoor Euch Selbstbefriedigt vor dem Partner/ der Partnerin
das ist so ...
...mega hammergeil...
sich knieend nah gegenübersitzen... sich beobachten, an sich selbst spielen, das blut schiesst dahin, wo es hingehört... seine hand fest um seine pracht (WAHNSINN!)... und seine finger sanft an meinen "lippen", vagina...dabei heisse zungenspiele und das ganze kommentieren mit softem dirty talk... ... dreh ich durch... liebend gern und jeden tag und noch einmal öfter bitte *zwinker* mit dem menschen den man liebt unbeschreiblich...
frauen können ja öfter nacheinander.. wunderbar, er muss dabei nicht wirklich kommen, ich werde dann sehr gern noch genommen...
hach ja... wenns immer so einfach wäre, jemanden zu finden, der das auch so mag... zumindestesn ab und an als variante.
ich finde es manchmal sehr verkrampft, wenn der partner UNBEDINGT der sein will, der einen zum orgasmus bringt.. ist doch egal, wie jemand kommen kann, es ist KEIN MAKEL für einen mann, wenn die frau nicht vaginal beim normalen verkehr kommen kann.. manchmal ist das eben so. geniesst es einfach.. und AUGEN AUF ! ANSCHAUEN BITTE *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.