Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1478 Mitglieder
zur Gruppe
Rollenspiele
2025 Mitglieder
zum Thema
Sexy Berufe154
Ich sehe gerade eine Sendung mit einem Wettbewerb zwischen…
zum Thema
Unter 35 - Bikini, Dessous, sexy Kleidung49
Uns ist aufgefallen, dass es viele Bilderforen gibt von Frauen oder…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Welche Berufe findet ihr sexy?

*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Themenersteller 
Welche Berufe findet ihr sexy?
In einen Thread wird diskutiert, wie man einen Handwerker verführen kann. Dabei dachte ich mir, es gibt so viele Berufe die den "Sexappeal Stempel" tragen.

* Nun würde mich interessieren, welchen Beruf findet ihr sexy?

Was bringt euer Kopfkino in Schwung; der heiße Feuerwehrmann, die sexy Krankenschwester?

* Warum ist das so, liegt das an der Kleidung, oder die Tätigkeit an sich?
Jetzt wo Du es ansprichst
Ich glaub ich muss mir mal wieder die Haare schneiden lassen *zwinker*
*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Themenersteller 
Also ich finde ja schon Berufe mit Uniform sehr anregend. Ich steh schon so auf Richtung Polizei und Bundeswehr. Die Uniformen und die "Macht" da können schon Fantasien in mir hoch kommen.
Mond 1Mond 1
*******f_56 Mann
17.512 Beiträge
.... da können schon Fantasien in mir hoch kommen.
Impliziert die Uniform, sie hätten auch Macht über Dich..?

Lg
*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Themenersteller 
Naja nicht zwangsläufig, aber gerade die Zwei, die ich genannt habe können ja schon in einer Art Macht ausüben.
*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Themenersteller 
Ich finde es schon interessant heraus zu finden, was denn an den jeweiligen Berufen so sexy ist.
Krankenschwester, Pilot, Stewardess, ...
So viel wirkt bei einigen reizvoll, aber woran liegt das?
Es kann zum einen die Unnahbarkeit sein,das aufschauen zu Uniformierten
oder auch die Nähe wie zb Krankenschwester Frisöse
aber auch die Robustheit eines Straßenarbeiters oder Dachdeckers dagegen wieder die Feinfühligkeit eines Künstlers
Jeder hat da wohl das im Kopf was er untenrum so braucht *zwinker*
ich denke bei Uniformen nicht an ein Aufschauen zu jemandem oder deren/dessen Macht, wie hier in den Raum gestellt wurde. aber Uniformen finde ich sehr reizvoll und sexy. jedoch eher als Gruppenkleidung, die Abgegrenztheit und die Regeln, die sich diese Gruppierungen gegeben haben, machen mich an. und einfach diese Art der Kleidung um ihres Stils willen

und sexy ist bei Berufskleidung besonders, dass man die auch in besonders knapper Version designen kann und das dann zu dem eigentlichen Zweck der Kleidung noch eine weitere Konnotation hinzufügt.
ich finde eine frau mega sexy die im handwerk arbeitet und mit latzhose bzw. arbeitskleidung ... *liebguck*
********Lady Frau
4.708 Beiträge
Ich glaube, dass ich nicht den BERUF als sexy empfinde, sondern die Person, die ihn gerade ausübt.

Ein geiler Typ in Uniform mit einem smarten Lächeln auf den Lippen - sehr sexy *polizei*
Ein anzugtragender Chef einer Versicherung oder Bank - sehr sexy
Ein Gärtner, der liebevoll mit den Pflanzen "spricht" - auch sexy
Ein muckibeladener Bauarbeiter mit freiem Oberkörper - die Schweißperlen glitzern in der Sommersonne - mega sexy*bauarbeiter*
Ein Stripper................ - ups - selbstredend*sixpack*
Ein Künstler (Tänzer, Sänger, Maler usw.) - so mit Leidenschaft und Hingabe - äußerst sexy *maler*

Ich glaube, die Liste lässt sich unendlich verlängern und fast auf jeden Berufszweig erweitern.
So komme ich wieder zu meinem ersten Satz: NICHT DER BERUF IST SEXY, SONDERN DIE PERSON, die ihn ausübt.
Ist ja nicht immer leicht ...
... sich in die Männerwelt 'reinzudenken, zumal die ja (gottsedank) auch nicht alle gleich ticken, aber könnte es sein, dass es auch:
• (Krankenschwester) die Vorstellung ist, dass eine Frau "lieb zu Dir" ist, Dir gutes tut, während Du krank danieder gestreckt im Bett liegst - und die kommt so gar gaaaannnz nah an Dein Bett, agiert an Dir in der innersten Kontakt-Zone und/bzw. unmittelbar am Körper.
• (Friseuse) das Hantieren an und in dem Haar ist, dass Gefühle auslöst. Zudem auch hier, das Agieren in der innersten Kontakt-Zone und/bzw. unmittelbar am Körper.

...

BerLonZur
*******ewin Frau
1.003 Beiträge
Für mich ist kein Beruf "sexy"... und muss es auch nicht sein.

Es ist der Mensch, der mich anspricht... seine Gedanken und Gefühle, seine Stimme, sein Lachen....
ich habe mal einen Artikel über ein Krankenhaus in unserem Stadtteil gelesen, dass das Reinigungspersonal dort dünne Kittel zu tragen hat und nur Unterwäsche, keine T-Shirts drunter tragen dürfe. die haben sich beschwert und das als unzumutbar bezeichnet. bei mir hat das das Kopfkino angeheizt und ich habe mir sehr gerne vorgestellt, ich würde meine Arbeit in solcher Arbeitskleidung verrichten dürfen. ich wäre dann nicht die Frivole, es würde ja so von mir verlangt. aber dennoch wäre ich Objekt der Blicke. leider kann ich nicht so gut putzen und fände diese Tätigkeit auch zu unangenehm und die Bedingungen dort wurden auch als für die Branche noch besonders stressig beschrieben, sonst hätte ich das ins Auge gefasst, mich da mal zu bewerben, nur um diese Erfahrung mal auf Zeit zu machen, wenn ich Urlaub habe

Bewerbunsgespräch: ,,und wieso meinen Sie, sich für diese Arbeitsstelle zu eignen?" - ,,ich denke, die Arbeitskleidung wird mir gut stehen"
**********Heels Frau
2.825 Beiträge
Ich habe hier schon mehrmals die Erfahrung gemacht, das sobald ich in einem Gespräch meine Arbeitsstelle (wenn danach gefragt wird) erwähne und Krankenhaus schreibe, sofort geantwortet wird:"oh , eine sexy Krankenschwester "
Scheint also schon bei den meisten das kopfkino auszulösen. leider bin ich keine "sexy Krankenschwester ", sondern arbeite in der Verwaltung 😉
hmm also als Kerl muss ich sagen, es kommt nicht unbedingt auf den Beruf an.
Es ist eher der Umgang mit mir als Person. Dabei spielt es auch keine Rolle ob sie mich
berührt (Krankenschwester, Ärztin) oder nicht. Eine "pfleg-mich-dann-finde-ich-dich-lieb" Vorliebe kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Der Mensch machts, die Art und Weise, das gepflegte Äussere, ein Lächeln, ein tiefer Blick in die Augen. All das kann dieses "britzeln" auslösen.
Dabei ist es völlig egal ob es die Bäckereiverkäuferin um die Ecke ist, oder eine Polizisitin die eine Kontrolle durchführt, oder ne Beamtin auf dem Bürgerbüro.

Natürlich gibt es Berufe, bei welchem es aus der Situation heraus nicht "blitzeln". Weniger wegen dem Menschen als vielmehr aus der Situation heraus, z.B. Mitarbeiterin eines Bestattungsunternehmen.
****tia Frau
1.958 Beiträge
Der Beruf an für sich macht nicht sexy,es ist wohl eher das Auftreten der jeweiligen Person.Ich finde Männer in Anzüge sexy,was aber nicht bedeutet, dass ich den Beruf eines Bankers oder Versicherungsangestellten toll oder gar sexy finde. *zwinker*
*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Themenersteller 
Sicher kommt es bei der Partnerwahl nicht auf den Beruf an.
Und es ist immer der Mensch an sich entscheident und ausschlaggebend.

Doch die Klischees, dass es Frauen gibt, die Feuerwehrmännern hinterher schmachten können ja nicht ohne Grund entstehen.
Und ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass bei den Berufen Krankenschwester bzw. Berufsfeld Krankenhaus oft die Bemerkung kommt "oh! Sexy"

Mein Partner war lange Zeit Skilehrer und auch da war zu erkennen, dass sich viele Urlauber durch die Tätigkeit angezogen fühlen.
Ich denke auch Animateure können ähnliches berichten.
Animateure und Skilehrer sind eine andere Hausnummer, denn sie treffen die Kunden in einer Urlaubssituation. Manche Menschen gehen mit dem festen Sex Vorhaben in den Urlaub und dann
ist der Skilehrer oder der Animateur, die Person, mit welcher man intensiven Kontakt hat, diese
Person gibt sich auch Mühe um nett zu sein, von Berufs wegen, und dann können viele Beruf und Privat nicht trennen. Dazu, so kann ich mir es vorstellen, kommt noch der Zickenfaktor:" Ha ich habe mit dem Skilehrer als erste geschnappt". Man möge mir bitte diese Formulierung nachsehen.
Polizeiuniformen finde ich nicht sexy.
Aber das liegt sicher auch an meinem Alter, in prägender Phase trug die Polizei hierzulande erbsgrün und ockerbraunes Beinkleid... um das sexy zu finden, muss man schon ganz schön schräg drauf sein...
*lol*
@Miss High Heels
Muss ja keiner erfahren
Sexualität lebt auch von der Illusion *zwinker*
Secritary ist doch auch super sexy
**********rnity Paar
4.224 Beiträge
******eon:
diese
Person gibt sich auch Mühe um nett zu sein, von Berufs wegen

Lars macht gerade eine Umschulung zum Masseur/Medizinischen Bademeister.
Er ist also ein "Berufsberührer", der den Patienten/Klienten körperlich extrem nahe kommt.
Dabei ist es von Berufs wegen selbstverständlich, freundlich und nett im Umgang mit Patienten/Klienten zu sein, aber ebenso, den gebührenden "Abstand"/die Distanz zu wahren. *zwinker*

Allein von der Arbeit her sehen aber viele Patienten/Klienten den Beruf als sexy an - direkte Berührungen der Haut werden nunmal meist als sexy angesehen.

Wirklich sexy ist aber eher eine Person als ein Beruf. *zwinker*

Liebe Grüße,
Joanna & Lars!
****la Frau
965 Beiträge
Jetzt wird´s ein bisschen kompliziert.... *zwinker*
Also eigentlich empfinde ich eine Person als sexy und dann ist es egal, welchen Beruf diese ausübt und welche Kleidung sie trägt, aber:

Die derzeitige Polizeiuniform finde ich seeeeehr sexy, jedoch den Beruf nur hinsichtlich einer einzigen Komponente: Macht!

Ebenfalls empfinde ich Anzugträger oft als sexy, hierbei spielt der Beruf allerdings nie eine Rolle, ist folglich nie sexy.

Mir ist es aber auch schon passiert, dass ich jemanden Ewigkeiten lang nicht auch nur im geringsten als sexy empfunden hatte und plötzlich stand er in Polizeiuniform vor mir. *sabber*
Dennoch wirkt nicht jeder Polizist in Uniform sexy auf mich.

Nun kann ich nachdenken wie ich will, ich komme zu keinem allgemeingültigen Fazit. *nixweiss*
So als Neumitglied muss ich anfangs mal sagen, dass es hier sehr differenziert zuzugehen scheint - was mich freut.

Die Berufe an sich finde ich auch nicht direkt sexy, aber z.b. eine Ärztin, die meiner optischen Primärvorstellung entspricht und sich dann auch noch so richtig "ärztemäßig" benimmt würde mein Blut schon in Wallung bringen.

Ja, komisch: Wenn ich darüber nachdenke fände ich (für mich) attraktive Frauen sexy, die rein von Berufs wegen "über mir" stehen (könnte auch ne Verlegerin sein) *gg*
**********henkt Frau
7.364 Beiträge
Für mich ist eine Uniform sexy. Aber nicht so eine Ausgehuniform mit Orden dran etc., sondern die Tarnklamotten. Sehr geil. Besonders mit nem knackigen Kerl drin.

Ist für mich männlich.


Macht mich tausendmal mehr an als so ein Anzugfuzzi.
Bei mir kommen an 1. Stelle Soldaten in Uniform^^ Und ja, es hat auch mit dem Job an sich zutun. Aber es muss auch zu dem Kerl passen, ich steh halt auf "Stabile" Männer, ein dünner Mann in Bundeswehruniform würde mir auch nicht viel geben. Dann würde ich noch Polizisten und Anzugträger sagen. (Anzugträger aber nur wegen der Optik)
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.