Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Liebeskunst & -körper
1041 Mitglieder
zur Gruppe
KörperKunst
571 Mitglieder
zum Thema
Wie rasiert Ihr Euch "hinten"?101
Da fuer mich totale Intimrasur sehr wichtig ist, ich aber stets auf…
zum Thema
Außereheliche, erlaubte Lust auf fremde Haut - wie angehen?89
Als ich meiner Frau neulich gestand, das ich Lust auf fremde, nackte…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Enthaarung des Hinterstübchens

*******se76 Frau
10.883 Beiträge
Themenersteller 
Enthaarung des Hinterstübchens
Guten Tag ihr Lieben,

eine Frage an diejenigen unter euch, die gerne "hintenrum" haarfrei wären bzw. sind:

Wie enthaart ihr euch dort?

Jedesmal verbiegen und die Gefahr von Schnitten riskieren? Creme? Sugaring?
Die Haut dort ist ja sehr empfindlich und jede Reizung kann aufgrund des dort herrschenden Klimas schnell zu einer fetten Hautentzündung führen.

Erzählt doch mal aus dem Rasurkästchen. Gerne incl. Anleitung für etwaige Turnübungen dabei *zwinker*

VG Pinki
****ine Frau
4.669 Beiträge
*oh2* Das Hinterstübchen muss enthaart werden? *panik*

Wohl eher das Hintertürchen!? *zwinker*

Sorry, ich konnte jetzt nicht anders! *haumichwech*
*******se76 Frau
10.883 Beiträge
Themenersteller 
Nicht zu verwechseln mit Oberstübchen, woll.
Grüß Dich Pinki,

ganz ehrlich?: Ich weiß jetzt nicht genau was Du mit "hintenrum" meinst.

Kann ja eigentlich nicht so viel geben was gemeint ist: Rücken (Männer), Pops (Männer), Nacken und Kopfhaare.

Und weil ich nicht total am Thema vorbeischlittern möchte hier meine Art der Haarentfernung.

Für meine Beine benutze ich seit Jahren Enthaarungscreme. Das hält sehr lange und mit der Zeit werden die neu wachsenden Haare auch immer dünner/sperrlicher.
Meinen Nacken, ich habe einen Kurzhaarschnitt, rasiere ich mit Hilfe eines Handspiegels plus größerer Spiegel. Man muß nur seitenverkehrt arbeiten.
Muschi auch ganz normal mit einem Rasierer plus Rasiergel.
Achseln: Da hat mich der Kosmos geliebt. Mir wachsen keine. *zwinker*

Fällt mir höchstens noch der Pops ein - also direkt am Anus wo ja auch bei Frauen Haare wachsen können. Kein Problem - einfach auch Rasiergel drauf und abrasieren. *zwinker*

Lag ich jetzt total falsch? Dann entschuldige bitte.


Alles Liebe Tysia
*******se76 Frau
10.883 Beiträge
Themenersteller 
Ich meinte den Analbereich.
Entschuldigung, dachte das hätte ich so nett blumig ausgedrückt, dass es verständlich sei.
Hallo Pinki,

ja,.. Du hast Dich gut ausgedrückt und meine Vermutung war ja auch richtig. Ich wollte nur nicht total danebenliegen. *zwinker*

Ja dann,.. so wie ich schrieb. Einfach Rasiergel - keinen Schaum - drauf und vom Anus Richtung Schenkel rasieren. Das geht genauso gut wie an der Yoni selbst.
Keine Angst - Du schneidest Dich nicht wenn die Klinge scharf ist. Es darf halt nicht kratzen - dann Klinge wechseln. *zwinker*
Das Gel enthält oft Pflegemittel. Zur Sicherheit kannst Du nach der Rasur noch eine einfache Creme auftragen. Sollte nur keine Parfümcreme sein. *zwinker*

Alles Liebe Tysia
Ach Mensch liebe Pinki,

bin ich gar nicht darauf eingegangen. Wie geht das technisch?:

Na nicht von hinten versuchen. Einfach vorne überbeugen. Wenn Du füllig bist musst Du wohl Deinen Bauch etwas beiseite schieben. Kann auch sein, daß du noch mehr beiseite schieben musst. Ich kenne ja Deine Körperfülle nicht.
Bist Du schlank ist das überhaupt kein Problem.
Versuche einfach mal.

Alles Liebe Tysia
*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Ich rasier einfach.... Hatte da noch nie Probleme und verränken tu ich mich eigentlich auch nicht *nachdenk* ok, es sieht sicher dämlich aus, aber ich komm gut ran 😉
Genau Natascha,

sieht sicher besch... aus. Aber es guckt ja niemand zu. *liebguck*

Alles Liebe Tysia
In der Badewanne liegend ist es kein Problem, tastend jede behaarte Stelle zu rasieren. Ich habe mich dabei noch nie geschnitten.
*****ina Frau
8.962 Beiträge
Alternativ kannst du zum waxing gehen.
Da hast du deutlich laenger Ruhe als beim rasieren alle paar Tage.
*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Alternativ kannst du zum waxing gehen.
Da hast du deutlich laenger Ruhe als beim rasieren alle paar Tage.

Überall, ohne Probleme... Aber genau da? Trau ich mich nicht. Wie schmerzhaft ist das denn? So wo wir bei intimen Erfahrungen beim Enthaaren sind.
Aua....!!! Das tut doch sicherlich dolle weh. *oh*

Alle paar Tage rasieren. Hmmm,.. ich dusche mich täglich und dann gehe ich auch täglich mit dem Rasierer drüber. Für mich ganz normal und sicherlich nur eine Gewohnheitssache.
Geht doch schnell. *zwinker*

Alles Liebe Tysia
****Cat Frau
2.872 Beiträge
Also bis her rasiere ich mich dort auch noch.

Aber wenn meine Eine Laserbehandlung abgeschlossen ist, werde ich den Bereich auch Lasern lassen...
Hinterstübchen...
Schön das jemand noch eine andere Wortwahl dafür hat!!!!!

Wenn man oder auch Frau mal etwas überlegen würde, ist es durchaus auch verständlich.

Mit Rasierklingen habe ich es persönlich nicht so, vor allem an Stellen die schwer erreichbar sind.

Ich lasse es beim Waxing mit machen. Ist oftmals im Paket für vorne mit drin.

Für das Peeling, kann ich von Rituals das Sugar Body Scrup empfehlen.

Ich verwende es vorzugsweise für die Hand, macht als Mann ja auch mehr Sinn.
Grüß Dich SubiCat and all:

Lasern: Ich habe früher oft darüber nachgedacht mir die Beinhaare zu lasern.
Jetzt muss ich das nicht mehr. Wie schon oben geschrieben sind meine Beinhaare mit der Zeit so dünn geworden, daß es wohl Geldverschwendung wäre.

Was ich eigentlich sagen möchte ist, daß es wohl immer darauf ankommt wie stark der Haarwuchs ist und wie sehr es einem selbst stört.

Ich selbst fänd es jetzt nicht so schlimm wenn ich als 80-jährige Omi ein paar Fusseln am Hintern habe. *zwinker*


Alles Liebe Tysia
******rie Frau
11.587 Beiträge
*******se76:
Erzählt doch mal aus dem Rasurkästchen. Gerne incl. Anleitung für etwaige Turnübungen dabei

Okay Pinki, ich liege dabei ganz entspannt mit angezogenen Beinen auf der Seite, sodass dort meine Mösenfrisöse mit ihrer Zuckerpaste auch gut hinkommt *zwinker*

Bei den Frauen ist das Zuckern des Damms und der Pofalte beim Intimsugaring ja meist schon inklusive *raeusper*


***ia:
Aua....!!! Das tut doch sicherlich dolle weh.
ach was... an dieser Stelle schmerzt es mir persönlich am wenigsten... manchmal sag ich zu meiner Zuckerfrau: "Wenn du dort zuckerst, könnte ich fast einschlafen, so entspannt fühlt sich das für mich an" *floet*
*****ina Frau
8.962 Beiträge
waxing
....der Pofalte ist ein klacks.
Ist in kurzer Zeit erledigt und tut ueberhaupt nicht weh, vorausgesetzt man haelt alles schoen stramm fest.
Aber das macht die Depiladora mit dir gemeinsam schon. 😉
Rasur
am Hinterstübchen.....
ich machs beim Duschen, Rasierschaum oder Gel schön einschmieren....
und mit Rasierer von vorne zwischen die Beine und ruckizucki ist alles weg....
Danach schön wischiwaschi machen und das eincremen danach nicht vergessen....

Damenrasierer (diese 10er Packs, die es für den halben Preis in blau auch für Männer gibt😊).
Diesen kurz unter Wasser halten und los gehts.
Ich bin zwar keine Gazelle, aber auch nicht so breit und rund, dass ich da nicht mit ein wenig Bücken gut hin käme. Verrenkungen sind das ganz bestimmt nicht.

Ich muss das nicht sehen, Fühlen reicht völlig und ich habe mich noch nie geschnitten.
Das dauert für den g e s a m t e n Intimbereich 2x die Woche nicht mehr als 10 min.
Danach ein wenig Pflege mit Babyöl und gut.

Probleme mit Pusteln oder eingewachsenen Haaren kenne ich nicht.
Ich würde es gern mal mit Sugaring versuchen...bietet hier nur keiner in meiner Nähe an.
***xa Frau
577 Beiträge
In die Hocke gehen, Beine spreizen. So als würdest du in der Natur pinkeln.
Das geht ganz gemütlich an die Wanne gelehnt und du kommst überall schön hin. Vorne wie hinten.

lg
Xerxa
****az Mann
4.353 Beiträge
Bisher immer mit Rasierer beim Duschen. Bein auf den Rand und los geht's.
Werde aber wohl auf elektro Rasierer umsteigen und die Haare dort einfach nur kurz halten.
*******h_HH Mann
108 Beiträge
Chinesischer Staatszirkus
....nein, so gelenkig müsst ihr gar nicht sein. Nass-Rasierer, Schaum und lieber los geht's - eine Woche üben, dann sitzt jeder Handgriff - für alles andere gibt es Pflaster :)))
*******se76 Frau
10.883 Beiträge
Themenersteller 
Ganz besonderer Dank für die Worte "chinesischer Staatszirkus" &"Mösenfrisöse". Hab ich jetzt gelacht. Kopfkino bei Pinki!!!

Ich rasiere mich, aber meist komm ich nicht überall bei. Oder schneide mich, weil ich den Rasierer schief halte. *roll*
Wahrscheinlich ist ...
... im Falle der Rasur bei Dir die beste Methode die, die "Xerxa" beschreibt:
In die Hocke gehen, Beine spreizen. So als würdest du in der Natur pinkeln.

Das geht ganz gemütlich an die Wanne gelehnt und du kommst überall schön hin.
Aufpassen beim Rasieren am Übergang des Dammes zur Vulva - den großen Schamlippen.
"Normal" wäre, dass Du mit dem Rasierer nach vorne ziehen mußt.

Bei Menschen, die keinen echten "Knack-Po" haben kann es gut sein, wenn sie nach der Rasur mit Seife und warmen Wasser reinigen & spülen. Den Bereich gut trocken reiben und leicht mit Zinksalbe (Penaten-Creme o.ä.) eincremen (wie beim Baby-Hintern).
Es könnte gut sein ein mehrfach gefaltetes Stück Küchenpapier in die Po-Falte zu legen. Halten wird's u.a. aufgrund der Zink-Salbe.
Hintergrund: Menschen, die keinen echten "Knack-Po" haben neigen oft dazu, dass es zwischen den Po-Backen "schwitzt". Kombiniert mit frischer Rasur (und Zink-Salbe) kann's dann zu unschönen Entzündungen kommen (die Du ja erwähntest).

BerLonZur
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.