Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pornos
2427 Mitglieder
zur Gruppe
Gay Pornos
326 Mitglieder
zum Thema
Pornos zu Ende geschaut?449
Mein Partner und ich gucken ab und an Pornos, um uns einige…
zum Thema
Pornos mit Handlung bzw. Spielfilme ab 1878
Da ja im Thread "Pornofilme" oft über Pornos mit Handlung geschrieben…
Pornofilme vorgestellt
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Pornos für Frauen - welches Drehbuch?

*****cat Paar
42.123 Beiträge
Themenersteller 
Pornos für Frauen - welches Drehbuch?
Wenn wir mal einen Porno zusammen angucken, sind wir häufig erschrocken über die Einfallslosigkeit der Filme, die uns dann eher nicht an- oder erregen.

Damit beide Spaß haben...fragen wir uns:

Wie sollten Pornos sein, damit sie auch Frauen ansprechen und ihre Phantasie anregen?

Stell Dir vor, du könntest Regie führen bei einem Porno.

  • Welchen Film würdest du gern drehen?
  • Brauchst Du viel Handlung drumherum oder sollte es gleich zur Sache gehen?
  • Wären Amateurfilme spannender als professionelle Umsetzungen?


Wir sind gespannt!
in dem Film sollten die Leute immer etwas anhaben, zumindest Dessous- oder allerzumindest Körperbemalung

und es muss eine lange verwickelte verwinkelte üppig pittoreske Vorgeschichte geben, wie es dazu kommt, dass die beiden Sex haben

und dann beim Sex soll besondere Betonung durch die Kameraführung darauf gelegt werden, wie der Mann die Frau begehrt
und dann beim Sex soll besondere Betonung durch die Kameraführung darauf gelegt werden, wie der Mann die Frau begehrt

Genau wäre doch mal was anderes wenn ein Mann eine Frau richtig verwöhnt als zuzusehen wie sie ihm einen bläst
*******789 Frau
1.539 Beiträge
Keine Geschichte bitte!
Bei einem Porno finde ich das eher überflüssig. Ich will nicht wissen, warum diese Menschen jetzt Sex haben und wie es genau dazu kommt. Das ist etwas für einen schönen Erotikfilm. Da möchte ich dann aber auch nicht alles sehen.
Am schlimmsten finde ich Pornos, in denen Frauen mit Sex "bezahlen", Blowjob für den Ölwechsel und ähnliches. Oder peinliche Geschichten, wie die Totenwache für Großonkel Heini, bei der dann alle irgendwie über einander herfallen. Ja, tatsächlich schon gesehen...

Das Wichtigste bei einem guten Porno ist erkennbare Lust auf allen Seiten. Nicht nur ernst stierend rammelnde Männer und Frauen, die sich die Seele aus dem Leib jaulen. Gerade authentische männliche Lust kommt viel zu kurz. Die arbeiten sich meist ab und kommen dann plötzlich. Keine Leidenschaft, keine Hingabe, laaaangweilig! Das kriegste am ehesten noch im Schwulenporno.

P.S. Begehren: ich möchte begehren und nicht nur begehrt werden. Dazu möchte ich was sehen, was begehrenswert ist.
**********luder Frau
16.278 Beiträge
Na, eine kleine Geschichte sollte da schon hinterstecken, der Film fängt ja nicht damit an, das alle schon total erregt sind....

Ich kenne zwar nicht wirklich Porno´s, aber das was man so im Netz findet ist doch meistens so, das sich eine Frau um (ich weiß nicht wie viele) Kerle kümmert....

Vielleicht sollten sich mal wirklich mehrere Männer um eine Frau kümmern....

Wie? *gruebel* Gute Frage...

Aber dieses Bild (in meinem Kopf) von einer Frau, die überall befüllt ist und noch doppelte Handarbeit leistet..... ich weiß ja nicht *undwech*
****hes Frau
46 Beiträge
Eine lebensnahe Geschichte bitte!
Danke für das tolle Thema!

Ich bin begeisterte Pornoguckerin und hab regelmäßig richtig Probleme gute Filme zu finden.
Ich finde es schön, wenn im Porno authentische Menschen mit authentischer Lust in einer für mich nachvollziehbaren sexy Situation Sex haben!
Ich mag Darstellerinnen die nicht 1000fach operiert wurden, sondern eine gewisse Natürlichkeit ausstrahlen. Um Lust zu empfinden, muss ich mich bis zu einem gewissen Grad mit denen identifizieren können. Was ich persönlich auch mag ist etwas Köperbehaarung.
Auch die vorkommenden Männer sollten ansprechend aussehen, nicht solche fies guckenden Bodybuilder vor denen man eher Angst bekommt und schnell weg rennen will.

Der Spaß und Vibe zwischen den Darstellern ist aber am wichtigsten. Und es sollte eine Situation gezeigt werden, die den daraus resultierenden Sex nachvollziehbar erscheinen lässt und nicht völlig absurd ist.

Ich finde es außerdem gut, wenn die Darsteller gleichberechtigt sind und jeder mal entscheiden darf, welche Stellung etc. ausprobiert wird.
**********luder Frau
16.278 Beiträge
beaches *bravo*

Dem ist nichts hinzuzufügen wie ich finde *spitze*
*******789 Frau
1.539 Beiträge
Nur weil es keine Geschichte gibt,
muss ja ein Vorspiel nicht fehlen!

Leider sind die Geschichten der meisten Pornos aber gerade so gestrickt, als wenn alle so plötzlich erregt wären. Gerade noch an der Supermarktkasse, jetzt schon in der Kassiererin... Dann lieber ein Porno ohne Geschichte, der mit einer erotischen Massage beginnt. Das ist dann auch ne echte Anregung für´s heimische Schlafzimmer!

Aber das ist Geschmackssache...

@****hes: Gleichberechtigte Partner, ja das unterschreibe ich auch 100%.
*****cat Paar
42.123 Beiträge
Themenersteller 
**********luder:
Dem ist nichts hinzuzufügen wie ich finde *spitze*

*panik*

Doch bitte!

Unbedingt!
**********luder Frau
16.278 Beiträge
*lol* .... na denn hab ich mich mal wieder falsch ausgedrückt was.... *undwech*

PS: Das war auch nur meine persönliche Meinung!
Pornos für Frauen
Diese Bezeichnung ist mir etwas zu platt..das sie doch verallgemeinert und existierenden Pornos abspricht,das Frauen sie gucken wollen. Ich kenne allerdings Damen ,die sich die Pornos auch so anschauen ,wie sie gerade stattfinden. Und da geht es nicht darum ,einen Handlungsfaden zu finden,sonder eben den dort dargestellten Sex zu beobachten.

Jeder muß da für sich selber erkennen,was er denn als Porno interessant finden würde. Ausgerichtet nach Neigung und Stimmung


Letztendlich scheint aber ausschlaggebend zu sein,dass das, was dort im Porno gezeigt wird, authentisch und nicht gekünzelt wirkt. Dann spielt auch die Qualität keine so große Rolle und es ist wohl egal ob es mit dem Handy oder einer Kameracrew gedreht wurde. Optisch wäre eine Kameracrew aber auf alle Fälle besser *zwinker*
*****cat Paar
42.123 Beiträge
Themenersteller 
****an:
Pornos für Frauen
Diese Bezeichnung ist mir etwas zu platt..das sie doch verallgemeinert und existierenden Pornos abspricht,das Frauen sie gucken wollen.

Naja, ersteinmal ist es eine Überschrift.

Die Frage an die Damen bliebe aber immer noch

Stell Dir vor, du könntest Regie führen bei einem Porno.

  • Welchen Film würdest du gern drehen?
  • Brauchst Du viel Handlung drumherum oder sollte es gleich zur Sache gehen?
  • Wären Amateurfilme spannender als professionelle Umsetzungen?


Und das bleibt doch spannend.

Ich würde einen Film drehen, wie er auch in meinem "Kopfkino" eine Rolle spielt. Auch dafür brauche ich eine Situation.
Eine übertragbare Situation, in der sich die Protagonisten langsam hineinsteigern.
Ob es das Streichen mit dem Bein unter dem Tisch ist- unbemerkt von den anderen Gästen- und sich dann im Badezimmer fortsetzt oder das heimliche Hereinkommen der Austauschstudentin ist, die das Ehebett, nebst Mann, aufsucht, derweil die Dame des Hauses daneben noch schläft...

Ich mag es, wenn die Situation "fühlbar" heißer wird. Wenn dieses Gefühl entsteht, wie bei einem Tango, wenn die tanzenden Nase an Nase ihre Drehungen machen und das Knistern schon spürbar wird.

Ich würde einen "mit-reißenden" Film machen wollen, der aus einer Alltagssituation zu einem Feuerwerk wird.

LG
Cat
aber ich befürchte @ Cat, das selbst wenn dein Programm von Erfolg gekrönt wäre, dies dann am Ende auch nur noch kopiert werden kann ,und sich nach den 25 male so abgenutzt hat durch Gewöhnung, dass man eben dann doch schnell zu den Sexszenen vorspult *zwinker*... es sei denn .. du willst einen mitreißenden Film machen ,in dem keine sexuellen Darstellung des Aktes zu beobachten wäre?


Ich finde..auch jetzt gibt es schon im Überangebot von Pornos ,viel Auswahl für den "Film für Frau". es ist eben nur mühselig ,dies zu filtern. Und es kommt auf die Frau an,was sie denn genau bevorzugt.

Dein extra fraulich inszenierter Film kann auch bei Frauen fragende Gesichter hinterlassen.

Aber wo wir uns bestimmt einig sind ,sind die NoGos für einen solchen Film. Und dafür biete der Pornomarkt massenhaft Beispiele an.
*****cat Paar
42.123 Beiträge
Themenersteller 
****an:
Und es kommt auf die Frau an,was sie denn genau bevorzugt.

Genau...und genau danach fragte ich jetzt die Damen.

*knicks*
Mond 1
*******f_56 Mann
17.512 Beiträge
Optisch wäre eine Kameracrew aber auf alle Fälle besser

Zu welchem Zweck soll die dienen..?

Ich kann diese Meinung nicht teilen.

Authensität gepaart mit eventueller Spontanität sind für mich das Wichtigste beim *film*


Ich würde einen Film drehen, wie er auch in meinem "Kopfkino" eine Rolle spielt. ....

Würde ich gerne öfter machen können, leider mangelt es ( immer..) an den Damen.
Vll bekommen wir ja hier in diesem thread einen Clip zusammen... *g*

Lg
Fotograf_56
Ich...
.. fand einige der Szenarien in "Eyes Wide Shut" sehr gut geeignet, sie weiter fortzusetzen, u.a. die Szene mit dem Seemann... *g*
Es darf klar ersichtlich sein, dass es sich NICHT um eine Alltagssituation (an der Supermarktkasse - WTF???) geht, sondern um eine Phantasie, ein Spiel...
**to:
Zu welchem Zweck soll die dienen..?
weil hier seit neustem neue Kameratechniken zum tragen kommen, aber dann auch später der Schnitt qualitativ besser betätigt wird. Hm..Beispiel.. das Pornolabel "Tushy.com -art of anal" ..gut einschlägige Richtung ist vorgegeben. Aber vom Filmmaterial ,Kameraführung und Ambiente und einiges andere..unterscheidet es sich schon eher deutlich von der Massenproduktion. Qualitativ ist da ein deutlicher Unterschied zu sehen... es gibt auch noch andere Label



*E:
Genau...und genau danach fragte ich jetzt die Damen.
ich weiß,ich weiß..ich bin auch weiterhin gespannt was sich da schriftlich ergibt. *ja*
Bei der...
Themenstellung finde ich die Beiträge von Männern ziemlich fehl am Platz.
Mond 1
*******f_56 Mann
17.512 Beiträge
Hi Joiman
Foto:
Zu welchem Zweck soll die dienen..?
weil hier seit neustem neue Kameratechniken zum tragen kommen, aber dann auch später der Schnitt qualitativ besser betätigt wird.

Wie Du selber geschrieben hast, ist Qualität zweitrangig.
Ein gutes Handy, etwas Licht und schon kann jeder einen schönen Clip drehen.... find

Hi occhiverdi
Bei der...
Themenstellung finde ich die Beiträge von Männern ziemlich fehl am Platz.

Sollen die Männer nicht mehr hier schreiben dürfen..? Hmmm......

Vll sollten wir weg von einer Bild - Qualitätsdiskusion und mehr hin zu Inhalten usw...

Lg
zu Joiman:
bei den meisten Pornos, die auch Handlung haben, würde ich mich beim ,,Spulen" andersrum verhalten als Du. ich würde, wenn endloses Rein-Raus kommt, welches für mich nicht interessanter ist, als würde man es mit Stecker und Steckdose machen, weiterklicken, bis wieder Handlung kommt. zumal der Stellungswechsel oder was halt gemacht wird in Pornos oft vom Mann ausgeht und viele Praktiken vorkommen, die für die meisten Frauen gar nicht erregend wären, sondern unbequem und sogar schmerzhaft. wenn ich von einem Film mitgerissen werden will, ob nun Porno oder nicht, muss ich mich dazu mit einer der Rollen identifizieren können. und mit jemandem, die mehr gepeinigt wird, als dass es genussvoll für sie wäre, klappt das mit der Identifikation bei mir jedenfalls nicht
Ihr...
redet von Beleuchtung und anderem Technokram - das finde ich irrelevant.
Aber lest mal die Erwiderungen der anderen Damen auf Eure Beiträge; vielleicht sehen die das anders.
ich habe mal im Fernsehn einen Erotikfilm gesehen, der mich sehr begeistert hatte. da hat ein Geschäftsmann eine konkurrierende Geschäftsfrau verführt und dann mehrmals reingelegt. einmal hat er sie gebeten, sich die Augen zu verbinden und sich für ihn nach seinen Anweisungen selbst zu befriedigen. dann ist er aber weggegangen und hat seine Stimme vom Band ihr die Anweisungen geben lassen. und ein anderes Mal hatte er sie bei Sex, zu dem es auch mit Zwischengeschichten gekommen war, gefilmt. dann stand ein Geschäftstermin an, bei dem sie den Zuschlag bekommen sollte. er hatte aber über ihrem Geschäftspartner, dem sie gegenüber saß, einen Monitor positioniert, auf dem sie dann jenen Film mit sich selbst beim Sex sah. der ganze Film hat mich sehr erregt und mitgerissen
*****eny Paar
959 Beiträge
Erotik und Gefühle
Ich möchte bei einem Porno Lust, Erotik und Begierde sehen.

Die Vorgeschichte kann kurz sein. Eine kurze Szene wie ein Paar gemeinsam ins Auto steigt, am Tisch sitzt, spazieren geht im Fahrstuhl oder Zugabteil steht, sich heimlich anfasst, tief in die Augen schaut, verstohlen streichelt an intimen Stellen, miteinander knutscht.

Es können auch mehrere Darsteller teil nehmen. Ob mmf, mmmf, mmff, ffm... ist gleich.

En Spannungsbogen aus Ungeduld, Erregung und Begierde sollte aufgebaut werden.

Am Ort des endgültigen Geschehens, entkleiden sich gegenseitig alle. Entdecken ihre Leiber, durch Berührung, Blicke, heizen sie sich an.

Das Entkleiden kann langsam mit Geduld und Genuss oder schnell mit Ungeduld passieren.

Gerne kann es schnell zum GV kommen. Gerne untemahlt durch küssen, streicheln, lecken, ....

Aber ich möchte die ganze Szene sehen, wie ein Voyeur, eher wenige Nahaufnahmen. Vor allem wenn es mehr als nur MF ist.

Lieber schaue ich mir Profiaufnahmen.
Da ist die Qualität und die Beleuchtung meistens besser.

Doch wichtiger sind mir natürliche Körper, statt Silikon.

Das ist mein Kopfkino

LG

Peny
*****div Frau
7.980 Beiträge
Einmal mit Handlung, bitte
Bzw. Kann mir sehr gut folgendes Szenario vorstellen:

Ein Paar getrennt in unterschiedlichen Räumen. Die Leinwand getrennt. Links er, rechts sie.
Sie telefonieren miteinander. Sie begehren sich, machen sich an, geilen sich so richtig schön auf. Zu Beginn noch bekleidet, werden es immer weniger Kleidungsstücke. Sie masturbieren beide, bis sie kommen. Reden weiter. Masturbieren weiter. Lass sie zwei drei Runden reden und selbstbefriedigen. Dann steht er auf, geht zur Tür hinaus und kommt bei ihr zur Tür wieder hinein. Damit sie zu zweit weitermachen können.

Sie sollen sich gegenseitig begehren. Weder aufgepumpter Bodybuilder, noch Silikonwunder. Menschen, einfach Menschen, die so Spaß an Sex haben, dass es rüber kommt. Dass ich mir nicht überlege, ob Schweiß aus der Sprühflasche kommt.
Wo die Kamera einfängt, dass die Schweißperle von ihrem Gesicht auf ihren Busen tropft, herunterrinnt auf ihren Nippel und er den Tropfen mit seinen Lippen auffängt.

Das wäre mal ein Porno, den ich mir gerne anschauen würde.
Billardtisch ?
DAs wäre doch mal was bei einem tunier mit der aktion anfangen
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.