Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Analsex
8880 Mitglieder
zur Gruppe
IG BDSM Schweiz
322 Mitglieder
zum Thema
Das erste Mal Analverkehr: wie war das bei euch?215
Wie die Überschrift unschwer zu erkennen lässt, geht es um das Thema…
zum Thema
Analsex bei ihr gewünscht - und wie sieht es passiv aus?56
Frage an die Männer: Ihr wünscht euch bzw. mögt auch ab und zu…
Analsex
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Analverkehr: Wie sieht eure Vorbereitung aus?

****rah Frau
20 Beiträge
Themenersteller 
Analverkehr: Wie sieht eure Vorbereitung aus?
Hallo Zusammen,

Wie sieht eure Vorbereitung aus?
Diese Frage intressiert mich schon sehr lange.

Ich habe zwei Beispiele:
Wir haben Sex und dann überkommt mich die Lust auf Analsex.
OK, ich weiß dann nicht, wie es jetzt hinten Rum ist...habe ich noch was im Darm?...ect.
Will ja auch nicht das es eine unangehneme Überraschung gibt.
Was macht ihr in diesen spontanen Momenten?

Kurze Planungszeit in folgender Situation:
Du weisst ihr habt Heute Sex und verlockend wäre es auch noch Analverkehr zu haben.
Wie bereitet ihr euch vor (außer kurz davor vileicht aufs Wc zu gehen),
wenn ihr jetzt nicht spezielles Zuhause habt.

Wie handhabt ihr das?
*********rever Frau
2.591 Beiträge
Ich mache gar nichts...

Jeder Mann ist sich dessen bewusst, wo er sein bestes Stück da gerade reinsteckt... Wenn er damit ein Problem hat, kann er gern nen Kondom benutzen oder es halt sein lassen*zwinker*

Es gibt etliche Threads über Spülungen, mit Kontra und Pro. Ich gehöre definitiv zu denjenigen, die Kontra Spülungen sind.

Ich habe das immer bisher spontan genossen, und es gab noch nie irgend ein Problem damit.*ggg*
****100 Mann
3.196 Beiträge
Ich stimme Sklavinforever voll zu....AV hat was animalisches .... es macht nur spaß wenn es auch spontan möglich ist. Man weiss ja nicht immer wann man Lust auf einen geilen arrschfick"hat *g*

Wichtig ist die generell Hygiene. ...Feuchtücher nach jedem Stuhlgang. ..jeden Tag schön waschen
und mit Vasline einschmieren :-)..AV-Spülungen ist eine ziemliche Sauerei und macht zumindest bei mir unangenehme Blähungen. ..

Nach AV nur k e i n e s f a l l s in die Muschi gehen!! Schwanz gut waschen und am besten mit Desinfektionsmittel besprühen ...sonst sind meist bei Lady schon kurze Zeit danach unangenehme
Frauenarztbesuche angesagt..also AV ohne Kondom nur als geiles Finale machen!!

Lg jimi
********Frau Paar
114 Beiträge
er schreibt
Wir beide genießen den AV sowohl aktiv wie passiv. Haben erst im Joy von einer vorherigen spühlung gelesen (war nicht unseres), haben aber trotzdem nie ein negatives Erlebnis gehabt.

Und das obwohl wir Fister sind *freu*
Traum und Wirklichkeit
Jeder Mann ist sich dessen bewusst, wo er sein bestes Stück da gerade reinsteckt...

genau so sieht es meine Frau auch. Leider. Es gibt sie eben die Überraschungen.
Für mich ist der neugierige Finger im eigenen Darm ein absoluter Lockermacher . Benutze dabei aber nur fettiges gleitmaterial,nie nichts wässriges.
*****des Paar
1.396 Beiträge
Für sie anders als für ihn
Unsere Dame will nur mit Spucke und Penis zu tun haben. Zur Vorbereitung genießt sie also rimming passiv und Blowjob aktiv. So gefällt es ihr am besten und Probleme hatten wir so auch noch nie.
Bei ihm benutzen wir allerdings immer Gleitgel, es sei denn es geht nur ums anale Fingern, da reicht dann ebenfalls Spucke.

Liebe Grüße
Im_Hades
**********luder Frau
16.211 Beiträge
Einfach auf das eigene "Bauchgefühl" hören!

Man weiß ja, wann man zuletzt auf der *wc* war bzw. was für einen Rhythmus der eigene Darm hat!

Und wenn doch was passiert, passiert es halt!

So einen Moment am besten mit Humor nehmen!!
**ia Frau
418 Beiträge
Ich mache ebenfalls nix - außer dem normalen Waschen.

Je nach Verdauungsaktivität und so kann ich ganz gut einschätzen, ob das jetzt ok wäre oder möglicherweise eher nicht so die kluge Idee - vom Sauberkeitsbedürfnis und Empfinden her. Ich muss mich ja auch wohl dafür fühlen, um entspannen zu können.
Und im Zweifel gibt's Wasser, Seife und die Waschmaschine *zwinker*
******ins Frau
22.690 Beiträge
JOY-Team 
Ich mache da auch rein gar nichts.

Wie bereits gesagt wurde: Man hat doch durchaus ein Gefühl dafür, ob Analsex gerade drin ist oder nicht. Und darüber hinaus ist doch Jedem, der seinen Schwanz in meinen Hintern schiebt wohl klar, dass das eben nicht klinisch rein ist. *nixweiss*

Bisher hat das auf alle Fälle auf diese Art und Weise wunderbar funktioniert. Ohne am Ende ein völlig eingesautes Bett oder ähnliches zu haben.

Davon mal abgesehen törnt mich dieses ganze TamTam mit Spülung im Vorfeld dann schon so ab, dass ich gar keinen Bock mehr auf die Nummer habe. Denn ausprobiert habe ich es durchaus mal. Schöne Einstimmung geht für mich irgendwie anders.
Wenn du dich sicherer fühlen willst, dann fühl doch beim Duschen selber mal vor. Bisschen Duschzeugs auf die Hand und mit dem Finger mal antesten. Wenn du das zu verschiedenen Tageszeiten immer mal ausprobierst, dann bekommst du ein Gefühl dafür, was bei dir so los ist.

Und wenn du meinst, da wäre was, was raus muss, dann kann man auch eine kleine Spülung nur für das letzte Stück machen, es müssen ja nicht gleich zwei Liter bis zum Dünndarm sein. Dafür reicht schon eine große Einwegspritze mit lauwarmem Wasser.
Sie schreibt
Eine Vorbreitung auf den Analverkehr gibt es bei uns nicht. Wir lassen es ungeplant geschehen und genießen es mit etwas Gleitgel.
keine
Das Thema gab es zwar schon und wird es auch immer wieder geben.

Ich gehöre auch zu denen, die sich nicht darauf vorbereiten. Da es für mich auch gern immer dazugehört, wäre ich auch ziemlich oft mit reinigen beschäftigt. *oh2*

So wie einige VorrednerInnen bin ich auch der Meinung, dass der Partner weiß, worauf er sich einlässt. Und wenn er es so nicht möchte, dann lassen wir die Spielart halt weg.

Selbst im Club war das spontan schon möglich. Ich habe vorgewarnt und es wurde so akzeptiert. *zwinker*
********e_by Frau
343 Beiträge
ich bereite es vor.
2 Stunden vorher Makrolax in den Enddarm...Das ist ein mini Klistier.
dann ist wirklich alles sauber, und das ist bequemer als eine Spülung mit Wasser.

Ohne Vorbereitung wäre mir das sehr sehr unangenehm, wenn was wäre....
Ich bin jetzt nicht der große Analverkehr freak aber ab und zu packt mich schon sie Lust. Dann weiß ich aber auch das mein Darm gerade okay ist.
Schnell auf Toilette.. Bisschen vorfühlen und dann kann es losgehen.

Im Anhang würde mich interessieren welche Stellung für euch beim Analverkehr am häufigsten genutzt wird.
Hab mal gehört wenn sie liegt ist es einfacher als von hinten?
Eine Vorbereitung brauche ich nur bei einem Date, bei meinem Mann nicht, da ich mich 100 % auf ihn verlassen kann und er am Anfang an vorsichtig ist.

Bei einem Date, hatte ich vorher einen Plug eingeführt, so dass es es gedehnt ist, dies dann deutlich leichter ist.
***up Frau
15.995 Beiträge
Wir haben Sex und dann überkommt mich die Lust auf Analsex.
OK, ich weiß dann nicht, wie es jetzt hinten Rum ist...habe ich noch was im Darm?...ect.
Will ja auch nicht das es eine unangehneme Überraschung gibt.
Was macht ihr in diesen spontanen Momenten?

Ich gehe auf Toilette und stecke mir einen Finger in den Arsch - ganz tief. Je nachdem, wie das Ergebnis *ggg* aussieht, wird es AV Sex geben oder nicht.
Normalerweise führe ich aber vor dem Sex eine kurze Analspülung durch, um eben "vorbereitet" zu sein.
Darmreinigung mittels Kaffee-Einlauf auf Google suchen ist super und sehr hilfreich, kann man ja schon am vortag machen. Habe dass auch schon gemacht! und du fühlst dich super danach. *keinproblem* *genau*
******ell Frau
3.147 Beiträge
Klingt jetzt plump, aber ich muss einfach nur Bock drauf haben.

Keine Spülungen, keine Fingerproben o.ä.

Einfach gucken ob beide Lust drauf haben und dann testen.
... da kann ich mich den Vorschreibern nur anschließen, ich mache auch gar nichts besonderes und habe auch noch nie ein unangenehmes Erlebnis gehabt. Und ich mache mir da auch keine Gedanken, wenn es dann gerade so zur Sache geht schon gar nicht. Deshalb sind Spülungen für mich überflüssig, soll auch nicht sehr gesund sein ...

Allerdings muss ich auch gestehen, ich bin oft sooo aufgeregt/freudig erregt, schon einen Tag bevor wir uns sehen, das ich nix mehr essen kann, vielleicht ergänzt sich das bei mir dann ganz gut ...


*g*
*********ett77 Frau
1.595 Beiträge
die einzige Vorbereitung
besteht darin, Gleitgel zu verwenden und das eben nur mit einem Partner, von welchem man ausgehen kann, dass er behutsam vorgeht.
wenn ich weiß, dass ich sex habe, spüle ich vorher definitiv den darm aus, aber nicht nur, damit er sauber ist, sondern weil der sex einfach schöner ist, als wenn man kot wieder nach oben gedrückt bekommt. ich finds einfach so angenehmer und hygienischer.

spülen kann man mit normalem wasser, in klistier pumpen, dafür muss man nicht in die apotheke, um gewisse mittel dafür zu bekommen, die pumpen gibts in sexshops zu kaufen, oder online und ich glaube, auch apotheken haben sowas. kosten um die 10 euro, ansonsten gibts noch aufsätze für die dusche.

vordehenen mit nem plug, ist auch nicht verkehrt, genug gleitcreme vorher und alles ist gut
Hygiene
Guten Abend zusammen
Ich muss zugeben, dass es für mich nicht so schön ist, wenn ich das Gefühl habe, meine Partnerin ist in ihrem Po schmutzig. Deswegen würde ich mich extrem freuen, wenn sie sich vorher mindestens waschen kann.
**********luder Frau
16.211 Beiträge
Der Po ist von Natur aus "schmutzig" *lach*

Bin aber doch freudig überrascht, das die "Spül-Sucht" nicht jeden erwischt hat!!!

Auch aus dem Grund heraus, daß der Sex und die Lust auf AV halt auch mal planlos passiert!!

Halt spontan *ja*
einverstanden...
ja.. das stimmt, gebe Dir Recht. Dass sich die situation immer unerwartet ergibt, ist tatsächlich so. Aber mir ist doch passiert, dass ich fast keine Lust mehr auf Sex hatte.. so dass ich eine Sch...Figur machte *g*
**********luder Frau
16.211 Beiträge
Was für ne Figur? *hae* *hae*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.