Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Fotografie & Technik
1119 Mitglieder
zur Gruppe
Models&Fotografen Sachsen
501 Mitglieder
zum Thema
Canon vs. Nikon101
Es wurde zwar oft diskutiert und viel gefragt, aber ich bin nie zu…
zum Thema
Nikon oder Canon Spiegelreflex?51
Nikon oder Canon Spiegelreflex - was empfiehlt ihr, welche Marke ist…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Canon EOS 40D oder Nikon D200 ?

Das bin ich
*****s4u Mann
169 Beiträge
Welche der beiden Kameras?
Bis 400 ASA ist es technisch gesehen egal. Wenn Du bisher keine Objektive hast, dann spare Geld und hol dir die Canon.

Bei Available-Light und hoher ISO Zahl hat die Canon bezüglich Rauschen, Farbtreue und Schärfe die Nase vorn (und derzeit deutlich preiswerter).

Wenn Du viel Menschen fotografierst und mit 6MP klar kommst, dann dürfe die FujiS5 beide anderen Cams schlagen.

Ansonsten, es gibt keinen klaren Sieger - mit allen Kameras kann man Fotos machen
ich selber fotografiere mit einer nikon (zwar nicht mit der d200, sondern der d50).

deshalb kann ich jetzt nicht sagen, ob die canon 40d oder die nikon d200 besser ist.

jedoch stand ich damals auch vor der frage, canon 400d oder nikon d50.

ich habe mich im fachgeschäft jedoch lange beraten lassen und beide modelle getestet. nur so findest du raus, welche kamera deine bedürfnisse deckt! (oh wie ich gerade lese, hast du dich bereits mit beiden modellen beim händlder vertraut gemacht *g* )

bei mir war damals ausschlaggebend, dass die nikon mir als einsteiger einfach besser in der hand lag (von der technik her konnte ich nichts sagen) und einige knöpfe mir bei der nikon logischer angebracht erschienen. außerdem war die nikon damals besser verarbeitet, bei canon dominierte das "billige" plastik.

ich denke wenn man sich nicht gerade ein montagsmodell einer marke kauft und damit völlig schlechte ergebnisse erzielt, bleibt man bei einer marke. aufgrund der objektive die ich mir mittlerweile zugelegt habe, liebäugel ich seit einiger zeit mit der d200 oder sogar d300 nikon. was aber nicht heißen soll, dass die canons schlechter sind!

die qualität der bilder und die vielen einstellungen unterscheiden sich wohl nur minimal voneinander und liegen im auge des betrachters!

einfach geschmackssache!!!
**ti Frau
1.417 Beiträge
40D
Nachdem wir jetzt 2 Monate alle möglichen Testberichte, Foren, Zeitschriften etc. durchwühlt haben, sind wir letztendlich als "Laien" bei
der Canon EOS 40D mit EFS 17-55; 2.8 gelandet.
Und wir sind einfach fasziniert davon.
Wir haben auch in Läden getestet, was wohl besser in der Hand liegt, und auch wenn das ganze Teil jetzt etwas schwerer ist, ist es umso stabiler.
Es macht einfach riesig Spaß jetzt mit so einem Teil loslegen zu können.
Das Kit was wir gekauft haben, ist so im Fachhandel kaum auffindbar, weil wohl das Kit mit einem anderen Objektiv angeboten wird.

Jetzt überlegen wir noch, da wir auch gerne Makros machen würden, welches Objektiv da wohl geeignet ist. Da ja hier doch einige Profis auch anwesend sind, vielleicht hat der ein oder andere einen Tip.

Muß es denn auch unbedingt ein neues sein?

LG Kati
*******o_by Mann
270 Beiträge
neu-gebraucht
gute objektive werden nicht wirklich günstiger auch nicht gebraucht...

und 50-100 € sparen um dann das risiko eines versteckten mangels zu erhalten ist es nicht wert... gute makros, sind in der regel die 90, 100 und 105mm festbrennweiten von tamron, sigma, oder canon. auch die 150mm klasse von sigma ist sehr ordentlich.
-
*******fico Mann
29 Beiträge
Alpha 700
@****el

Kurze Frage: Hast du nur die D200 und die EOS 40D in der Hand gehabt bisher, oder auch andere? Meine Hauptkamera ist die EOS 5D. Wäre es nicht um Vollformat gegangen, wäre es aber die Sony Alpha 700 geworden. Deren Bedienung ist überragend praktisch, besonders bei schwierigen Motiven, wo man, ohne gleich ganz auf manuell umzuschalten, der Automatik zwischendurch "auf die Finger schauen" und diese gezielt beeinflussen will. Bei keiner anderen Kamera, die ich kenne, ist der Informationsfluss zwischen Gerät und Fotograf in beiden Richtungen so klar und schlüssig.

Abgesehen davon unterstütze ich die Anregung der Vorredner, auch die Fujifilm S5 Pro in Erwägung zu ziehen. Als Portraitkamera oder speziell für Aktfotografie dürfte diese nahezu unschlagbare Ergebnisse in Bezug auf Dynamikumfang und Tonwertwiedergabe liefern. Sogar die JPEGs aus der Kamera weisen eine phänomenale Lichter- und Schattenzeichnung auf.
**********per20 Frau
128 Beiträge
Themenersteller 
Hallo Alpha 700
Ich habe mir jetzt nach langen hin und her die Canon 40d Geschenkt ,dazu noch zwei vernünftige Objektive und ich bin absolut zufrieden damit . Die ist mir von allen Kammeras( abgesehen von der D3 und Eos 1D , Aber leider viiiiiiel zu teuer ) am besten in der Hand gelegen . Und von der Bedienung hat sie mir auch gleich zugesagt .
Gruß Manuel
-
*******fico Mann
29 Beiträge
Hallo EOS 40D ;-)
Hallo Manuel,

viel Vergnügen euch beim Fotografieren mit der neuen EOS 40D. Eins ist sicher: Diese wird euch keinesfalls daran hindern, exzellente Aufnahmen zu machen.

Gut Licht
Luchs
Ich benutze seit einem Jahr die 40D..kann ich nur empfehlen außer der live-view (braucht keine Sau, da auch ohne Autofocusfunktion!) dafür kann ich mit dem Handgriff locker 2000 Bilder machen ohne großen Energieverlust und schnell satt ist sie auch !
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.