Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13515 Mitglieder
zur Gruppe
Das erste Mal
246 Mitglieder
zum Thema
Parkplatzsex: Was ist erlaubt und was nicht?51
Nicht immer werden Parkplätze ausschließlich zum Pausieren während…
zum Thema
Parkplatzsex das gleiche wie Parkplatzswinger?42
Ich muss euch alle mal wieder um Rat fragen. Ich interessiere mich…
Das kleine Einmaleins beim Parkplatzsex
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Parkplatzsex: Wie war euer erstes Mal?

Parkplatzsex ja, aber das kommt für mich nur nach vorheriger Verabredung in frage. Dieses "suchen" und auf Signale anderer achten erscheint mir mit Sicherheit voller nervenkitzel aber das ist nichts für mich.

Was mich etwas stört ist der eingeschränkte platz im Fahrzeug... Und das sage ich, obwohl ich meine erfahrungen in einem vw passat Kombi gesammelt habe!!
Parkplatzsex mit Wow-Effekt
Dann werde ich mal etwas für die positive Seite in die Waagschale werfen...

Ich stand damals gerade an einem Beziehungscrash ... und habe den eigentlich geplanten Urlaub bei meiner Freundin im Stuttgarter Raum verbracht. Sie und ihr Partner haben sehr viel Erfahrung im Parkplatzsex und praktizierten das bereits des Öfteren und so wurde ich "verplant" für ein Parkplatzdate.

Die beiden veröffentlichten eine Anzeige in einem anderen Forum und ich durfte die Auswahl treffen ... wir verabredeten uns auf einem dafür bekannten Wanderparkplatz in den Abendstunden, also zu einer Zeit, wo normalerweise keine Wanderer mit Kind und Kegel mehr unterwegs waren. Wir parkten im hinteren Bereich. Die bestellten Herren kamen zwar nicht vollzählig, aber dennoch einigermaßen pünktlich an. Und

Wir vergnügten uns im Kofferraum des eigenen Kombis und ich kam mehr als auf meine Kosten. Ich habe mehrfach geblasen, wurde geleckt, gefingert und gefistet und zum spritzen gebracht ... outdoor ja kein Problem ... und gefickt von allen Seiten. Besonders geil fand ich dabei, als einer der Herren im Kofferraum saß und ich ihn hockend ritt. Danach zog er mich rücklings auf seinen Schoß, hielt meine Beine gespreitzt, während ein anderer mich fickte.
Es kamen auch noch ein paar Spanner, die zuschauten und sich dabei wichsten. Der ein oder andere lies sich auch von meiner Freundin blasen. Es war eine geile lange Nacht, in denen ich mich abwechselnd verwöhnen lies.

Für mich war diese erste Erfahrung so geil, dass wir 2 Tage später nochmals ein Date vereinbart hatten. Auch dieser Abend war sehr erfüllend für mich.

Seitdem habe ich dies allerdings nicht mehr praktiziert, da ich im Dresdner Raum bislang noch keine wirklich guten Plätze kenne. An einem Autobahnrastplatz wäre das weniger was für mich, wo Durchreisende mal schnell ne Nummer schieben wollen ... lieber geplant und mit Ausdauer ... und auf jeden Fall auch immer in Begleitung.

Also mein erster Parkplatzsex war ein Volltreffer ... geil und wiederholenswert ... vielleicht auch mal in Sachsen
********en_2 Paar
917 Beiträge
Unfreiwillig....
.... Auf dem Weg vom Flughafen nach Hause (ca. 50 min Fahrt) erreilte mich (Er) unterwegs ein Bedürfnis, das so dringend war, dass es keine Alternative mehr gab als an einem Autobahnparkplatz abzufahren. (Kurz nach der Abfahrt A67/A6 Richtung Saarbrücken). Das GAnza fand irgendwann gegen 23 Uhr statt.

Angehalten, im ausrollen quasi ausgestiegen, Richtung Büsche in Marsch gesetzt. Da sah ich schon, wie 2 Jungs auf einer kleinen Anhöhe auf einem Tisch zu Gange waren. Während ich noch ungläubig mmit aufgerissenen Augen da stand, kamen 2 Jungs auf mich zu, der eine hatte schon "ausgepackt".

Spontan entschloss ich mich, die letzten 25 min Fahrt irgendwie durchzuhalten. *zwinker*

Seit diesem Erlebnis bin ich auch Atubahnparkplätzen extrem vorsichtig geworden.


Ich finde, dass sie kein guter Platz sind um erotische Eroberungszüge zu starten, den die meisten Menschen dort sind genau darauf nicht aus. Der Grad zwischen sexuellem Erleben und Belästigung ist extrem schmal, wenn überhaupt vorhanden.

Seit der Zeit ist mein Fahrzeug immer verriegelt und ich schaue mich permanent um, was sich in der Umgebung tut.
...
Betrunken, kalt und bisschen ängstlich.... aaaber geil *baeh*
********arNE Paar
153 Beiträge
Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung

immer wieder
wir machen immer wieder geilen parkplatzsex und es ist immer sehr aufregend mit den zuschauern oder auch mitfickern
Geschmack gefunden
Wir sind mittlerweile sehr auf den Geschmack gekommen. Und das Wetter spielt zum Glück auch mit. Leider waren wir immer allein bisher unterwegs
war bei mir und meiner exFrau damals kein wirklicher Parkplatz - wir waren auf einem OpenAir Konzert
und auf dem Weg nach Haus.. und ich merkte sie war riemig.. sie guckt mich an und fasst mir zwischen die Beine - haben uns dann wärend der Fahrt so heiß gemacht, das ich von der Autobahn die nächste Ausfahrt runter gefahren bin und in so ne Seiteneinfahrt für Wartungsfahrzeuge rein bin.. das war wie nen Parkplatz..

ausgestiegen (Sommernacht) und auf der Motorhaube die Gefühle entladen *ggg*
Hatte weder bisher das explizite Bedürfnis noch eine derartige Phantasie und habe folgerichtig keine praktische Erfahrung. Um eine weitere "Grenzerfahrung" zu sammeln, könnte ich mir abstrakt einmalig vorstellen - ich habe aber nicht die geringste Ahnung, ob meine Hydraulik da funktioniert.

Und ja... Idealerweise im Neoprenanzug mit Handschuhen, damit ich möglichst wenig direkten Hautkontakt zu irgendwelchen Flächen oder Gegenständen habe.
****oe Mann
4 Beiträge
Wo ist der "Park"Platz
Ihr schreibt alle von einem gewöhnlichen Parkplatz.
Für mich stellt sich die Frage: Muss es denn ein öffentlicher Parkplatz sein oder reicht auch ein Waldweg zum "Parken". Ich bevorzuge die Variante mit meinem Offroader irgendwo in die Gegen zu fahren, das Dachzelt aufzuklappen und dort Spass haben. Leider spielt sich das bis dato noch immer in meiner Phantasie ab. Der Offroader und das Dachzelt sind vorhanden. Nur die dazugehörige Partnerin noch nicht.

Damit einen feinen Gruß
Parkplatzsex
Mein erster Parkplatzsex wird mir ein lebenlang in Erinnerung bleiben.
Es war an einem schönen Sommertag wie sooft fuhren wir spazieren.
An einem etwas abgelegenen Waldparkplatz hielten wir an.Da mein Partner und ich heiß aufeinander waren fingen wir im Auto an uns auszuziehen.Nach einem etwas längeren befummeln beschlossen wir
aus zusteigen.Die Motorhaube etwas abgekühlt hob mein Partner mich hoch und legte mich
auf die Motorhaube.Ich lag da splitternackt er drang in mich ein wir waren so richtig beim Akt
als dann ein Auto von der Strassenmeisterei sehr langsam an uns vorbei fuhr.Ich sah das
grinsen eines in dem Wagen befindlichen Beifahrers.Im gleichen Moment ließ mein Partner
von mir ab.Leicht angesäuert sagte ich komm lass uns das Spiel fortsetzen jetzt ist es eh zu spät
wir wurden mitten im Akt für wenige Sekunden beobachtet.Normalerweise wäre ich vor Scham in
Grund und Boden versunken aber dieser Blick des Beifahrers törnte mich dermaßen an dass
wir unser Liebesakt bis zum Schluß sprich Orgasmus durch führten
.. es gibt viele Plätze...
Es gibt sehr viele Plätze, auf denen sich etwas tut - ich bin beruflich viel unterwegs und muß sagen: Es wird weniger.

Ich hatte in Sachsen, unweit der Autobahn, ein sehr nettes Erlebnis. Aber Paare oder gar Solofrauen sind sehr , sehr , sehr selten auf einschlägigen Parkplätzen.

Meist sind es muntere Gaytreffpunkte - da geht es ab...


Im letzten Sommer habe ich auf einem Parkplatz ein Paar getroffen - für 50,00 Euro hätten wir wohl Spaß haben können....
Boah ich hatte Parkplatzsex, da wusste ich noch gar nicht, dass es Parkplatzsex gibt....so round about vor 40 Jahren.... *pimper*
Damals suchten wir und einen lauschigen versteckten Parkplatz, so einfach den Freund oder die Freundin mit nach Hause bringe, ging zu der Zeit noch nicht so unbedingt, also hat man sich was einfallen lassen...
Natürlich war man nicht unbedingt drauf aus, erwischt zu werden....hatte aber schon so seinen Reiz.
Ach ja, da konnte ich mich auch noch verbiegen, wie eine Brezel, heute würden die Bandscheiben protestieren *grins*
Parkplatzsex, so wie er hier eigentlich gemeint ist, würde mir nicht gefallen, muss ich auch nicht mehr ausprobieren, da gibt es ne Menge bequemere Lösungen, die auch durchaus ihren Reiz haben...
Mein erster Parkplatzsex
Hi @ All
Ja ich praktiziere gerne den schnellen Sex auf einem Rastplatz, Parkplatz oder auch sonst irgend wo im grünen.

Mein erstes Mal, war vor mehr als 20 Jahren. Ich war schon einige Zeit auch in der Öffentlichkeit in Damenkleidern unterwegs, habe mich immer wieder zu einschlägig bekannten Plätzen verirrt und nie den Mut gefunden, mehr als ein Schwätzchen zu halten.

Von einigen geschäftlichen Terminen auf der Rückreise, bei einem Halt auf einem Autobahnparkplatz in der französisch sprachigen Schweiz, hat mich das Lesen einiger an den Wänden niedergeschriebenen Phantasien derart angemacht, dass ich Lust darauf bekam, meine erste Erfahrung nun doch zu sammeln. Ein für mich damals älterer Herr (so zirka 10 bis 15 Jahre älter als ich), der sich zu dieser Zeit auf dem Parkplatz rumtrieb, sollte nicht nur meine erste Parkplatzerfahrung werden, sondern auch meinen bis dahin noch jungfräulichen Po kriegen.

Ich kann es so auf den Punkt bringen: Es war für mich eine wunderbare Erfahrung, nicht nur im Bezug auf den Parkplatzsex, sondern insbesondere auch als bleibendes erstes positives Erlebnis beim Sex mit Männern.

Beide Erfahrungen sind mir bis heute geblieben, ich habe sie lieb gewonnen und möchte sie auch nicht missen.

Liebe Grüsse
Raphaela
Wir, also meine Exfrau und ich haben öffters Parkplatzsex gemacht. Ich fand das richtig geil, wir waren spontan unterwegs, ohne da lange etwas ab zu machen.
Manchmal hatten wir zuschauer, einige male auch nette mitspieler und natürlich gab es auch nummern wo wir alleine waren.
Allerdings gab es da einen moment als dieser idiot uns mit seinem Handy gefilmt hat.
Das war es dann gewesen mit Parkplatz sex.
es
war sehr spontan, komplett verrückt und absolut heiß!!!
*******arGG Paar
3 Beiträge
geiles Erlebnis.....bis
Kamen von einer Feier und waren beide ziemlich aufgedreht.Das Schild -Parkplatz- kam zum rechten Zeitpunkt.Der Parkplatz war ueberfuellt mit LKw's trotzdem fanden wir eine Stelle die noch einigen Autos Platz bot.Meine Frau fing sofort an mir die Hose zu oeffnen und blies munter drauf los.Kurze Zeit spaeter hielt ein Auto neben uns dessen Fahrer ausstiegt und einen recht neugierigen Eindruck machte.Meine Frau und auch mich stoerte es nicht sonderlich.Das er sein liebstes Stueck rieb fand meine Frau sogar recht prickelnd.....solange er uns in Ruhe laesst.Als es uns beiden besser ging setzten wir unsere Heimreis fort.Leider hatte der gute Kollege wohl etwas missverstanden..Im Rueckspiegel sah ich das er uns hinterherfuhr.In einem Industriegebiet konnten wir ihn abwimmeln.Leider war uns die Lust auf weiteren Parkplatzsex vergangen *panik*
Mein erstes Mal auf einem Parkplatz ist schon einige Zeit her, es war irgendwann spät Abends im Spätsommer. Erst haben wir im Auto angefangen bis sie dann letztlich mehr Platz wollte, dann haben wir draußen weiter gemacht. Aber haben erst zu spät gesehen, dass wir beobachtet wurden. Allerdings hat sie das noch extra scharf gemacht, war somit ein gelungenes erstes Mal auf einem Parkplatz *zwinker*
***oy Frau
827 Beiträge
Mein Ex und ich, waren mal auf einem Parkplatz als ihn wohl die Lust überkam.
So gut, also kam es zum " Sex " ... Sex in Anführungsstrichen weil das im Auto hin und her Geschiebe, das keinen Platz haben und alles andere, mich eher abturnte als anturnte, so dass ich dann beschloss ihm einfach einen zu blasen - damit wir endlich weiter konnten.
Auch das nervte mich irgendwie - hab halt doch gern Platz bei blasen, aussteigen wollt ich aber ned, weils wirklich kalt war.

Das Ende von der Geschichte - bevor der Kerl kam, bekamen wir nen Lichtkegel mitten ins Gesicht und Polizisten die uns baten aufzuhören und weiter zu fahren. Glück gehabt dass ich so charmant bin - denn sie sahen von einer Anzeige ab.

Nicht ziemlich aufregend, nicht spannend - so nicht wiederholungsbedürftig.

Im BDSM Kontext als Fantasie, mit ausgeliefert sein ect.pp - könnt ich mir aber vorstellen, dass das ganze dann doch was hat.
*******le7 Frau
99 Beiträge
Wie war euer erstes Mal Parkplatzsex?
Wie kam es zu der Entscheidung?
Wie habt ihr euch darauf vorbereitet?
Wart ihr aufgeregt und wie seid ihr damit umgegangen?
Hat es euch Überwindung gekostet, eurer Vorhaben durchzuziehen?

Mein erstes Mal Parkplatzsex war spontan, ungeplant und relativ emotionslos.
Eine wirkliche Entscheidung gab es nicht, da es wie gesagt spontan und unter Alkoholeinfluss war.
Nö, es hat keine Überweindung gekostet, da es mitten in der Nacht war und wir dementsprechend auch keine Zuschauer hatten. hätte mich glaube ich im Falle des Falles aber auch nicht gestört.

Mit Sinnlichkeit und viel Gefühl hat für mich aber Parkplatzsex nicht viel zu tun.
Da kann ich mir bessere Orte vorstellen.
Aber für nen Quickie oder so.. war es in der Situation heraus damals schon in Ordnung.
Sex pur
Mein partner erkundete vorher die raststätte,sie wa sehr sauber,viele kuschelecken..
Outfit wunsch .ganz in weiss..keine unterwäsche,wir kamen dort an..keine menschenseele,man hörte nur von weiten Gespräche..unser spiel begann..unser wunsch,sich gegen seitig an zu pissen,,nach paar minuten,kam nicht nur unser nass,es regnete in strömen uns wa es egal,wir waren so geil aufeinander,das wir um uns herrum nichts mit bekommen haben,mein partner sagte nur ein neug..tauchte auf,denn ich wa zu laut..Absolutes geiles Erlebnis
Immer wieder gern..😊
*******ove Mann
6.548 Beiträge
Situation: waren auf einem Date mit einen Päarchen.... Das Paar an sich war nichts für uns, die Lust auf Sex allerdings war schon da...... Also haben wir uns auf dem Heimweg einen Parkplatz gesucht *g*
Die Scheiben beschlagen, der Arsch auf die Hupe gekommen ein tagelanger Muskelkater aber geil wars *g*
Lg Meli

PS nächstes Mal würde ich eher die Rücksitzbank nutzen
Damals
..... war ich mit meiner Ex Frau auf dem Heimweg von einer Gothic Sex Party. Dort lief nix, irgendwie war sie zu schüchtern aber auf dem Heimweg war sie geil. Ich habe die ganze Zeit die Hand zwischen ihre Beine gesteckt und sie gestreichelt. Boah .... war die feucht. Also schnell raus auf den dunklen Parkplatz. Sie auf mich drauf - ich auf dem Fahrersitz und schnell Hormone abgebaut. Wie geil...... leider keine Zuschauer *mrgreen*
Schöner Thread :)
Bei mir war es eine absolute Katastrophe (naja zumindest nahe daran). *lol*

So eine richtig hübsche kleine Maus hat mich in der Disko mit Blicken fast ausgezogen, dann haben wir uns kennengelernt, sind ein par Mal zusammen essen gegangen, spazieren und all so Sachen und auf einmal fragte sie mich ob ich noch Lust hätte mit ihr irgendwohin an einen schönen Ort zu fahren. Auf dem Parkplatz bei einer Burgruine ging es dann auf einmal los.

Vorbereitung? auf Sex? pah allezeit bereit! *zwinker*

Ich war davor lange Zeit brach gelegen und stand daher schon unter Spannung. Ich habe wirklich sehr lange und ausgiebig ihre Fotze geleckt. Das hat es irgendwie aus ihrer Sicht gerettet. Es hat sich dann im Auto als viel zu eng dargestellt, es gab keinen Stellungswechsel und sie wurde im Lauf der Zeit immer passiver. Weil ich ein sehr wilder und hemmungloser Liebhaber bin habe ich sie sanft in den Hals gebissen, weil ich dachte das provoziert etwas mehr Regung und sie hat auch den Eindruck gemacht, daß sie die etwas härtere Gangart mag. - - - Danach war es irgendwie nur noch ein Zuende bringen. *basta*
Sie hat mir dann noch auf der Tränendrüse rumgedrückt, daß sie sich schlecht fühlt, weil sie halt sowas öfter macht mit Männern die sie noch kaum kennt...

Wir haben uns noch ein par Mal gesehen, aber dann hat sie mir ihren Ex als ihren Neuen vorgestellt. Sie hatte zu viel Auswahl um sich Gedanken machen zu können, ob da nicht irgendetwas verkehrt läuft.

*g*
schöne Geschichte
*******519 Mann
12 Beiträge
Leider trifft man da überwiegend auf Männer... als Hetero sehr schlecht.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.