Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Doublepenetration
5544 Mitglieder
zur Gruppe
Bi Schweiz
966 Mitglieder
zum Thema
Hetero-Männer: Wo liegt das Problem mit schwulen/Bi-Männern?350
Ich bin recht neu hier und nutze die Gunst der Stunde an die Hetero…
zum Thema
Sind Darsteller in Gay & Bi Hardcorefilmen auch hetero?7
Ich hab mal gehört daß manche Pornodarsteller in Gay und Bi Filme gar…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Seid ihr hetero, bi oder homo?

*****sin Mann
7.910 Beiträge
danke dir @*********uppy
***na Mann
67 Beiträge
Ich stehe nur auf maskuline Männer *g*
BrustbildBrustbild
*****EIZ
630 Beiträge
Ich stehe auf Frauen - bin aber durchaus bi-interessiert. Würde mal gerne lesbischen Sex mit einer Frau haben. Wird wahrscheinlich immer ein Traum bleiben. trurig
Ich liebe es scharfe Frauenkleider zu tragen und es erregt mich auch sehr. Gerne schaue ich mir Männer in Kleidern an, und auch das kann mich erregen. Trotzdem möchte ich ausschließlich Sex mit Frauen haben! Aber eine Frau zu finden, die Sex mit einem Mann im Latexkleid oder in Dessous haben möchte ist fast unmöglich.
*****sin Mann
7.910 Beiträge
Zitat von ****777:
Ich liebe es scharfe Frauenkleider zu tragen und es erregt mich auch sehr. Gerne schaue ich mir Männer in Kleidern an, und auch das kann mich erregen. Trotzdem möchte ich ausschließlich Sex mit Frauen haben! Aber eine Frau zu finden, die Sex mit einem Mann im Latexkleid oder in Dessous haben möchte ist fast unmöglich.

Ist sicher möglich. Brauchst wahrscheinlich ne Frau mit einem Sissy-Fetisch. *nachdenk*
*****ine Mann
1.129 Beiträge
Emotional nur Frauen, sexuell alles.
******_TV Mann
1.190 Beiträge
Zitat von *****ine:
Emotional nur Frauen, sexuell alles.

Das ist ja interessant. Bei mir ist es eher anders herum: Ich kann mich vermutlich in alles verlieben, wenn der Mensch zu mir passt.
*****971 Mann
4 Beiträge
Ich habe als "hetero" meiner Freundin irgendwann mal mein geheimes Leben als CD gestanden und ich liebe sie für ihr Verständnis umso mehr. Und homoerotische Fantasien mit einem Mann habe ich auch, aber letzlich ist es doch völlig egal ob man homo oder hetero ist, weil es am Ende ein Mensch ist den man liebt und nicht das Geschlecht. Wenn man es dann auf die erotische Ebene runter bricht ist es dann eben der Wunsch nach Vielfalt und Entdeckung... ich möchte mich da garnicht in irgendwelche Schubladen drücken lassen....
*****iko Frau
483 Beiträge
Zitat von ******_TV:
Zitat von *****ine:
Emotional nur Frauen, sexuell alles.

Das ist ja interessant. Bei mir ist es eher anders herum: Ich kann mich vermutlich in alles verlieben, wenn der Mensch zu mir passt.

Das wärst du Pansexuell anstelle deiner Proflangabe Bi-Interessiert, wenn für dich alles möglich wäre.
******_TV Mann
1.190 Beiträge
Zitat von *****iko:
Das wärst du Pansexuell anstelle deiner Proflangabe Bi-Interessiert, wenn für dich alles möglich wäre.

Das dachte ich auch schon. Aber wie kann ich das überprüfen, um mir sicher zu sein?
Klar ist: Wenn mich ein Mensch, egal welchen Geschlechts, längere Zeit umarmt, dann entstehen vermutlich bereits Gefühle. Aber reicht das? Spielt es nicht auch eine Rolle, ob ich geil werde? Der Anblick eines Mannes macht mich nicht geil. Erst sein Verhalten weckt in mir Gefühle.
*****iko Frau
483 Beiträge
Ihr binären Wechselbalge macht euch das Leben einfach zu schwer.

Da bin ich jetzt raus.
********bian Frau
148 Beiträge
Zitat von ******_TV:
Zitat von *****iko:
Das wärst du Pansexuell anstelle deiner Proflangabe Bi-Interessiert, wenn für dich alles möglich wäre.

Das dachte ich auch schon. Aber wie kann ich das überprüfen, um mir sicher zu sein?
Klar ist: Wenn mich ein Mensch, egal welchen Geschlechts, längere Zeit umarmt, dann entstehen vermutlich bereits Gefühle. Aber reicht das? Spielt es nicht auch eine Rolle, ob ich geil werde? Der Anblick eines Mannes macht mich nicht geil. Erst sein Verhalten weckt in mir Gefühle.

Das kannst du nur wissen, wenn du dich drauf einlässt. Willst du prüfen worauf du stehst, musst du dich wohl oder übel ausprobieren.

Klingt für mich aber auch, als wäre bei dir eventuell eher der Begriff "demisexuell" angebracht?
******_TV Mann
1.190 Beiträge
Zitat von ********bian:
Das kannst du nur wissen, wenn du dich drauf einlässt. Willst du prüfen worauf du stehst, musst du dich wohl oder übel ausprobieren.

Das ist klar. Ich war ja bereits mit Männern im Bett.

Zitat von ********bian:
Klingt für mich aber auch, als wäre bei dir eventuell eher der Begriff "demisexuell" angebracht?
Diesen Begriff kenne ich noch nicht und habe bei Wikipedia nachgeschlagen. Das kann auch sein.
*****ris Frau
473 Beiträge
Ja Hetero war ich in meinem alten Leben...jetzt eher bi
**********70572 Frau
5 Beiträge
Ich bezeichne mich als trans Frau (gendergerechte Bezeichnung und Schreibweise) teilweise geoutet und mit Penis. Meine sexuellen Präferenz liegt aber hauptsächlich auf Frauen, wobei beim Sex mein Penis keine Rolle mehr spielt und auch nicht spielen wird. Bin ich deshalb lesbisch?
Ich denke ja aber es spielt ja auch keine Rolle, wie man sich selbst einordnet. Ob ich jemals Sex mit einem Mann haben werde? Das weiß ich nicht genau. Würde wahrscheinlich auf den Mann ankommen und, was bin ich dann?
Was man ist, ist egal. Jeder hat das Recht alles sein zu dürfen, alles andere ist Schubladendenken.
*********esit Mann
891 Beiträge
Ich mag Schubladen, da kann man wenigstens ein bisschen Ordnung halten und das finde ich gar nicht mal so schlimm.

Nachdem ich auf Männer und Frauen stehe bin ich ganz einfach BI! Und diese Schublade lasse ich mir auch nicht nehmen.
Wenn Schubladen, dann wenigstens welche die man bei Veränderungen auch mal wechseln kann.
Wäre ja fatal wenn man die dann nicht mehr verlassen kann wenn es nicht mehr passt.

Und irgendwie auch anstrengend oder langweilig wenn das so fest geschrieben wäre und niemand mehr die Veränderungen leben könnte.
********bian Frau
148 Beiträge
Nur weil es definiterte Orientierungen gibt heißt das nicht, dass es innerhalb dieser Orientierung nicht auch Spielraum gibt.

Himmel, manche stellen es dar als würde man sich in Ketten legen, bloß weil man bestimmte Klassifizierungen für sich selbst als angemessen empfindet O.o
******bro Mann
6 Beiträge
Ich mag Sex an den verschiedensten Orten und schöne Momente. Mich faszinieren Personen mit Fantasie.
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
*****ris Frau
473 Beiträge
… ich muss sagen ich bin weg von diesem einsortieren und alles bezeichnen zu müssen… allein wieviele sexuelle Orientierungen ey gibt… wer denkt sich die ganzen Bezeichnungen aus und wofür?? Ich mein jeder so wie er möchte aber ich brauch das nicht… wenn mir jemand gefällt dann ist das so. Egal ob Mann oder Frau oder pan oder tv, ts, oder was weis ich alles….
******_TV Mann
1.190 Beiträge
Zitat von ******bro:
Ich mag Sex an den verschiedensten Orten und schöne Momente.
Was hat das inklusive Bilder mit der Einstiegsfrage zu tun?
*****ris Frau
473 Beiträge
😂😂😂😂
*******894 Mann
428 Beiträge
@******_TV
Dazu hätte man die Eingangsfrage oder die Thread Überschrift lesen müssen und wer will das schon.
*********rsch Frau
22 Beiträge
Bei mir ist es kompliziert. Ich wäre gern eine Frau, lebe im Alltag als Mann und schlüpfe nur in der Freizeit in die weibliche Rolle. Natürlich würde ich auch generell als Frau leben wollen, da ich mich in der männlichen Rolle äußerst unwohl fühle, aber das wäre nur mit einem Umzug und dem damit verbundenen kompletten Neustart möglich.

Ich verliebe mich in Frauen, liebe die weibliche Art sowie Gedankenwelt, habe aber kein Interesse daran, mit ihnen Sex als Mann zu haben. Eher möchte ich ihnen gern als Frau begegnen. Wir streicheln, kuscheln und küssen uns. Wenn ich eine attraktive Frau sehe, dann denke ich nicht daran, mit ihr Geschlechtsverkehr zu haben, sondern stelle mir vor, dass ich diese Frau bin.

Ich fühle mich zu Transfrauen hingezogen, denn sie denken oft ähnlich wie ich und können mein Gedankenchaos wahrscheinlich am ehesten nachvollziehen.

Ich habe kein Interesse an einer Beziehung zu einem Mann. An Männern interessiert mich lediglich der sexuelle Aspekt und das auch nur, wenn ich mich zur Kristin verwandelt und ein sexuelles Verlangen habe. Letzteres ist nicht immer der Fall, da ich ja auch in die weibliche Welt eintauche, ohne sexuell erregt zu sein.
KristinKirsch

ich denke auch das Du umziehen müsstest wenn Du als Frau leben möchtest.

Und ich kann mir auch vorstellen das Du im Urlaub tatsächlich irgendwo in einem Hotel oder Ferienwohnung etc als Frau für die Urlaubszeit als Frau leben kannst.

Kann mir das sehr gut vorstellen das die Menschen dann besser damit umgehen können als wenn Du als Frau in Deiner gewohnten Umgebung bist.

Das Problem damit haben die Mitmenschen, ist einfach so.


Mich würde interessieren was Dich am meisten von Deiner männlichen Seite entfernt, was Dich am meisten daran stört ?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.