Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Polyamory
4093 Mitglieder
zur Gruppe
Liebe auf Augenhöhe
1170 Mitglieder
zum Thema
Wahre Liebe: Märchen, Lebensabschnittsemotion oder Realität?147
Wahre Liebe zwischen Mann und Frau. Nur ein Märchen oder gibt es sie…
zum Thema
Glaubt ihr an die wahre Liebe?618
Ich hab mal das forum durchgeschaut und nur alte threads die dem…
Woran erkennt man die wahre Liebe?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Woran erkennt man die wahre Liebe?

Woran erkennt man die wahre Liebe?
Hallo zusammen,

gibt es die wahre Liebe wirklich? Woran erkennt man sie? Ganz klar, das sind arg philosophische Fragen. Konkrete Antworten scheinen unmöglich. Dennoch: Zweifelsohne hat jeder Situationen, die zeigen, ob der Partner zu einem passt oder nicht.

Mir ist beispielsweise wichtig, dass ich mit meinem Partner lachen und rumalbern kann, dass ich mit ihm aber auch mal schweigen kann. Es gibt auch Situationen, die einen an persönliche Grenzen bringen, z.B. familiäre Todesfälle. Dies gemeinsam zu überstehen zeugt für mich auch von Liebe.

Was ist euch wichtig? Aus welchen Situationen ging eure Liebe gestärkt hervor?

Ich freue mich auf eure Antworten,
liebe Grüße,

Condwiramurs
das wichtigste!
VERTRAUEN!
********s_63 Frau
2.985 Beiträge
innere Verbundenheit...
…für mich, hat „wahre Liebe“ etwas mit seelischer Verbundenheit zu tun…intuitive Nähe…sie ist da oder eben nicht…Liebe ist, man spürt es einfach...
**********henkt Frau
7.364 Beiträge
Woran erkennt man die wahre Liebe?

An ihrer Vergänglichkeit.
Geben und Nehmen im Einklang;
Wir dürfen sein wie wir sind; wir lieben die eigenen Macken und auch die Macken des anderen, sprich des geliebten Wesens *g*

Wir erkennen dies in jedem Moment des Lächelns in unserer Begegnung *victory*
Von mir aus:
Wenn das Glück des Anderen mir mindestens genauso wichtig ist wie mein Glück.

Oder noch wichtiger- selbst, wenn das bedeuten würde, er wäre ohne mich glücklicher.

Vom Anderen aus: In einer Krise- meist reicht eine finanzielle Krise und der angebliche Lebenspartner fängt an zu überlegen, ob er allein nicht besser dran wäre...

Gemeinsam durch tiefe, auch längere Krisen zu gehen- das macht für mich Liebe und oder tiefe Freundschaft aus- natürlich muss es auch ohne Krise klappen, aber das dürfte klar sein.
wenn uns
das Herz springt... beim Gedanken an Ihn...
*******ust Paar
5.537 Beiträge
daran...
• dass sie sich über Jahre bewährt hat
• dass sie durch Höhen und Tiefen trägt
• dass sie nicht neurotisch ist (neurotisch ist: ich kann ohne dich nicht leben...)
• dass sie Freiheit gewährt
• dass sie die Angst wohl kennt aber sich nicht von ihr leiten läßt
• dass in ihr Vertrauen, Offenheit, Ehrlichkeit herrschen
• dass sich die Partner gemeinsam was trauen
• dass sie dem anderen alles Gute gönnt und wünscht
• dass sie verläßlich ist
Vertrauen. Das er mich so nimmt wie ich bin. Das er mir zeigt das er mich liebt. Gerne zeit mit mir verbringt.
*****609 Frau
3.690 Beiträge
Sie muss Zeit zum Wachsen haben...
Verknallen...Schwärmen und vielleicht etwas Verlieben... Das kann immer mal schnell passieren... Finde ICH.
Aber Liebe, so meine ich, braucht Zeit zum Wachsen.
Meine Eltern hatten dieses Jahr Goldene Hochzeit und leicht war es immer ganz bestimmt nicht...
Manchmal glaube ich, dass viele heute zu schnell aufgeben...

Wir haben zusammen drei Söhne. Der Große ist 12 und die anderen beiden sind jetzt 9,5 Jahre... Das kann nervlich fast so aufreibend, wie das im Artikel beschriebene Möbel-Aufbauen sein. *zwinker*

...ich hab neulich etwas gelesen, was ich sehr schön beschrieben fand:

*beep* Liebe ist wie ein Schaumbad.
Das Einlassen ist das Wichtigste.
Wenn man es dann schön warm hält, dann kann man es aushalten, bis man ganz schrumplig ist.*beep*

Liebste Eulengrüße *lolli*
Wahre Liebe....
.... stelle ich mir so vor, dass es keine Zweifel mehr gibt, ob man sich liebt...

Ohne diese Frage zu leben:
Ist es Liebe? Oder doch nur Sex, Abhängigkeit oder sonst irgendetwas....
****r_x Mann
263 Beiträge
naja bezüglich der 9 Punkte..
sind ja recht lustige Ansätze hier beschrieben, bei einigen muss ich schmunzeln, bei anderen an den gesunden Menschenverstand appellieren.

Die liebe mit dem zu tiefen Blick ins Glas zu verbinden und dieses positiv zu sehen, finde ich eher skurril.
Klar kennen wir (fast) alle den Klassiker, das mal der Partner einen übern Durst getrunken hat und dann zu Hause aufschlägt.

Ich denke auch eine kleine aber gesunde Portion Eiversucht kann auch nie schaden, zeigt es doch auch den Partner das man für diesen auch durchs Feuer gehen würde. Müssen ja nicht gleich die Schwerter rausgeholt werden. Unterm Strich ist nur wichtig solange es keine Sonder- Vereinbarungen gibt das Appetit anregen durchaus erlaubt ist, gegessen wird dann aber zu Hause.
Was ich in diesen Punkt wichtig finde ist blindes Vertrauen. Ich lasse mein Handy oft zu Hause rumliegen, was nicht die Einladung zum durchsuchen ist. So würde ich auch nicht das Handy der Partnerin durchsuchen.

Und natürlich auch gerade dann für den Partner da sein, wenn dieser es am dringendsten braucht, sollte mehr als selbstverständlich sein.

Was mir bei den ganzen Joy Punkten gefehlt hat, ist der Besuch von Familienfeiern der jeweiligen anderen Seite, bei einer ernsten längeren Beziehung wird man ja in der Regel auch ein Teil der anderen Familie.
Wahre Liebe
Ich glaube schon, dass es sie gibt! Irgendwo!
Wahre Liebe ist dem Partner den Blick in die Seele zu ermöglichen mit der Gewissheit, dass er einen danach noch liebt!
Wahre Liebe ist Vertrauen, zu springen wenn er sagt spring und zu wissen, dass man aufgefangen wird!
Wahre Liebe ist Freiheit, verbunden sein, ohne ein Muss sondern nur mit einem Wollen!
Wahre Liebe ist Verstehen ohne Worte!
Wahre Liebe tut auch schon mal weh, sagt der Hase und umarmt den Igel!
Wahre Liebe ist ein Gefühl und keine Entscheidung und deshalb glaube ich, dass man sie nicht suchen kann, sondern dass sie einen findet!
Maybe!
Die wahre Liebe...
..gibt es für uns.

Aber diese gibt es nicht geschenkt. Dafür müssen beide etwas tun und auch wollen. Geben und nehmen sollten im Einklang stehen.

Schon über 20 Jahre zusammen und trotzdem die Freude, den Partner jeden Abend sehen zu dürfen.
Kommunikation ist hier der Schlüssel zu einer langen Beziehung genauso wie Respekt, Gemeinsamkeiten und Vertrauen.


Liebe Grüßen von den Verliebten *kuschel*
*******euse Paar
390 Beiträge
Alles erledigt :D
in zehn Jahren, die wir nun zusammen sind haben wir so ziemlich jeden der im Artikel beschrieben Punkt durch und uns beim Möbelaufbauen ordentlich gezofft...beim Autofahren angeschrien und stundenlang beleidigt geschmollt...Gemeinsam in eintracht geschwiegen
Den andern das Taschentuch hingehalten, wenn er wegen zu viel Bier mal kotzübel war.

Und mein Herz schlägt doch noch jedes Mal höher, wenn ich an ihn denken.
Meine Knie werden schwach wenn er mich küsst.
Meine Augen leuchten, wenn icch von ihm erzähle.

Er ist meine Liebe, mein Leben...mein bester Freund. Partner, Kumpel, Liebhaber...Mein Freund... *herz2* *love2*

Kitschig ...? Vielleicht. Aber fur mich die Wahrheit.
Zu alles erledigt :D
Da kann ich euch nur gratulieren!
Es ist schön das zu lesen und über haupt nicht kitschig!
Ich wünsche euch noch viel schöne Stunden, Tage und Jahre!
LG.
dandelion
ich...
...schliesse mich dandelion an!
Wenn man An Affair to Remember, bzw. Die große Liebe meines Lebens zusammen geschaut und verstanden hat. Dann hat man's erkannt.
die wohl einfachste Erklärung der Welt


Spejbl und Hurvínek

vielleicht kann der eine oder andere einfach mal lächeln.
**********NCHEN Paar
141 Beiträge
wahre liebe
Bevor dieser Beitrag im Joyclub erschien, habe ich meiner Liebsten diesen Text geschrieben. Sie ist schon seit einigen Wochen auf Kur.

Was soll ich dir schreiben, was soll ich dir sagen. Eigentlich nur die drei mächtigsten Wörter auf der Erde. „ICH LIEBE DICH“ ………… Welche magische Bedeutung haben diese Wörter auf uns ?

Sie sind so mächtig das sie Kriege auslösen aber auch Frieden schaffen. Sie bewirken im Menschen Emotionen, sie zeigen Vertrauen, sie sagen aus wie wichtig du mir bist.

Egal in welcher Sprache, egal mit welcher Geste, der der sie Empfängt der versteht sie auch. Die Liebe, sie ist so kostbar, dass nur Auserwählte sie bekommen, denn sie ist die Nahrung unserer Seele.

Liebe und Schmerz sind ganz beieinander. Sie tut auch weh doch es ist ihr Süßes Gift was uns dazu bringt einander „ICH LIEBE DICH“ zu sagen

Ich schenke dir das kostbarste was ich habe. Meine Liebe zu dir. Und wie sag ich es dir………?

ICH LIEBE DICH

und noch viel mehr..........

In Liebe dein immer liebender Ehemann
Dazu sage nurvich nur, wow!
Ist glaube ich der schönste Liebesbrief den ich gelesen habe! Deine Frau kann sich glücklich schätzen so einen Ehemann zu sagen! Danke dir, dass es so was noch gibt!
GLG.
*****a_S Mann
6.513 Beiträge
JOY-Angels 
Entschuldigt die Unterbrechung,
aber nur mal ein kurzer Kommentar zur Einleitung der Themenstellerin:
Hier handelt es sich nicht um eine philosophische Frage.
Ich gebe zu, dass das klugscheißerisch klingt,
aber ich will damit folgendes sagen:
Weil es eben keine philosophische Frage ist,
kann man darüber auch nicht diskutieren.
Zu dieser Frage kann nur jeder seine persönliche Auffassung angeben,
aber niemand kann dagegen argumentieren,
wie dies bei einer Diskussion üblich wäre.
********s_63 Frau
2.985 Beiträge
.Egal in welcher Sprache, egal mit welcher Geste, der der sie Empfängt der versteht sie auch. Die Liebe, sie ist so kostbar, dass nur Auserwählte sie bekommen, denn sie ist die Nahrung unserer Seele.

Sehr schön beschrieben, nur wer ihr begegnet ist...sie erlebt hat, weiß was
"wahre Liebe" ist...sie fragt nicht, ob es gerade passt...sie ist einfach da...

Eine gut funktionierende Partnerschaft muss nicht zwangsläufig " wahre Liebe" beinhalten...freundschaftliche Zuneigung, die mit den Jahren immer tiefer wird...lässt auch eine Beziehung gelingen...auch kann einem die "wahre Liebe" erst spät begegnen...manchmal zu spät, um gelebt werden zu können...dann, wenn man vielleicht sein Leben mit einem Partner lebt...dem man vertraut und für den man tiefe Zuneigung empfindet...die im Laufe der Jahrzehnte auch gewachsen ist...aber die " wahre Liebe" die seelische Verbundenheit die man mit einem Menschen spürt...ist etwas ganz besonderes...auch dann wenn sie nicht in einer Paarschaft oder Beziehung im Alltag gelebt werden kann..sie ist immer, eine unglaubliche Bereicherung und beide können daran wachsen... *herz2*
*****Bli Mann
88 Beiträge
Wie Milena_S schon geschrieben hat, gibt es da wohl unzählige Varianten "Die Wahre Liebe" zu definieren. Es ist schließlich nicht ohne Grund so, dass die Menschheit seit dem es die Möglichkeit gibt Geschichten aufzuzeichnen und weiterzugeben, sich mit der Liebe beschäftigt. Selbst mehrere Leben würden wohl nicht ausreichen um all das zu erfassen. *nachdenk*

Meine vielleicht etwas unromantisch klingende Definition von wahrer Liebe lautet:
"Liebe ist, einem anderen Menschen alle Mittel zu geben um einen zu zerstören und darauf zu vertrauen, dass er sie niemals einsetzen wird."
*********ar69 Paar
4.650 Beiträge
Schon über 20 Jahre zusammen und trotzdem die Freude, den Partner jeden Abend sehen zu dürfen.
Kommunikation ist hier der Schlüssel zu einer langen Beziehung genauso wie Respekt, Gemeinsamkeiten und Vertrauen.

Danke, so ist es. Auch wenn es bei uns erst 18 Jahre mit drei Kindern sind können wir Eure Aussage nur voll unterschreiben. *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.