Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Ei, ei, ei ... Eier!
205 Mitglieder
zur Gruppe
Perfektes Outfit
321 Mitglieder
zum Thema
Hoden verwöhnen- Tipps und Erfahrungen113
Ihr Lieben, pünktlich zu Ostern fragen wir uns: welche Rolle spielen…
zum Thema
Sind für euch Hoden erotisch?230
Wollte mal fragen ob Ihr Frauen auch die Eier so erregend findet, wie…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Das perfekte Verwöhnprogramm für seine Eier

****man Mann
12.950 Beiträge
Themenersteller 
Das perfekte Verwöhnprogramm für seine Eier
Hallo liebe Männer und Frauen,

findet ihr auch, dass die Hoden beim Liebesspiel viel zu oft vernachlässigt werden? Wie man in den unterschiedlichsten Diskussionen hier im JOYclub bereits lesen kann, binden bereits sehr viele Paare seine Eier auch beim Sex ein. Ob Hand- oder Blowjob: Möglichkeiten gibt es viele.

Wir haben mal zusammengetragen, was Hoden-Liebhaber und Liebhaberinnen so alles mit seinen zwei Eiern anstellen.

http://www.joyclub.de/sex/das_perfekte_verwoehnprogramm_fuer_seine_eier.html

Wie ist es bei euch: Spielen seine Eier eine Rolle bei eurem Sex? Welche Kniffe wendet ihr an, um ihn um den Verstand zu bringen?

In diesem Sinne:
freeman
**C Mann
12.041 Beiträge
.....wenn rotlackierte Fingernägel zärtlich über meine Hoden streichen, dann bin ich im 7. Erotik-Himmel.... *zwinker*
****os Paar
972 Beiträge
Spielen seine Eier eine Rolle bei eurem Sex?

Ganz klares: *ja*

Bei mir gehört zu einem Blowjob auch das Verwöhnen der Eier. Mr. Losdos liebt es, wenn ich langsam und genüsslich ein Ei in meinen Mund einsauge, es mit der Zunge umspiele und dann langsam wieder hinausgleiten lasse, um es sofort erneut einzusaugen. *floet*

Und bevor hier die Frage aufkommt, ob's mir auch Spaß macht? DEFINTIV!!! *g*

LG
Mrs. Losdos
War...
... es bis vor ca. zwei Jahren noch nicht SO wichtig für mich, daß meine Hoden mit einbezogen werden, würde ich sagen, daß ich heute nicht mehr darauf verzichten möchte/ kann.
Dabei sind die ganz sanften Berührungen nahezu genau so schön, wie eine etwas härtete Gangart.

Da kann dann gerne auch mal am Hodensack gezogen werden.
Feste.
Seeeehr geil!

Aaarzt
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Wer
mir da rangeht, muss mit dem Schlimmsten rechnen, denn ich bin da hochgradig schmerzempfindlich, also Finger und Sonstiges weg!
Hätte da eine Frage
Habe mich erst kürzlich wieder mit einer Bekannten darüber unterhalten ... wir waren in der Sauna und wie das dort eben so ist, bekommt man eine Menge zu sehen. U.a. auch wieder einmal einen Mann mit Riesenhoden.
Uns war beiden klar, daß es wie beim Penis auch, große und kleine gibt ... aber solche Riesenbeutel auch ?
Habe einmal davon gelesen, daß es Männer gibt, die sich Infusionen in den Hoden geben lassen, weil sie die Vergrößerung erotisch finden ...
... und weil wir jetzt beide ratlos sind, hoffe ich, daß es anderen hier auch so geht und sich vielleicht jemand findet, der uns alle "aufklären" kann.
PS: Besagter Hoden war ca. so groß wie eine Mischung aus Orange und Grapefruit *huch*


... und zum Thema sei noch folgdendes gesagt:
"Ja liebe Frauen, bitte unbedingt miteinbeziehn die Eier da unten !!!" *liebguck*
Die hängen da nicht nur so rum, sondern gehören dazu !
War...
... es denn nur EINER?

DANN würde ich sagen: Tumor, o. ä.


Aaarzt
http://www.joyclub.de/my/2806556.platin_80.html

... google mal "Hodenbruch"... damit dürftest Du die Antwort finden.

Sollte operiert werden, aber es gibt ja auch Männer, die jahrelang mit 'nem Riesenleistenbruch rumrennen...
......ein weiterer Hinweis darauf, dass die Welt akut verblödet....

.....nun gibts also auch noch Ratschläge, Anleitungen und Tipps zum besten Eierschaukeln....
Du....
... es gibt mehr Ahnungslose oder Unsichere, als Du denkst- das erlebe ich immer wieder.
Es gibt viel zu lernen- vieles weiter zu geben.

Ich mache das gerne.

Aaarzt
Hallo zusammen,

na klar gehört das Gepäck oder Geläut (mir gefallen diese Titel besser) mitverwöhnt.

Was mache ich damit? Hmmm, im Tantra gibt es Lingammassagen die man erlernen kann. Diese Praktiken kann ich hier schwer schildern. Aber sie werden alle mit den Händen durchgeführt.

Was immer gut ankommt:
Gaaaanz vorsichtig und sanft streicheln, aber langsam und genüsslich - und auch ruhig bis hin zum Anus. Das können Hände mit kurzen Nägeln sein, aber auch richtig lange Krallen - nur dann bitte besonders aufpassen. Tut es weh, ist Schicht im Schacht. *zwinker*

Wie vor mir schon geschrieben wurde, kann man das Geläut auch in den Mund nehmen. Je nach Größe eine oder beide Hälften. Vorsichtig mit der Zunge umspielen, bereitet Mann großes Vergnügen.

Zum ausprobrieren, weil es nicht jeder Mann mag:
Das Gepäck mit einer Hand quasi abschnüren und mit der anderen Hand streicheln, krabbeln, mit den Fingerspitzen klopfen.

Viel Spaß beim ausprobieren. *g*


Alles Liebe Tysia
Mensch 2.0 braucht Anleitungen zum Leben ?

Mensch 1.0 verfügte noch über gesunden Menschenverstand und eine primäre Gesichtsöffnung, die nicht nur zum Blasen und Zuführen von Nahrung befähigt war..da konnte man mittels ausgestossener Luft und Muskelkontraktionen von Hals und Zunge audiovisuelle Signale senden, die im Volksmund "Silben" genannt wurden. Ein schnelles aneinanderreihen dieser Silben nannte man " Sprache"..wer's beherrschte, war klar im Vorteil..und konnte mitunter 1:1 in Erfahrung bringen, wie das mit der Zärtlichkeit zu Männes Turnbeutel so aussah..
Ich denke...
... hier geht es um (Erfahrungs) Austausch- weniger um "Anleitungen".


Aaarzt
**C Mann
12.041 Beiträge
@Freak_Power
...wir wissen ja alle hier dass Du ein total cooles und aufgewecktes Kerlchen bist, das alles schon immer gewusst hat....

Aber stell Dir vor, es gibt eine ganze Menge Frauen, welche sich noch nie bewusst um die erogene Zone des Mannes - dessen Hoden - gekümmert hat und für die dieses Thema genauso Neuland ist, wie für manche Männer die erogenen Zonen der Frauen...(ausser Dir natürlich) Genauso wie es Frauen gibt, welche Probleme haben, ihre Partner auf ihre Lustzonen anzusprechen und nur inständig darauf hoffen, dass der Mann diese durch Zufall entdeckt, soll es Männer geben, welche Schwierigkeiten haben, ihren Frauen mitzuteilen, dass sie sich gerne an den Eiern bespielen lassen würden, aus Angst, für "pervers" gehalten zu werden. Daher
ist so eine kleine "Aufklärung" für manche ganz hilfreich (ausser für Dich natürlich)...
..gut gebruellt, Löwe - und danke für die Komplimente !
****Too Paar
13.549 Beiträge
Also sorry....es wird echt immer noch blöder hier.
Ne Anleitung für´s Eier verwöhnen? Ich glaub,mich streift ein Bus.
Solche blöden Tipps....-also ehrlich. Erinnert mich schwer an das komische*Joy-Buch*,für das es Leseproben gab...Was Schlimmeres hab ich nie gelesen...*headcrash*
Warum haben solche Artikel hier oftmals Bildzeitung Niveau? Ist das so gewollt?

Wird ja wohl jede geistig halbwegs gesunde Frau selbst mal drauf kommen,ihren Liebsten im Ganzen zu verwöhnen und da ein wenig zu experimentieren...
Und dass bei den empfindlichen Familienjuwelen Vorsicht geboten ist,weiss ja wohl auch jede Frau,oder? Wenn nicht,dann stimmt sowieso was ganz ernsthaft nicht...

Was kommt als Nächstes? Ne Anleitung dafür,wie man sich oder dem geliebten Partner am Kopf kratzt?

Manchmal kommt man sich hier echt verschaukelt vor ....

LG,Eva
Grüß Dich http://www.joyclub.de/my/823056.freak_power.html

In einem Sex-Forum werden auch nach Sex-Praktiken gefragt. Ich finde das ganz normal. Und so wie schon andere vor mir schrieben: Nicht jeder weiss und kann alles.

Ich helfe jedenfalls gerne und würde sogar aktiv hier Seminare abhalten. Geht nur leider nicht, weil wir ja online sind. *zwinker*

Hört also einfach auf mit eurem "Ochsengehabe". Es bringt doch nichts.

Die Frage war: "Das perfekte Verwöhnprogramm.....


Alles Liebe Tysia
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Vermutlich
bin ich nicht der einzige Mann, der nicht als Osterhase seine Eier zur Verfügung stellen will, sondern Frau ganz kräftig auf die Finger hauen würde, wenn sie es wagen sollte, daran herumzugrapschen. Daher steht bereits im Magazinbeitrag:

Nicht unerwähnt bleiben sollte zudem, dass Männer und ihre Eier auf Hodenspiele äußerst individuell reagieren. So zucken einige Herren bereits bei der zärtlichen Berührung durch eine Hand zusammen, während andere auch fester angefasst werden können oder es mögen, mit dem Mund verwöhnt zu werden. Hier gilt es, die Reaktionen des Mannes immer gut im Blick zu haben

Nur falls es jemand überlesen haben sollte.
Frage beantwortet
... google mal "Hodenbruch"... damit dürftest Du die Antwort finden.

DANKE an Meriba und Aaarzt --> Bildungslücke geschlossen !


Bruch bzw. Infusion ... trifft beides zu, genauer müssen wir's gar nicht wissen *zwinker*
Oh Leute,

jetzt habe ich hier an einem Beitrag gebastelt, nebenbei die Steuererklärung meines Mannes aufgefrischt, ihm Abendessen gekocht und weiss nun nicht mehr richtig wohin mein (in der Maus gespeicherter) Beitrag hinsoll??? *oh*

Naja, egal. Hier ist er:

Jo, jetzt bin ich aber überrascht:

Und was kann ich damit nun anfangen? So gar nichts!

Die Ausssage empfand ich als Gegenstandslos. Sind wir hier im Schnatterkurs oder wollen wir eine wirklich nette Frage beantworten?
Einige haben sich selbst schon herauskatapultiert und wollen nicht helfen, nicht reden, - eher meckern, uns ärgern oder wie auch immer.

Könnt ihr versuchen. Mit mir klappt das nur nicht. Ich bin neutral - egal wie ihr drauf seid. Ich bin und bleibe. *top* *zwinker*

Ihr Mods müsstet ihn dann ggf. verschieben. Sorry. *zwinker*


Alles Liebe Tysia
*****cat Paar
42.130 Beiträge
es wird immer diejenigen geben....
die über ein thema bereits alles wissen oder zu wissen glauben und es wird ebenso menschen geben, denen dieses thema etwas bringt. denen fragen beantwortet werden, durch eine diskussion, die sie selbst sich nie getraut hätten zu fragen und zwar aus genau diesem grund, weil es menschen gibt, die sich dann über die fragestellung lustig machen.

das ist schade.

viel mehr sinn würde es machen...und weil wir kurz vor ostern stehen passt es doppelt gut...wenn die "alten hasen und häsinnen" ihr wissen mit den unerfahrenen teilen würden.

es ist egal ob mann oder frau:

*********************************************** nur die/den eine/n !


wenn der eine mächtig ist, zeichen zu senden, können sie vom anderen gelesen und umgesetzt werden.

der wolf hätte mir sicher genauso auf die hände geschlagen, wie "fesselnd" irgendwelchen "eiergrapscherinnen", weil er mega-empfindlich dort ist...aber inzwischen haben wir zusammen eine technik herausgefunden, bei der er es genießen kann, wenn ich ihm die eier kraule....

insofern macht dieser thread und die fragestellung durchaus sinn.

und ich bitte euch, wie überall, den nötigen respekt anderen gegenüber walten zu lassen.

vielen dank

cat
von


wolfscat
JOY-Team
Die Sache mit...
... dem Seil.

Zu betrachten auf meinem Profil. Name des Photos: "Seilkunst".

Hätte mir jemand vor ein paar Jahren vorgeschlagen: "Komm, ich binde Dir mal die Hoden ab"... hätte ich sicher dankend abgelehnt.
Heute bin ich froh um diese Erfahrung(en).
Weil sie GEIL sind, weil sie GUT tun, weil sie einander NÄHER bringen.

Dafür danke ich diesem Forum.
Ohne es, gäbe es meine umfangreichen Erfahrungen nicht.

Das Abbinden alleine war bereits sehr lustvoll- alles was danach mit meinen Hoden veranstaltet wurde- durch die EXTREM exponierte Anordnung, auch.

*zwinker*



Aaarzt
*******ub1 Frau
580 Beiträge
meine Meinung...
@ die Leute die dieses Artikel unsinnig finden...

Es ist doch total schön um durch Lesen und Bildung die Männlichen Geschlechtsteile besser kennen zu lernen damit ich Ihm besser verwöhnen kann.

Manche wissen bestimmt wie das geht wegen viel Erfahrung mit Männern. Es gibt aber auch Frauen die nicht so viel Erfahrung haben.

Dabei finde ich es einfach unverständlich und sinnlos das Menschen die schon bescheid wissen wie mit Hoden gespielt werden es nötig finden so ein "Lehrgang" zu besuchen um das zu kritisieren. Ich hoffe nur das solche Leute das im realen Leben nicht machen. Lass uns Neulingen doch bitte lernen wie wir wollen *les*

Ich habe durch das lesen vom Joy Artikel wieder was neues gelernt und freue mich darauf mein Herrn zu verwöhnen. Ich kann auch mir gut vorstellen dass ein Mann sich freut wenn Er verwöhnt wird ohne das erst "rumgeeiert" wird mit sein kostbares Stück *zwinker*

Also sei ein bisschen Respektvoller. Das habt ihr bestimmt doch auch gelernt oder?
Und jetzt freue ich mich auf neue Lehrgänge von Joy!
Himmel Hilf
Der Artikel ist echt mal wieder der Hammer.
Noch beeindruckender finde ich aber, wie man den Austausch darüber, dass Hände Streichel, Ziehen und Kraulen können als Bildung oder Horizonterweiterung bezeichnen kann.

Dass in dem Artikel keine Karte gemalt sind wo Eier, Hände und Lippen sich befinden ist aber auch alles.
Ich als Frau beschwere mich dabei bestimmt nicht darüber, einen Austausch über Praktiken oder Vorlieben zu haben. Ich beschwere mich darüber, dass der Joy seine Mitglieder für so Beschränkt hält, dass dies ein Artikel auf Seite 1 sein muss obwohl er so viele Informationen enthält wie ein Pubertierender an einem Nachmittag mit sich allein rausfinden kann.
*******ub1 Frau
580 Beiträge
@******ekt.. du hast geschrieben:

Ich beschwere mich darüber, dass der Joy seine Mitglieder für so Beschränkt hält, dass dies ein Artikel auf Seite 1 sein muss obwohl er so viele Informationen enthält wie ein Pubertierender an einem Nachmittag mit sich allein rausfinden kann.

und

Noch beeindruckender finde ich aber, wie man den Austausch darüber, dass Hände Streichel, Ziehen und Kraulen können als Bildung oder Horizonterweiterung bezeichnen kann.



be­schränkt bedeutet:

(abwertend) geistig unbeweglich
kleinlich [denkend]; nicht sehr weitblickend; engstirnig


Ich fühle mich nicht für beschränkt gehalten nur weil ich von solche Artikel lerne (und ich bin kein Pubertierender). Was kann ich dafür dass ich nicht so viel Erfahrung habe mit solche Handlungen. Da gibt es doch auch so viele Männer die auch lesen wie eine Frau zum Orgasmus gebracht werden kann.
Also ich finde es nicht schlimm und schäme mich nicht um auf diese Weise theoretisch durchzulesen und dann später in Praxis zu üben.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.