Spanking - Po versohlen

 
22. Oktober 2006

@Michael von Trout, Freund der Handkunst,

Du kannst das Fingerchen getrost wieder von der Goldwaage nehmen, dann passt das auch wieder mit dem Lächeln. Hier fehlt es nicht an Mut sondern an einer Prise Humor. Falls ich daneben liege, lasse ich mich aber gern eines Besseren belehren. Ich denke, dass Grosz hier weiß ganz gut, was alles Feines mit Händen inkl. Fingern sicher machbar ist. Und das ein Finger allein nicht nur zum Überprüfen der Betriebstemperatur des Pos gedacht ist, ist auch schon klar.

Liebe Grüße - kyto
 
23. Oktober 2006

kyto, zwinker, das will ich aber auch schwer hoffen, daß Finger nicht nur als Thermometer oder Feuchtigkeitsmeßgeräte eingesetzt werden *zwinker*

Michael
(von Trout)
 
23. Oktober 2006
Spanking kann sehr gut sein!

spanking kann gut sein
Verfasst am: 26. August 2006

--------------------------------------------------------------------------------

ich wurde schon öferts verhauen und deshalb kann ich sagen, dass ich erfahrung habe. leider ufert das spanking meist aus, da die meisten femdoms, die ich kenne, es nicht mögen. die einen sagen, dass ihnen die hand weh tut, die anderen, dass ich es mir nicht verdient hätte. meistens spanken sie ein bisschen, dann greifen sie zum rohrstock oder der gerte.
so wird aus dem spanking, das ich mag, eine harte bestrafung, die ich aber keineswegs verdiene, denn so ungezogen bin ich nicht; nur manchmal.
Frage: warum können sich femdoms einfach nicht an die spielregeln halten? warumm müssen sie uns immer ihren willen aufzwingen?
_________________
haue tut weh - bringt aber was

Ein interessanter Beitrag, finde ich *zwinker*

Die Frage ist ja, was sind die Spielregeln? Ich denke, Spanking sollte immer etwas weh tun, zumindest so für einige Zeit danach, damit die Frau wenigestens eine Zeitlang dran und drüber nachdenken kann, warum sie den Hintern voll bekam.

Es gibt ja unendlich viele Spielregeln, aber bricht nicht jede/r gerne mal aus den vorgegebenen Pfaden aus *baeh* Der Punkt ist hier: Spanking hat nix mit dummem Verprügeln zu tun - jedenfalls nicht bei mir. Spanking ist etwas besonders intimes - und geiles - zwischen Partnern. Ich will nicht sagen, dass es bei mir immer einen Anlass geben muß, um meiner Süße den Po zu versohlen. Aber wenn wir Sex haben, gehört es häufig einfach dazu. Das kann mit der Hand sein, aber ich/wir liebe/n auch eine Reihe weiterer Strafinstrumente, wie z.B. das Lederpaddle oder den teppichklopfer. Das hängt immer auch von der Situation ab. Bei mir braucht es schon viel, damit mir die Hand wehtut, aber meistens ist der Hintern dann schon ordentlich gerötet. Und zurück zu den Spielregeln: auch hier kann der Dom immer wieder versuchen, die Grenzen rauszuschieben, nicht beim ersten Mal, aber wenn man und frau sich lange kennt, kennt man die Grenzen schon recht gut und weiß, wann die Süße mehr vertragen kann.

Also: Happy Spanking und bleibt sauber!

Ciao und Grüße *zwinker*
Cathan

PS: Hört mal hier: Links nur für Mitglieder *ggg* *ggg* *ggg*


| bitte nur fotos posten auf die man das urheberrecht hat - siehe FAQs | gez. http://www.joyclub.de/my/1501.html |
 
18. April 2007
verdient oder nicht????

Diese Geschichte ist schon lange her als ich in der 8 Klasse war hatten wir einen Abschlußball und meine Freundin war nicht gut drauf und blieb zuhause Wir hatten alle bißchen viel getrunken als der freund meiner Freundin mich anmachte und ich voll mitmachte und es passierte halt....!
Am nächsten Tag kliengelte es an der Haustür und meine Freundin stand voll zornig da und packte mich an die Haare und zeerte mich in Zimmer es kahm zum streit ,ich wolte mich endschuldigen aber ich kam nicht zum Wort sie schrie mich an Dir gehörte mal so richtig der Arsch versohlt das Du es dir mal merkst um sie nicht zuverlieren sagte ich dann tue es halt aber bitte verzeih mir !!!
Sie riß mir meine Unterhose vom Leib verlangte dasich mich über den Schreitisch beugte und versohlte mich mit einen Holzlinial. so ca. 5 Minuten mein Po war total rot und schmerzte sehr hatte sogar Wunden
Als sie sich wieder beruhigte schrie sie mach das nie wieder und schlug ihr Knie in meine Möse rein und ich ging in die Knie und sie schlug die Türe zu und ging weg.
Ich blieb dann noch 10-20 minuten liegen aber ich weiß nicht was daran schön ist schläge zubekommen?
 
18. April 2007

Zur Anfangsfrage: mangels Erfahrung weiß ich nicht, ob mich das anmachen würde, einem Mann den Hintern zu versohlen. Ich steh eher drauf, wenn ich Klatscher spüre. Aber einmal ist immer das erste Mal...;-)
 
18. April 2007
Spanking - oder Poversohlen

Hallo;

ich befasse mich schon länger mit diesem Thema. Anber das wußte ich noch nicht, daß spanking = Poversohlen mit der blanken Hand bedeutet.
Seit Guru Schertel und Krafft-Ebing sogar + der damalige um 1900 von sich reden machende Verlag Dohrn, Dresden, später Leipziger Verlag, der den Flagellantismus bekannt machte, ist das nie aufgetaucht, gerade, weil die Englische Art der Erziehung vorrangig über Frankreich nach Deutschland schwappte und der Rohrstock sich seit seiner Einführung (wegen immerforter Einsetzbarkeit die Rute, ein wesentliches Element auch noch Luthers Erziehungsprinzipien rasent schnell abgelöst hatte.

Mit der Definition spanking gleich Hinterversohlen, und zwar den blanken POPO wurde von der Rute wegen besserer Spürbarkeit gleich beibehalten.

Uns eien wir ehrlich, meist wurde nicht die Hand sondern ein Instrument wegen der besseren Wirkung dabei, einer anstehenden Züchtigung verwendet. Ob nun Vater oder Mutter oder Gouvernanten oder Erzieherinnen in Internaten tätig wurden, sie versohlten mit einem Instrument! und nicht mit der Hand, das geschah ganz selten und war meist des Vaters Angelegenheit.

Aber heute Flagellation un Spanking zu unterscheiden ?! Wem ist diese Haarspalterei nur eingefallen!!!???

Ich kenne diesen Unterschied in der gesamten Literatur nicht, wenn, dann hätte Krafft-Ebing diesen Unterschied ganz sicher in seiner "Psychopathia sexualis" gebracht. Übrigens für ihn waren alle Individuen, die Spaß an der Flagellation hatten "pervers". Allerdings, hätte er konsequent zu Ende gedacht, hätte er die sog. "Perversen" auch als krank bezeichnen müssen. Und genau das tat er nicht !!!

Lieben Gruß

Cravache
 
18. April 2007
Warum mögen es so viele Männer?

Ich habe in meinem Leben schon so manche durchmachen müssen und es war nicht immer alles von mir selbst gewollt, wurde sehr hart rangenommen. Bin schon mißbraucht und vergewaltigt worden, habe lange damit zu tun gehabt bis ich die seelischen Probleme verarbeiten konnte.
In den letzten Jahren machte ich mit dem Spanking und anderen schmerzlichen Dingen neue Erfahrungen. Ich bin eigentlich ein Mensch, der jegliche Gewalt ablehnt, schon gar nicht beim Sex wollte ich so was dabei haben, hier sollte nur die Zärtlichkeiten eine Rolle spielen. Da ich aber ein Bi-Mann bin und auch sehr gerne Analverkehr habe und es auch mit anderen mache, so hat mich mal eine Frau, als sie mich mit einem Umschnalldildo poppte mit ihrer Hand mir auf meinem Arsch geschlagen und ich spürte zwar die Schläge, aber es tat nicht weh, es erregte mich noch mehr und ich forderte sie nun auf mich fester zu schlagen. Ihr taten schon die Hände weh und sie mußt es unterbrechen, ich aber wollte immer von ihr wenn sie mich poppte auf meinem Po geschlagen werden.
Wir sprachen darüber und sie sagte, laß uns mal in einem Sexshop gehen und wir taten es und suchten uns eine Paddel, Rohrstock und verschiedene Peitschen aus. Diese wendete sie dann bei mir aus.
Wenn wir zu Hause mit einander so spielten, dann ließ ich mich ab und zu von ihr mit diesen Gegenständen auf meinem Arsch schlagen, mußte mich ausziehen, mich nach vorne beugen, sie streichelte mir die Pobacken und dann schlug sie mit der Paddel zu, erst sanft, aber das reichte mir nicht und ich flehte sie an fester zu hauhen, sie tat mir diesen gefallen und ich spürte jeden Schlag, ja es tat auch weh, es war aber kein Schmerz, wie ich ihm von früher kannte, es war ganz anders, ich hatte so gar Freude daran, schämte mich aber auch vor ihr und vor mich selbst, weil ich dummer Mann mich nun freiwillig schlagen lasse.
Warum ist das so und was geht da nur in meinem Kopf vor?
Wenn man gegen meiner Person was bösesa tut, ich versuche mich zu wehren und werde überwältig und nun bekomme ich Schläge, dann tun mir nicht die Schläge so weh, sondern, dass was man mir da antut.
Hier aber läuft es anders herum und ich bin nicht wütend und empfinde keinen Haß gegen diese Person, ist das nicht verrückt?
Tangermann1
 
15. Mai 2007

Schläge mit der Hand auf meinen Po, empfinde ich als mehr als reizvoll. Aber eben nur auf dem Po und nur mit der Hand.

Einerseits bin ich nicht masochistisch veranlagt und enmpfände Schläge mit Gegenständen, von den mir zuwideren Schmerzen abgesehen, als eine Ernidrigung die ich nicht erleben möchte und andererseits würde mir der direkte Körperkontakt, der das Spanking so reizvoll macht, fehlen.
 
15. Mai 2007

Ich finde spanking auch prima, eher passiv als aktiv, aber auch das. Dabei steht glaube ich weniger der Schmerz selbst im Mittelpunkt als dies Gefühl, unterwürfig zu sein. Oder vielleicht, weil ich als Kind häufig : "arme Kinder/ Tiere kriegen von bösen Eltern/ Besitzern den HIntern versohlt" gespielt habe.
Mit Paddel/ Peitsche würde mich glaube ich nicht besonders anmachen, weil dann der Schmerz überwiegen würde und mann nicht mehr den Hautkontakt hat.

Es hat mich etwas Überwindung gekostet, meinen Partner zu bitten, das mal auszuprobieren; er hat es erst nicht so ernst genommen, dann aber doch Gefallen daran gefunden. Da sind wir noch ganz am Anfang, aber ich hab jetzt mal Hand- und Fußfesseln gekauft und bin sehr gespannt, wie das wird :-)!

Mit einer fremden Person könnte ich mir das gar nicht vorstellen, denn richtig Spaß daran, dominiert zu werden hat man nur, wenn man dem anderen vertrauen kann und in der dominanten Rolle hätte man zu viele Hemmungen.

Viel Spaß beim Spanking *g* Plenilunia
 
15. Mai 2007
Plenilunia,

heißt das so viel wie Vollmond??? Denn dann

liegen wir ja genau richtig. Du empfindest die Anfänge richtig. Hätte gern gewußt, was Dich zu diesem Schritt, bzw. überhaupt dazu bewogen hat, Deinen nackten Hintern Deinem Partner für solche Erfahrungzwecke hinzuhalten ???

Du wirst gabz sicher noch einige Höhepunkte auf diese Art empfinden und wohl auch ausbauen können.

LG Cravache
 
15. Mai 2007
ein der schönsten rituale

sie sit wie ein musikinstrument, einfach geil wennman es schafft durch die anzahl der schläge oder einer bestimmten taktfrequenz in den himmel fliegen zu sehen.

ich kann es nur jedem raten diese technik zu verfeinern und natürlich den richtigen partner dazu finden. ich hatte ihn....

geiler gedanke
der wolf
 
15. Mai 2007
Hallo Cravache,

so verkehrt liegst du nicht; mein Nick heißt so viel wie "Mondsüchtige". Ist allerdings weniger physisch inspiriert, sondern von einem Buchtitel eines spanischen Krimis *g*

Einen Höhepunkt durch Spanking allein habe ich noch nicht gehabt und werde ich auch eher nicht haben, dazu braucht es dann doch direkteres Hand/ Zunge- / Vibrator-Anlegen! Aber erotisch ist es auf jeden Fall und wie jemand hier schrieb, sorgt es ganz einfach für eine intensivierte Durchblutung des ganzen Bereiches.

Wie gesagt, ich bin darauf gekommen, weil ich das schon lange gar nicht schlecht fand, aber vorher gar nicht so richtig darauf gekommen bin, das mal ins Liebesspiel einzubauen. Natürlich auch nur, wenn man gerade in der Laune dazu ist. Manchmal hab ich auch einfach Lust auf romantischen Kuschelsex, bei dem man sich eins fühlt und da passt das dann weniger (abgesehen von ein bisschen anpacken oder so!).
Die Überwindung bezog sich eher darauf, dass ich nicht ganz sicher war, wie er auf meinen Wunsch reagieren würde und ob er sich bei der Umsetzung wohl fühlen würde. Aber das war ja zum Glück der FAll!

Ich berichte dann, wie es weitergeht *zwinker*

LG Plenilunia
 
10. Juni 2007
Hallo Rubensweib

Ich kann dir nur Zustimmen und teile deine Meinung. Spanking ist am schönsten wenn es nur mit der Hand auf dem nackten Po ausgeführt wird.
Ich hasse brutalität. Kann mir nicht vorstellen mich bei einen Partner "fallen zu lassen " wenn dieser auf brutalere Spiele steht. Vertrauen ist auch beim Spanking sehr wichtig.
Grenzen nicht überschreiten.
Habe ein paar Erfahrungen sammeln können. Schlechte und auch Gute.
Bin noch Anfängerin und auf der Suche nach dem optimalen Spankpartner für mich. Gar nicht so leicht;-))
Aber für mich ist Spanking der Ausgleich zu stress. Nach einer Session gehts mir gut und ich kann mich wieder besser auf andere Dinge konzentrieren.
Darum brauche ich es einfach. *ggg*
 
10. Juni 2007
IDKspanky

Danke .
Aber, lebensnotwendig brauchen tue ich Spanking nicht, ich empfinde es nur als eine reizvolle Spielart. *engel*
Viel glück bei Deiner weiteren Suche ... *ggg*
 
10. Juni 2007
...

Ich mag keine Brutalität, aber eine "heiße Stute" beim Galopp durch leichte Schläge auf den Hintern anzufeuern, hat was *ggg*

Mehr zu Spanking - Po versohlen

  • Spanking

    Spanking: Hintern versohlen oder sanfte bis härtere Schläge auf das Gesäß, den Po oder Arsch. Sex-Praktik des BDSM. Wie diese Spielart ausleben?
  • Sich selbst den Po versohlen

    Es würde mich mal interessieren, wer von Euch so auf Spanking steht und sich mangels Top zum Lustgewinn hin und wieder...
  • Der devote Frauen-Po - Spanking & mehr?

    Dass ich auf die härtere Gangart stehe, wird ja bereits in meinem Profil angedeutet. Aber ich LIEBE es auch, wenn ich mehr als nur einen Klapps auf den Hintern bekomme, gerne bis er rot brennt und nach Analverkehr lechtzt.
  • Spanking im Bereich BDSM

    In wie weit gehört bei Euch das Thema Spanking in den Bereich BDSM?
  • Spanking -- Was macht es für Frauen spannend?

    Frage an die Damen der Schöpfung: Habe letztens erfahren, dass Spanking für Frauen beim oder vorm Sex sehr spannend…
  • von Spanking bis Flogging - How To?

    Geht raus an alle Experten in Sachen Spanking, Flogging & Co: Ich hätte gern gewusst - um es mal simpel auszudrücken - wie man "richtig" schlägt. und wie man lernt, "richtig" zu schlagen. Nun ist "richtig" sicher ein streitbarer Begriff.
  • Halterlose Nylon
    Strümpfe Rasika schwarz
    Halterlose Nylon Strümpfe Rasika schwarz
    Cut Design Overkenees.Blickdichte Overknee Nylon Strümpfe mit aufwendigem Cut-Schlitz…
    Preis: 8,99 EUR
  • Spitzenkleid schwarz
    Spitzenkleid schwarz
    Spitzenkleid schwarz
    Preis: 29,90 EUR
  • Taillenkorsett aus Samt
    in schwarz
    Taillenkorsett aus Samt in schwarz
    Taillenkorsett aus Samt in schwarz
    Preis: 69,90 EUR