Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Costa Blanca
93 Mitglieder
zur Gruppe
Indecent Events
442 Mitglieder
zum Beitrag
☆☆ SEXY SYLVESTER CELEBRATION ☆☆ - Berlin (31.12.2018)9
Die heisse Sylvester-NACHT im AVARUS. ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ EXKLUSIVE…
zum Beitrag
Tanzvideos: Milonga y Milonga con Traspie96
Milonga, eine Zeitungsente oder aber auch der Schwindel und…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Milonga Blanca y Negra (28.05.2013)

********tana 
Themenersteller17 Beiträge
Mann
********tana Themenersteller17 Beiträge Mann
Milonga Blanca y Negra (28.05.2013)
Tango
Diesesmal geht's mit einer * Milonga Blanca y Negra * in den legendären KitKatClub! Wir bieten Euch wieder mehrere Tanzflächen und DJs für alle Musikgeschmäcker in einer einzigartigen Berliner Location! Bitte lest unbedingt alle nachfolgenden Infos.

DRESSCODE
Keine Angst, liebe Tangueros, niemand muss sich auf unserer Milonga ausziehen und nackt tanzen *g* Der übliche Dresscode des KitKats wird für diesen Abend außer Kraft gesetzt, und wir Tangueros sind an diesem Abend unter uns. Der Dresscode ist statt dessen einfach – SCHWARZ & WEISS!

* WICHTIGE INFO *
Es gibt wieder 3 Tanzflächen für Euch, jede bietet andere Musik und DJs, eine Pista bietet 100% traditionellen Tango mit Cortinas, auf dem gemischten Floor wird viel Neo-Tango gespielt und es wird auch dieses Mal wieder einen dritten Floor mit ganz anderer Musik geben (TBA). Die 2 Tango-Tanzflächen werden wiederum wunderbare und eigens für diese Veranstaltung verlegte Tanzböden haben. Kommt auch zur Práctica mit Jasmin Katharina & Ismael Ludman, die zudem später am Abend auch noch einen Special KitKat-Showtanz hinlegen werden! Und zu guter Letzt eine liebe Bitte an Euch, die uns sehr wichtig ist: Respektiert die anderen Tänzer, Tanzbahnen und den Tanzfluss. In den Bildern findet einen Tangokodex, der v.a. auf dem traditionellen Floor bitte unbedingt einzuhalten ist.

PISTA "DRAGON"
• DJs Leandro Furlan und Olaf Kroll
• 100% traditionell mit Cortinas
• ab 19h Milonga

PISTA "KITTY"
• DJs Mona Isabelle und Thomas Rieser
• 50% traditionelle Tangos, 50% Neo-/Non-/Contemporary Tango, ohne Cortinas
• 19.30h-20.30h Práctica mit Jasmin Katharina & Ismael Ludman
• ab 20.30h Milonga
• ca. 23h Special KitKat Show mit Jasmin Katharina & Ismael Ludman

PISTA "POOLSIDE"
• DJ Golby Surround
– je nach Wetter & Laune: Lounge, Easy Listening, Rhythm & Blues, Soul
• das Baden im Pool ist "offiziell" verboten... also packt Euch "keine" Badehose ein, hehe...
• ab 19h

EINTRITT
• Milonga: 8 Euro
• Práctica: 4 Euro


Milonga Blanca y Negra
Tango

Berlin
28.05.2013

Mehr Infos und Anmeldung:
Milonga Blanca y Negra


Mehr anzeigen
**********ngabe 
281 Beiträge
Mann
**********ngabe 281 Beiträge Mann
Enttäuschend ...
Offen gestanden frage ich mich, was so eine Veranstaltung wie diese im Joyclub zu suchen hat!

Sicher - der Fehler lag letztendlich bei mir, da ich innerlich davon ausgegangen bin, dass eine Milonga im KitKat = erotische Milonga ist. Im Nachhinein nochmal genau gelesen, ist das jedoch in keiner Ankündigung zu finden.

Letztendlich wäre für die Veranstaltung ein Titel, wie
"Der Tanzsportverein Villa Kreuzberg auf Reisen" oder auch
"Personalausfflug des katholischen Kindergartens xy in die fivole Welt"

eher passend.

Schade, dass zwei Locations wie das Tangoloft und das KitKat Ihren Namen für so etwas hergeben und Chapeau vor dem Berghain, dass sich auf solche "Verwässerungen" konsequent nicht einlässt.

Hier mal kurz unsere Erfahrungen skizziert:

• Nachdem meine Begleitung und ich gesehen haben, was die Besucher an der Garderobe abgegeben haben (nämlich nur ihre Jacken und Mäntel), haben wir unser Outfit erst gar nicht angezogen, weil wir uns dann wie im Zoo vorgekommen wären.
Hätte der Veranstalter auch nur eine vergleichsweise milde Doorbitch engagiert, wäre der Laden gähnend leer gewesen.

• Die üblich prüde distanzierte Inszenierung des "ach so erotischen Tanz"

• Überfüllte Tanzflächen (Warum muss man ohne Not 3 Tanzflächen ankündigen und man findet dann nur 2 vor???)

• gute bis mittelmäßige Musikauswahl (die aber nicht das Niveau erreichte, wenn z.B. Mona im Tangoloft auflegt)

Aber es gab auch ausgesprochen Positives:
Das Personal an der Bar war gut drauf und die Drinks waren gut gemixt!

Ré­su­mé oder auch mein Rat:
Bitte beim nächsten Mal den Berliner Dom als Location wählen. Der passt besser zum Veranstaltungskonzept und ist weniger irreführend!

PS
Nun freue ich mich umso mehr darüber, dass es so etwas wie tango vicioso im Imsomnia gibt (auch wenn die Veranstaltung für mich auch noch nicht den Namen erotische Milonga verdient hat)!
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.