Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Lost Places
441 Mitglieder
zur Gruppe
Erotische Kommunikation
376 Mitglieder
zum Thema
Auf der Straße nach Sex gefragt werden, wie reagiert ihr?605
Mich würde sehr interessieren, wie ihr reagieren würdet, wenn ihr auf…
zum Thema
Das vergessene Feuer8
Das Lied ist zu Ende Doch wir tanzen weiter Mit glänzenden Augen Wir…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Die Augen die ich nicht vergessen kann!!

Die Augen die ich nicht vergessen kann!!
Als ich Dir das erste Mal in die Augen sah,
wußte ich, etwas ist anders, diesmal ist etwas hinter den Augen in denen ich am liebsten versinken würde.
Ich seh Dich mit mir Hand in Hand durch die Straßen streifen.
Ich seh Dich mit mir tanzen.
Ich seh wie Du mich umarmst.
Ich seh wie Du mich küßt.
Ich seh wie wir im siebten Himmel schweben.

Doch auf einmal wir es dunkel, schwarz.
Ich kann Dich nicht mehr sehen.
Ich höre wie Du wegrennst, wie Du weit weg von mir rennst.
Und ich rufe Dich, rufe Deinen Namen.
Und ich suche Dich, suche Deine Augen.
Doch ich kann Dich nicht finden, ich kann nichts erkennen.

Und ich wache aufgeregt und schweißgebadet auf, taste entsetzt neben mich.
Doch da fühle ich Dich nicht, doch da spüre ich Dich nicht, die mich sanft umarmt haben.
Und ich seh vor mir noch Deine wundervollen Augen.In die Augen, die ich nie vergessen werde.
In die Augen, mit denen alles begonnen hat
"Ich bin der Weg zum Horizont" sagte das Glück

"Ich bin der Weg zum Abgrund" sagte der Schmerz

"Ich bin Licht und Schatten" sagte das Leben

"Ich bin Erlösung und Ende" sagte der Tod

"Ich bin Glück und Schmerz, Leben und Tod" dachte die Liebe,
...und schwieg
Durch dich!!
Unendliche müde von der langen Reise
lege ich mein Haupt an deine Schulter
spüre deine bergende Umarmung
und fühle, daß DU mir Heimat bist

Das Kleid der Stärke fällt ab von mir
zart und verletzlich bin ich nun
und im tiefen Vertrauen zu dir
kann ich - ich sein - ohne Angst
Ich stehe vor Dir,
sehe Dir in Deine Augen,
in diese Augen,
in denen man sich verlieren kann.

Ein Stich, ein Schmerz,
die Vernunft schreit,
das Herz weint,
unsichtbare Tränen.

Jemanden so nah
und doch so unendlich weit entfernt.

Meinen Blick abwendend,
sehe ich doch nur eines -
Deine Augen, Dein Gesicht,
festgebrannt in meinen Gedanken.
Es hat keinen Sinn nach der Liebe
des Lebens zu suchen,

denn der Mensch,
der für Dich bestimmt ist,

läuft Dir sowieso über den Weg!
Du kannst nur einen Fehler machen,
ihn zu übersehn!
Klare, unwiderstehliche Pupillen,
verkünden mir deinen Willen,
ein sinnlich, romantischer Blick,
sucht den Weg zum gemeinsamen Glück.

Ein Schmunzeln, verspielte Triebe,
die Gelegenheit macht unsre Liebe,
geflüsterte Worte fließen zum Herzen,
geheilt sind Wunden alter Schmerzen.

Ich schau, noch immer wie gebannt,
in deine Augen, völlig entflammt
die Zeit scheint nun endlich still zu stehen,
ich könnte dich noch stundenlang so ansehen.

Ohne ein Wort, was meinen Mund verlässt,
deine Ausstrahlung ist für mich ein Freudenfest,
dir beim Reden, Gestikulieren zu zuschauen,
führt zu Gefühlen zwischen Zeit und Raum.
Ich schick´es auf eine Reise,
auf einer seltsamen Weise.
Es soll zu Dir fliegen,
muss den Sturm besiegen.

Fliegt vorbei am Wind,
soll zu Dir geschwind.
Es beeilt sich für mich,
denn ich vermiss Dich.

Mein HERZ HAT FLÜGEL,
fliegt für mich über Hügel.
Ich schick es zu Dir,
denn Du fehlst mich.

Mein Herz wird Dich finden,
es wird Dich an mich binden.
Ich hoff´es hat Glück,
will zu Dir zurück.

Ich hab Sehnsucht nach Dir,
komm wieder zu mir.
Irgendwann wird es bei Dir sein,
dann bin ich nicht mehr allein.

Es soll Dir eine Botschaft senden,
meine Liebe zu Dir wird niemals enden..!
Bedrücken Dich Kummer und Sorgen, kann ich Dir mein Lächeln borgen.
Es macht Dich froh und bringt Dir Glück,' gib es mir irgendwann zurück.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.