Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13544 Mitglieder
zur Gruppe
CMNF
2610 Mitglieder
zum Thema
Lack, Leder, Latex ohne SM449
Ich finde Lack, Leder oder Latex auf der eigenen Haut und auf der…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wachskerze

Wachskerze
Hallo ,
Wir haben mal ne Frage und hoffen das uns geholfen werden kann *g*

Wir haben uns heute eine SM-Wachs Kerze gekauft da die ja ein niedriegen schmelzpunkt haben soll und nicht so heiß wie normale kerzen sein soll.

Beim Testen haben wir uns erschrocken, die kerze ist viel heißer als normale kerzen und erzeugt auf der haut böse rötungen.

Machen wir irgendwas falsch, muss man bei den kerzen was beachten ?

Danke schonmal *g*
**********esign Mann
2.972 Beiträge
Die Temperatur hängt von der Tropfhöhe ab. Fang hoch an und geh so weit runter wie es geht ohne dass es Schäden macht - zu Not mache erst "Selbstversuche"
.....hmmm...
Hallo ihr Zwei,

also ich habe bisher nur mit normalen Kerzen gespielt. BDSM Kerzen kenne ich nur aus dem Regal*oh*
Nun weis ich nicht wo ihr die Kerze erstanden habt. Internet, Sex Shop...?! Im Zweifel, wenn ihr das Gefühl habt macht den direkten Vergleich mit einer normalen Kerze aus der Euch bekannten DM Drogerie. Dort bekommt ihr auf jeden fall gleichbleibende Qualität.
Aber den Hinweisen nach `sollen` die BDSM-Kerzen einen niedrigeren Schmelzpunkt haben. Getestet habe ich es nicht.
Allerdings sind die normalen Kerzen (Teelichter etc) auch absolut geeignet....und billiger...!

Nur keine Stearinkerzen oder Bienenwachskerzen verwenden....!!!!*nein*

Klar gibt es dabei Rötungen, die Haut reagiert einfach auf das heiße Wachs. Das ist in gewisser Weise von mehreren Faktoren abhängig.
Zum einen wie empfindlich ist die Haut des "Opfers". Da gibt es ziemliche Unterschiede...

Zum anderen kommt es darauf an aus welcher Höhe das Wachs auf die Haut trifft.
Direkt auf die Haut gegossen ist es natürlich heißer, wie aus 20 oder 30 cm Höhe getropft....

Probiert einfach aus und testet...

Die Rötungen sollten nach einigen Stunden normalerweise wieder verschwunden sein.

Ich hoffe das war eine kleine Hilfestellung...ansonsten einfach melden oder CM

Beste Grüße

Misterio
Hmm - ich habe "im Spiel" noch nie Rötungen erlebt, weder aktiv noch passiv. Teelichter und weiße Kerzen von einer bekannten Möbelhauskette sind da sehr praktisch *zwinker*
Zudem war die Höhe der Tropfen immer mindestens 30 Zentimeter, meist eher mehr. Geht ja nur um den Reiz, nicht um ordentliche Schmerzen ... die lassen sich anders besser dosieren *g*

Rötungen müssen aber nicht zwangsläufig Verbrennungen sein, möchte ich noch anmerken. Vielleicht enthalten diese sogenannten SM-Kerzen auch einen Inhaltsstoff, auf den sie allergisch reagiert.
Klingt allerdings unwahrscheinlich, wenn sie die Kerze deutlich heißer als sonst wahrgenommen hat.
**********esign Mann
2.972 Beiträge
Beim Teelicht immer darauf achten, dass es nicht vollständig geschmolzen ist, weil es sonst zu heiß wird. Da die Bestandteile chemisch nicht einheitlich sind, hat "Kerzenwachse" keinen festen Schmezpunkt, sondern einen Schmelzbereich.
Trotzdem werden sie - solange noch feste Bestandteile in derKerze vorhanden sind - nicht übermäßig warm. Das ist ein wenig wie wenn man Eis schmilzt:
Wenn man Eis Wärme zuführt, erwärmt es sich auf 0°C. danach fängt es an zu schmelzen. Das entstehende Wasser-Eis-Gemisch erwärmt sich jedoch nicht weiter über 0°C hinaus, solange noch Eis vorhanden ist. Erst wenn es vollständig geschmolzen ist, führt eine weitere Wärmezufuhr zur Erwärmung des Wassers.
Daher sollte man nie vollständig geschmolzene Teelichte verwenden, denn man sieht ihnen nicht an, wieviel Wärme dem flüssigen Wachs zugeführt wurde, nachdem das feste vollständig geschmolzen war.
******amp Mann
1.059 Beiträge
Ich verwende dazu 100% Parafinkerzen und habe damit sehr gute Erfahrungen machen dürfen.

Gibt es sehr Preiswert in der Metro in allen möglichen Größen und Dicken.

Ganz wichtig ist wie schon gesagt wurde die Fallhöhe des Wachses, weil sich dieses unter dem fallen abkühlt. Was auch noch besser ist, so zumindest meine Erfahrung ist es nicht nur zu tropfen sondern zu warten bis mehr zusammen gekommen ist. Das verringert ebenfalls nochmals die Temperatur, ergibt aber ein viel geileres Gefühl für den passiven Part.
***dl Mann
1.416 Beiträge
Ich verwende alles an Kerzen was mir unter die Finger kommt und probiere die Hitze zu erst an einer neutralen Stelle aus. Wenn´s nicht passt sind halt normale Tischkerzen.


Ich hatte mal Duftkerzen.

Einmal verwendet richtig rote Punkte. Das nächste mal wieder nichts dann wieder. Hab ich nicht verstanden, aber nach einiger Zeit ist mir aufgefallen immer wenn ich mein Heuschnupfenmedikament intus hatte keine Reaktion. Beim nächsten Mal wie ich dann wieder Rot wurde habe ich meine Allergiesalbe auf ein paar Rote Punkte aufgetragen. Die waren sofort weg, die anderen noch da. Offensichtlich reagiere ich also auf manche Kerzen Allergisch.
********noxx Frau
3.641 Beiträge
Was Kerzen und deren Verwendung angeht, gibt es hier eine Zusammenstellung:
http://www.bdsm-howto.de/4_4Wachs.html

noxx *hexe*
Am geeignetsten für Wachsspiele sind Parafin-Kerzen. Man bekommt sie als Grabkerzen. Sie sind recht günstig und haben einen Schmelzpunkt von 45-50° C.

Der Schmelzpunkt von Stearin liegt meist bei 55-60°C. Ist aber ebenfalls recht ungefährlich wenn man dabei die Fallhöhe beachtet.

Je näher das heiße Wachs am Körper, desto weniger Zeit zum Abkühlen!

Außerdem beachten: kleine Wachstropfen kühlen schnell ab! Große Flächen, die dann schnell mehrere mm dick sind nur sehr langsam. Dabei staut sich die Wärme und es kann zu leichten Verbrennungen oder starken Hautrötungen kommen.

Kerzen mit diesen wunderschönen Glitzerinhalten unbedingt meiden! Diese Inhaltsstoffe, meist Metalle, sind sehr gute Hitzeleiter und führen zu Verbrennungen!

Teure "BDSM" Kerzen sind nicht besser als billiger Grabkerzen!

Ansonsten gibt es noch Massagekerzen, die einen besodners niedrigen Schmelzpunkt haben. Je niedriger der Preis desto eher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Wachsschicht auf dem Körper zurück bleibt. Gute Massagekerzen haben zwar "warmes" Wachs, dass sich aber wunderbar wie Öl auf der Haut verhält und einmassiert werden können!
*******ph_P Mann
13 Beiträge
Grablichter
Nehmt Grablichter, die sind aus Öl und nicht aus wachs und brennen ca: 10 Grad kälter ab als Kerzen. Das heißeste was ihr nehmen könnt sind Bienenwachs Kerzen, die nehm ich aber wirklich nur wenn ich ne absolut Schmerzgeile Sub hab.
Aber mit Grablichtern könnt ihr nichts falsch machen, wenn die auch noch zu heiß sind dann solltet ihr das mit den Wachsspielchen vielleicht besser lassen. Ist eben nicht jede Haut gleich und nicht jeder kann das ab.
Und zur Tropfhöhe, wenn da nicht gerade 50 cm dazwischen sind bringt das auch nicht viel den so schnell kühlt wachs nicht runter das das wirklich einen Unterschied machen würde.
*******ph_P Mann
13 Beiträge
Und klar, ganz wichtig, immer einen Pott Eiswürfel oder etwas kühlendes Öl bereithalten.
******eel Mann
40 Beiträge
SM Kerzen
Für mich sind sog. SM Kerzen ein unberechenbarer aber kostspieliger Marketingag. Die Voredner haben schon gesagt, worauf man achten muss.
*********iten Paar
1.796 Beiträge
Wir haben beim Spiel mit Kerzen noch nie Eiswürfel, sonstige kühlende Aufstriche, Feuerlöscher oder Löschdecken bereitgelegt ... verantwortungslos ... ich weiss...

Wir haben allerdings darauf geachtet, dass die Kerzen duchgefärbt sind, da farbige Ummantelungen häufig hohe Kunststoffanteile enthalten, welche doch schon sehr heiss abschmelzen ...
Auch der Verzicht auf Glitter oder Duft ist empfehlenswert.
Helle Kerzen sind tendeziell weniger heiss als dunkel gefärbte.

Bisher hatten wir noch keine "normale" Kerze, die gefährlich heiss gewesen wäre.

Bei roten Kerzen sind rote Flecken nur schwer zu vermeiden ...
*******nze Frau
14 Beiträge
Gleiche Erfahrung gemacht wie TE
Ich habe es auch so empfunden. Ich hatte mir deshalb eine "SM- Kerze" zugelegt, weil ich ich rotes Wachs sehr viel schöner finde als weißes, mir die normalen roten Kerzen aber zu heiß waren.
Beim Ausprobieren musste ich mich aber ziemlich zusammen reißen. Auch aus größerer Höhe empfand ich es als viel heißer als eine normale ungefärbte Haushaltskerze, nichts mit Niedrigtemperatur. Zudem ließ sich das Wachs nur schlecht tröpfchenweise dosieren.
Ich bin doch wieder zu Teelichtern ( deren Wachs ich auch im Schwall nicht annähernd als so heiß empfinde) , Grablichtern oder den erwähnten weißen Haushaltskerzen zurück gekehrt.
Vielleicht gibt es ja auch verschiedene "SM-Kerzen". Ich hatte sie aus einem Erotik- Shop, es gibt sie aber auch bei den "Schlagzeilen",
die habe ich noch nicht ausprobiert.
Laut Beschreibung des Schlagzeilen-Shops seien jene Kerzen aus reinem Paraffin, das spricht schon dafür, dass sie tatsächlich nicht allzu heiß sind. Inwiefern sie aber vielleicht heißer sind als ungefärbte Paraffin-Kerzen, nun ja ... möglicherweise nicht *zwinker*
als ersatz... könntest die finger in die fritten döse
halten... oder auch mit deiner kuppe testen
hatt bestimmt auch was......
wachs hatt bestimmt auch 190 grad....
ihr habt props.... echt !!!!!
*****din Mann
737 Beiträge
grusel
sieht verdächtig danach aus, als liege der fehler nicht in der kerze, sondern beim anwender.

davon ausgehend, das diese seltsame sm-kerze nichts anders ist als eine paraffinkerze, gibt es ein relativ einfaches handling:

wählt die höhe, aus dem ihr den tropfen fallen lasst so, dass dieser sich direkt beim auftreffen verfestigt. läuft der wachstropfen noch ist der abstand zu gering. dieser abstand beträgt bei einfachen teelichtern ca. 50cm +/-.
mit diesem verfahren seid ihr zum start an einem relativ "safen" punkt. ab da kann man je nach geschmack lust und laune variieren.

Odin
*********iten Paar
1.796 Beiträge
Wäre ja auch blöd, wenn SM weh tun würde ...
Es muss ja niemand alles machen ... und wenn Wachs als unangenehm empfunden wird, dann wars das wohl nicht ...
Ich kann jedenfalls versichern, das geeignetes Wachs bestimmt keine 190º C heiss
wird. Geeignete Kerzen (durchgefärbte ohne Zusatzstoffe) und besonders Teelichter kann man recht bedenkenlos auch sehr dicht über der Haut anwenden (wenige mm Abstand), ohne dass es zu Verbrennungen kommt ... bisserl autsch, je nach Be- und Empfindsamkeit ... eher muss man dann auf die Flamme aufpassen.

Zur Sicherheit kann man natürlich mit etwas mehr Abstand beginnen. Ganz mutige machen vorher nen Selbstversuch an der Arminnenfläche ...
Bei 50 cm Abstand bitte nur mit Helm spielen, da die Gefahr besteht vom Wachsknubbel erschlagen zu werden ....
*******ph_P Mann
13 Beiträge
vorredner Zustimmend
Schön beschrieben, wenn ihr zuviel abstand haltet konnt ihr die Kerze auch ohne sie an zu zünden fallen lassen.

Aber wie schon im letzten Beitrag erwähnt, nicht jeder hauttyp ist für wachsspielchen geeignet. Wenn ihr schon Probleme beim heiß duschen habt dann geht es einfach nicht und kann auch nicht erzwungen werden.
*****din Mann
737 Beiträge
hinweis
die tropfhöhe so zu wählen, dass der wachstropfen nach dem auftreffen nicht mehr verläuft, ist ernst gemeint und entspringt der erfahrung. für anfänger ein anhaltspunkt. mehr nicht.

dummgeschwätz ohne konkrete aussage, aber dafür mit der sicherheit es besser zu wissen kann in die tonne.

Odin
*******nze Frau
14 Beiträge
Überflüssig
"Wäre ja auch blöd, wenn SM weh tun würde ...
Es muss ja niemand alles machen ... und wenn Wachs als unangenehm empfunden wird, dann wars das wohl nicht ..."

Ich denke, jeder entscheidet für sich, wieviel Schmerz er haben möchte. Da gibt es nunmal keine gültige Richtlinie.
Zudem ist der Umgang und die Vorliebe mit/ für Wachs und dem Tropfen nicht zwingend im körperlich/ masochoistischem Zusammenhang zu sehen.
Denn was dabei im Kopf geschieht kann dennoch alles andere als unangenehm sein.
Also bitte: Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Es wäre wirklich schön, wenn das einmal anerkennt werden könnte, ohne dass Threads zum Anlass genommen werden, sich zu profilieren....
Also, ich lasse Wachs auch mal aus anderthalb Metern runtertropfen. Einfach, weil's geht *aetsch*
Aber auch, weil es dann ein völlig anderes Gefühl ist! Da trifft dann Wachs auf den Körper das im Prinzip schon nahezu trocken ist. Da fragt sich dann wer erst mal "hä? Was ist das?", wenn die Augenbinde angelegt ist ... *zwinker*

Das dann eigentlich Spannende kommt dann eben danach, wenn es abgekratzt / abgeschlagen wird.

SM hat viele Facetten. "Weh tun" ist, zumindest bei mir, nur eine von viiiielen davon. *floet*
**********de_Ds Mann
7 Beiträge
Temperatur
Abgesehen von der Tropfhöhe ist die Temperatur vom Wachs abhängig. Teelichte sind ja komplett flüssig, der Wachs hat also eine relativ hohe Temperatur solange er in diesem Blechding ist, selbst wenn er bei geringen Temperaturen bereits schmilzt.

Vielleicht hilft die folgende Liste ein wenig:

Schmelzpunkte von Wachs:

• Teelicht 49 Grad
• Kela Riesenteelicht 52 Grad.
• Ikea Kerze "Torped" weiß 66 Grad
• Ikea Kerze "Torped" blau 60 Grad
• Giess Kerze "25% Stearin" 62 Grad
• Giess Haushaltskerze weiß 60 Grad
• Kompositionsöllicht LIOBA 45 Grad
• Bienenwachs je nach Reinheit 120 bis 152 Grad
• Siegellack 160 Grad

Charming
********noxx Frau
3.641 Beiträge
- Bienenwachs je nach Reinheit 120 bis 152 Grad

Das ist vollkommen horrender Blödsinn... Bienenwachs hat eine Schmelztemperatur von ungefähr 65 Grad Celsius...

noxx *hexe*
Das ist vermutlich eine besondere Form des Inflations-Bienenwachses! Keine Ahnung wo man das kaufen kann, aber in den mir bekannten Berichten liegt der !Schmelzpunkt! bei 62-64°C

Naja vielleicht meinte er ja auch Farenheit

Da gibt es übrigens eine ziemlich interessante und glaubwürdige Ausarbeitung der Bayrischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau LWG über Bienenwachs.

www.lwg.bayern.de/bienen/info/produkte/28708/linkurl_1.pdf

Und falls der Link nicht verwendet werden darf, findet es ihr über eine Suchmaschine bestimmt sehr schnell!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.