Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
566 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
100 Mitglieder
zum Thema
Beziehung - Partner im JOY finden möglich?528
Hey zusammen... Derzeit liest man in den Joy-Foren "Liebe, Beziehung…
zum Thema
Liebe, Sex, Beziehung und sozialer Status12
Mich interessieren Fragen des sozialen Verhaltens.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Liebe & Fremdgehen paßt das.. oder Selbstverarschung?

*************
Liebe & Fremdgehen paßt das.. oder Selbstverarschung?
Was mich zu dem o. g. Thema wirklich einmal interessieren würde:

Also..kann man in einer langjährigen glücklichen Beziehung Fremdgehen und auschließen, dass da etwas in der Beziehung nicht stimmt? Ich lese hier soviel darüber, dass Fremdgehen immer einhergeht mit nicht mehr vorhandenen Gefühlen, unerfüllten sexuellen Wünschen, Langeweile
etc. etc.

Kann es nicht einfach sein, dass man etwas Neues für sich entdecken möchte, also ich meine ohne es mit dem anderen (dem Partner) zu teilen und dennoch den Partner lieben????

Ich habe derzeit solche Gedanken und frage mich... mache ich mir etwas vor oder gibt es das wirklich... *roll*

Würde mich echt mal interessieren, wie Ihr darüber denkt....
*******iele Paar
Fremd gehen oder Betrügen?
Wir unterscheiden ganz klar zwischen:

Fremd gehen = Sex mit einer Person ausserhalb der Partnerschaft, aber mit Wissen und Einwilligung des Partners.

und

Betrügen = Sex mit einer Person ausserhalb der Partnerschaft und ohne Wissen und / oder Einwilligung des Partners.


Letzteres kann in keiner Bezeihung auf längere Zeit gut gehen, ersteres kann - muss aber nicht - gut gehen.


Faustspieler
************
Ich bin der Meinung wenn man das Gebiet erweitern möchte kann man darüber reden, heisst wenn ich Lust hab was mit einer anderen Frau zu haben sag ich es ihm bzw mit einem anderen Mann (wobei das mit dem Mann bisher nicht vorkam in den letzten 2 Jahren - aber egal). Wenn ich es allerdings von Anfang an geheim halte scheint ja doch etwas nicht zu stimmen weil ich nicht mit dem Partner offen darüber reden kann.
Wir haben uns z.b. aus dem Grund für Partnertausch /Swingerclubs entschieden. Denn hier geschieht es quasi mit dem Einverständnis wenn mir etwas nicht passt teile ich ihm das dann schon mit.

Deshalb denke ich Fremdgehen ist schon ein Zeichen dafür, dass etwas nicht richtig läuft denn sonst kann man das Thema einfach ansprechen man muss ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen und sagen "Du langweilst mich im Bett ich hab Bock auf jemand anderen".



Gruß Katrin
*****
da ist es wieder !!!!
das alte lied : kann man liebe und sex trennen ???? da scheiden sich die geister schon seit generationen ! die meist mehr rational veranlagten männer sagen JA. die meist mehr emotional veranlagten frauen sagen NEIN.
entscheiden musst du das allein für dich.
*************
Also...
mein ex war auch der Meinung das es nichts miteinander zu tun hat.Er meinte er findet das nicht schlimm und sprach des öfteren von einer offenen Beziehung.Sex ist das eine aber man hat zuhaus dann jemanden den man wirklich liebt. Ich kann sowas nicht nachvollziehen, wenn ich einen Partner habe kann ich nicht mit gutem gewissen mit jemand anderem was haben. Ich habe das zweimal gemacht und mich jedes mal schlecht gefühlt und ich muss dazu sagen das beide male in der beziehung etwas nicht in ordnung war. *rotwerd*

Also wie gesagt offene Beziehung, bzw Beziehung und trotzdem Sex mit wem anders zu haben finde ich einfach nicht ok,aber ich denke das die meisten Männer da wirklich anders denken.
gruß tinchen
***************
Grübel....
.... ja ich denke ihr habt da alle irgendwie recht *achtung*

ERSTMAL DANKE FÜR EURE HINWEISE...

Problem ist, zumindest empfinde ich es als solches, dass wir bereits 10 Jahr zusammen sind und ich einfach totalen Bock auf was neues habe, ich versuche das zu verdrängen - aber es geht nicht...

Drüber reden - o.k., ist sicher der beste Weg. Fällt mir nur sehr schwer, da mein Partner in der Hinsicht nicht sehr kommunikativ ist - heißt, er redet nur nach "AUSQUETSCHEN" über seine Vorliegen und Phantasien und die Vorstellung ihm einen Swingerclub oder einen Dreier vorzuschlagen, versetzt mich irgendwie in Unruhe *schock*

Aber Fazit ist wohl - ich meine bzgl. des Fremdgehens: Das ist wohl eine Sache die ich mit meinem Gewissen ausmachen muss und das Gewissen ist nun mal ein "übler Gessel" *ggg*.


Dornroeschen
*******rol Mann
Also ich bin eindeutig der Meinung und das aus eigener Erfahrung:
ICH komme nicht auf den Gedanken fremd zu gehen,das heißt für mich im speziellen Fall als Swingerin,ich könnte mich nie mit einem anderen Mann treffen um Sex mit ihm zu haben.
Ich bin in meinen Mann verliebt wie am ersten Tag und sehr zufrieden in unserer Beziehung.Wir sind Swinger(waren wir schon vorher),aber das hat nichts mit Fremdgehen zu tun und wenn einer von uns das nicht mehr gewollt hätte,dann würden wir darauf verzichten.

Fremdgeher sind meist nicht in der Lage sich zu entscheiden,denn wenn eine Beziehung passt dann hat man nicht das BEDÜRFNIS fremd zu gehen.
Viele sind auch nicht beziehungsfähig,das heißt sie sollten lieber Single sein,sonst verkommt der betrogene Partner nur als Versorger,sprich Frau als Putzfrau oder Mann als Geldheimbringer oder ähnlich.
Sie finden tausend Ausreden warum das so ist aber es ist reiner Selbstbetrug.Wer nicht treu sein kann sollte Single bleiben,ihr wisst nicht wie ihr eurem Partner weh damit tut!
*******
Nun, also auch ich würde - wie faustspiele - in der Hinsicht zwei Sachen trennen:

Weiß mein Mann/Partner davon, dass ich mit einem anderen Mann schlafe und hat kein Problem damit?
Dann sehe ich da kein Problem. Denn dann scheint a) verdammt viel Vertrauen zum Partner da zu sein um sowas anzusprechen, b) soviel Vertrauen da zu sein, dass man auch über ungelebte Wünsche sprechen und damit dem Partner auch eine Chance zur Änderung zu geben kann und c) sehr wenig Eifersucht und damit Angst vor dem Verlust des vermeindlichen Besitzes des Partners. In dieser Konstellation würde ich also keineswegs davon sprechen, dass in der Beziehung was nicht stimmt.

Weiß mein Mann/Partner aber NICHT davon, das ich mit einem anderen Mann schlafe, so scheinen ja mindestens die Punkte a und c aus vorherigen Absatz gewaltig schief zu laufen. In dieser Konstellation würde ich also schon sehr genau überlegen ob noch alle ok ist in der Beziehung.

Nun, und dann gibt es halt noch Variante 3, in der Frau zwar wie in Variante 1 zu ihrem Partner bezüglich des/der anderen Sexualpartner grunderhlich ist aber sich selbst einen falschen Grund für ihren Bedarf nach fremder Haut vorspielt, nämlich: Sex mit anderen Männern, weil Frau sich nicht genug geliebt, beachtet usw fühlt und ihr seelische Zuneigung fehlt. Und da muss ich dann sagen sollten alle Alarmglocken bei Frau klingeln, denn Sex mit einem Fremden Mann hat in den meisten Fällen mal rein gar nix damit zu tun, dass dieser Frau liebt oder viel Zuneigung entgegen bringt - da geht es dann doch mehr um SEX.

So, das meine Meinung - und wech *g*
*******rol Mann
Wenn der Partner Bescheid weiss dann ist es ja nicht direkt fremd gehen,aber dann muss man es dem Anderen auch zugestehen.

Ich für mich könnte die Variante (offene Beziehung)auch nicht,das wäre mir schon zuviel Freiheit ,für mich(uns) ist es wichtig daß wir es ZUSAMMEN tun.Es geht ja ums Sehen und Gesehen werden.Wenn das nicht ist,ist auch der Reiz vorbei.
***
@saechsitirol
Da kann ich dann doch nur schmunzeln, was interessiert dich am swingen?
Fremde Haut, neues ausprobieren Selbstbestätigung und so weiter. Völlig ok.

Du hast einen Partner der mitmacht und alles ist ok und es ist gut und in Ordnung. Wieso sollten andere Menschen nicht auch irgendwann die Neugier auf fremde Haut haben. Wenn sie die dann ausleben, ist es böses Fremdgehen und das nur, weil sie einen bequemen, dnkfaulen, verklemmten, intoleranten, egoistischen Partner haben, der noch nicht mal ansatzweise bereit ist sich überhaupt auf ein Gespräch einzulassen?

Das man sich deshalb nicht gleich trennt, ist woanders bestens beschrieben, da eine Beziehung nicht nur aus Sex besteht.
*******rol Mann
Ja genau und darum sollte man sich dann lieber von diesem intolleranten Menschen trennen oder es bleiben lassen!
Mein Mann war auch schon Swinger bevor er mich traf,also ga es da kein Problem,aber wir tun es auch nur zusammen,alleine hätte ich jetzt keinen Bock mehr drauf.Es geht nicht nur um fremde Haut,wir sind auch immer im gleichen Raum.Ihm dabei zusehen und wissen er schaut mir zu ist der Kick.
******
Fremdgehen
Das hab ich einmal gemacht - nie wieder. Allerdings muß ich sagen, dass damals die Beziehung zu meinem Partner sehr gestört war. Ich denke mal, wenn in einer Beziehung alles ok ist, braucht man das Fremdgehen nicht. Anders verhält es sich, wenn beide nach jahrelangem Alltagstrott frischen Wind in ihr Leben bringen wollen. Wenn beide auf gleicher Wellenlänge sind und damit objektiv umgehen können, warum nicht. Ich denke, in einer intakten Beziehung ist alles möglich.
***********
Ich soll mich trennen von einem Menschen, mit dem ich mir etwas aufgebaut habe, für den ich da sein möchte, den ich in gewisser Weise liebe, mal mehr mal weniger eben, zur Zeit gaaaanz heftig!!
In:
Gute Ehe???Eure Meinung...
Aus Seite 4 und 5 steht ausführlich, warum ich und andere sich deshalb nie und nimmer vorschnell und sofort trennen würden, so wichtig ist mir ausgefallener Sex bzw die Fantasien die Sie nicht mitgeht dann doch nicht!
Schon gar nicht wenn es auch anders geht und es Frauen gibt die da viel offener sind, aber in einer gleichen Situation leben.

Das Leben hin und wieder in vollen Zügen genießen solange ich das kann, ist mir dagegen schon sehr wichtig. *zwinker*
*******rol Mann
@lustbae sorry,du schreibst selber der Partner wäre denkfaul,bequem,verklemmt,intollerant,egoistisch!
Da komme ich nicht auf die Idee dir könnte noch etwas an dem Menschen passen oder liegen oder das da noch Liebe ist.
*******rol Mann
Aus Seite 4 und 5 steht ausführlich, warum ich und andere sich deshalb nie und nimmer vorschnell und sofort trennen würden, so wichtig ist mir ausgefallener Sex bzw die Fantasien die Sie nicht mitgeht dann doch nicht!
Schon gar nicht wenn es auch anders geht und es Frauen gibt die da viel offener sind, aber in einer gleichen Situation leben.

Das Leben hin und wieder in vollen Zügen genießen solange ich das kann, ist mir dagegen schon sehr wichtig.


***ist das nicht ein Wiederspruch,auf der einen Seite sagr du deine Fantasien sind niocht sooo wichtig dich zu trennen ,auf der anderen Seite im letzten Satz willst das Leben in vollen Zügen geniessen.

Ich sage das ist blanker Egoismaus, du magst dich nicht entscheiden.
Du willst sowohl das eine als auch das andere,Verzicht wäre das Zauberwort wenn du deinen Partner(den du aber gleichzeitig mit negativen Eigenschaften nur so beschimpfst) so heftig liebst.
**********
*pfeil* Menschen können sich ändern, bewegen, an sich arbeiten...

*pfeil* Menschen können sehr leidensfähig sein... Lustbären sowieso

*pfeil* manchmal können sie nur ertragen, statt leiden

*pfeil* dann holen sie sich die Kraft zum Ertragen eben woanders....

*pfeil* Menschen sollten immer an das Gute im Anderen glauben...

*pfeil* Menschen sollten Probleme lösen, nicht vor ihnen wegrennen...

*pfeil* Menschen sollten Menschen helfen Probleme zu lösen...

*pfeil* Menschen sollten immer Hoffnung haben...
**********
Wer sagt eigentlich, dass lustbaer damit seinen eigenen Partner meinte?
****
auf der anderen Seite im letzten Satz willst das Leben in vollen Zügen geniessen.

Ich schrieb nicht "immer und zu jeder Zeit" sondern "hin und wieder"....

@cerberus
das kommt ja noch dazu....
obwohl es schon zutrifft,
Aber ich hoffe wir haben in den letzten Wochen endlich den Durchbruch geschafft, deshalb will ich hier ja auch anderen Mut machen die Hoffnung nicht aufzugeben und nicht vorschnell andere zu be- und verurteilen.
*******rol Mann
Sicher nicht gleich wegrennen,sagt ja keiner aber nach ewigem Kampf sind Trennungen für ALLE sinnvoller,das ist ja nur eine Meinung !

Ich habe ja selber über 10 ahre gekämft,fremdgeganegen bin ich trotzdem nicht,das hätte ich nicht fertig gebracht,weil ich ja noch eine gewisse Achtung habe für den Partner.

Fremdgeher finden tausend gründe sich zu verteideigen.....
aber mir gleich...es ist eure Entscheidung
*****
Ich gebe zu, inzwischen liest sich meine Geschichte der letzten Jahre und Wochen fast Hollywod reif, aber sie ist reales Leben...
Ich bin fremdgegangen/gehe fremd weil:

Wenn alles wieder so gefestigt ist, dass ich keine Sorge mehr habe, dass sie sich trennt, weil ich fremdgegangen bin, werde ich es ihr erzählen und wer weiß, vielleicht habt ihr die Bären dann als Paar hier auf dem Hals.....

Zur Zeit reagiert sie auf das Thema noch absolut mit Ablehnung und Ankündigung sofortiger Trennung, natürlich ohne über das warum zu reflektieren!!!!
*******rol Mann
OK,Lustbaer,dann wünsche ich dir (euch)viel Glück


Habe deine Geschichte der letzten Jahre noch nicht gelesen,sorry,wir sind erst neu hier!
Vielleicht sollte ich es tun,damit ich dich nicht mit anderen in einen Topf werfe!! *ggg*

LG Dagmar
****
Fremdgehen bedeutet für uns, den andern zu hintergehen. Dagegen ist Partnertausch oder Sex mit anderen eine Sache, auf die wir uns geeinigt haben. Deswegen ist es bestimmt keine Verarsche!
*******rol Mann
Genau!
Endlich mal jemand meiner Meinung! Danke
**************
PT ist in erster Linie genauso Selbstverarschung! nicht Verarsche des Anderen! (drastischer Begriff aber treffend) wie Fremdgehen!!

Wenn man es erkannt hat, kann man Lösungen finden und die können vielfältig sein wie das Leben eben ist.

Wie jeder damit umgeht, ist widerum allein seine Sache und die der beteiligten Partner.

Ach so, es ist nicht nur meine Geschichte, ich unterhalte mich viel mit Menschen und erlebe immer wieder das Gleiche, vor allem auch bei Paaren, wo man das als Außenstehender nie erwartet hätte. Was meint ihr wie gut manche sich hinter einer Fassade verbergen können. *zwinker*
*******rol Mann
Partnertausch ist kein Fremdgehen!
Zum ersten wissen beide davonn und zweitens es findet NUR gemeinsam statt,es ist bei uns nicht ausschließlich Lust auf fremde Haut,sondern das gegeseitige Beobachten!

Wir haben uns doch so kennen gelernt,also kam der gedanke ja nicht weil irgendwie bei uns Flaute geherrscht hat oder Neugierde.

Würde mein Partner sich heimlich mit einer anderen treffen wäre sofort Schluss bei mir,er denkt genau so,denn das hat keiner nötig,das wäre Betrug,der schwerste in einer Beziehung überhaupt!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.