Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sexspielzeug
1282 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Toys
2040 Mitglieder
zum Thema
Die beliebtesten Analtoys73
Wir wollen Analtoys zum Thema machen und haben darum in einem…
zum Thema
Testbericht zu einem Hirschhorndildo68
Unsere Mitglieder testeten für uns den Hirschhorndildo aus dem…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Turner Rudis Sextoys aus Holz und Hirschhorn!

****man Mann
12.950 Beiträge
Themenersteller 
Turner Rudis Sextoys aus Holz und Hirschhorn!
Hallo liebe Sextoyfans,

mit Turner Rudi stellen wir euch einen Sextoyhersteller aus Österreich vor, der seine Dildos und Vibratoren vornehmlich aus Holz, aber auch aus Hirschgeweihen herstellt! In unseren Artikel erfahrt ihr alles über Turner Rudi und findet drei seiner Produkte vor, die ihr für uns testen dürft und wofür ihr euch hier im Thread bewerben könnt.

http://www.joyclub.de/sexspielzeug/dildos_und_vibratoren_aus_dem_herzen_der_natur.html

In diesem Sinne:
freeman
ProfilbildProfilbild
******oom Frau
245 Beiträge
?
Wie noch keine Bewerbung?!
Die Hirschhorn Geschichte finde ich zumindest etwas seltsam...
*******7_bw Mann
5 Beiträge
Also Holz oder Geweihe finde ich nicht so praktisch. Wasserspiele sollte man da evtl lassen.
Welche Frau schiebt sich bitte Hirschhorn rein? *skeptisch*

Holz is ja Okay.. Aber DAS überschreitet meine Grenze.
...erinnert mich an an den Bio Vibrator
(Bambusrohr mit ner Hummel drin)
*lach*
*******466 Mann
37.498 Beiträge
Wasserspiele sollte man da evtl lassen.
Kommt auf die Behandlung des Materials an. Aber man kann Holz durchaus so konservieren, dass man es auch problemlos längere Zeit ins Wasser nehmen kann. Wie das jetzt mit Hirschhorn aussieht, weiß ich nicht, ich denke aber, das sollte schon von Natur aus wasserfest sein.
Hirschhorn find ich auch absolut nicht erotisch, im Gegenteil. Woher kommt das denn? Von Jägern, die den Bestand im eigenen Wald begrenzen mussten? Schlachtabfällen?

Die Holzvibs und -Dildos mögen ja eine ganze interessante Variante sein, aber die Sache mit den Horndildos find ich ziemlich abgeschmackt.
...
das ist an geschmacklosigkeit ja kaum noch zu überbieten : HIRSCHHORNDILDOS ??? gehts noch??? in welch kranker welt wir leben müssen...
Naja... wenn wir's mal genau nehmen, *liebguck* müßen...müßte man ja im Grunde nicht *floet*



Ach ich glaub, es gibt weitaus abartigere Dinge von denen wir wohl nichts wissen.. Jedem Seins!
*******466 Mann
37.498 Beiträge
Woher kommt das denn?
Aus verschiedenen Quellen. Jäger werden wohl eher selten ihre Trophäen verkaufen. Die meisten Geweihe stammen aus Zuchtbeständen, die auch für die Lieferung von Hirschgulasch in den Supermarkt-Kühltheken verantwortlich sind. So gesehen ist Hirschhorn auch nicht "bedenklicher" als Lederschuhe oder Hornspäne für den Garten.
****man Mann
12.950 Beiträge
Themenersteller 
Zudem gilt es folgendes zu bedenken:

Hirsche werfen einmal im Jahr ihr Geweih ab

Tiere müssen also nicht für die Dildos sterben ...

In diesem Sinne:
freeman
**********ro_sh Mann
40 Beiträge
Ich schließe mich indi333 an.
Allein die Idee von Hirschgeweihdildos finde ich schon total widerlich. Auch mit dem "Einklang mit der Natur" hat das nichts mehr zu tun. Eher das Gegenteil ist der Fall, finde ich.

LG,
Whisky
Bewerbung für Holzvibrator "Ziapei"
Hallo Joyclub Team,

ich hätte große Lust den Holzvibrator "Ziapei" für euch zu testen.
Mein Test, sofern ich ausgewählt werde, umfasst die Auspackzeremonie, Begutachtung und Beurteilung der Verarbeitung, ein Fazit und nicht zuletzt natürlich auch den Praxistest an (oder besser in) mir selbst und auch gerne mit meiner Freundin zusammen. Dabei wird natürlich die gesamte Bandbreite der Verwendungsmöglichkeiten getestet, sprich anal, vaginal und auch als zusätzlicher Luststpender während dem Sex. Der Test würde mit dem Erhalt des Prachtstücks anfangen und über, denke ich, einen Zeitraum von mindestens ein paar Tagen laufen.

Wir beide sind Fans von Sextoys, besitzen da auch eine kleine Auswahl an Lustspendern welche regelmäßigen Einsatz bei uns finden. Da wir gerne neues ausprobieren und uns das die Vorstellung wie sich ein Holzvibrator anfühlen mag reizt, würden wir gerne diesen Test machen.

Natürlich schießen wir dazu ein Paar schöne und (hoffentlich nicht zu) heiße Fotos und auch das eine oder andere Video könnten wir uns vorstellen.

Den Bericht würden wir denke ich nach der ca. 3-tägigen ausgiebigen Testphase tags drauf Fertig stellen. Plus Fotos, denke ich, dass wir den Spaß innerhalb von 5 Tagen über die Bühne bringen.

Dann hoffe ich mal das Beste und freue mich auf eure Antwort!

Liebe Grüße,

Matthew
*********minus Paar
61 Beiträge
ich geb auch mal meinen Senf dazu...
und schließe mich an. Hirschhorn finde ich auch total wiederlich. Aber wer mal nen richtigen Hammerdildo probieren möchte, dem kann ich nur die "Doppelhummel" von Waldmichlsholdi empfehlen. Seit wir das original aus dem Odenwald haben, will meine Frau nix anderes mehr. Der ganze Silikonkram von Fun Factory bis hin zu Glas, Liebeskugeln usw liegt seitdem nur noch rum. Durch das Holz immer schön warm, durch die Lackierung kommt er auch ohne Gleitmittel aus (kein langes rumhantieren bis man endlich alles aus der Schublade gekramt hat) und leicht zu reinigen auch noch. Und nicht als letztes die Form und die hammer Vibration.
Im Internet ganz leicht zu finden mit Google. Einfach "Waldmichlsholdi" eingeben.

Und wir empfehlen die Doppelhummel. *zwinker*
Gute Alternative
Ich selber bin nicht so der Fan von Plastik als Sexspielzeug. Daher finde ich die Materialien Holz und Hirschgeweih sehr interessan.

Liebe Grüße

Samantha
Heiß & Fetisch
"Waiwaleitfraid"
Liebe Kollegen in der Redaktion von Joyclub,

wir würden gern oben genannten Dildo für euch Testen und detailliert darüber informieren wie dieser bei uns zum Einsatz gekommen ist. Vorausgeschickt sei, dass wir keine Fotos machen werden auf denen wir zu erkennen sind. Dafür werden die Fotos ein schönes Spiel von Licht und Schatten sein und das Objekt der Begierde gebührend in szene setzen. Textlich werden wir den Dildo langsam einführen um euch dann, der Funktionalität des Gegenstandes folgend in sieben Stufen und drei Akten, nach dem ersten und zweiten Höhepunkt in die inhaltliche Kartharsis zu entlassen.

Soweit zum Ausblick

Wems gefällt...

Grüße
Hört doch auf zu meckern!
Kaum sind "arme" unschuldige Tiere im Spiel, wird nur rumgezettert und angemeckert. Müsst ihr sowas ausporbieren? Nein! Ganz im Ernst. SO ein Baum kann unter umständen auch leiden, nur weil wir ihn nicht schreien hören, heißt das nicht, dass er nicht leidet. Und wie wir gehört haben, müssen die Geweihe nicht mal von toten Tieren stammen.

Auf jeden Fall nehmt ihr mit eurem gemecker wohl einigen Leuten den Spaß daran, sich zum testen zu bewerben oder gar so etwas zu kaufen. Das finde ich zumindest nicht sehr schön!

Und wer weiß, vielleicht ist Hirschhorn ja der hammer und ihr wisst es nur noch nicht, weil ich euch, warum auch immer, davor eckelt.
Mit Schultern zuck

Auf jeden Fall sollte man meiner Meinung nach nicht meckern, so lange man das Produkt noch gar nicht richtig kennt. Das verschreckt nur, obwohl keine guten Fakten gegen das Produkt vor liegen. (zumindest steht hier nichts dagegen)
Waiwaleitfraid
Für diesen Vibrator würden wir uns gerne bewerben. Wir haben einen Dildo aus Silikon mit Wellenform und Frau Dreamer fährt total drauf ab. Deswegen würden wir gerne das Ganze mal mit Vibration testen. Detaillierte Testfotos, ebenso wie einen ausführlichen Bericht gibt es natürlich dazu. Pflege, Handhabung, Anwendungsgefühl, Temperatur des Materials, alles wird von uns beschrieben.

Den Bericht werden wir Euch binnen 10 Tagen zukommen lassen. Wir würden uns freuen, dieses schöne Spielzeug testen zu dürfen und unsere ersten Erfahrungen mit dem Material zu sammeln.

In heißer Vorfreude,

DreamerDN
LogoLogo
*******udi
39 Beiträge
abwurfstangen
hallo liebe leute da drausen in der welt.

ein paar infos zu den Hirschhorndildos.
ich verwende nur abwurfstangen.

der hirsch ist ein geweihträger, das er jedes jahr abwirft und ein neues geweih wächst nach. umso älter der hirsch wird umso schöner wird sein geweih, bis ca 13 bzw. 14 jahre dann lässt die geweihbildung meistens nach, weil er schon sehr alt geworden ist. hirschgeweih besteht aus knochensubstanz und nicht aus horn wie zum beispiel unsere fingernägel.
der älteste dildo der in schweden gefunden worden ist, ist aus hirschhorn. die meisten abwurfstangen werden nach china verkauft wo sie zur herstellung von medizin in gemahlenen zustand verwendet werden. in der tcm wird hirschhorn sehr geschätzt.
meine abwurfstangen kommen nicht aus einer zuchtanstalt, sondern aus den alpen in österreich wo der hirsch die schöne natur und ruhe geniessen kann.

alle noch einen schönen tag, wünscht euch

turnerrudi vom berg
"Waiwaleitfraid"
Achso noch ein Nachtrag. Fotos und Text sind innerhalb von max. 10 Tagen fertig!
*****xis Mann
110 Beiträge
Was ist denn an einem Hirschgeweihdildo "geschmacklos" oder "widerlich"?
Dass es um die "armen Tiere" geht, glaub ich euch nur, wenn ihr Veganer seid. Und auch keine Lederschuhe tragt.

Aber vermutlich schreien mal wieder die am lautesten, die sich noch nie darüber Gedanken gemacht haben, was für einen grausamen Lebensweg ihre Billigschnitzel-Lieferanten haben...
**********henkt Frau
7.364 Beiträge
Bin jetzt wahrlich kein Jäger-Fan (im Gegenteil) und würde einen Dildo aus Elfenbein prinzipiell ablehnen - aber was ist gegen ein solches Ding aus Hirschhorn einzuwenden?

Ich hab zuhause selbst ein kleines Geweistück rumliegen, das hab ich im Wald gefunden - die Viecher stoßen sowas auch ganz von alleine ab.

Und aus Zucht ist es nichts anderes als wenn man ein Trinkhorn für Met von der Kuh kauft, oder?


Wahrscheinlich suhlen sich die Gegner gerne auf teurem Pelz rum und finden das dann erotisch....

Steh jetzt nicht auf Dildos im Allgemeinen, aber vom Material her stell ich es mir sehr angenehm vor, schön hart, aber doch warm.

Und garantiert besser zu receyceln als der ganze Plastikkram.
*******sion Paar
371 Beiträge
Hirschhorndildo
Hallo Joyteam!

Sehr gerne würden wir den Hirschhorndildo testen. Er gefällt uns sehr von der Größe und vor allem auch Oberflächenbeschaffenheit und auf das vibrieren können wir dann auch gerne verzichten.
Gerade auf das neue ungewohnte Material und die spezielle Oberflächenstruktur ist unsere Mrs Truepassion sehr gespannt.
Zudem haben wir keine Berührungsängste mit dem Material und wissen dass auch einige Hirsche aus Naturschutzgründen geschossen werden müssen *g*

Wir beide sind der deutschen Sprache mächtig und denken das sieht man sehr gut in unserem Paarprofil und auch in unseren Einzelprofilen. Wir können nicht nur ganze Sätze schreiben, sondern auch längere Texte *g* Wir bemühen uns aber nicht schon in der Bewerbung die 2 DIN A4 Seiten zu schreiben.... Etwas müssen wir ja auch noch für den Test uns aufhebe.

Einen Fotoapparat haben wir und würden genug Fotos machen (diese auch FSK 16 konform - da gibts ja genug Mittel und Wege viel aber nicht alles zu zeigen). Sind zwar keine Fotoprofis aber auch an unseren Profilfotos sieht man, dass wir zumindest passable Fotos machen können. Eventuell könnten wir auch ein kleines Video machen. Aber das können wir noch nicht versprechen.

Das Wichtigste ist natürlich der intensive Test und auch die Lust am Ausprobieren. Das erfüllen wir problemlos! Unsrere sie liebt Glasdildos und wir haben schon eine richtige Sammlung von ihnen. Da wir sehr experimentierfreudig sind, wollen wir eben auch andere Materialien testen und erfahren wie diese sind. Dem Testen sind dabei natürlich nur wenige Grenzen gesetzt: Kitzlerstimulation, vaginal, anal, .... Den Hinweis mit den silikonhaltigen Ölen haben wir natürlich gelesen und werden den beachten.

Als Paar sind unsere Testmöglichkeiten natürlich noch mal umfangreicher als bei einer Einzelperson. Wir würden den Hirschhorndildo in unser Liebesspiel einbeziehen und ihn ieben zusammen sowie alleine testen. Vor allem kann einer Fotos machen, während der andere ausprobiert.

Der Testbericht wäre selbstverständlich innerhalb von 2 Wochen bei Euch. Vermutlich sogar deutlich schneller. Dass wir zuverlässig sind, sieht man auch an unserer Arbeit als Gruppenmods (unsere Einzelprofile).
So jetzt liegts an Euch, ob ihr uns bei unserer ersten Hirschhornerfahrung helft oder nicht und vor allem ob ihr unseren Testbericht sehen und lesen wollt.

Gruß von den Truepassions
DINGE, die die Welt nicht braucht!
Warum versucht Ihr es nicht einmal mit einem Kanonenrohr???

*gruebel*

HINWEIS: Kann Spuren von Sarkasmus enthalten!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.