Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pornos
2426 Mitglieder
zur Gruppe
Gay Pornos
332 Mitglieder
zum Thema
NS-Spiele - Part II -449
Da das thema NS-Spiele scheinbar großes interesse bei euch geweckt…
zum Thema
NS-Spiele161
An die Männer und Frauen. Was haltet ihr von NS-Spielen?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Partner schaut NS-Pornos, lebt es selbst nicht aus

*****lnd Mann
27.765 Beiträge
Was NS
angeht, so geht auch für mich nicht hervor, was du vorhast. Es ist ein Riesenunterschied zwischen aktiv und passiv und nochmals ein Unterschied zwischen Duschen und Aufnahme.

Aber es ist tatsächlich für alle deine Vorstellungen so, dass Porno anschauen und Kopfkino haben noch meilenweit von der Umsetzung entfernt sind. Und wenn mir das eine aufnötigen wollte, wie oben geschildert, wäre es sofort aus.

Aber du kannst ihm sagen, wenn er kein Interesse hat an deinen Vorschlägen, dass du dann selbst aktiv Partner/innen suchst und wenn er nicht dabei sein wolle, würdest du das alleine durchziehen.
*********ture Mann
687 Beiträge
Al Capone sagte mal:"Der Mund der meine Kinder küsst, darf mir keinen blasen. Dafür hab ich Andere."

So ein "Schweinkram" macht man mit der geliebten Partnerin(eventuell Mutter meiner Kinder) nicht.
**********henkt Frau
7.377 Beiträge
Nun, wer sich ausgerechnet einer der schlimmsten Verbrecher als moralisches Vorbild wählt, gehört dann wohl automatisch zu den Betrügern und Ehebrechern, natürlich "nur" aus moralischen Bedenken und somit frei von jeglicher Kritikberechtigung.

Oder hast du nur den Ironie-Smiley vergessen?
Fragwürdig
Ich finde diese Unterteilung in eine Frau als "brave" Ehefrau und eine andere Frau als Sexgespielin auch sehr fragwürdig... In welchem Jahrhundert leben wir doch gleich?


Aber nicht vom Thema abkommen!
In einer Partnerschaft sollten die Wünsche und Vorlieben halbwegs zueinander passen. Das lese ich bei der SChilderung der Thread-Eröffnerin nicht heraus. Auch dieses Phänomen, dass er nicht richtig drüber redet, sondern höchstens Mal wenn der Alkohol ihm und seinen Gefühlen hilft ist für mich ein absolutes No-go!

Stellt sich die Frage, welchen Stellenwert dieser sexuelle Aspekt in eurer Beziehung hat und wie stark die Belastung dadurch ist?
*********ture Mann
687 Beiträge
Ich denke diesen "Heiligen-Huren Komplex" gibt es öfter.
Und der kann dann einem erfülltem Sexualleben im Wege stehen.
... das mag sein....
.... aber Gott sei Dank stirbt diese Spezies dank natürlicher Auslese aus *zwinker*

Weil sie einfach keiner mehr haben will und die Fortpflanzungsmöglichkeiten dadurch drastisch eingeschränkt sind *zwinker*
******eng Mann
398 Beiträge
Mann, ist das Thema hier abgedriftet!Sie wollte doch einfach nur ein paar Pipi-Spielchen mit ihrem Mann machen! Das ist ja jetzt hier schon fast Psycho-Terror! *umpf*
****el Paar
167 Beiträge
hmmm...
.... evtl. hat er "vor sich selbst angst" und scheut sich diese variante mal zu vollziehen. am besten ist es wohl geduld zu haben.
versuch doch mal ihn "tröpfchenweise" ranzuführen....
viel erfolg.
*******n60 Mann
357 Beiträge
ich glaube eher
Er glaubt mit seiner geliebten Göttin

solche "Schweinereien" nicht machen zu dürfen... zu wollen.

Man (n) glaubt einfach

Sexpraktiken die ein wenig pervers gelten können


ANAL, FISTEN, PINKELN,

macht man nicht mit seiner Frau..

Frau ist das Geschöpf mit dem man sauberen Liebe macht..
und weiter ausgeholt die Frau ist mit dem man Kinder zeugen will..
und die macht das nicht.

Und ausserdem..

weiß er ja nicht das Du seine Interessen weißt...

also sagt er nein... weil er nicht annimmt das Du es aus Dir raus machst.. sondern weil er es gerne möchte..
Also ich weiß nicht!!!!!
Mit wem? Außer mit seiner Partnerin könnte man solch privaten und intimen Sachen sonst machen?
Zumal wenn sie auch noch so geil und unanständig sind.
Gerade dann kann man sich doch gehen und fallen lassen.
Also wir beiden könne nur sagen, daß es eine geile uund nettte Spielart ist.
Also nicht aufgeben und wirklich mal ÜBERRASCHEN.
Nur Mut.
macht es doch spielerisch beim gemeinsamen duschen.
das finde ich eine sehr gute Idee, das Wasser beim Duschen oder beim gemeinsamen Baden "verdünnt" es dann etwas, das was man als eklig und ihh bähh eingeimpft bekommen hat.

Könnt ihr euch noch entsinnen wie man die kids früher auf den Topf gesetzt hat um sie von der Windel weg zu bekommen.
Erst lockt man sie mit allen möglichen Tricks auf diesen Topf rauf, regelmässig.......um dann, wenn die Kinder stolz ihr Ergebnis brachten, es als ihhh und bäh zu benennen.

Da wundert es mich nicht dass Menschen diese Vorstellung nicht im Geringsten als etwas eigenes benennen können.......es wurde ihnen ja ziemlich weggenommen, was sie zuvor ganz selbstverständlich immer bei sich trugen.

Weiss jetzt nicht wie es in jungen modernen Familien der heutigen Zeit läuft.......ist es da auch noch so ?

LG Sangya
Mein erster Schluck
war eine grosse Überraschung und angenehm.
Beim Partnertausch habe ich die "fremde" Frau ausführlich geleckt und beim Kommen hat sie mir einen Sprutz Urin in den Mund gegeben.
Ich hab's genossen, sie hat sich vielfach entschuldigt und wir haben anschliessend besten Sex gehabt. Später habe ich dann meine Partnerin überzeugen können, ab und zu beim Reiten einen Spritzer Urin fahren zu lassen, was ihr nach einiger Übung auch gelungen ist.

Zur Frage zurück: einfach bei Gelegenheit machen, wenn's gar nicht ankommt entschuldigst du die "Panne"...
Ich würde es nicht einfach "laufen lassen". Manchmal ist es vielleicht auch nur eine Fantasie die man einfach so hat. Ob es Dein Partner mal in echt erleben möchte weißt Du nicht. Insofern würde ich es einfach ansprechen und ihn fragen.
*******ben Mann
3.296 Beiträge
für mich wären zwei Sachen als erstes wichtig

Für dich selber herausfinden was dich daran interessiert. Gibt es eigenes Interesse an Natursekt und willst du geneisen oder eher geben oder ? Oder willst du das Thema nur angehen wegen Ihm?

Räume schaffen, wo du ihn fragen kannst bzw. er (druckfrei) erzählen kann. Wenn irgendwo möglich erzähle ihm was dich daran interessiert und was es mit dir macht (unsicher, geil ...) wenn du mitbekommst wofür er sich interessiert.

Wenn du dann Situationen kreieren willst um es zu "probieren" würde ich eher Dusche/Badewanne oder ähnliches wählen und erst mal nur laufen lassen. Und solange er sich nicht als dein Pissknabe geoutet hat würde ich von unabgesprochen bepinkeln und oder gar in den Mund hinein absehen.
****gel Paar
265 Beiträge
Vieleicht mag er nur den Optischen Reiz?
Wenn ich an meine erste Erfahrung mit entsprechendem Bildmaterial denke, fand ich den "Springbrunnen" sehr anregend. *freu2*

Zur Praxis haben wir erst sehr viel später gefunden.
Möglicherweise solltest Du mal anbieten das er nur zuschaut ?? *zwinker*
*****s40 Mann
1.746 Beiträge
Ich war...
ähnilch gestrickt...soll heißen: ich fand BDSM toll...aber den Mut dies auch selbst auszuprobieren hatte ich nicht. Auch konnte ich mir nicht eingestehen das ich diese Praktiken erregend finde. Erst als meine Frau mir ein Video zeigte wo eine gefesselte Frau mit dem Rohstock geschlagen wurde, und sie mir sagte das sie dies auch will, konnte ich mich mit dem Thema auseinandersetzen. Das man einem anderem Menschen soetwas nicht antut war so tief in mir verwurzelt, das ich mich meiner sadistischen Ader nicht einfach öffnen konnte. Heute weiß ich das das eine mit dem anderen nicht viel zu tun hat. Meine Unwissenheit von damals stand mir lange im Weg. Dieses Beispiel soll dir zeigen das es vieleicht bei deinem Partner ähnlich ist...es reizt in sehr...er hat aber vieleicht keinen Mut sich das einzugestehen...
Kaktusmann
*******ine Paar
593 Beiträge
In meiner Jugend haben mich Fotos von Frauen, die ihr höschen nass gemacht haben, auch sehr erregt, als ich so langsam anfing, meine sexualität zu entdekcen *g*
als sexuelle Spielart hab ich es dann aber auch erst jahre später entdeckt, das kam aus heiterem Himmel wieder hoch. Und erst dann konnte ich auch nachvollzeiehn , wie das damals so anfing, obwohl ich es damals nie ausprobieren wollte und so auch nichts mit NS und so anfangen konnte.
******_nw Frau
20 Beiträge
Perverse Neigungen nicht mit der Partnerin ausleben.
Es könnte doch durchaus sein, dass er Dich als Partnerin sehr schätzt und liebt und deswegen diese Neigung mit Dir nicht ausleben kann/will..
Motiviere ihn ruhig wenn Du auch darauf stehst..
*******_60 Frau
131 Beiträge
Perverse Neigungen nicht mit der Partnerin ausleben.
das kenne ich nur zur zu gut. Die eigene Partnerin darf garnicht wissen was der Freund so für Wünsche und Vorlieben hat. Die werden mit der Geliebten ausgelebt. Denn das bin ich und ich mache es sehr gern, natürlich mußten wir auch erst Vertrauen aufbauen, dass hat fast 2 Jahre gedauert, aber dafür ist jeder Augenblick um so schöner.

Lg Kolibri
volatile
*******aum Frau
16.590 Beiträge
Ich würde da gar nichts künstlich erzwingen oder herbeireden.

Er schaut sich gern solche Filme an. Ok. Das ist eine Sache. Aber er muss deshalb nicht automatisch den Wunsch haben, diese Dinge auch live und im eigenen Bett zu erleben.

Nicht jeder, der gern Krimis schaut, legt in der Freizeit auch gern selbst Leute um.

*g*

Frag ihn doch einfach mal. Entweder er sagt Dir dann, dass die Filme ihm reichen und er das selbst nicht probieren muss oder aber er sagt Dir, dass er schon gern mal selbst sowas probieren möchte, aber den Einstieg nicht findet.

Im zweiten Fall könnt Ihr gemeinsam dran arbeiten, den ersten Fall solltest Du so akzeptieren, wie er ist.
Eigene Erfahrung
Ich wurde überrascht, als mein Freund das erste mal meinen G- Punkt stimuliert hat, ....ich dachte das ich gepinkelt hätte...meine Scharm war in dem Moment sehr Groß....(ich hatte keine Erfahrung), und es dauerte auch etwas bis ich wusste das, dass halt zu meiner Sexualität gehört. Jetzt ist es für mich ein Himmlischer Orgassmuss und ich liebe es!!!
Vieleicht muss man manchmal einfach etwas Erfahren, um es einschätzen zu können, ob es einem gefällt oder nicht.
Da dein Freund , auf deine Andeutungen,nicht reagiert......
würde ich es einfach machen!
Guckt ihr euch das nächste mal einen Film an, nimm seine Hand, führe sie zu deiner Möse und pinkel sie an.
Und dann wird er reagieren.
Geredet hast du....machen!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.