Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Brustwarzen
218 Mitglieder
zur Gruppe
Phoenixsauna Düsseldorf
913 Mitglieder
zum Thema
Nippelpiercing, wann wechseln?11
Ich bin seit 6 Wochen sehr stolze Besitzerin eines Nippelpiercings.
zum Thema
Brustwarzenpiercing - lieber Ring oder Stab?374
Habe vor, mir ein BWP stechen zu lassen und war auch schon in einigen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Brustwarzenpiercing wechseln?

******_nw Mann
13 Beiträge
Themenersteller 
Brustwarzenpiercing wechseln?
Hi ich habe mir jetzt doch ein BWP stechen lassen und wollte mal fragen nach wie viel wochen oder monaten ich das Piercing rausnehmen kann, um es durch ein anderes zu ersetzen.

Danke schon mal im vorraus für eure antworten!

gruß pingus
*********22147 Paar
71 Beiträge
sagt dir das dein piercer nicht??
also ich habe zwar kein bwp ... denoch zwei andere und da hat mir der piercer gesagt, wann ich es ungefähr wechseln kann.
ich glaube, es ist bei jedem mensch auch anders, weil jeder körper damit anders um geht und es anders abheilt.

rede doch noch mal mit deinem piercer darüber.
ich würde nur sagen,das man schon etwas länger warten sollte, damit der stichkanal sich richtig bilden kann.
ich weiss nicht ob es bei einem bwp auch ein gewinde am stecker gibt..schätze schon und wenn man das zu früh wechselt, dann reisst das gewinde den stichkanal wieder auf und es dauert noch länger bis er abheilt.
und noch ein tip ... ich würde nicht so viel dran rum spielen usw ... denn dadurch merkt der körper noch mehr, dass da ein fremder gegenstand ist und die wahrscheinlichkeit ist dann größer, dass der körper das piercing abstößt.

viel glück =) und frage wirklich mal deinen piercer .....das waren jetzt eher allgemeine sachen zum piercing =)
wechseln
also ich bin auch etwas verwundert, dass dir das dein Piercer nicht gesagt hat.
also ich hab meins ca. ein halbes Jahr drin gelassen, bevor ich es gewechselt habe.
Geduld ...
Mindestens sechs Monate, würde ich sagen. Wenn man wartet, hat man mehr davon ;o) Und den Schmuck (Titan und PMFK sind da denke ich am empfehlenswertesten) gut, sehr gut desinfizieren ... und nicht einfach irgendeinen Stab von möglicherweise auch noch einer anderen Körperstelle (undesinfiziert) verwenden ...

Aber - Geduld zahlt sich aus. Gut sieht's auch noch später aus, wenn man pfleglich damit umgeht ;o)

Piercingwechsel...
Halli Hallo,

also ich habe mein BWP seit Ende Juli und hab vor ca. 2 Wochen das erste mal den Schmuck gewechselt, statt dem Stab ein Nipple-Rounder. Das Piercing hat die Piercerin gewechselt, weil ich mich nicht richtig traute. Nach einem Tag hab ichs aber wieder rausgenommen, weil es anfing zu zwicken. Dann drei Tage später hab ichs nochmal probiert und seitdem drin. Schon ein anderes Gefühl, weil die BW wirklich dauererregt gehalten wird. *g*
Beim Wechseln hat es mir geholfen, das Piercing und die BW vorher mit Octenisept zu besprühen, so "flutscht" es quasi durch.
Demnächst besorge ich mir noch ein Nipple-Shield, zusammen mit dem Rounder oder allein, finde ich das den schönsten Schmuck für die BW.

Liebe Grüße
Kathi
Nach 12 Wochen solltest du in der Regel den Schmuck wechseln können. Je länger du wartest, desto besser isses für dein Piercing. Wenn dus also nicht eilig hast, dann lass dem Piercing noch etwas Zeit.
........Schmerzempfinden.........
...........Hallo...
....... ich habe meinen PiercingStab, der vom Stechen drin war, nach 3 Tagen gewechselt , 2 Nummern grösser !

.......ist aber nicht für jeden zu empfehlen und jeder Piercer würde einem davon abraten.............!!!!!!!!!!!!!!!

...........ich habe die richtigen Salben etc. und daher keine Probleme.... *fiesgrins*
2-3 wochen
In der Regel kann man ein Piercing je nach dem wie es verheilt ist nach ca. 2-3 Wochen ohne Probleme wechseln.. es kommt natürlich auch immer auf das Piercing an (die Stelle) meine Bw´s sind sehr gut verheilt und konnte meine schon früh wechseln (2 Wochen)... 12 Wochen? das habe ich ja noch nie gehört....
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.