Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Erotikmesse Venus
674 Mitglieder
zur Gruppe
Love is Pain events
5080 Mitglieder
zum Thema
Dresscode - Nein, danke!9
Was uns stets davon abhält, uns wirklich einmal in einem Swinger Club…
zum Thema
Erster Besuch - Was ist "Party Dresscode" im Swinger Club?8
Ich weiß die Frage wurde wohl schon oft gestellt, aber...
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dresscode für Besuch einer Erotikmesse

*******e_89 Frau
18 Beiträge
Themenersteller 
Dresscode für Besuch einer Erotikmesse
Hallo,

ich wollte Euch Mal fragen, was man anzieht, wenn man eine Erotikmesse besuchen möchte. *rotwerd*
Gibt es einen Dresscode? Eher sexy, passend zum Thema oder eher schlicht? *nachdenk*
Sollte man sonst noch irgendetwas beachten oder nicht tun?


Schonmal vielen Dank
Cheyenne
*******sher Frau
38.446 Beiträge
JOY-Team 
was bequemes und vor allen bequeme Schuhe
omg
Kommt darauf an, was du dort willst. Wenn du Schaulaufen machen willst, dann sicherlich anders, als wenn du was verkaufen willst und nochmal anders, wenn du nur gucken willst, etc.

Ich als Mann würde mich so anziehen, wie ich mich immer anziehe. Oder einen Anzug tragen, das geht auch immer. Aber vermutlich würde ich eher nicht hingehen. Die Leute, die ich im JC geflissentlich ignoriere werden mir dort sicher alle den Tag vermiesen.
*muede*
******m76 Mann
239 Beiträge
also ich würde
da ganz normale klamotten anziehen...warum sollte ich mich da sexy anziehen...ich werde doch dort nicht angeboten... *lol*
Wir hatten ganz normale Kleidung an. Vor allem Damen, die halbnackt rumlaufen, gibt es dort genug - sowohl was Angestellte als auch das Publikum angeht. Da muss ich mich nicht auch noch ins Lackkleid werfen. Sowas hebe ich mir einfach für entsprechend erotische Situationen auf.

Einen "Dresscode" gibt es demnach nicht wirklich. Auch wenn einige wirklich erwarten, dass man sich so sexy wie möglich kleidet.
**ix Paar
750 Beiträge
stinknormal
anziehen,ist eh meist langweiliger Showcontent. Lediglich in großen Städtenfindest du noch angesagte Messen die richtig Esprit aufweisen.
Eine Sexmesse in einer Kleinstadt kannst du getrost abhaken.
********me_b Frau
113 Beiträge
Meiner Meinung nach sind Erotikmessen ja vieles - auf alle Fälle aber nicht erotisch. Kannst dich also anziehen wie für einen Einkaufsbummel oder so...
*********chsen Paar
5.307 Beiträge
Dresscode
Also ich war 2x bei der Venus in Berlin und hatte oberteilmäßig etwas enges an. Sonst eine einfache Jeans. Beim zweiten mal hatte ich ein Kleid an. Eine Kleiderordnung gibts nicht. Es gibt Leute die ziehen sich sexy an und andere laufen Ottonormal. Unpassend sind allerdings Badelatschen oder ausgefranzte Sachen.
Also es kommt wohl darauf an, was du dort suchst. Willst du dich zeigen und präsentieren, dann kleide dich sexy, willst du dir die ganze Sache nur anschauen und/oder shoppen, dann kleide dich - wie ja oben schon geraten - bequem und wie zu einem Einkaufsbummel. Dicke Jacke ist fehl am Platz ... da drin ist es warm.

Eine Kleiderordnung gibt es nicht ... Menschen in Lack und Leder, in Glitzerfummel oder in einfache "Straßenkleidung" gehüllt, trifft man dort genau so an, wie wirklich zeigefreudige Damen, die von ihrem Partner im großmaschigen Netzoverall herumgeführt werden. Ist zum großen Teil eben "nur" ne Messe, gespickt mit ein paar Shows.
******ine Paar
730 Beiträge
Jedem wie es gefällt, kein Dresscode!
Wir waren letztes Jahr das erste Mal auf einer Erotikmesse und da sieht Mann/Frau alles.
Die einen einfach nur Straßentauglich, nebenan jemand in Lack mit Overknees, oder im Kettenoutfit, oder die Mädels an den Ständen oft sehr aufreizend und sexy gekleidet, das gibt's keinen Dresscode.

Auf jeden Fall, solltest Du dich in erster Linie wohlfühlen und wenn Du dort vor hast etwas anzuprobieren, würde ich etwas wählen, was schnell an und ausziehen ist, oder wo Du einfach etwas drüber probieren kannst.

Viel Spaß! Zu sehen gibt's da allemal etwas! *g*
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Irgendwie witzig
in die Oper, wenn es nicht gerade die Scala oder die Met ist, kann man heute ganz lässig gehen. Und ausgerechnet, wo es um nackte Begierde geht, wird nach Dresscode gefragt.

Wie hieß die Novelle von Keller nochmal? Ach ja "Kleider machen Leute".
****snu Mann
502 Beiträge
Nach meiner Erfahrung ist das da eher locker und legär (auch wenn manche nur in einem netzteil rumlaufen).
Die meisten sind dort in normaler Freizeitkleidung unterwegs.
Ich war aber auch schon mal auf einer Erotikmesse in Essen da konnten sich die Frauen den Eintritt sparen Sie im Rock ohne Slip über einen Spiegel am Eingang gegangen sind.
Man glaubt gar nicht wie viele geile Säcke in der Nähe von dem Spiegel standen *gg*
Nö....ganz normal
****10 Paar
25 Beiträge
...
Bequeme Kleidung und sehr sehr bequeme Schuhe.
*******675 Paar
46 Beiträge
wir haben uns zur Erotikmesse normal angezogen,was bequemes.Nich zu Sexy und nich zu spiessig.Also ganz normal,bequeme Schuhe na klar auch.
Lg Sexduo
Das ist doch ein schöner Dresscode *wink*
Schrank auf, irgendwas greifen, schrank wieder zu..., anziehen... feddich... *zwinker*
es kommt ...
vielleicht noch darauf an, was Du anschließend vorhast!?
Also ehrlich gesagt...
...wenn ich die meisten Postings hier so lese, wundert es mich nicht mehr, daß Erotikmessen wie z.B. die Venus, zu stink normalen, langweiligen Allerweltsevents verkommen sind!
Wo ist das Problem, bei so einer Veranstaltung mal nicht in Alltagskleidung zu erscheinen??? Die Herren einen Anzug, die Damen ein schickes Kleid...

Aber in Zeiten, in denen Leute mit Jeans und Pullover ins Theater oder die Oper gehen darf man so etwas wohl nicht mehr verlangen...
Venus 2011
Venus 2011
War nie dort, werde ich auch nicht.
Nach allem was man so bisher gesehen hat ist normale Straßenkleidung OK.

Klar, Selbstdarsteller und Poser gibts da beim Publikum auch, aber eine Messe ist eine Verkaufsveranstaltung und die aufreizenden Damen an den Ständen sind auch nur Zweckgebunden.

Man läuft auf der FIBO auch nicht mit knallengen Trainingssachen herum, auf der IAA im Formel 1 Rennoverall oder auf der BOOT mit Kapitänsuniform.

Ach ja, ich finde es immer zum piepen wenn ich im TV Berichte zu Erotikmessen sehe und wie sich die sabbernden Kerle gegenseitig herumschubsen um mit hochgereckter Kamera Wackelbilder von drittklassigen Pornomiezen zu machen...Von DEN Kerlen hat jedenfalls keiner was erotisches an.

Ich denke mir auch dass man auf sowas wie der Venus eh kaum durch nacktheit irgendwie auffällt, also was solls.
Also...
Jeder wie er natürlich will!!!!!

Aber wenn man schon mal eine Erotikmesse besucht, kann man sich auch schick machen. Man muss ja nicht so angezogen sein wie die Mädl`s dort.
Zumindest freuen wir uns wenn wir was gemeinsam unternehmen können...deshalb ziehen wir uns auch passend dazu an!

Immer Straßenkleider? Nein....kommt für uns nicht in Frage!!!!!

Schönen Tag noch!
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Freddy
Mag sein, dass du das Bild für interessant hältst, aber ob die Leute im Hintergrund entzückt sein werden, auf einer Erotikmesse gesehen zu werden? Ich wäre entsetzt, denn mein Recht am eigenen Bild wäre verletzt.
omg
@*****lnd

Ruhig Blut. Niemandes Recht wurde hier verletzt. Wer dorthin geht, muss damit rechnen, fotogarfiert zu werden. Wer als Beiwerk auf solch einem Bild ist, hat keinerlei "Recht am eigenen Bild". Tut mir leid für dich, aber ich muss es wissen.
...wenn ich die meisten Postings hier so lese, wundert es mich nicht mehr, daß Erotikmessen wie z.B. die Venus, zu stink normalen, langweiligen Allerweltsevents verkommen sind!
Wo ist das Problem, bei so einer Veranstaltung mal nicht in Alltagskleidung zu erscheinen??? Die Herren einen Anzug, die Damen ein schickes Kleid...


Du meine Güte ... wenn ich zur Pferdemesse fahre, trage ich doch auch nicht meine Reitklamotten. Messe ist Messe ... nämlich ein Verkaufsevent.

Es ist ja in Ordnung, wenn nicht jeder in Alltagskleidung dort auftaucht, dann haben die, die sich präsentieren wollen, auch ne Chance, nicht übersehen zu werden. *zwinker*
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Ich würde sie
trotzdem anzeigen, egal wo ich auf´s Bild geriet. Auf der Erotikmesse werde ich allerdings nie zu sehen sein. Aber ich war oft genug am FKK-Strand und das war dort oft genug Thema. Es gibt keinen Unterschied, auch wenn du meinst es besser zu wissen. Da ich David Hamilton kannte, der zweimal wegen meiner Töchter nachfragte, habe ich auch mit dem darüber gesprochen. Er wusste genau, dass Fremde nicht erkennbar ins Bild geraten dürfen, auch wenn er kein Jurist ist.

Die Bilder von AnDie sind völlig ok.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.