Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13549 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
6652 Mitglieder
zum Thema
Ich liebe ihn, aber im Bett läuft‘s nicht.42
Ich trag seit ein paar Monaten ein Thema mit mir herum, über das ich…
zum Thema
Was haltet ihr vom Spiegel überm Bett? Teil 3449
Was halten denn unsere User vom Spiegel übern Bett?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Das perfekte Sex Dinner!

****man Mann
12.950 Beiträge
Themenersteller 
Das perfekte Sex Dinner!
Hallo liebe Liebende,

kann man das Gegenüber ins Bett kochen? Sophie Andresky liefert Does und Don'ts für die durch den Magen gehende Liebe *zwinker*

Das perfekte Sex-Dinner

Viel Spaß!

In diesem Sinne:
freeman
Absolut süß, um beim Thema zu bleiben...und absolut treffend noch dazu...fehlt nur noch der Mann, der kochen kann.*g*
Aber auch andere Qualitäten können Frau überzeugen...und das sind auf jeden Fall keine Playmobilfiguren, da hatse absolut Recht. *g*
*******t_69 Mann
456 Beiträge
Ein großes Lob...
...an die Autorin!

Sehr gut geschrieben - locker, angenehm zu lesen, lustig und einfach..nett!

Zusätzlich kann ich in sämtlichen Punkten nur zustimmen - und das als Kerl!(Außer vielleicht bei der Sache mit dem Keks, den behalte ich dann doch lieber für mich, hehe)

Ich freue mich schon auf die nächste Kolumne!

Grüße

kaze
*****uca Frau
2 Beiträge
Absolut richtig...
gut dass ich meinen Koch...meinen Keksabgeber...meinen Pfläumchenentsafter gefunden habe aber genauso soll er sein dann verzeiht man kleine Fehler schon mal..lach
*******l_wi Mann
1.401 Beiträge
Ich glaube man kann.
Wenn auch noch der passende Wein in Mengen, die anregen und nicht trunken machen, serviert wird, tolle Espressi den letzten Kick des Dinners bilden, dann ...

... könnten sogar die weißen Nächte in St. Petersburg zu kurz werden.
*****and Mann
1.510 Beiträge
Also der erste Teil war ja echt amüsant. Hier wird es aber teilweise geschmacklos - nein nicht wirklich - eher ekelerregend.

Ok, vorgestern war internationaler Frauentag, aber ich finde folgendes doch etwas heftig:
  • Männer bringen Würmer
  • Männer müffeln nach Verwesung
  • Held der Pfannenwender (Spongebob???)

Grandioses Beispiel der Unterminierung männlichen Selbstbewusstseins. Ich würde mich jedenfalls vor so einer Spezies ekeln. Gut, dass Männer und Frauen der selben Spezies angehören, irgendwie beruhigend.

Wenigstens meine heiß geliebten Schnecken wurden verschont. (Ok, da kann man geteilter Meinung sein.)
Dafür sind die Dimensionen häufig daneben, ich nehme schließlich keinen Vorschlaghammer um eine Frau um zu hauen, folglich auch in der Regel keine ganze Chili auf eine einsame Scheibe Tomate.
Aber vllt. liegt es auch daran, dass ich selbst an Aphrodisiaka glaube, auch wenn ich nicht auf sie schwöre.

Less is more? Im Fall der Chili vielleicht, aber ist nicht ein Teller mit vielen wunderbaren Kleinigkeiten in bunter Farbpracht und Geschmacksvariation ein kulinarischer Höhepunkt?

Wo ist eigentlich die Zwiebel geblieben? Nein, nicht um tiefsinnige Gespräche über die eigene Identität zu führen, sondern als blähendes Element?

Der Abschnitt über den Keks ist ja ganz niedlich. Kleine Geste, große Wirkung: Wenn jede Frau ihre Entscheidungen so träfe, wäre das Chaos auf dieser Welt programmiert.
So nebenbei: Was mach ich eigentlich als notorischer Nichtkaffeetrinker? Offensichtlich macht mich das total unsexy: No cookie, no sexappeal.
Es ist zwar schon einige Tage her, aber dennoch will ich´s mal schreiben: Meiner Rübe habe ich in meiner damaligen Wohnung nach durchtanzter und durchfeierter Nacht noch ein liebevoll mit Margarine und Nutella bestrichenes Graubrot zum Frühstück angeboten, bevor wir auseinandergehen wollten/sollten. Danach war´s endgültig (um uns) geschehen. Manchmal ist das Leben auch einfach.

Der Ratz.
Stark angefangen...
...aber wie ich finde auch deutlich nachgelassen in der zweiten Hälfte. Nach dem Keks waren es für mich nur noch Krümel.

Dennoch viele gelungene Pointen, die wunderbaren Spitzen gegen die notorisch ungepflegten männlicher Exemplare der Spezies homo sapiens.
Da zitiert man doch gern Russel Crowe "Warum Deo? Das hier ist männlicher Körpergeruch!".

Und auch wenn Döner schöner macht, sexy macht er sicherlich nicht und bestätigt meine persönliche Einstellung von erotischen Mahlzeiten: eher kleine, liebevolle Snacks als opulente, pseudo-aphrodisierende Vollkost. Denn letztere behindert wie in der Kolumne bereits deutlich geschildert...

Rundum aber ein toller Beitrag - vielen Dank dafür!
**C Mann
12.058 Beiträge
...tja, was mache ich nur als "bekennender Nichtkoch", der noch
nicht seine Selbstverwirklichung in der Küche gefunden hat?
Allerdings kenne ich eine Menge sehr guter und auch intimer Restaurants, mit diskretem Service, wo man vorzüglich essen kann
und den "Lauf" mit der Dame nicht immer durch Gänge in die
Küche unterbrechen muss (Was macht "Dame" denn in der Zwischen-
zeit, während "Er" das Soufflee aus derm Ofen holt oder die
Sabayon schlägt....?)

Übrigens lese ich gerade das Buch "Der Koch" von Martin Suter
zum Thema "Love Food"...

FTC
**C Mann
12.058 Beiträge
# Männer bringen Würmer
# Männer müffeln nach Verwesung
# Held der Pfannenwender (Spongebob???)

Ich finde die von der Kolumnistin verwendeten Analogien durchaus
passend

• Die Anlehnung an die Vogelwelt hat durchaus Berechtigung, denn dort
erhört das Weibchen auch ihren Ernährer (ich weiss, das ist nicht
politisch nicht ganz korrekt gedacht, denn keine moderne Frau sucht
heute noch nach einem Ernährer... *zwinker* )
• Nicht jeder transpirierende Mann riecht nach animalischer Männlichkeit
und Deos versagen auch heute noch gelegentlich....
• Wenn ich so in meinem Bekanntenkreis an die "Helden der Brat-
pfanne" denke, so nimmt die Qualität des Resultat reziprok zu der
Verwüstung der Küche meistens eher ab....

FTC
Oh Gott
Das perfekte Promi..Joy..Dinner.....jetzt auch hier....was steht einem noch bevor?
Interessanter Beitrag. Zum Teil wohl wahr. Beim anderen Teil aber werden hauptsächlich Klischees bedient, und das ist schade.
ist es ..
auch möglich, dass der Mann versucht div. Frauen zu bekochen um 'ne Bestättigung zu bekommen?
kenne einen...
******ers Paar
103 Beiträge
...ist doch trivial :-)
*lach* einfach was leichtes vernünftiges gekocht und dazu noch ein guter Wein+Espresso...dann ist das Ganze ein Selbstläufer...
auch möglich, dass der Mann versucht div. Frauen zu bekochen um 'ne Bestätigung zu bekommen?
Naja, wenn die Bestätigung im Bett gegeben wird, hat er keine schlechte Strategie gewählt ...
Der glubschäugige nach Verwesung riechende Mann...
Nun, liebe Gemeinde!
und liebe Verfasserin dieses Artikels,

ich finde es immer wieder amüsant, wie Artikel gepostet werden, in denen Männer nur noch als "dummes ahnungsloses Männchen" beschrieben werden die wohl nicht fähig sind sich den Verwehsungsgeruch oder den Dönerbudenmief vom glubschäugigen Körper zu waschen.

Würde ein Mann einen solchen Text über Frauen hier veröffentlichen wäre der Aufschrei der holden Weiblichkeit wohl -zu recht- kaum zu überhöhren.

Ich verstehe natürlich, dass in der heutigen Zeit polemisch-reisserische Texte auf kosten anderer "gut verkauft werden können",... nur dummerweise sind mittlerweile viele Männer in der Situation, dass Sie immer mehr "Tussis" und "Weibchen" vorfinden, die sich als emanziepierte, starke, alles besser wissende und vor allem auch alles könnende Frauen darstellen.

Diese Frauen haben -wie im Text beschrieben- höchste Ansprüche, können aber -unter Umständen- selbst nicht mal mehr ein Spielgelei in die Pfanne hauen. Mich interessieren daher die Kochkünste der Verfasserin besonders.

Ich lade die Verfasserin dieses Textes daher herzlichst zum 3-Gänge Dinner ein.
Das Ergebnis veröffentliche ich gerne hier im Club.
(Einverständnis der Verfasserin selbstverständlich vorausgesetzt)

Ich bin gespannt wie mutig die Autorin ist!

Herzlichen kulinarischen Gruß!

Lebenselexier.
@lebenselixier
1. Die Verfasserin hat nicht ausdrücklich verlangt, dass Männer kochen können, sondern nur beschrieben, wie sexy das an einem Mann ist.

2. Wie gut kannst du eigentlich kochen?
Baronessnoir
Liebste Baroness,

ich habe eher den Eindruck, dass Sophy Andresky ihre Bücher verkaufen möchte (Gooooogle doch mal). Ich wundere mich nur über diesen Brigitte-Bildzeitungs-Promidinnermischmasch der mir hier als "stilvolle Erotik" verkauft werden soll. Das hat für mich wenig mit "Stil" zu tun. Da vertuschen die schönen Bildchen den Mangel an Achtsamkeit und Respekt auch nicht mehr. Es handelt sich wohl eher um gezielte Verkaufsförderung? Und die meisten User finden das toll und nicken das ganze unreflektiert ab. Ich mag zwar hier für manchen unbequem erscheinen, erlaube mir allerdings den Luxus eine eigene Meinung und wollte andeuten, dass es dem Artikel nicht geschadet hätte ohne Männerverachtendes emanzipatorisches "Vonobenherabgerede" auszukommen. Es istvin solch einem Artikel nicht nötig Männer als nach Verwesungsgeruch stinkende Wesen zu bezeichnen. Ich finde dass das mehr schadet als nützt. Ich mag es nicht wenn auf Kosten bestimmter Menschen, Randgruppen, Minderheiten oder beispielsweise auch auf klischeehaften Männerbildern Absatzzahlen von Büchern gesteigert werden sollen.

Ich kann kochen, und mache (leider) immer öfter die Erfahrung dass viele Frauen nur noch ihren Diätjoghurt im Kühlschrank haben und wissen wie man eine Tüte Joghurtgums öffnet... "Für mich allein rentiert sich das kochen doch nicht..." Ok. das war jetzt überspitzt und Machomässig. Mache mir derzeit viele Gedanken über die derzeitigen Frauen/ und Männerbilder...
Naja gut..., OK *g*
hast es versucht...
komm, ich geb dir ne Apfeltasche bei Mac Doof aus


*essen*
Würde ein Mann einen solchen Text über Frauen hier veröffentlichen wäre der Aufschrei der holden Weiblichkeit wohl -zu recht- kaum zu überhöhren.

Das stimmt! Das stimmt!!

Jeder Mann, der sich hier nämlich mit einem gewissen Esprit zu präsentieren weiß, statt mit seiner Schreibe den Eindruck hervorzurufen, beim Laufen mit den Fingerknöcheln über den Boden zu schleifen, sieht sich einem Chor von "den will ich haben!!" "mir auch einen!" "bitte hier rübergucken!" ausgesetzt.

Sie sind so unglaublich selten...*seufz*

Ich mochte die Glosse jedenfalls. Und manchmal krieg ich auch den Keks *liebguck*
Frau meint zum perfekten Sex Dinner:


Kerzen
tolle Dessous
exklusives Essen
hochwertiger Wein
toller Kerl mit schönen Augen
wunderbare Musik
Kaminfeuer
Bärenfell
genügend Zeit
Massageöl

Mann meint

komm vorbei, sei nackt unter dem Mantel, bring Steaks mit
Steaks UND *hand* Bier
sorry mein Fehler....


UND BIER !!!!!!!!!!!!!!!!
Tipp an die Mädels...
bei den Herren der Schöpfung kommt übrigens die umgekehrte Nummer ganz gut an; also erst ausgiebig in der Kiste (oder sonstwo)vergnügen, und DANN ein nettes Dinner zaubern.*essen*
Setzt voraus, dass frau danach noch Restenergie hat und nicht platt in den Kissen versinkt, gut organisiert ist und vorher nen Plan im Kopf bzw. die Zutaten besorgt hat...
Die Jungs freuen sich da sehr drüber, da die allemeisten DANACH etwas hungrig werden - verdienterweise !
Also Mädels, raus aus den Federn und ran an den Herd - das gibt auf alle Fälle Pluspunkte ! *koch*
jooooo vorrausgesetzt das "Porno-Öl" sorgt nicht dafür, dass ich die Treppe runterflutsche bis in die Küche schliddere und da mit dem Kopf an den Kühlschrank donnere......

vielleicht, aber nur vielleicht bekommt er dann doch noch was zu essen.....
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.