Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sexy Schuhe
818 Mitglieder
zur Gruppe
Lillith Club
1671 Mitglieder
zum Thema
Männer - Welche Schuhe tragt ihr beim Clubbesuch15
Noch nie war Schuhkauf für eine Frau so schwer :) Welche Schuhe für…
zum Thema
Schuhe für Männer in Swingerclubs42
Das leidvolle Thema Kleidung. Für die Frauen oftmals kein Problem, da…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Welche Schuhe als Mann im Swingerclub?

*********_Glas Mann
1 Beitrag
Themenersteller 
Welche Schuhe als Mann im Swingerclub?
Hallo liebe Community,
welche Schuhe zieht ihr Männer denn im Club an? Also Badelatschen und FlipFlop sind natürlich mal raus. Besonders "geschlossene" Schuhe würde mich mal interessieren, da die hier und da gern gesehen sind. Ich habe mir "Loafers" bestellt, welche Barfuß getragen werden. Aber so richtig Auswahl hat man im Netz da nun auch nicht. LG M
*********ester Paar
51 Beiträge
Hi. Dieses Thema gibt es drölfzig Mal im Forum. Du findest in den Beiträgen dort bestimmt schon die ein oder andere Anregung.
*********eams Mann
296 Beiträge
Das Thema interessiert mich auch. Zu den BDSM-Veranstaltungen, die ich bisher gemeinsam mit meiner Sub besucht habe, war ein Auftritt in leichter Club-Ware nicht unbedingt erforderlich.

Für die angedachten Swingerclub-Besuche möchte ich natürlich das passende Outfit wählen.

Da ich insofern keine Erfahrung habe, versuche ich mir vorzustellen, wie es wohl aussehen würde, zu Boxershorts und sexy Oberteil Business-Schuhe zu tragen. Da käme ich mir schon ein wenig seltsam vor.

Vor den verpönten Badelatschen wird fast auf jedem Club-Internetauftritt gewarnt. Wobei ich mir in solchem Ambiente und zu solchem Zweck ..wenn ich es nicht besser wüsste, gerade schwarze Badelatschen zugelegt hätte.

Ich bin also gespannt auf weitere Beiträge.
****ely Frau
1.500 Beiträge
In den Clubs wird ja heute vermehrt die schwarze lange Anzughose getragen. Dazu gehören dann wohl Businessschuhe.
Sonst, schwarze Sneaker. Die gibt es ja in allen möglichen Formen.
*********zburg Paar
1.217 Beiträge
Zitat von ****ely:
Sonst, schwarze Sneaker. Die gibt es ja in allen möglichen Formen.

Genauso ist es, denn die passen zu wirklich fast allem und gehen immer!

Bei Partys wie CMNF oder anderen Mottos, wo man eine schwarze Anzughose trägt, sollten es natürlich geschlossene schwarze Lederschuhe sein. Unbedingt! *ja* Bei Lederhosen können Stiefel auch gut aussehen.

Badelatschen oder „Adiletten“ *schock* gehen (heute) nun mal in 90% der Clubs gar nicht. Ausnahmen sind hier vielleicht Swingerclubs, die sehr stark und Richtung Sauna & Wellness gehen. Da mag es okay sein.
******a79 Frau
1.018 Beiträge
Zitat von *********eams:
Da ich insofern keine Erfahrung habe, versuche ich mir vorzustellen, wie es wohl aussehen würde, zu Boxershorts und sexy Oberteil Business-Schuhe zu tragen. Da käme ich mir schon ein wenig seltsam vor.

Und mir kommt es immer seltsam vor, wenn ich Männer in Boxershorts im Club sehe… *skeptisch*


Thema Schuhe: schwarze Sneaker, schwarze Slipper, (Römer)Stiefel, schwarze Lederschuhe.

Ganz wichtig: sauber und gepflegt!
Es gibt kaum was Schlimmeres als ein tolles Outfit und dann so ungeputzte, abgeranzte Schuhe. *augenzu*

*my2cents*
*********eams Mann
296 Beiträge
Ich antworte jetzt mal nicht, dass ich so regelmäßig zur Fußpflege gehe, dass ich mich durchaus in Badelatschen sehen lassen könnte.

Wie oben schon angemerkt, habe ich keine Swingerclub-Erfahrung. Deshalb ist es mir ein wenig unverständlich, dass ausgerechnet Sneaker, Slipper oder Mokkassins besser als Badelatschen zu einem Outfit passen, das so knapp sein sollte, dass es nicht einen "Stummen Diener" neben der Matte erfordert.

Aber ich bin lernwillig und lernfähig. Allerding würde ich mich niemals in irgenwelche schweißfördernde oder Netz-Beinkleider zwängen.

Es ist auf jeden Fall gut, hier von Insidern Anregungen oder auch Abschreckungen lesen zu können. Das hilft bei der Entscheidungsfindung in Sachen Clubbesuch anvisieren oder lieber sein lassen.
********onie Mann
132 Beiträge
Ich habe mich mal gut eingedeckt mit Latschen vom Lidl. Die sind so schön bunt.
Ich mag mein Leben bunt. 😃
*****rDu Paar
1.793 Beiträge
Er:
Bis vor knapp 20 Jahren war ich selbst mit zwei Swingerclubs aktiv. Bis zu dieser Zeit war es durchaus üblich, dass die Damen in Dessous und (meistens) High Heels erschienen, der Mann in optisch netter kurzer Hose aus Stoff, Lack oder Leder und mit dem passenden Oberteil und darauf tatsächlich mehrheitlich Badelatschen oder Sandalen. Nur ganz selten trugen die Männer Schuhe.
Wir sind der Szene nach unserer aktiven Zeit zwar treu geblieben, suchen aber eher Clubs auf, die auch einen netten Saunabetrieb mit anbieten, wie z.B. die Metropol in Essen. Dort erübrigen Schuhe sich von selbst.
Das ansonsten Schuhe und lange Hose für den Mann in den Clubs, so wie hier von einigen geschildert, inzwischen quasi Pflicht geworden seinen, erscheint uns noch befremdlich.
Nunja, wir wollen uns demnächst auch mal wieder andere Clubs anschauen und dann werden wir ja unsere Erfahrungen machen. Bis dahin nehmen wir hier gerne Eure Eindrücke auf.
******_HL Mann
367 Beiträge
Ich habe Aquaschuhe für mich entdeckt. Die sind leicht, haben eine nassrutschfeste Sohle, kann man auch ohne Socken bequem tragen, sind schnell aus- und ohne Schuhlöffel wieder anzuziehen.
z. B. https://www.decathlon.de/p/aquaschuhe-damen-herren-elastisch-120/_/R-p-312722?mc=8574800&c=schwarz
****az Mann
4.353 Beiträge
Natürlich passend zum Outfit tendiere Ich immer zu schwarzen Chelsea Boots.
Sehen gut aus und lassen sich leicht an- und ausziehen.
****h69 Mann
111 Beiträge
Es geht um die Lust und ihr schreibt ganze Romane. Lebt doch einfach Eure Lust und Leidenschaft aus.
******a79 Frau
1.018 Beiträge
@****h69
Bei optischen Fehltritten kann einem aber auch schnell mal die Lust vergehen. 😉
****h69 Mann
111 Beiträge
Das klärt sich doch ganz schnell mit einem Satz
*******corn
2.204 Beiträge
Das eine schließt das andere ja nicht aus. 24/7 frivoles Highlife wäre mir echt zu stressig. Da lieg ich lieber nach nem anstrengenden Montag mal eingeflauscht im Bett und lese oder schreibe Romane hier.

Ich empfehle die Schuhe, in denen man sich selbst am attraktivsten fühlt
******_wi Paar
8.234 Beiträge
Wir sehen es eher wie @*****rDu und finden es eigentlich unpassend, wenn für ein Event, wo es am Ende ums Ausziehen und mehr oder weniger nackt Spaß haben gehen soll, komplizierte Klamotten angezogen werden sollen.

Sie trägt im Club in der Regel nur ein einziges Kleidungsstück und findet es schlicht doof, wenn sie dann noch lange zuschauen muss, bis der Mann ausgezogen ist. Daher sind Businesshemd, lange Hose mit Gürtel und gebundene Schuhe nicht ihr Favorit. Je mehr man an der Matte ausziehen muss, desto mehr liegt da dann auch im Weg rum. Finden wir auch nicht zielführend, egal ob unsichtbar im Dunkeln (findet man so schlecht wieder) oder auffällig im Helleren. Wir wollen ja nicht im Nebenraum der Oper vögeln.

Von den kanadischen Waldbrandaustretern, wo jede Frau Angst um ihre zarten Zehen haben muss, rede ich schon gar nicht mehr.

Fazit: Uns stören Flip Flops bei Männern überhaupt nicht. Die sind schnell ausgezogen und erfüllen den Zweck, wenn barfuß verboten ist. Ansonsten ist uns auch das recht. Die Steigerung wären Slipper; die sind auch binnen Wimpernschlag ausgezogen. Aber wir urteilen auch nicht nach Kleidung. Was hilft uns, wenn ein grobmotorischer und unsympathischer Mensch im Anzug steckt, wenn daneben ein fast nackter Sympaticus durch pure Körpersprache unser Lächeln hervorruft?
******_wi Paar
8.234 Beiträge
Zitat von *******corn:
Ich empfehle die Schuhe, in denen man sich selbst am attraktivsten fühlt

Für mich ändere ich auf:
Ich empfehle die Schuhe, in denen man sich selbst am wohlsten fühlt, weil man so authentisch bleibt. Mit den Schuhen Aufmerksamkeit durch Attraktivität heischen wollen, wenn sonst nichts für den Menschen spricht? Bitte nicht.
****h69 Mann
111 Beiträge
Ja so soll es sein
***n2 Frau
799 Beiträge
Flip Flops im Club sind wohl nicht mehr so gern gesehen. Viele entscheiden sich daher für geschlossenes Schuhwerk, das dann allerdings barfuß getragen wird. Strümpfe passen optisch nicht dazu, was ich persönlich ganz furchtbar finde. Optik vor Hygiene. Huaaaa...
*********rger Paar
1.401 Beiträge
Passend zum Outfit und Club. Ich trage gerne schwarzen Kilt. Dazu habe ich schwarze KungFu-Schuhe. Die sind leicht und luftig.
Zum Anzug passen Loafer. Schnell ausgezogen ohne Gefummel mit Schnursenkeln
********iebe Mann
10.161 Beiträge
Kommt ganz drauf an, was für eine Art Club es ist.
Wenn es ein "Club der O" ist oder so ähnlich, dann ist natürlich Stoffhose angesagt mit passenden Schuhen und Socken dazu.

Im Swingerclub geht es aber ja wohl darum, möglichst schnell nackt und dann wieder angezogen zu sein, oder? Ganz abgesehen davon, dass es auf der Matte selten Kleiderablagen für Anzüge und Schuhe gibt ...
Außerdem mögen es manche Clubs gar nicht, wenn man auf ihren mit Teppichen belegten Böden mit Straßenschuhen rumwalzt.

Ich würde Slipper nehmen, die ich nicht auf der Straße trage, die keine Socken brauchen und die schnell an- und ausgezogen sind.
**********enny7 Frau
51 Beiträge
Ich finde es immer wieder (wahn)witzig über die angeblich passende Kleidung im Swingerclub zu lesen. Mich schreckt das extrem ab. Ich bin eine sehr stilsichere Frau, immer gut angezogen (ich werde oft darauf angesprochen) und finde es für Frauen recht einfach, ein passendes Outfit zu finden. Aber ich wüsste nicht, was ich meinem Partner empfehlen würde. Man liest oft von Stoffhosen, auch von Leinenhosen oder „Clubwear“. Nichts finde ich schlimmer als solche pseudo-sexy Outfits für Männer mit Netzhemden und Lack- oder Lederhöschen. Wer das mag, soll das gerne tragen. Aber ich glaube, da stehen die wenigsten Frauen drauf. Genauso die Leinenhose. Wer trägt den so was? Ich persönlich finde Männer in einer schönen Jeans mit einem netten Hemd oder Shirt und auch mit schönen Sneakern sexy. Was für mich auch geht, sind Boxershorts mit FlipFlops oder so was. Da sieht man wenigstens was und kann es schnell ausziehen. Aber beides ist in den meisten Clubs ja nicht angesagt. Ich verstehe gar nicht warum. Klar, es soll ein besonderer Abend werden. Aber deshalb muss man sich doch nicht verkleiden? So rennt doch sonst auch keiner rum, auch nicht privat zuhause, weil er sich so sexy fühlt. Ich glaube, die Outfitvorgaben etwas zu lockern, würde vielen Clubs gut tun.
****az Mann
4.353 Beiträge
Und denkst du der Themenersteller fühlt sich durch deinen Beitrag in seiner Frage beantwortet?
******_73 Mann
1.528 Beiträge
Ich bevorzuge im Club entweder Tanzschuhe, oder meine Sandalen von Artigiani, die im Gladiator-Stil. Ich kann wirklich nur empfehlen, sich die Produkte der Marke einmal anzusehen.
Da ich sehr gern tanze, insofern auch Tanzschuhe besitze, sind schwere Stiefel mit Gummisolen für mich nichts. Aber, zum Glück sind Geschmäcker ja sehr verschieden.

Und auch meine Freundin sieht in Tanzschuhen für den Club auch für sich eine interessante Alternative. Preislich sind die bezahlbar, und als Schuhe für einen Sport auch funktional, insbesondere bequem.
**gi Mann
143 Beiträge
Ich bevorzuge FKK-Parties. Da ist es durchaus üblich Adiletten zu tragen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.