Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Skifahren
5656 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13523 Mitglieder
zum Thema
Wie wichtig ist euch die Figur einer Frau beim Clubbesuch?89
Ein nettes Hallo in die Runde, ich setzte mich gerade mit dem…
zum Thema
Schwanger - ein Dreier oder ein Clubbesuch unmoralisch?180
Ist während der Schwangerschaft ein flotter Dreier unmoralisch oder…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Swingerclubbesuch ohne Partnertauschabsicht, – warum?

*********er09 Paar
391 Beiträge
Auch wenn es anscheinend mittlerweile Usus ist, Alles Immer und Überall für Gut zu bewerten muss ich an der Stelle wie folgt einhaken:

Besucher eines Swingerclubs NICHT = Swinger ... das wäre genauso, wie wenn man sagen würde, Besucher eines Fußballmatches sind aktive Fußballspieler

Die Clubs wurden für die sexuelle Begegnung der Swinger konzipiert - der Leitsatz "Alles kann Nichts Muss "war auch für eben diese Personengruppe gedacht ...
denn
Swinger sind der realen sexuellen Interaktion mit ANDEREN gegenüber Aufgeschlossen, haben solche bereits gehabt und WOLLEN dies weiterhin praktizieren. Nota bene: Das heißt nicht, dass sich trotz Offenheit passende Spielpartner an einem Abend finden!

Wenn Besucher eines Clubs diesen mit der Einstellung besuchen: "Wir bleiben sexuell nur unter uns" dann wird auch dieses "Alles Kann, Nichts Muss" pervertiert verwendet, denn de facto lautet die eigentliche Einstellung "Nichts Kann und Nichts Wird" (mit Anderen passieren).

Und Swingerpärchen sind am Ende immer noch zwei Individuen ... wenn jetzt bei einem Partner keine Ambitionen auf Sex mit Anderen da ist .... dann hat ein Partner eine inaktive Rolle...
Sieht man z.B. bei Frauen, die dann ihre swingwilligen Partner begleiten, selbst immer Inaktiv (mit Anderen) bleiben und dergestalt quasi seine sexuelle Exkursion "Überwachen" ....

Aus der Praxis: Wenn es LAUFEND bei mehreren unterschiedlichen Clubs/Veranstaltungen - mit anderen Pärchen "Nicht passt", "Der Club keine Atmosphäre hat", die Spielwiesen "Untauglich" sind etc. etc. etc., und/oder die Pärchen sexuell gesehen immer nur miteinander spielen .... dann sind es von der Einstellung her eben keine Swinger (liebäugeln vielleicht in der Phantasie mit der Vorstellung oder halten damit den Partner bei Laune) und Zweckentfremden die Einrichtung so für ihre eigenen Zwecke.


Und dann müssen wir halt ehrlich sein und mit offenen Karten Spielen .... es sind keine "Swinger Clubs" mehr wenn das Verhältnis an sexuell exklusiven Besuchern (also jenen die nur Sex mit eigenen Partner haben), die Voyeure und Exhibitionisten .... die sexuell inaktiven "mobilen Kleiderständer", Barhocker und notorischen Buffet Konsumenten die Anzahl der real aktiven Swinger übersteigt - ein Missverhältnis das für Irritationen, Missverständnisse und eine oft seltsame Stimmung sorgt ... hinsichtlich der beobachteten weiteren Entwicklung habe ich ja schon geschrieben ....

Dann sind es halt frivole Partylocations, sex positive Clubs etc. etc ...


LG Bär
*****ite Frau
8.830 Beiträge
Zitat von *******kull:
Gerade im Sc bin ich viel "strenger" mit meiner Auswahl.

Als wobei? *oh*

Also im SC bin ich sehr "kulant", das Geschöpf meiner Wahl hab ich ja schon.
*******kull Frau
8.041 Beiträge
Ab wann darf man sich denn Swinger schimpfen? *nachdenk*

Muss man denn so werten? Mobile Kleiderständer *roll* Was soll sowas? Was ist daran verkehrt, wenn man gerne seine Outfits präsentiert? Was stört bitte so daran?
*******kull Frau
8.041 Beiträge
Zitat von *****ite:
Zitat von *******kull:
Gerade im Sc bin ich viel "strenger" mit meiner Auswahl.

Als wobei? *oh*

Also im SC bin ich sehr "kulant", das Geschöpf meiner Wahl hab ich ja schon.

Als in freier Wildbahn *lach* Im Sc ist mir die Optik noch einen ticken wichtiger.
********naex Mann
654 Beiträge
Also ich gehe als solo Mann gerne ab und zu in Swingerclub,gehe da ganz ohne Erwartung hin.
Finde die Atmosphäre dort sehr schön,auch wenn sich dabei für mich nichts ergibt,ich schaue für mein Leben anderen gerne zu.
Zitat von *********_Wien:
Wenn ich merke, meine Bereitschaft zu Sex wertet mich in deren Augen ab, ist der Ofen aus.

Und dann gibt es die Veranstaltungen, wo sich die Herren mit vollem Respekt und Anstand zurückhaltend darum bewerben, die Stute besteigen zu dürfen - die wissen, dass sie eben nicht jeden ranlassen wird, sondern nur die, die ihr gefallen. Und es dann eher ihr geeignet besorgen als sich selbst. Aber das findet in einem Standardclub an einem Irgendwanntag in einer Irgendworeihenhauslocation eben eher weniger statt.
*******lker Mann
1.754 Beiträge
Zitat von *********_Wien:
Was Solo Männer im Sc für mich so unattraktiv macht, ist nicht in erster Linie Übergewicht oder andere körperliche Unzulänglichkeiten.
Es ist Ungepflegtheit, Gier, der Blick, der mir zeigt, für ihn bin ich nur eine Wichsvorlage. Ich unterstelle solchen Männern dann, dass ich für die billig bin, nur weil ich da bin, weil eine anständige Frau tut sowas ja nicht. So wirken die auf mich und da vergeht mir die Lust auf Kontaktaufnahme. Ich kann und will meinen Kopf nicht ausschalten. Wenn ich merke, meine Bereitschaft zu Sex wertet mich in deren Augen ab, ist der Ofen aus.
Ich weiß genau welche Männer du meinst. Wir haben aber auch schon viele Soloherren gesehen, auf die die Beschreibung überhaupt nicht zutrifft. Im Gegenteil, oft waren die "gepflegter" und höflicher als einige Männer die mit Partnerin da waren.
Und bevor jemand meint, ich spreche von mir: ich war noch nie solo im Club.
*********er09 Paar
391 Beiträge
Zitat von *******kull:
Ab wann darf man sich denn Swinger schimpfen? *nachdenk*

Muss man denn so werten? Mobile Kleiderständer *roll* Was soll sowas? Was ist daran verkehrt, wenn man gerne seine Outfits präsentiert? Was stört bitte so daran?

Wenn es mehr oder weniger der EINZIGE Zweck des Club-Besuchs ist, sich in frivolen Outfits zu präsentieren, die Bar und das Buffet zu leeren hat das mit "Swingen = sexuelle Interaktion mit Anderen" wenig zu tun ... oder findest Du nicht? *fiesgrins*


LG Bär
*****a63 Frau
3.596 Beiträge
Wenn man gerne zuschaut und sich zeigt, warum nicht?
*********acht Frau
7.348 Beiträge
Wenn nun halt die Paare aussterben, die mit anderen Paaren swingen wollen - vielleicht ist das ja so ein Boomer-Ding - dann werden sich die rüschigen Swingerclubs der 70er Jahre halt in Hedonistenlocations verwandeln, die mehr als das bieten müssen, um ein neues, jungeres Publikum anzuziehen. Oder sie schließen halt.

Für viele Menschen ist halt "mit vielen anderen vögeln" nichts mehr, wozu man in vermeintlich verruchte Clubs gehen muss. Das kann man quasi überall - nur poppen.
Also müssen die Locations mehr bieten als das. Mehr Möglichkeiten, mehr Show, Tanzen, BDSM, Mottopartys.

Es wird jedenfalls gute Gründe geben, warum durcheinanderpoppen nicht mehr DAS DING überhaupt ist.
*******7478 Paar
586 Beiträge
Also wir gehen auch gerne in Swingerclubs, wenn dort Wellness angeboten wird und leckeres Essen perfekt. Wir haben erste Erfahrungen ohne PT, wir mögen beide frivol auszugehen und unsere Outfits zu präsentieren. Leider sind die meisten Männer dabei sehr einfallslos, was unsere sie eher abtörnend findet.

Mister SanChri
********blem Frau
7.190 Beiträge
JOY-Team 
Ihr Lieben,

leider kam es hier trotz unseres Hinweises fortgesetzt zu Be- und leider auch zu Abwertungen anderer. Ein Threadverlauf, der so nicht mit unserem Community-Guide vereinbar ist.

Wir schließen daher hier ab. *geschlossen*

Liebe Grüße
Luxusproblem
JOY-Team
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.