Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
EROTOPIA
1325 Mitglieder
zur Gruppe
JOYclub-Spezials
391 Mitglieder
zum Thema
Warum habt ihr euch im JOYclub angemeldet?186
Ich bin ganz neu hier - mich hat die Neugierde auf „anderes“ hierher…
zum Thema
Wie bewerbt ihr euch erfolgreich auf JOYclub-Dates?580
Wollte einfach in die Runde stellen. Wie bewerbt ihr euch ERFOLGREICH…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie nutzt ihr den JOYclub?

******e73 Paar
337 Beiträge
Themenersteller 
Ja, wenn man satt ist, sollte man unbedingt eine Pause machen!
*******070 Frau
1.140 Beiträge
2014 hab ich mich das erste mal angemeldet. Damals hatte so einige dates. Vorlieben und bilder ,
War im profil zu offen und ehrlich.
2020 löschte ich meinen account.
Die gründe? Tja, einige.
Hauptgrund: guter sex ergibt sich nicht aus gleichen vorlieben. Und nur weil ich auf joy bin brauch ich nicht dringend sex.
Warum kam ich zurück?
Auf keiner anderen Plattform gibts diese fülle von veranstaltungsterminen und freizeitgruppenangeboten.
Auch das forum zum sich austauschen macht spass.
Darüber ergeben sich bessere bekanntschaften denn über suchfunktion.
Aufschlussreich sind die profile, welche seit 2014 das selbe bild nutzen ( auch auf anderen datingplatformen mit seltsamerweise anderen "Kriterien").
Bei grossem verlangen nach fremder haut schau ich in die "suchergebnisliste" und bin schnell geheilt und zufrieden mit nix.
*ggg*
**********ow_he Mann
30 Beiträge
Zitat von ****769:
Ich habe mir ein Fake Profil erstellt und meinen Mann eingeladen. Wir haben geschrieben, geflirtet und...
ich habe erfahren, dass ich vor zwei Jahren gestorben bin 😂

😉😉😉

Wie geil, und jetzt ist er tot? 🤣🤣
Gibt es Gründe weswegen ihr hier angemeldet seid?
Hallo,

ich stelle mir oftmals die Frage wieso manche Menschen sich auf solchen Plattformen wie Joyclub anmelden. Wieso seid ihr auf diese Internetseite angewiesen? Gibt es Gründe weswegen ihr hier angemeldet seid?

Bin neugierig und würde mich freuen, eure Meinung dazu zu hören.

Grüße
*******exy Frau
17 Beiträge
Ich bin hier weil ich die Ebene der Begegnung gut finde, man weiß gleich woran man ist, es wird ungehemmt und offen über Sexualität, Vorlieben etc gesprochen. Mir hat es die Hemmungen genommen über meine Sexualität zu sprechen und ich bin auch im Rahmen von Foren und Gruppen neugierig und immer wieder überrascht über die Tiefe der Themen über die hier teilweise gesprochen wird. An FickDates habe ich kein Interesse nie gehabt. Ehrlich gesagt hatte und habe ich schon noch ein wenig die Hoffnung jemanden zu finden mit dem es im Bett gut passt und der auch aufgeschlossen ist für ein näheres Kennenlernen oder vielleicht auch eine Beziehung.
*****Dev Mann
273 Beiträge
Zitat von *****s90:
Ich bin jetzt seit etwas über zehn Jahren dabei. Mein Nutzungsverhalten hat sich auf jeden Fall geändert.
Während ich mich anfangs aus Neugier und mit dem Wunsch meinen sexuellen Horizont erweitern zu dürfen angemeldet habe, hat sich das über die Jahre gewandelt bzw. erweitert. Ich verstehe den JoyClub schon lange nicht mehr als reine Datingplattform. Da ich hier viele liebe Menschen kennenlernen, interessante Gespräche führen und neue Perspektiven entdecken durfte, ist der JoyClub für mich zu einer kinky Community geworden, die vieles vereint: Ich kann mit bekannten Gesichtern in Kontakt bleiben und gleichzeitig neue Menschen entdecken, mich in Clubmails, im Chat oder im Forum über interessante Themen austauschen, Hobbys wie die Fotografie vertiefen und neue Wege beschreiten und und und

Es ist in den zehn Jahren nie langweilig geworden :)


Ich nutze JC um nette Menschen kennen zu lernen. Echoes wie der gleichnamige Song von Pink Floyd? *top*
*******ree Mann
259 Beiträge
Anfangs habe ich den joyclub als eine Art Partnerbörse verstanden und verwendet. In dieser Phase habe ich zunächst versucht einen für mich geeigneten Weg zu finden, um mit Menschen in Kontakt zu kommen:

Ich dachte dann auch bald diesen im Forum gefunden zu haben. Leider wurde dabei recht schnell deutlich, dass die Sache aus meiner Sicht ein paar Haken hat:
-Politische Inhalte sind verboten, was mich als politisch interessierten Menschen gefühlt stark einschränkt.
-Es scheint ein direkter Bezug zum Eingangspost in jedem Fall nötig, wodurch meines Erachtens kein wirklicher Austausch über das Thema zustande kommen kann, es sei denn der TE ist wirklich sehr aktiv und nimmt immer wieder Bezug auf themenrelevante Beiträge. Hut ab, wenn das gelingt.
-Der Pagetraffic scheint, so zumindest meine persönliche Interpretation, weit wichtiger zu sein, als tatsächlich irgendjemandem weiterzuhelfen. Dieser Schluss drängt sich mir bedauerlicherweise auf, da immer wieder Themen, dessen Ersteller nicht mehr angemeldet sind oder aber sich bereits vom Thema distanziert haben, künstlich am Leben erhalten und Leute weiterhin dazu ermutigt werden auf die Fragen des abwesenden TEs einzugehen.
Von diesen Aspekten abgesehen, empfinde ich das Forum als das Interessanteste, was joyclub zu bieten hat, da man hier immer wieder sehr außergewöhnliche Dinge liest, mit denen ich sonst in meinem Alltag nie in Kontakt kommen würde.

Da ich vorher auch vanilla-Dating-Plattformen verwendet habe, erschien es mir sinnvoll, die Voting-Funktion zu nutzen. Nach kurzer Zeit wurde jedoch deutlich, dass das so gut wie niemand zu tun scheint und ich mir die Mühe hätte schenken können.

Dann bin ich bald über die Gruppen gestolpert, welche ich bis heute sehr hilfreich finde, um mit Menschen ähnlicher Interessen in Kontakt zu kommen.

Zu meinem großen Glück wurde ich dann auch recht kurz nach meiner Anmeldung hier von meiner Freundin per Clubmail angeschrieben, mit der ich seither glücklich zusammen bin.

Seither nutze ich joyclub eher als social network. Ich nutze dabei folgende Funktionen:

-Streams: Solange ich noch Premium-Mitglied bin, sehe ich mir gern Streams an, welche sich mit für mich interessanten Themen wie z.B. Musik befassen. Sexueller Content interessiert mich dabei wenig bis gar nicht.
-Events: Da online Events im Gegensatz zu Streams auch von Nicht-Premium-Nutzern besucht werden können aber ansonsten ziemlich dasselbe sind, nutze ich diese noch lieber, da dort dann z.B. auch meine Freundin teilnehmen kann.
-Chat: Hin und wieder hänge ich ein wenig im Chat, welcher in meinen Augen aber in der augenblicklichen Form im Vergleich zu anderen Plattformen ausbaufähig wäre. Passieren wird das wohl meiner Ansicht nach aber nicht, was ich aus der Menüpositionierung unter "mehr" kurz oberhalb des Newsletters schließe. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich diese Funktion nach ca. 6 Monaten Mitgliedschaft als komplettes Novum für mich entdeckt habe.
-Clubmail: Ich empfinde diese als zweischneidiges Schwert. Zum einen nutze ich sie sehr gern, um in Kontakt mit verschiedenen Leuten hier auf der Plattform zu bleiben, zum anderen würde ich mir hin und wieder einen Nachrichtenfilter wünschen, um nicht so viele unpassende Nachrichten zu erhalten.
-Magazin: Ich finde teils interessante Anregungen in den Artikeln, welche ich mir dann auf anderen Seiten im Detail ansehe.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.