Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Analsex
8880 Mitglieder
zur Gruppe
Musik ist Sex
1612 Mitglieder
zum Thema
Was steht auf eurer Sex-Bucket-List?370
Schönen guten Tag Mich interessiert, was steht auf eurer "Sex-Bucket…
zum Thema
Was steht auf eurer Bucket List?21
Ein schönes Wochenende euch zunächst. Mich interessiert was bei euch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sex-Bucket-List

*******arc Mann
1.043 Beiträge
Zitat von *****yne:
Zitat von *******arc:
Klar hat man sowas.. Beispiel: *mmf* oder *ffm* 🤷🏻‍♂️

Definiere "man"...

In dem Fall Ich. Aber ich vermute, dass sehr sehr viele ein art bucket list hatten oder haben
*****yne Frau
3.000 Beiträge
@*******arc
Wenn du von dir sprichst, warum generalisierst du dann? *nachdenk* *nixweiss*
*****ara Frau
6.951 Beiträge
Zitat von ****reg:
Sex-Bucket-List
Hallo Zusammen,
wer hat sowas noch? Gedanklich habe ich eine Bucket List, was ich und mit wem bzw welcher "Art" Frau ich nochmal Abenteuer erleben will. Habt ihr sowas auch?
LG,
Axel

Ich habe keine Liste zum Abarbeiten und mache um Leute mit solchen Listen einen großen Bogen (als solcher "Art Frau" sehe ich mich nicht).
*******lker Mann
1.172 Beiträge
Zitat von *****ara:
Zitat von ****reg:
Sex-Bucket-List
Hallo Zusammen,
wer hat sowas noch? Gedanklich habe ich eine Bucket List, was ich und mit wem bzw welcher "Art" Frau ich nochmal Abenteuer erleben will. Habt ihr sowas auch?
LG,
Axel

Ich habe keine Liste zum Abarbeiten und mache um Leute mit solchen Listen einen großen Bogen (als solcher "Art Frau" sehe ich mich nicht).
Welche Art Frau meinst du denn damit? 🤷‍♂️
*****ara Frau
6.951 Beiträge
Die Art Frau, die als passend zur Erfüllung von einem oder mehreren Punkten der Sexbucket Liste empfunden wird.
Was hast du gedacht? (ich frage, weil ich das möglicherweise zu eng sehe)
*******lker Mann
1.172 Beiträge
Ich habe es wirklich nicht ganz verstanden. Hatte das Gefühl, dass du mit der Art irgendeine Abwertung verbindest, konnte aber nicht greifen warum.

In meinem Profil stehen z.B. zwei Sachen, die ich gerne ausprobieren würde. Eine davon deshalb, weil meine Frau sich das nicht vorstellen kann. Also wäre es natürlich schön, einmal auf eine Frau zu treffen, die mich attraktiv findet, Lust auf mich hat und zusätzlich darauf auch noch Lust hat.
Was sagt das dann über diese Frau oder meine Einstellung zu dieser Frau aus? Nichts, denn sie ist damit (für mich) nicht mehr oder weniger wert, als wenn sie nicht darauf stehen würde.
Oder anders herum gesagt: wenn ich jemals auf eine Frau treffen sollte, die sich für mich interessiert und die ich auch gut finde, dann tue ich das sicher nicht weil sie auf Stellung X oder Praktik Y steht.

Hoffe es ist nachvollziehbar was ich meine.
**********o_ooo Mann
1.329 Beiträge
@*******lker Es ist halt ein Unterschied, ob es sich halt einfach so ergibt (wie in deinem Fall beschrieben) oder ob man loszieht und extra eine Frau sucht, deren einziges relevantes Attribut ist, dass sie einem das Abhacken eines Punktes auf der eigenen Sex-Liste ermöglicht.
Oder auch in Verbindung mit „Art der Frau“ - also nur um mal mit einer dünnen/ dicke, kleinen/großen, jungen/alten, … Frau zu schlafen.
*******lker Mann
1.172 Beiträge
@**********o_ooo okay, das wäre dann natürlich eine etwas andere Situation, die manche/einige/viele Frau stören könnte.
Manchen würde es aber wahrscheinlich trotzdem egal sein, da sie z.B. selber auch nur einen BD suchen und der Rest des Mannes quasi egal ist.
******Bln Frau
581 Beiträge
Zitat von *****yne:
Zitat von *******arc:
Klar hat man sowas.. Beispiel: *mmf* oder *ffm* 🤷🏻‍♂️

Definiere "man"...

man - ist eine Abkürzung/Synonym für Mensch und ist daher Geschlechtsunabhängig
*****yne Frau
3.000 Beiträge
Zitat von ******Bln:
Zitat von *****yne:
Zitat von *******arc:
Klar hat man sowas.. Beispiel: *mmf* oder *ffm* 🤷🏻‍♂️

Definiere "man"...

man - ist eine Abkürzung/Synonym für Mensch und ist daher Geschlechtsunabhängig

Was du nicht sagst... Du glaubst also ernsthaft, ich wüsste das nicht? *sarkasmus* Dir ist also demzufolge noch nie aufgefallen, dass viele Menschen das Wörtchen benutzen, aber eigentlich sich selbst meinen? Nein, ach guck... *roll*
*********nburg Paar
133 Beiträge
Ich habe noch so einiges im Kopf, was ich mit meinem Mann noch ausprobieren möchte *ggg*
Also der Partner dafür steht definitiv fest, aber ich sage nur eins: Ich freu mich auf den nächsten Sommer *zwinker*
****tat Mann
390 Beiträge
Erfüllung von Wünschen und die Dose der Pandora öffnen... gedanklich kann ich mir so einiges vorstellen..Träume im Wachzustand..jetzt kommt die Realität...mit wem ...und was....
Ich bin recht zufrieden mit meinem Leben, war ja auch die meiste Zeit dabei, habe gelebt und erlebt, es wär vieleicht ein zweites leben nötig, damit ich das erlebe was ich verpasst hab, wärend ich gelebt hab, dieses zweite leben werd ich nicht haben. Trotzdem bin ich mehr als nur zufrieden, wäre es wichtig mit 3 subs an je einer Leine einen club zu besuchen, zu zeigen was Mann hat....Träume sind traumhaft schön, und es gibt da Unendlichkeit, die glücklicherweise in der Lebensrealität nicht vorhanden ist und Träume bleiben....ich denke dann an den Zickenkrieg der Mädels..der nicht zu schlichten ist...beispielweise...ich bin mir bewusst das der Kinobesuch die gleichzeitige Anwesenheit in der Oper ausschliest und alles seine Zeit hat, die ich nicht beeinflussen kann. et küt wie et küt ..so einfach ist das ..
*********g3_0 Paar
24 Beiträge
Lustig, dass die Frage gerade jetzt kommt.
Habe ausgerechnet an diesem Wochenende (und erstmals überhaupt) mal eine solche Liste erstellt. Also da stehen nun rund ein Dutzend Punkte und ich bin mal gespannt, was überhaupt realisiert wird...
********weiz Mann
10.495 Beiträge
Habe keine Liste, brauche auch keine. Für mich hängen die Spielarten des Sex mehr von der Partnerin bzw. der gemeinsamen Interaktion/den gemeinsamen Bedürfnissen ab, als von den noch nicht erlebten Sexerlebnissen.
Aber vielleicht habe ich auch einfaches Reden, da ich schon Vieles erleben durfte und nicht (mehr) das Gefühl habe, ich müsste dies und das erleben sondern eher ich kann mich ganz der Situation und den Bedürfnissen des Augenblicks hingeben.
***n2 Frau
773 Beiträge
Meine Ideen entspringen eher spontan. Dann setze ich sie in der Regel um oder melde mich zu der entsprechenden Veranstaltung an. Worauf warten? Demzufolge keine Liste, nein.
******363 Mann
43 Beiträge
Also eine feste Liste habe ich auch nicht...vieles was vorher Wunsch war hat sich auch schon aus einer Situation heraus ergeben aber es gibt immer wieder viele Gedankenspiele und Inspirationen, die den Wunsch erwecken, erfüllt zu werden.
Da hoffe ich auf neue Bekanntschaften, mit ähnlichen Wünschen😉
**********ssion Paar
22 Beiträge
Ja, so eine Liste haben wir, nicht unbedingt mit wem, sondern eher was wir noch machen wollen, welche Party wir besuchen wollen, oder welche Party wir selber veranstalten möchten mit welchen Themen.
Wir schreiben es natürlich auf und so wird die Liste auch mal länger. Der Grund der Schrifltichkeit ist einfach, dass so eine Liste für uns ein bisschen Verbindlichkeit mit sich führt, gefällt uns sehr.
****r60 Mann
888 Beiträge
Ich habe so eine Liste nicht.
Was ich noch an Wünsche oder Fantsien habe ist ganz von meinem Gegenüber abhängig.

Das hat mit sympathie und vertrauen zu tun.
******Bln Frau
581 Beiträge
Was du nicht sagst... Du glaubst also ernsthaft, ich wüsste das nicht? *sarkasmus*

Nun, Du hattest nach der Definition von "man" gefragt:
Und ich hab darauf geantwortet.

Dir ist also demzufolge noch nie aufgefallen, dass viele Menschen das Wörtchen benutzen, aber eigentlich sich selbst meinen? Nein, ach guck... *roll*

Warum sollten das Menschen nicht tun ?
Sofern sich ein Mensch halt als Mensch versteht, nennt er sich selbst auch man.
Insbesondere wenn er andere Menschen mit einschließt.
Ist halt so.
Wo ist das Problem ?
*****yne Frau
3.000 Beiträge
Zitat von ******Bln:
Was du nicht sagst... Du glaubst also ernsthaft, ich wüsste das nicht? *sarkasmus*

Nun, Du hattest nach der Definition von "man" gefragt:
Und ich hab darauf geantwortet.

Dir ist also demzufolge noch nie aufgefallen, dass viele Menschen das Wörtchen benutzen, aber eigentlich sich selbst meinen? Nein, ach guck... *roll*

Warum sollten das Menschen nicht tun ?
Sofern sich ein Mensch halt als Mensch versteht, nennt er sich selbst auch man.
Insbesondere wenn er andere Menschen mit einschließt.
Ist halt so.
Wo ist das Problem ?

Dummerweise habe ich NICHT dich gefragt 🙂 und von den Feinheiten der deutschen Sprache scheinst du wenig bis keine Ahnung zu haben. Aber sei's drum...
****ia Paar
1.230 Beiträge
Zitat von *****yne:
Zitat von ******Bln:
Zitat von *****yne:
Zitat von *******arc:
Klar hat man sowas.. Beispiel: *mmf* oder *ffm* 🤷🏻‍♂️

Definiere "man"...

man - ist eine Abkürzung/Synonym für Mensch und ist daher Geschlechtsunabhängig

Was du nicht sagst... Du glaubst also ernsthaft, ich wüsste das nicht? *sarkasmus* Dir ist also demzufolge noch nie aufgefallen, dass viele Menschen das Wörtchen benutzen, aber eigentlich sich selbst meinen? Nein, ach guck... *roll*

Leere Worthülsen ... diese Leute sagen auch an jedem Satzende 'tatsächlich' (selbst wenn es nur um den Tatbestand des Sonnenaufgangs geht)
*********ch76 Frau
1.502 Beiträge
Zitat von ****reg:
Sex-Bucket-List
Hallo Zusammen,
wer hat sowas noch? Gedanklich habe ich eine Bucket List, was ich und mit wem bzw welcher "Art" Frau ich nochmal Abenteuer erleben will. Habt ihr sowas auch?
LG,
Axel

Nicht für Sex alleine - sondern für das LEBEN und dazu gehören auch innige Begegnungen mit sexueller Komponente.
***sy Frau
892 Beiträge
Nein ich hab sowas nicht. Das würde mich nur unter Druck setzen. Ich habe Ziele und Wünsche. Aber es ist ok, wenn diese sich verändern oder nicht in Erfüllung gehen. Sofern ich halt was Anderes dann gefunden habe.
**dG Mann
1.802 Beiträge
Eine Liste direkt die an Personen gebunden ist nicht.

Es gibt aber sehr wohl eine Liste, die ich gerne noch mal machen möchte.

Einen Swinger Segeltorn
FKK Golfrunde mit Frivolen Flight Partnern
Weitere ungewöhnliche Orte
Und so einiges mehr *g*
******_HH Mann
2.094 Beiträge
Ja ich habe so eine Liste im Kopf. Aber sie ist nicht wie eine Strichliste oder Tabelle. Es ist mehr eine Aufreihung von Fantasien. Fantasien die ich zum Teil auch in Geschichten / Storys verwendt. Im letzen Jahr habe ich Homepages entwickelt die man auch als Listen ansehen könnte.

Ich mache mir damit aber keinen Druck. Das Aufschreiben ist quasi ein Ventil. Die Form der Linie ist dabei nicht wichtig. Denn machen wir uns nichts vor jeder von uns hat eine Aufreihung, eine Liste, von Fantasien im Kopf. Manche sind real geworden andere nicht. Manche werden nie real. Egal warum.
Aber diese Aufreihung, eine Liste, ist da.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.