Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
LieblingsLoft
264 Mitglieder
zur Gruppe
Bornbruch-Freunde
1437 Mitglieder
zum Thema
Der Weg zur Freundschaft(+)20
Ich habe mir bisher nie Gedanken darum gemacht, wie meine Freunde zu…
zum Thema
Familie und Co26
Tach Ihrs! an die hier vorhandenen Paare, die andere Paare hier…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Mit Freunden/Bekannten sexeln - was sind eure Erfahrungen?

**********pitze Frau
1.125 Beiträge
@*******lker,

erstens ist das dass, was hier fast alle wollen. Also nix Neues.

Zweitens basiert eine Freundschaft plus auf anderen Voraussetzungen als eine "normale" Freundschaft. Eine F+ wird häufig (vermutlich) in den meisten Fällen von vorne herein auf der Basis gegründet, dass es um Sex geht, die Freundschaft läuft mehr oder weniger "nebenbei" mit. Selbst dann noch, wenn der Fokus mehr auf die Freundschaft als auf den Sex gelegt wird.

Eine klassische, bereits bestehende Freundschaft hat mit Sex erst einmal gar nichts zu tun. Oft ist Sex generell nicht einmal Gesprächsthema. Wenn dann der Wunsch nach Sex innerhalb dieser Freundschaft heran getragen wird, gestaltet sich das viel schwieriger als bei der üblichen F+ (siehe oben).

PS:
Falls Dein Beitrag eine Sucheanzeige ist (liest sich sehr danach), so ist das hier nicht der geeignete Ort!
*******lker Mann
1.169 Beiträge
Ich finde schon, dass man das vergleichen kann. Auch wenn die Startvoraussetzungen andere sind.
Denn wenn sich einmal eine Freundschaft entwickelt hat, ist der Ursprung ja für den Moment des Plus nicht mehr so entscheidend. Zumindest nicht in meiner Vorstellung.

Und nein: das ist keine Suchanzeige. Wäre ja schon sehr unwahrscheinlich hierüber jemand aus der Region zu finden.😉
*******r_52 Mann
3.492 Beiträge
Zitat von **********pitze:
@*******lker,

erstens ist das dass, was hier fast alle wollen. Also nix Neues.

Zweitens basiert eine Freundschaft plus auf anderen Voraussetzungen als eine "normale" Freundschaft. Eine F+ wird häufig (vermutlich) in den meisten Fällen von vorne herein auf der Basis gegründet, dass es um Sex geht, die Freundschaft läuft mehr oder weniger "nebenbei" mit. Selbst dann noch, wenn der Fokus mehr auf die Freundschaft als auf den Sex gelegt wird.

Eine klassische, bereits bestehende Freundschaft hat mit Sex erst einmal gar nichts zu tun. Oft ist Sex generell nicht einmal Gesprächsthema. Wenn dann der Wunsch nach Sex innerhalb dieser Freundschaft heran getragen wird, gestaltet sich das viel schwieriger als bei der üblichen F+ (siehe oben).

PS:
Falls Dein Beitrag eine Sucheanzeige ist (liest sich sehr danach), so ist das hier nicht der geeignete Ort!

"Eine klassische, bereits bestehende Freundschaft hat mit Sex erst einmal gar nichts zu tun. Oft ist Sex generell nicht einmal Gesprächsthema. Wenn dann der Wunsch nach Sex innerhalb dieser Freundschaft heran getragen wird, gestaltet sich das viel schwieriger als bei der üblichen F+ (siehe oben)."

Meine beste Freundin und ich sind schon 40 jahre miteinader befreundet.
erst vor einiger zeit kamen wir auf ds thema "F+" zu sprechen und ob wir uns das zusammen vorstellen könnten. wir sind beide der meinung das es unserer freundschaft auf keinenj fall schaden würde und eher eine zusätzliche gemeinsamkeit u8nd bereicherung dadurch entstehen würde. leider wohnt sie mittlerweile weit entfernt - sind aber beide zu ndem entschluß gekommen es bei unserem nächstem treffen zusammen machen werden, zumal wir uns eh sehr vetraut sind wird es uns bestimmt beiden gefallen.
**********pitze Frau
1.125 Beiträge
Zitat von *******r_52:
wird es uns bestimmt beiden gefallen.

Das hoffst Du. Wie das dann tatsächlich in der Realität wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.
"Jetzt liegst Du neben mir, und ich schäm mich fast dabei." (Klaus Lage)

Ich fänd es eher irgendwie ziemlich schräg, wenn eine sehr lange (normale) Freundschaft plötzlich mit dem Wunsch kommt, mit mir Sex haben zu wollen. Kann ich mir nicht vorstellen.
Es sei denn, es schwingt bereits von Anfang an insgeheim dieser Wunsch mit. Dann ist es aber merkwürdig, wenn man erst nach Jahren darauf kommt.
*******ream Mann
30 Beiträge
Wie hat Klaus Lage gesungen:
Tausend mal berührt, tausend mal ist nichts passiert ….

Bei einer Freundschaft ist auch immer Sympathie dabei. Wie stark von jeder Seite, wird selten thematisiert. Gesprächsthemen untereinander können jedoch auch ein Indikator sein.
Zudem ist immer noch das gesellschaftliche Gedankengut zu berücksichtigen, was vor allem sexuelle Themen erschwert anzusprechen und wie eine imaginäre Grenze wirkt.
Viele dürfte sich vor den Kopf gestoßen fühlen, wissen nicht damit umzugehen und reagieren konstatiert oder auch sprachlos.
*****_54 Frau
10.632 Beiträge
Bei mir ist das immer alles viel einfacher gelaufen.

Dass aus Liebe Freundschaft werden kann, kenne ich sehr gut.
Aber niemals, dass aus Freundschaft Liebe und sexuelle Anziehung entstanden ist.

Beim ersten Kennenlernen wurden bereits die Weichen gestellt.
*******arc Mann
1.043 Beiträge
Je nach Situation kommt das vor und es wurde dann auch mal in die Tat umgesetzt 😏
****91 Mann
22 Beiträge
Ich hab da zweierlei Erfahrungen gesammelt. Die eine Freundschaft ist an einmaligem Sex kaputt gegangen, bei der anderen war es kein Problem, der Sex hat allerdings auch nicht regelmäßig stattgefunden.
*******r_52 Mann
3.492 Beiträge
mit meiner damaligen partnerin hatten wir mal zufällig ein uns gut bekanntest paar in einem club angetroffen.
nach einer netten unterhaltung haben wir zusammen einen echt netten abend verbracht
bis das thema PT aufkam.
sind dann mit dem paar zusammen auf die matte gegangen und haben es jeweils mit dem anderem gemacht. dabei kam schon wärend unserer unterhaltung eine erotisch knisternde stimmung auf
die erahnen lies das es dazu kommen wird.
gelegentlich treffe ich dieses paar noch in einem club an wo es dann schon irgendwie vorprogramiert ist zusammen auf der matte zu landen.
****dja Paar
22 Beiträge
Themenersteller 
Update:

Wir haben gestern Abend unseren Freunden zugesagt .... *schock*
*******r_52 Mann
3.492 Beiträge
Zitat von ****dja:
Update:

Wir haben gestern Abend unseren Freunden zugesagt .... *schock*

gratuliere zu eurer entscheidung *dafuer*
es wird sicher wieder genau so reizvoll wie bei eurem damaligen gemeinsamen sex.
wünsche euch auf jeden fall viel spaß und einen gelungenen abend.
*****fun Mann
117 Beiträge
Einfach relaxed ran an die Sache, die Schwänze, die Muschis, die Brüste, die Münder:-)
****dja Paar
22 Beiträge
Themenersteller 
Das ist genau der Unterschied - unsere Freunde bestehen aus mehr als rein körperlichen Attributen. Zum Glück.
*******r_52 Mann
3.492 Beiträge
Zitat von ****dja:
Das ist genau der Unterschied - unsere Freunde bestehen aus mehr als rein körperlichen Attributen. Zum Glück.

dann wisst ihr doch alle wie ihr aufeinander zugehen könnt
so daß euer niveau dabei erhalten bleibt.
Ja und nach dem Vergnügen ist alles ganz anders, nicht mehr so wie früher.
*****low Mann
439 Beiträge
Zum Glück ist draußen kalt und nass. Da werden einige Kopfkinos so heißlaufen, dass im Sommer Brandgefahr bestünde …

Ich wünsche euch viel Spaß und positive Erfahrungen. Bin gespannt, was es mit euch und der Freundschaft macht. Und nein, ein Wichsvorlage als Beschreibung interessiert mich dabei nicht. Es ist nur spannend, was passieren kann, wenn man den Mut aufbringt, sich auf ein Abenteuer mit unklarem Ausgang einzulassen, wenn man Gewohntes und Vertrautes verlässt, sich zumal auch auf neue Menschen (ich gehe davon aus, dass ihr das dritte Paar noch nicht kennt) einlässt.
**********pitze Frau
1.125 Beiträge
Und wie immer werden wir das Ergebnis hier nie erfahren *lol*
*******ers Paar
1.436 Beiträge
Zitat von **********pitze:
Und wie immer werden wir das Ergebnis hier nie erfahren *lol*
Sie haben schon zuvor geschrieben:
dass das Date am kommenden Samstag vor dem 2. Advent stattfinden soll
Nun husch in die Ecke und schämen.
*****low Mann
439 Beiträge
@*******ers , ich hab @**********pitze so verstanden, dass es darum geht, zu erfahren, wie das Treffen dann schlussendlich ausgegangen ist, nicht dass es überhaupt stattfinden würde …
****r62 Paar
4 Beiträge
Ich finde es schade, dass das Thema aus Freundschaften ausgegrenzt wird. Wir hatten nur einmal Freunde, mit denen wir regelmässig im Bett waren und es war immer super. Allerdings: diese Freundschaft ging auseinander. Ob das nun am Sex lag: darüber kann man philosophieren. Jedenfalls war es in der Freundschaft eine ganz andere Tiefe als normalerweise.

Ich finde es erstaunlich, dass ein Thema, das die meisten Menschen intensiv betrifft, soweit tabuisiert wird, dass man selbst in Freundschaften nicht mal ernsthaft darüber spricht. Also summa summarum: Sex in Freunddschaften ist definitiv ein Risiko. Wenn es gut geht, ist es definitiv toll (ich meine nicht nur geil sondern einfach insgesamt). Ich wäre grundsätzlich "risikobereit".

Vielleicht könnt ihr ja erst nochmal klein anfangen, gewissermaßen nochmal den ersten Schritt nachholen: gegenseitig zusehen lassen?

Wobei in der Praxis: wie wäre das (abgesehen von Eurer konkreten Situation): man würde fragen: "Hallo Ihr: ähm - dürften wir mal zusehen?" Wird kaum einer machen. Obwohl: wir würden vermutlich ja sagen.
**C Mann
11.891 Beiträge
@****r62
Zitat von ****r62:
Ich finde es erstaunlich, dass ein Thema, das die meisten Menschen intensiv betrifft soweit tabuisiert wird, dass man selbst in Freundschaften nicht mal ernsthaft darüber spricht.

...ich habe nicht das Gefühl, dass "Sex in der Freundschaft" hier tabuisiert wird. Hier werden von persönlichen Erfahrungen berichtet, bei denen Sex die Freundschaft zerstört hat. Und wenn Du die diversen Threads zum Thema verfolgst, kommt dieses eben ziemlich häufig vor. Natürlich muss Sex nicht immer die Ursache sein und Sex kann durchaus auch eine Freundschaft bereichern.
Nur sollte man sich aber vorher mal mit der Frage beschäftigen: Welchen Stellenwert hat für mich diese Freundschaft,
welchen Stellenwert hat Sex für mich und bin ich bereit, die Freundschaft eventuell dafür zu riskieren? Ich selbst habe Freundschaften zu sehr attraktiven Frauen, von denen ich weiß, dass sie sexuell durchaus aktiv sind. Wir tauschen uns auch hin und wieder über unsere Erlebnisse und Erfahrungen aus. Aber dennoch kam noch nie von keiner Seite das Bedürfnis auf, es einmal zusammen probieren zu wollen, weder aus irgendwelchen moralischen noch anderen Gründen. Wir schätzen und pflegen einfach unsere Freundschaft...
****91 Mann
22 Beiträge
Weise Worte von Onkel Bilbo.. *top*
*******ion Frau
4.530 Beiträge
Zitat von ****dja:
Mit Freunden/Bekannten sexeln - was sind eure Erfahrungen?
Zu diesem Thema gab es doch erst jüngst einen Thread, den wir allerdings nicht gefunden haben, deshalb eröffnen wir mit unserer Eingangsfrage:

Habt Ihr Erfahrungen in Sachen Sex mit Freunden/Bekannten?

Hintergrund der Frage ist folgender. Wir haben vor vielen Jahren ein sehr nettes Paar im Urlaub kennengelernt. Die üblichen Geschichten: Campingplatznachbarn, Kinder, abends zusammen gegessen und auch mal feucht fröhlich gefeiert wenn die Kinder im Bett waren. Die Freundschaft entwickelte sich über mehrere 100 km, die zwischen unseren Wohnorten liegen bis wir vor einigen Jahren tatsächlich zur späten Stunde zu viert auf einem Bett im Gästezimmer gelandet sind, und das NACKT *schock**schweig* Dass Betten nicht nur zum schlafen da sind werden die eifrigen Leser dieses Forums wissen.

Ja wir haben zu viert gevögelt und getauscht und anschließend das Tuch des Schweigens über das unzüchtige Handeln gelegt. Wir sind am nächsten Orgen zwar etwas verkatert aufgewacht aber diese Nacht war dann auch weiter kein Thema mehr. Die Freundschaft funktionierte weiter gut und so vergingen weitere Jahre bis ...

... uns unsere Freunde neulich aus heiterem Himmen anriefen und fragten ob wir nicht lust hätten einen schamlosen Spieleabend mit ihnen zu verbringen. Es wäre auch noch ein anderes Paar eingeladen, wir wären also zu sechst insgesamt. Wir wissen von unseren Freunden, dass sie sexuell auch keine Pastorentöchter sind, sind uns allerdings nicht bewusst, dass sie z.B. auch hier im Joy angemeldet sind.

Unsere Kinder sind inzwischen aus dem Haus. Wir haben unsere Freunde vor ca. einem halben Jahr zum letzten Mal auf einer Geburtstagsfeier gesehen. Es war toll und lustig und asexuell wie eigentlich immer (außer s.o.).

Was denkt Ihr? Würdet Ihr diese explizite Einladung annehmen? Wäre der Sex mit Freunden für Euch ein Tabu? Wir haben da gerade sehr ambivalente Empfindungen und diskutieren das seit Tagen bei jeder sich bietender Gelegenheit mit unterschiedlichen bis keinen Ergebnissen.

Lasst doch einfach mal gerne einen Kommentar da ...

Moin,

Ihr habt ja ein Paar kennengelernt, welches auch bei Joy unterwegs ist und ähnlich wie ihr tickt, das is was anderes, als wenn es monigame bzw sexuelle nicht anders vögelnde Paare ausm eigenen Freundeskreis sind, die nix mit dem am Hut haben.

Die Maxime lautete bei mir, NIX im Freundes, Bekannten- und Arbeitskreis, weil dies zu vielen Problemen führen kann.

Selbst erlebt:
mein BaldExMann musste unbedingt mal die Freundin seines Arbeitskollegen vögeln, endete im massiven Stalking und Wechsel der Firma...... ebenso in der letzten Firma hat die 20 Jahre jüngere Vorgesetzte den verbalen Umgang mit dem Thema in der Firma nicht gut gefunden und ihn aus der Firma geklagt, wegen verbaler sexueller Belästigung.

Unter JoyFreunden mal die Frauen tauschen wollen, ging arg nach hinten los, endete im Krieg - weil die eine Frau mehr und nicht teilen wollte, wurde aber nicht kommuniziert, sondern lief unterschwellig ab.

So einfach ist das mit dem Sexeln im Bekannten/Freundes-/Arbeitskreis nicht.
*******r_52 Mann
3.492 Beiträge
Zitat von **C:
@****r62
Zitat von ****r62:
Ich finde es erstaunlich, dass ein Thema, das die meisten Menschen intensiv betrifft soweit tabuisiert wird, dass man selbst in Freundschaften nicht mal ernsthaft darüber spricht.

...ich habe nicht das Gefühl, dass "Sex in der Freundschaft" hier tabuisiert wird. Hier werden von persönlichen Erfahrungen berichtet, bei denen Sex die Freundschaft zerstört hat. Und wenn Du die diversen Threads zum Thema verfolgst, kommt dieses eben ziemlich häufig vor. Natürlich muss Sex nicht immer die Ursache sein und Sex kann durchaus auch eine Freundschaft bereichern.
Nur sollte man sich aber vorher mal mit der Frage beschäftigen: Welchen Stellenwert hat für mich diese Freundschaft,
welchen Stellenwert hat Sex für mich und bin ich bereit, die Freundschaft eventuell dafür zu riskieren? Ich selbst habe Freundschaften zu sehr attraktiven Frauen, von denen ich weiß, dass sie sexuell durchaus aktiv sind. Wir tauschen uns auch hin und wieder über unsere Erlebnisse und Erfahrungen aus. Aber dennoch kam noch nie von keiner Seite das Bedürfnis auf, es einmal zusammen probieren zu wollen, weder aus irgendwelchen moralischen noch anderen Gründen. Wir schätzen und pflegen einfach unsere Freundschaft...

es kann zig andere gründe geben wenn eine freundschaft bricht
und gemeinsamer sex auch eine freundschaft vertiefen und bereichern.
**********pitze Frau
1.125 Beiträge
Genau das schrieb @**C eben.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.