Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Selbstbefriedigung
2194 Mitglieder
zur Gruppe
Pegging & StrapOn-Sex
5152 Mitglieder
zum Thema
Fantasie: Frau masturbiert offen vor mir und ich schau zu297
Mich würde es interessieren, ob ich mit meiner Fantasie allein bin…
zum Thema
Masturbiert ihr auch woanders als Zuhause?426
Die Frage an alle / Mann und Frau /... Masturbiert ihr wenn ihr z.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Zum Vorspiel als Frau selbst befriedigen? Wie findet ihr das

*********2300 Frau
1 Beitrag
Themenersteller 
Zum Vorspiel als Frau selbst befriedigen? Wie findet ihr das
Hallo, eine mal etwas andere Frage.
Ich suche nach antworten, die Frage ist ja klar zu verstehen. Bevor es los geht, sich was schönes anziehen und ihn dabei zusehen lassen wie man sich anfässt aber nicht bis zum Höhepunkt. Es geht um den Aspekt ihn verrückt zu machen und warten zu lassen bis er Hand anlegen kann.
an die Frauen: habt ihr schon Erfahrungen gemacht, wie ging es euch dabei und wie hat dein gegenüber darauf reagiert.
An die Männer: wie findet ihr so was? Falls schon erlebt was habt ihr dabei gefühlt? Was findet ihr daran so nice ?
*********eams Mann
296 Beiträge
Als dominanter Akt ihrerseits, im Sinne von ..ich darf erst näher kommen wenn sie es erlaubt, würde mir das keinen Spaß machen.

Aber als verabredetes oder von mir angeregtes Vorspiel, das ich jederzeit unter- oder abbrechen kann, ist das sehr reizvoll für mich.

Ich finde überhaupt sehr anregend, wenn sich eine Frau vor mir anfasst. Das kann davor, während ..oder auch danach sein. Ich mag es einfach.
****ius Mann
1.120 Beiträge
Zitat von *********2300:
An die Männer: wie findet ihr so was?
Ähm, .... richtig heiß!


Falls schon erlebt was habt ihr dabei gefühlt?
Anfangs etwas Irritation, dann wurde ich scharf, dann könnte ich an nichts mehr denken als sie zu haben,...dann war es so weit und es war sehr intensiv .


Was findet ihr daran so nice ?
Grundsätzlich ist die Lust des Gegenübers der größte Kick für mich, naja und deutlicher und "purer" geht es kaum mehr. Zudem finde ich es toll wenn "sie" eben auch Erotik und Sex im Fokus hat...
*******r_73 Mann
3.921 Beiträge
Hatte schon Selbstbefredigung mit Zusehen und das die Frau sich beim anziehen geil macht, find das ab und an nice, sollte aber nicht zur Regel werden.
*****019 Mann
436 Beiträge
Also wenn sie es vor meinen Augen macht und mich nicht mitmachen lässt, dann würde mich das sehr anmachen.
Was dann später passiert, ist wieder was anderes 😉
Das finde ich heiß und macht mich verrückt
*******Baer Paar
267 Beiträge
Bei uns gehört das zum Vorspiel dazu, aber nicht immer! Er findet es sehr reizvoll, wenn ich mir ein geiles Outfit anziehe und er dabei zusieht. Dabei passiert es dann auch, das ich mir selbst die Brüste und die Muschi streichle und das törnt ihn richtig an. Wenn ich beim Masturbieren dann sehe, wie sein Ständer wächst, werde ich zusätzlich noch geiler und dann irgendwann gibt es kein Halten mehr und wir fallen über uns her!
****on Mann
50 Beiträge
Ja, das kam schon das ein oder andere Mal vor. Wenn man die Partnerin wirklich will ist sie erregender als jeder Akt oder Porno es jemals sein könnte. Sie dabei zu sehen wie sie sich selber berührt hat seine eigene Ästhetik und schürt bei mir das Verlangen bis zu einem Punkt an dem es nur noch Lust gibt. Der Sex war..... intensiv.
*******itze Paar
3.280 Beiträge
Kommt bei uns öfter vor.
Es kann auch eine schöne Aufforderung sein, wenn man es aus dem Schlafzimmer oder der Badewanne stöhnen hört ...
*****low Mann
437 Beiträge
Ich hab kein Interesse an Inszenierungen.
*********pace Mann
68 Beiträge
Hallo, ich finde das auch ziemlich erotisch. Die Frau in Ihrer Lust zu beobachten zu dürfen ist ein besonderes Geschenk. Für mich darf es dann auch etwas länger sein als "nur" zum Vorspiel sein. Ich habe das noch nie erlebt, finde aber eine Rolle als "eingeladener Zuschauer" als Phantasie unglaublich spannend.

Sich selbst dabei zu berühren und sich für die Frau zu zeigen, ist auch irgendwie "hot". Aber bevor meine Phantasie jetzt mit mir durchgeht....

Kurz und knapp: Einer Frau zuzuschauen wäre sehr, sehr geil.
********2212 Mann
766 Beiträge
Als Vorstufe finde ich es durchaus erregend. Meine letzte Partnerin setzte sich beim ersten Sex-Date nackt auf meinen Schoß und begann unvermittelt, sich mit ihrem Satisfyer und ihren Fingern selbst zu befriedigen. Natürlich habe ich genau beobachtet, wie sie es am liebsten mag und habe dann selbst den aktiven Part übernommen und sie bis zum ersten Höhepunkt verwöhnt. Lediglich passiv daneben zu sitzen und zuzuschauen, wie sie sich selbst zum Orgasmus bringt, wäre für mich allerdings nicht mein Ding, dafür verwöhne ich viel zu gerne.
*******heCH Mann
1.979 Beiträge
An die Männer: wie findet ihr so was? Falls schon erlebt was habt ihr dabei gefühlt? Was findet ihr daran so nice ?

Regelmässig erlebt, doch zum reinen Spass der Beteiligten und nicht darum...

Es geht um den Aspekt ihn verrückt zu machen und warten zu lassen bis er Hand anlegen kann.
Diese Art des "Hinhaltens" lässt mich völlig kalt.
*******ust Paar
5.529 Beiträge
die Männer finden das toll - einerseits ...
andererseits sind sie verunsichert von so viel Potenzial bei der Frau
da fühlt sich Man auf einmal etwas hilflos und klein.
Die Folge:
Die Unsicherheit wird - wie fast immer -
von vielen Männer mit Handgreiflichkeiten überspielt...
und allzuoft sind dann die schönen Phantasien
innerhalb ein paar minuten
passe...

Schade eigentlich,
wenn die Männer wüßten,
wieviel sie damit verpassen *g*
*******heCH Mann
1.979 Beiträge
andererseits sind sie verunsichert von so viel Potenzial bei der Frau
da fühlt sich Man auf einmal etwas hilflos und klein.

Sorry, aber da ist jeder selbst schuld. Warum sollte so was verunsichern?
Wer will eine, die nur tut, was er will? Finde ich entsetzlich langweilig.
*******ust Paar
5.529 Beiträge
Zitat von *******heCH:
andererseits sind sie verunsichert von so viel Potenzial bei der Frau
da fühlt sich Man auf einmal etwas hilflos und klein.

Sorry, aber da ist jeder selbst schuld. Warum sollte so was verunsichern?
Wer will eine, die nur tut, was er will? Finde ich entsetzlich langweilig.

Wenn eine Frau sich zum Vorspielselbst befriedigt,
dann zeugt das von einer guten und entwickelten erotischen Kultur.
Da kommen Potenziale zum Vorschein,
bei denen die meisten Männer nicht mehr mithalten können -

Das ist jedenfalls unsere mehr als 20 jährige Erfahrung in dieser Welt.
*******heCH Mann
1.979 Beiträge
Wenn eine Frau sich zum Vorspielselbst befriedigt,
dann zeugt das von einer guten und entwickelten erotischen Kultur.
Dem stimme ich gerne zu.

bei denen die meisten Männer nicht mehr mithalten können
Schade. Leider nachvollziehbar.
*******d18 Frau
5.396 Beiträge
(Da der vorhergehende Beitrag gelöscht wurde, habe ich ebenso den Anfang meines Beitrags gelöscht.)

… dass eine entwickelte erotische Kultur tatsächlich weniger vorhanden ist …
Wer das selbstbestimmte Agieren der Frau als Inszenierung ansieht, die beim Mann nicht funktioniert, kann das, was @*******ust beschreiben und @*******heCH anmerkt, nicht verstehen. Der hat noch viel an Entwicklung vor sich.
Für mich ist die Begrenzung auf das Vorspiel viel zu eng gefasst. Was ist das Vorspiel? Etwa die Zeit, bis die Frau bereit ist für das Penis-in-Vagina-Spiel?

Frau und Mann, beide Partner oder auch mehr, agieren im gemeinsamen Konsens mit allen Praktiken, die für sie passend erscheinen. Egal, wer da wo und wie mit welchen Ergebnissen Hand anlegt. DAS ist eine entwickelte erotische Kultur!
Das sind keine Inszenierungen, als was sie @*****low bewertet.
*******d18 Frau
5.396 Beiträge
Als dominanter Akt ihrerseits, im Sinne von ..ich darf erst näher kommen wenn sie es erlaubt, würde mir das keinen Spaß machen.

Aber als verabredetes oder von mir angeregtes Vorspiel, das ich jederzeit unter- oder abbrechen kann, ist das sehr reizvoll für mich.

Da regt sich dann doch mein Widerspruch! Warum darf ich als Frau so etwas Selbstbestimmtes NUR tun, wenn ein Mann es anregt und es möchte? Warum hat er das Recht, das jederzeit abzubrechen?

Männliches Vormachtsdenken gegen „Emanze“? Das ist böse formuliert, aber es wirkt so auf mich. Hat ein Mann Angst, gegen das sexuelle Potenzial einer Frau zu „verblassen“?
*******ust Paar
5.529 Beiträge
> Das sind keine Inszenierungen, als was sie @*****low bewertet.

Inszenierungen muß nicht negativ verstanden werden
und können seeehr schön sein,
wehr von der Wahrheit zeigen,
wer man ist, wer man noch und auch ist.

In uns stecken so viele Personen,
gespielt und inszeniert werden sie sichtbar,
und auch sie sind wahr *g*
********wanz Mann
4.453 Beiträge
Ich finde es extrem geil.
Würde mir sehr gefallen und mich geil machen.
Vielleicht würde ich auch schon mal Angaben an mir zu spielen *top2*
*****low Mann
437 Beiträge
Zitat von *******d18:
Hat ein Mann Angst, gegen das sexuelle Potenzial einer Frau zu „verblassen“?
Hat da eine Frau Angst, dass ihr „Potential“ womöglich nicht so hell strahlt, und es Männer gibt, die dafür einfach nicht Pojektionsleinwand sein mögen?
*******d18 Frau
5.396 Beiträge
Ach, @*****low , keine besseren Argumente, außer meine Worte „umzudrehen“?
Du bist eben doch keine „P(r)ojektionsleinwand“.

Gönne mir diese eine Reaktion, es wird keine weitere geben, denn das ist mir zu tief unten.
*********arHH Paar
90 Beiträge
Moin, interessant wo sich eine Frage so entwickeln kann. Tatsächlich finde ich die Frage auch schwierig.
Als Partner ist es persönlich mein tiefster Wunsch, dass sich meine Partnerin in allen Dingen wohl fühlt. Selbstverständlich gehört dazu auch, dass sie ihrer Phantasie, Emotionen, Bedürfnissen, Erfahrungen usw. freie lassen kann. Die Frage wie ich mich als Mann "fühle" halte ich dabei für eher ungeeignet, da es mir wie eine Bewertung vorkommt. Selbstbefriedigung ist doch eine Selbstverständlichkeit die ich nie bewerten werde. Weder die Gründe noch die sexuelle Lust. Einzig meine Zufriedenheit mit unserer Beziehung, wenn meine Partnerin lustvoll sich ihren Bedürfnissen widmet kann rührt mich und entwickelt eigene Bedürfnisse.

Zusammenfassend: Erotik ist für mich die Sammlung individueller Bedürfnisse, die im besten Fall zwischen den Beteiligten verschmelzen.

Also, macht doch was ihr wollt, wenn es EUCH gefällt!!! *herz*
****100 Mann
3.196 Beiträge
Oh, mich erregt das ungemein, wenn Frau auf diese Art ihre Muschi mir präsentiert und zeigt- wie erregt sie ist....grrrrr....🤪
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.