Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Saunafreunde
945 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM frech&frei
559 Mitglieder
zum Thema
Eine Gute-Nacht-Geschichte1
Eine gute Nacht Geschichte... es ist ein frischer Herbst-Abend…
zum Thema
Die natürliche Frau und der Förster2
Karla stand unten im Bad. Sie zog ihre Schlafshorts aus und ihr T…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Devote Gedanken zum Wochenstart...

********erz4 Mann
179 Beiträge
Themenersteller 
Devote Gedanken zum Wochenstart...
Herrin,Misstress oder Lady,
Sugar oder gar nur Baby..?
Egal wie letztlich Sub sie nennt, denn Fakt ist,dass es in ihm brennt.
Noch glimt vielleicht es nur.. der Funke, doch wächst er stetig,Stund um Stunde.

Tief in der Seele, warm und zart ,verharrt der Funke auf den Tag..dass Sie mit dominantem Hauch, ihn nährt und wachsen lässt im Bauch, zu einem FEUER sie entfacht,behutsam stetig mit bedacht, dies brennen so in Zaum zu halten,regulieren,stets verwalten.. eine Kunst es so zu leiten, hier und jetzt.. für alle Zeiten.

Denn es soll beide letztlich wärmen, ach je könnt letztlich ewig schwärmen.

Den Willen und den Körper schenken, daran ich weiß musst ständig denken.
Die Sehnsucht mich IHR hinzugeben,ich geb es zu ist mein bestreben.

Auf Knien und den Kopf zu senken ,ihr meine Demut stets zu schenken,komplett und absolut will schwören..ganz und gar,nur IHR gehören!

Mit ALLEM was ich geben kann,egal,denn sie bestimmt das WIE und WANN.
Meine Seele IHR zu schenken, nein nicht im Spiel nur an SIE denken.
An DIESE Lady,die mich schützt,im besten Falle auch benutzt,für ihre Lust und Ihr Bestreben, so gerne würd ich alles geben.
Ich geb mich hin und lasse los,denn mein bestreben ist ihr Schoß,natürlich nicht um Lust zu stillen,es geht stets nur um Ihren Willen.

Er denkt dabei an ihren Schoß,auf dem er ruhen möchte bloß,nach einer Session,einem Spiel ✨😔,ich weiß,die Euphorie, ZUVIEL.
Er sehnt sich sehr nach Spuren so.. fixierte Lust auf seinem Po..
gezeichnet und geschmückt mit Zeichen,dann keinen Meter von ihr weichen.
Gehalten werden,tief berührt, wünschenswert das er sie spürt..

Die Lady,..rein..ganz ohne Normen,die Lust verspürt den Sub zu formen.

Ihn zu führen,auszubilden.. den Braven ebenso den Wilden.
Für ihre Zwecke,Lust verwenden mit Rohrstock, Gerte auch den Händen.. ihm zu zeigen wo er steht, beziehungsweis wohin er geht.
Das Einzig wonach Subs doch streben, ist absolut sich hinzugeben, mit allem was sie geben können,um ihrer Lady Spaß zu gönnen.✨😔🖤

Einzig wahrlich IHR gehören, Loyalität und Liebe schwören.

"Unterwerfung",welch ein Wort.. gebunden kaum an Zeit und Ort.. gebunden eher an dem Willen,Sehnsucht und die Lust zu stillen, wahre Nähe zu erlangen, seis durch lächeln,oder bangen.. oder fühlen ihrer Macht,welche einsetzt sie bedacht,um den Sklaven dort zu haben,wo er sein soll,sich zu laben.. an ihm gänzlich ihr zur Freud, soll so sein,er wär erfreut.

Bevor ich jetzt noch überkoche, wünsch ich EUCH ne schöne Woche.
Stille
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.