Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Erotik Supermarkt
983 Mitglieder
zur Gruppe
Dreamteam-Erotik-Events
2226 Mitglieder
zum Thema
Einen Blick erhaschen von Ladys, angestrapst in Nylons106
Was für ein Genuss für Voyeure, wenn Ladys - versehentlich oder…
zum Thema
Der Blick aus meinem Fenster93
Gelangweilt von den immer gleichen An- und Aussichten?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

KI und Erotik. Was kommt da auf uns zu?

****pic Paar
771 Beiträge
Zitat von **********n5572:
@****pic

Wollt ihr nicht mal einen stream dazu machen?
Ich bin mir sicher, das Thema interessiert viele im jc.

Befürchte beides gleichzeitig, also Stream und Software, wird nicht funktionieren. Meine Grafikkarte ist mit 8GB da am Limit.
Es gibt bei YouTube gute Anleitungen von Wossi86 zu dem Thema.
******Eve Paar
364 Beiträge
Würde sagen: Tastenwichsers Träumchen.
Sonst braucht das kein Mensch.
****pic Paar
771 Beiträge
@******Eve
Wie nennt man dann Fotografen? Objektivwichser?
Wozu überhaupt noch Bilder mit erotischen Inhalten machen? Es gibt ja bereits Milliarden von Bildern.
********ette Mann
2.284 Beiträge
Zitat von *****ara:
Ich hätte auch gerne ein paar geile KI Männerbilder - soll sich ja jeder unperfekt fühlen können.
Ich helfe gerne *stolzbin*

*******_82 Mann
945 Beiträge
Denke der KI und Erotik wird in Zukunft vielen Menschen eine Bereicherung sein. Z.B. in dem man eigene Fantasie austoben kann.
Problem: Man kann sie nicht spüren, riechen und anfassen. Dann muss ein Hologramm und drum und dran weiter entwickelt werden.
Denke aber auch, dass KI dafür sorgen wird, dass weniger Models gesucht werden. Weil sie z.B. zu teuer sind, zu viele oder wenige Tattoos/Piercings/Titten zu kurzen oder langen Sxhwanz, zu wenig oder viel Muskeln usw. V.a. um jede Zielgruppe zu befriedigen kostet enormen Aufwand und Geld.

Es liegt an uns Menschen was wir mit KI und Erotik machen. Wenn niemand das kauft, dann bleibt es eben wie immer. Aber ich bin mir sicher, dass die Interesse so groß ist, dass die Nachfrage gedexkt werden kann. Dank KI.

Ich würde das einfach gelassen hinnehmen und abwarten wie es sich entwickeln wird. Dann kann ich urteilen.

Btw: viele Menschen, die im TV/Kino arbeiten fürchten um.ihren Job, da der KI theoretisch alles übernehmen kann. Also braucht es unbedingt Regeln und Gesetze. Man darf auch die ethische Aspekte nicht außer Acht lassen.
*********Ride Paar
1.617 Beiträge
Macht irgendwie Laune damit rumzuspielen *grins*
*******Paar Mann
32 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****pic:
Zitat von *******Paar:
Bsp
Beim Gesicht hapert es noch

Womit erstellt?
textol oder so
*******_82 Mann
945 Beiträge
@**********lchen
Zitat von **********lchen:
Zitat von ****pic:
Zitat von **********lchen:
Und wie geht das nun?
Google mal nach "stable diffusion Automatic1111"

Braucht man wohl einen PC zu. Hab keinen. Trotzdem danke *lach*

Es gibt auch als App. Nur mal zur Info.
*******_82 Mann
945 Beiträge
Zitat von *******_82:
Denke der KI und Erotik wird in Zukunft vielen Menschen eine Bereicherung sein. Z.B. in dem man eigene Fantasie austoben kann.
Problem: Man kann sie nicht spüren, riechen und anfassen. Dann muss ein Hologramm und drum und dran weiter entwickelt werden.
Denke aber auch, dass KI dafür sorgen wird, dass weniger Models gesucht werden. Weil sie z.B. zu teuer sind, zu viele oder wenige Tattoos/Piercings/Titten zu kurzen oder langen Sxhwanz, zu wenig oder viel Muskeln usw. V.a. um jede Zielgruppe zu befriedigen kostet enormen Aufwand und Geld.

Es liegt an uns Menschen was wir mit KI und Erotik machen. Wenn niemand das kauft, dann bleibt es eben wie immer. Aber ich bin mir sicher, dass die Interesse so groß ist, dass die Nachfrage gedexkt werden kann. Dank KI.

Ich würde das einfach gelassen hinnehmen und abwarten wie es sich entwickeln wird. Dann kann ich urteilen.

Btw: viele Menschen, die im TV/Kino arbeiten fürchten um.ihren Job, da der KI theoretisch alles übernehmen kann. Also braucht es unbedingt Regeln und Gesetze. Man darf auch die ethische Aspekte nicht außer Acht lassen.

Was ich versäumt habe noch zu erwähnen ist, dass die Bilder, Materialien, die mittels KI "produziert" wurde, soll unbedingt erkennbar sichtlich und tranaparent kommuniziert werden.
D.h. bilder die hochgeladen werden sollten gekennzeichnet werden, damit man weiß dass es um ein KI Bild handelt. Wasserzeichen wird hier ja schon anderswertig gehandhabt.
*******Paar Mann
32 Beiträge
Themenersteller 
Wer weiß wieviele hier schon 100% fake sind
Hier ein schnelles Beispiel innerhalb 1 min gemacht
Bis aufs rechte Bein könnte es aus Joy sein
Auch Fehler können vermitteln es sei echt denn auch echte Brüste sind oft nicht gleichmäßig
*******Paar Mann
32 Beiträge
Themenersteller 
Other Demi
Hmmm
**********erfly Frau
3.893 Beiträge
Zitat von *******Paar:
Wer weiß wieviele hier schon 100% fake sindHier ein schnelles Beispiel innerhalb 1 min gemacht

Selbst ohne Brille erkenne ich dass das kein echtes Foto bzw eine echte Frau oder >Demi Moore ist *zwinker*

Bilder im Netz wurden schon immer gefakt. Hier bei Joy gibts ja immer noch die Echtheitsprüfung. Und selbst wenn die Fotos per KI entstanden sind, bei einem Date kommt doch immer die Wahrheit raus und dann hat jeder die Freiheit das Date zu beenden.
****pic Paar
771 Beiträge
Zitat von *******Paar:
Wer weiß wieviele hier schon 100% fake sind
Hier ein schnelles Beispiel innerhalb 1 min gemacht

Offensichtlicher geht es aber in dem Beispiel auch nicht.

Aber ja, es gab solche Profile bereits, waren aber auch nicht so schwer zu identifizieren.
**********lchen Mann
11.398 Beiträge
Zitat von *******_82:
@**********lchen
Zitat von **********lchen:
Zitat von ****pic:
Zitat von **********lchen:
Und wie geht das nun?
Google mal nach "stable diffusion Automatic1111"

Braucht man wohl einen PC zu. Hab keinen. Trotzdem danke *lach*

Es gibt auch als App. Nur mal zur Info.

Ach mit solchen Apps bin ich vorsichtig. Sammeln bestimmt gerne Daten. Und ich brauch das auch gar nicht mit den Bildern *lach*
Hat mich nur interessiert wie sowas funktioniert.
*********efer Frau
584 Beiträge
ChatTourette *traenenlach*
*****cat Paar
42.106 Beiträge
Und es geht ja nicht nur um Fotos...Wir leiten eine Gruppe, in der intime erotische Phantasien ausgetauscht werden. In Form von Geschichten. Auch dazu braucht man doch inzwischen nur die KI zu füttern und bekommt eine ganze Geschichte geliefert...
Sehr schade.

So wie Menschen das Rechnen durch Maschinen verlernen, wird es jetzt mit dem Ausdruck und der Phantasie werden... (ich schreibe das immer noch lieber mit "Ph")... *snief*
*******Paar Mann
32 Beiträge
Themenersteller 
Schön das einige den kontext hinter der Frage verstehen. Es geht nicht darum ob meine Beispiele die ruckzuck gemacht wurden 100% echt wirken. Es geht darum was da auf uns zukommt .
Der Tod von Joyclub und Co ggf da man nicht mehr weiß wie man verar… wird. Heute erahnt man es ja noch 😉
****pic Paar
771 Beiträge
Zitat von *******Paar:
Schön das einige den kontext hinter der Frage verstehen. Es geht nicht darum ob meine Beispiele die ruckzuck gemacht wurden 100% echt wirken. Es geht darum was da auf uns zukommt .
Der Tod von Joyclub und Co ggf da man nicht mehr weiß wie man verar… wird. Heute erahnt man es ja noch 😉

Dein Beispiel zeigt doch genau, dass es noch nicht so einfach ist Fakeprofile zu erstellen.
Den Tod vom JC wegen KI Anwendungen vorherzusagen, ist schon echte Schwarzmalerei. Früher oder später wird jedes Fake-Profil überführt. Es gibt genug technische Möglichkeiten die Echtheit von Personen zu verifizieren.
Man sollte eben für das Thema KI sensibilisieren und Aufklärung betreiben.
**********erfly Frau
3.893 Beiträge
Zitat von *******Paar:
er Tod von Joyclub und Co ggf da man nicht mehr weiß wie man verar… wird. Heute erahnt man es ja noch 😉

Den Tod von Joyclub wirds wohl nicht bedeuten und selbst wenn, geht das RL trotzdem weiter. Dann muss man sich halt ganz altmodisch auf der Straße kennen lernen.
Ja es wird sicher für einige Dating-Apps das aus bedeuten, wenn sie nicht wie hier moderiert werden und/oder Echtheitsprüfungen gibt.

Ich steh der KI auch kritisch gegenüber, sie hat aber sicher auch irgendwann einen hohen Nutzwert. Den echten Menschen kann sie aber nie ersetzen. Wer aber an echten Gefühlen nicht interessiert ist, dem wird die KI reichen.
*****cat Paar
42.106 Beiträge
Zitat von *******Paar:
Der Tod von Joyclub und Co

...den sehe ich auch noch nicht...und "Verarsche" gab es doch schon auf anderen Ebenen...Wir haben mal 2 Jahre lang mit einer Frau geschrieben, die wir schon nach drei Kommunikationen als Mann entlarvt hatten, was sie/er dann auch betätigte, den Nick aber nicht änderte.

Eine Freundin von mir chattete mit einem Mann in ihrem Alter, der ihr sogar Bilder von sich sendete. Kurz bevor sie sich trafen, gestand er, dass er in Wirklichkeit Rentner sei, sie aber dennoch gern daten würde. Die Bilder waren von seinem Sohn.

Filter werden eingesetzt, um schöner und faltenfreier zu wirken....oder eben ältere Fotos stehen gelassen.

Spätestens beim ersten realen Treffen wird es dann ans Licht kommen.

Aber wenn sich die Menschen niemals kennenlernen: So what?...Hat sich der menschliche Austausch dann nicht gelohnt?
Für uns ist es gruselig...aber es gibt ja inzwischen KIs, mit denen sich einsame Menschen austauschen können. Ist das dann eher schrecklich- oder hilfreich?

Wir sehen Vorteile von KIs...aber auch sehr viele Nachteile.

Vielleicht ist das die gleiche Schneise, wie damals, als die ersten Computer heimtauglich wurden.
Viele sahen den unglaublichen Nutzen...und die Möglichkeit des Internetzes als Bereicherung...und doch wurden, statt die Computer zur Ergänzung einzusetzen, Mitarbeiter ER-setzt und Aufgaben umstrukturiert. Alles ist schneller und hektischer geworden. Die Technik überholt sich.

Wichtig ist ja nur, dass man die Möglichkeiten, der Manipulation nicht aus den Augen verliert.

Hier im JOY wäre das noch harmlos (s.o)...aber für zukünftige Nachrichten katastrophal.

Gänsehaut-bekomm*

Wir werden den Weg nur beobachten können...

LG
Cat
********2012 Paar
6.001 Beiträge
Damit die KI der Existenz von Angeboten wie dem Joyclub ernsthaft auf die beschriebene Art gefährlich werden kann, muss es erst mal genug technisch versierte, langfristig motivierte und sehr aktive Leute geben, die sich rein darauf verlegen und irgendwas draus ziehen, dass sie solche perfekten Fakeprofile massenhaft erstellen und sehr aktiv für irgendwas nutzen, ohne je irgendwie tatsächlich real in Erscheinung zu treten, und dennoch das Interesse sehr vieler anderer an ihnen aufrecht zu erhalten, um letztlich dem Ruf und der Nutzbarkeit des Angebots viel gründlicher und massiver echten Schaden zufügen zu können, als es die Fakes, die es jetzt auch schon gibt, bisher konnten.
Ich glaube nicht daran, dass das geschehen wird. Ich wüsste nicht, was das sein sollte, womit KI-unterstützte Betrüger oder Tastenwichser die grundsätzlich gute und nützliche Funktionalität und Brauchbarkeit des Joyclub ernsthaft stören könnten.

LG, Fix & Foxy (m)
****69 Frau
17 Beiträge
Ich sehe das auch nicht als das Ende von joy.
Das was oben erzählt wurde ist mir auch schon passiert, es werden einfach alte Bilder reingestellt, wenn es dann zum Treffen kommt (falls es dazu kommt) merkt man dann schnell *oh* ist ja viel älter und hat 20 kg mehr.
Also weiß ich nicht was das lügen oder gar andere Bilder reinstellen bringen soll.
*********Seil Mann
1.282 Beiträge
Zitat von *******Paar:
KI und Erotik. Was kommt da auf uns zu?

In meinen Augen ist das ein klassischer Fall von "dumme Frage", weil den Kern des Problems verfehlt.
KI ist bestenfalls ein "Problem" für virtuelle Online-Erotiker.
Wer mit echten Menschen richtige Erotik versucht, der wird mit KI nicht in Berührung kommen.
Und selbst wenn man über eine Dating-Plattform auf eine KI reingefallen sein sollte, ergibt sich spätestens bei einem richtigen Treffen die Gelegenheit für eine Realitäts-Check. Und wenn das Treffen nicht zustande kommt, dann ist das eh egal, ob das Fake auf der anderen Seite nur sein Geschlecht oder seine ganze Existenz vorgetäuscht hat.

Viel problematischer sehe ich:
KI und Nachrichten... also Nachrichten über Theman, bei denen kein normaler Mensch so einfach einen Realitäts-Check mehr machen kann.
KI und Beweismittel vor Gericht ... auch eine interessante Fragestellung.

Da ist die künstlich aufgehübschte Erotik von ein paar Tastenwichsern so ziemlich das kleinste Problem der Zivilisation.
********s_Gt Mann
451 Beiträge
Es ist erschreckend und auch erstaunlich. Da sind tolle Bilder bei.
*****ich Paar
6.700 Beiträge
Gibt es inzwischen schon "KI-philie"?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.