Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1506 Mitglieder
zur Gruppe
Flotter Dreier FFM
12482 Mitglieder
zum Thema
Beziehung zu Dritt. Geht das wirklich?44
Wir sind schon seit geraumer Zeit daran ein FFM Date zu erleben.
zum Thema
Dreier in einer festen Beziehung als Liebeskiller?72
Mich beschäftigt und ich würde gern wissen, ob einige Erfahrung zu…
Flotter Dreier – So gelingt der Sex zu dritt!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Eine FFM-Beziehung leben - geht das?

*********pann2 Paar
2 Beiträge
Themenersteller 
Eine FFM-Beziehung leben - geht das?
Mein Mann und ich leben seit mittlerweile 10 Monaten in einer dreier Beziehung. In letzter Zeit gibt's immer mehr Probleme mit Eifersucht unter uns Frauen . Und dem Gefühl des zurück gesetzt seins . Das fünfte Rad am Wagen . Wer von euch hat da längere Erfahrung. Wären euch dankbar . Für Tipps . Auch sind es die Verlust Ängste
****4me Frau
6.062 Beiträge
Schaut euch vielleicht mal das Thema Polyamorie an.

Key ist, wie in jeder funktionierenden Beziehung, offene und ehrliche Kommunikation in alle Richtungen und mit allen Beteiligten.

Wenn bei euch Eifersucht aufkommt, dann mit Sicherheit deswegen, weil die Rollen und Stellenwerte nicht klar sind. Habt ihr Regeln? Wenn ja, wer hat sie wie aufgestellt und wie kommuniziert?

Wichtig wäre, dass ihr euch zu dritt hinsetzt und eure Bedürfnisse alle einmal auf den Tisch packt. Hier ist super wichtig bei sich selbst zu bleiben und keine Vorwürfe zu machen, sondern wirklich in der Form:

Ich wünsche mir...
Ich fühle mich im Moment...
Für mich wäre wichtig, dass....

Wenn alles auf dem Tisch ist kann man schauen, wie man diese Bedürfnisse unter einen Hut bekommen kann oder auch nicht.

Auch ein evtl. Scheitern gehört dazu.
*******_67 Mann
76 Beiträge
Ja, haben wir seit ca 4 Jahren. Wir wohnen als Paar zusammen, die zweite Frau wohnt nicht bei uns. Schreib mich doch an, erzähle dir dann gern mehr dazu.
Frage: Ist es eine Dreiecksbeziehung oder eher ein V? Also sind alle miteinander in einer Liebesbeziehung => MF-MF-FF?
*******iron Mann
8.952 Beiträge
JOY-Angels 
Ich war in einer Ähnlichen Beziehung. Allerdings war das ein MMF als V.
Wir hatten das Wochenende für uns die anderen Tage war sie mit dem anderen zusammen.
Den Montag hatte sie für sich. Bei uns allen war das über die Zeit geregelt.
Bei mir und ihr war das Klar das das nur eine F+ war.
Und mit dem anderen war oder ist sie zusammen.

Eifersucht kam bei mir nicht auf weil wir uns Beide darauf geeinigt hatten
das das so ist wie es ist und wir Unsere Zeit hatten.
*****n27 Frau
4.636 Beiträge
Schau mal nach dem Buch "Polysecure". Da geht es darum, Liebesbeziehungen unter mehreren Menschen so zu gestalten, dass sich alle darin wohl und sicher fühlen können.
**79 Mann
156 Beiträge
hi...
Eifersucht ist in dieser Konstellation schwierig ...
versuchen zu dritt eine gute Lösung zu finden ... mit der alle beteiligten gut umgehen können.
Ich denke das funktioniert nur mit menschen die sich dafür gut öffnen können und auch offen für veränderte Situationen haben ... weil auch so eine Beziehung verändert sich damit seinen Bedürfnissen...

vg
****769 Frau
2.290 Beiträge
Meiner Meinung nach gibt es nur eine Dreiecksbeziehung, die wirklich funktioniert:
Tequila..Salz..Zitrone 🍋☺🤷‍♀️
*****lim Frau
2.995 Beiträge
Wieso kommen jetzt erst Eifersuchtsgefühle auf? Ihr führt die Beziehung ja schon länger in der Konstellation. Was hat sich geändert?

Ansonsten: Ja, sowas kann funktionieren, glaube ich. Ich kenne das zwar in der Konstellation nicht, aber in etwas komplexer. Wir leben polyamor in einem komplexeren System. Aber auch hier können Eifersuchtsgefühle aufkommen. Und dagegen hilft offene und transparente Kommunikation. Jede beteiligte Person muss die Möglichkeit haben, ihre Gefühle und Wünsche offen mitzuteilen, Regeln sollten auf echtem Konsens beruhen und nicht von einer Person vorgegeben werden. Und sie sind veränderlich. Wenn sich die Bedingungen oder Umstände ändern, dann solltet ihr alle flexibel darauf reagieren können.
Zitat von ****769:
Meiner Meinung nach gibt es nur eine Dreiecksbeziehung, die wirklich funktioniert:
Tequila..Salz..Zitrone 🍋☺🤷‍♀️

Kumpel Bier und Fussball funktioniert auch *spitze*


Meine Meinung ist das egal ist in welche Konstellation sondern primär mit wem man sie gestaltet.

Mit manchen kann man gut zu zweit aber schlecht zu dritt und mit anderen kann man vielleicht nur zu dritt und nicht zu zweit.

Beichten euch hat es zu zweit geklappt zu dritt anscheinend nicht, also ändert das
Ein Ende mit Schrecken ist besser als ein Schrecken ohne Ende.

Eifersucht kann da sein und mit der Zeit abgebaut werden.

Wenn Eifersucht aber erstmal nicht da war und sich dann aufgebaut hat läuft was verkehrt und es wird kompliziert, sehr kompliziert.
*******frau Frau
294 Beiträge
Ich glaube nicht, dass das auf Dauer gut geht. Anfangs erscheint es leicht und aufregend.
Wenn es eine FFM-Beziehung ist, ist eine der beiden Frauen irgendwann eifersüchtig auf die andere.
Eine MMF-Beziehung könnte eher gutgehen. Männer sind seltener eifersüchtig, es sei denn, SIE zieht es zu dem einen mehr hin als zu dem anderen.
Allerdings kann das ganze auch anstrengend werden, wenn Erwartungen erfüllt werden müssen, und man selbst dazu nicht immer bereit ist.
Ich selbst bin verheiratet und lebe meine Bedürfnisse nach häufigem Sex und meine sexuellen Vorlieben ohne das Wissen meines Mannes aus. Das ist Betrug, das weiß ich, aber es ist leichter händelbar und ich genieße den Sex mit wechselnden Partnern und Partnerinnen.
****72 Frau
612 Beiträge
Eifersucht entsteht mMn nur dann, wenn Erwartungen nicht erfüllt werden. Somit rate ich auch ein Gespräch zu führen. Ich selbst hatte 13 Jahre zwei Partner. Eifersucht war bei uns nie ein Thema, da mein Mann meinen weiteren Partner als Ergänzung meiner selbst sah. Wir haben allerdings nicht alle unter einem Dach gelebt und somit hatte jeder Partner, Solo-Zeit mit mir.
Einfache Antwort: Geht sicherlich, aber nicht mit jedem/ ist nix für jeden. Muss halt passen.

Wir leben in 2023. Jeder von uns hat sicher schon das ein oder andere Beispiel dafür in den Medien gesehen/ gefunden.
Es gibt Fragen, auf die es kein einfaches ja/nein gibt.
*******ind Frau
305 Beiträge
Ich habe 3 Jahre in so einem Konstrukt gelebt. Wobei wir Frauen uns untereinander oft am besten verstanden haben und der Mann oft der Störfaktor war, wenn es um Kommunikation/Absprachen ging.

Beispielsweise hat er mir mehr Rechte zugestanden (es war eine Bdsm Beziehung) ohne dass ich darum gebeten hatte.
Zum Glück hat die andere Frau mich nicht als Übeltäter ausgemacht sondern wusste dass es von ihm ausging.

Er hat sie durch diese Art oft verletzt und gleichzeitig die benefits die sie ihm gegeben hat eingestrichen.

Das war einer (nicht der Hauptgrund) weswegen ich es irgendwann beendet habe.
Auch wenn diese Verzwickung nicht gewesen wäre.
Ich finde eine Beziehung mit einem Partner schon intensiv …. Noch einen (Lebens)Partner packe ich nicht. Bzw will es auch nicht.

Es gibt mir keinen Mehrwert sondern schafft neue Baustellen.
*********tykat Frau
223 Beiträge
Ich lebe seit 4 Jahren polyamor. Hatte bis letztes Jahr eine weitere gast 3 jährige Beziehung und als mein Expartner eine weitere( dritte) Frau kennenlernte, empfand ich plötzlich Eifersucht( obwohl ich diese ja bei seiner anderen Freundin nie empfand. Wir waren sogar befreundet)
Egal wieviel ich kommuniziert habe und meine Bedürfnisse geäußert habe, er hat sie ignoriert. Letzlich habe ich mich getrennt, weil es mich aufgefressen hat. Im Nachhinein betrachtet, hat er nie auf meine Bedürfnisse geachtet.
Eifersucht ist nicht immer etwas, wo man an sich selbst arbeiten muss. Wird einem ja immer viel gesagt " such den Grund für seine Eifersucht "
Eifersucht ist oftmals eine Reaktion auf nicht erfüllte Bedürfnisse. Sprich mit deiner Beziehungsperson drüber. Erkläre ihm deine Sorgen oder einfach deine Gefühle und dann ist es Aufgabe von euch beiden daran zu arbeiten, dass diese Gefühle verschwinden.
Kommunikation und Zuhören sind der key... Eigentlich in jeder Beziehung. In polyamoren aber noch mal mehr
Eifersucht hat doch nichts mit unerfüllte Bedürfnisse zutun 🤣🤣
*********tykat Frau
223 Beiträge
Doch! Hat sie... defintiv!
****4me Frau
6.062 Beiträge
Zitat von ****00:
Eifersucht hat doch nichts mit unerfüllte Bedürfnisse zutun 🤣🤣

Auf jeden Fall gibt es da einen Zusammenstellung
So ein Blödsinn
Für dich villt aber aber verallgemeiner es nicht
****4me Frau
6.062 Beiträge
Im Gegensatz zu dir

Zitat von ****00:
Eifersucht hat doch nichts mit unerfüllte Bedürfnisse zutun 🤣🤣

verallgemeinert @*********tykat
Zitat von *********tykat:
Eifersucht ist oftmals eine Reaktion auf nicht erfüllte Bedürfnisse.
nix

Aber hey, wer es nicht mal schafft ein Argument zu bringen und begründen, den braucht man auch in seinen Äußerungen nicht ernst nehmen.
*******iron Mann
8.952 Beiträge
JOY-Angels 
Bei der Eifersucht geht es meiner Meinung um die Angst das der Mensch zu kurtz kommt.
In dem Thema geht es Ja um Neid. Beide möchten den Mann für sich und ihn nicht teilen.
In dem Satz gönnen Können; der essenziel notwendig ist für eine Dreierbeziehung,
Steckt eben auch das Wort Können.
Kann Aber eben nicht jeder Mann oder jede Frau.

Da er ja mit der einen Frau verheiratet ist, nehme ich mal an das die Dritte im Bunde,
Eine Spielgefährtin als F+ oder gar als Fuckboddy dazu kam. Nun steigerte sich das ganze.
Auch wenn die dritte das unter umständen gar nicht vor hatte entwickelten sich Gefühle.

So wie ich das sehe Hilft da nur eine Trennung.
Wie wollen den alle drei harmonischen geilen SEX mit einander haben,
wenn die eine der anderen das streicheln des anderen nicht gönnt.
Zitat von ****4me:
Im Gegensatz zu dir

Zitat von ****00:
Eifersucht hat doch nichts mit unerfüllte Bedürfnisse zutun 🤣🤣

verallgemeinert @*********tykat
Zitat von *********tykat:
Eifersucht ist oftmals eine Reaktion auf nicht erfüllte Bedürfnisse.
nix

Aber hey, wer es nicht mal schafft ein Argument zu bringen und begründen, den braucht man auch in seinen Äußerungen nicht ernst nehmen.


Eifersucht ist dann vorhanden wenn richtige Gefühle im Spiel sind die Angst in einer Beziehung das sich alles ändern kann und dad recht nicht mit jemanden zu teilen

Nicht alles ist sexuell aber hier auf der Plattform geht es ja eh nur ums ficken usw
*********tykat Frau
223 Beiträge
@****00 du bist vermutlich auch der Meinung dass Eifersucht in einer Beziehung gesund ist? Letzlich ist Eifersucht ein Zeichen von Misstrauen und somit fehlender Sicherheit (wo wir wieder beim Thema wäre )
*********tykat Frau
223 Beiträge
@****00 wieviel Erfahrungen hast du in polyamoren Beziehungen, dass du sagen kannst, dass es nicht ein fehlendes Erfüllen von Bedürfnissen ist?!
Ganz einfach. Angst den Partner an jemand anderen zu verlieren= Partner kann man Bedürfnis nach Sicherheit nicht erfüllen.
Zitat von *********tykat:
@****00 wieviel Erfahrungen hast du in polyamoren Beziehungen, dass du sagen kannst, dass es nicht ein fehlendes Erfüllen von Bedürfnissen ist?!
Ganz einfach. Angst den Partner an jemand anderen zu verlieren= Partner kann man Bedürfnis nach Sicherheit nicht erfüllen.


Für mich ist jemand der sich Sorgen macht und etwas eifersüchtig ist lieber als eine Person der alles scheiß egal sind also ja eine gesunde Eifersucht in der beziehung ist für mich gesund!

Ich habe keine poly Beziehungen wen jemand meint so zuleben dann soll er das machen für mich ist das absolut nichts eine Partnerin reicht mir die ich aufrichtig liebe und für die ich fast alles mache das wechselnde sex Partner usw widerrt mich eher an

Ich rede ausschließlich von dem Argument das Eifersucht heißt das es um nicht erfüllte Bedürfnisse handelt
*********tykat Frau
223 Beiträge
@****00
Also polyamorie ist nicht ständig wechselnde sexpartner und es hat auch nichts mit genügen zu tun
Und doch... Eifersucht ist nicht gesund
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.