Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Geschichte der O
2579 Mitglieder
zur Gruppe
Kopfkino
1493 Mitglieder
zum Thema
Mit welcher Hand befriedigt ihr euch?251
Ich bin Linkshänderin und mache es immer mit der Rechten.
zum Thema
Fingern oder lecken lassen126
Fingern oder lecken lassen?Was findet die Dame intensiver bzw.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Krugor

......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Nachdem sein wechselhafter Freund in Cuis Hand wieder die Normalgröße angenommen hatte, grunzte Krugor zufrieden. Dreimal kurz! Was immer seine größte Zufriedenheit ausdrückte!
Mehr gab es nicht zu sagen. Mehr konnte er auch nicht sagen. Hätte er nur zweimal gegrunzt, nun ja, das wäre dann normal. Grunzte er jedoch nur einmal, wurde es für alles in seiner näheren Umgebung schnell gefährlich!
Cui begann wieder aufgeregter zu singen und zwitschern. Sie erhob sich vom Baumstamm. Sie merkte wieder, dass er nichts von alldem verstand, was sie von sich gab. Daher nahm sie zaghaft seine Hand in ihre und zog mit sanfter Kraft. Wieder zeigte sie in eine bestimmte Richtung. Offensichtlich wollte sie, dass er ihr folgte.
Nun, er hatte nichts Besseres zu tun. Kennen tat er diesen Urwald auch nicht. Er ließ sich von ihr durch das Dickicht führen.
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Cui führte ihn. Sie sang und zwitscherte dabei immer fröhlicher. Irgendwas wollte sie ihm erzählen.
Es dauerte jedoch nicht lange, als plötzlich ein sehr laut schreiendes Weibchen sich ihnen in den Weg stellte! Davon wurde er völlig überrascht! Weder hatte er sie vorher gerochen, noch heranschleichen gehört! Noch nie war ihm so etwas passiert!
Dieses außergewöhnliche Weibchen hielt glänzende Dinge in den Händen, die alles andere als harmlos wirkten! Damit verlängerte sie ihre Arme um fast das Doppelte! Mit Crack hatte er dagegen keine Chance! Es wird ein schwerer Kampf werden!
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Noch bevor er auf das Weibchen losstürmen konnte, rannte Cui ihr entgegen! Laut schrie nun auch diese! Mit wild winkenden Armen warf sie sich dem Weibchen in die Arme! Dies wiederum verblüffte das aggressive Weibchen! Cui sang, schnatterte, zwitscherte und gackerte völlig außer sich, wie ein Wasserfall!
Das sonderbare Weibchen schaute ihn zweifelnd an, ließ aber dennoch ihre beiden unglaublichen Waffen einwenig sinken. Er blieb in sicherer Entfernung stehen.
Dann begann erneut ein Schauspiel für ihn! Diese offensichtliche Kriegerin schrie nun zornig auf Cui ein! Mit einer ihrer Waffen klatschte sie auch mit flacher Seite zweimal erbost auf Cuis Hinterbacke! Cui ließ alles demutsvoll über sich ergehen.
War Cui unfolgsam gewesen? Nun, in diesem Fall, hätte er das Gleiche getan. Heftiger gar!
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Dann herrschte plötzlich Schweigen zwischen den beiden Weibchen. Cui verharrte in ihrer Demutshaltung. Das Weibchen mit den beiden Waffen musterte ihn lange mit durchdringendem Blick von oben bis unten und wieder hinauf.
Ohne irgendwelche Vorwarnung schrie sie laut und zornig auf! Mit ihrem rechten Arm schwang sie blitzartig die Waffe um Haaresbreite an seinem Körper vorbei! Als wäre es ein dünner Grashalm, fällte sie unmittelbar neben ihm einen armdicken Bambus! Mit nur einem Schlag! Es schien ihr kein bisschen Probleme zu bereiten! Er war entsetzt!
Dann nickte sie Cui zu. Deren Miene erhellte sich wieder. Diese ergriff wieder seine Hand, zog daran und zeigte in die alte Richtung. Er folgte ihr eingeschüchtert von der Demonstration des unglaublichen Weibchens, das ihm achtsam folgte.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Während sie durch das beinahe undurchdringliche Dickicht marschierten, unterhielten sich seine Begleiterinnen weiterhin mit ihrem seltsamen, unverständlichen Singen. Nur nicht mehr so aufgeregt wie zuvor. Cui machte ihm wieder mit viel Gestik und Zeichensprache klar, dass das andere Weibchen offensichtlich Murica hieß. Er schaute Murica an und sie nickte zustimmend.
Vor diesem Weibchen hatte er enormen Respekt! Sich mit ihr zu vereinigen wäre sicherlich ein besonders aufregendes Abenteuer für seinen kleinen, wechselhaften Freund! Murica sah dessen unverhohlene Reaktion. Aber sie grinste nur beiläufig darüber und stieß ihn weiter.
Dann erlebte er eine weitere Überraschung! Das Dickicht lichtete sich und er sah ...! Ja was sah er eigentlich vor sich? ... So etwas hatte er auch noch nie in seinem Leben gesehen! Was waren diese sonderbaren Gebilde zwischen den Bäumen?!

Kleine Info: Was Krugor als „Singen“ usw. zwischen den Weibchen empfindet, klänge für unsere Ohren so etwa wie eine Mischung aus südostasiatisch und ostafrikanisch. Krugor selbst kennt noch keine komplexe Sprache, eine Schrift noch viel weniger.
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Krugor hatte die erste Verwunderung über diese fremdartige Umgebung kaum überwunden, als schon die nächste Überraschung in Form eines wunderschönen Weibchens auf sie zutrat! Cui stellte sie ihm mit dem Namen „Quruu“ vor. Auch diese sprach zu ihm in völlig unverständlichen Lauten. Aber sie lächelte freundlich.
Dafür machte ihm Murica mit ihren tödlichen Waffen und Gestik deutlich klar, dass er alles, was er trug ablegen und Quruu übergeben musste, wenn er in das Dorf mitkommen wollte. Cui sprang bereits fröhlich über einen Baumstamm, der ein Gewässer überspannte, zu den sonderbaren Gebilden. Er wollte auch dorthin!
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Crack aus der Hand zu geben schmerzte furchtbar! Aber was blieb ihm anderes übrig? Außerdem bekam er langsam mächtigen Hunger und Durst! Immerhin ging diese himmlische Erscheinung namens Quruu ehrfurchtsvoll und sorgsam mit seinen Habseligkeiten um.
Ebenso schien sie seinen kleinen wandelbaren Freund sehr zu bewundern. Der in seiner Körpermitte immer völlig unbeherrscht tat, zu was dieser gerade Lust verspürte. Wie auch jetzt, zeigte er sich gerne hübschen Weibchen in voller Kraft und Größe, um Weibchen zu verlocken. Quruu und Murica unterhielten sich offensichtlich darüber.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Nun, wo er Crack nicht mehr trug, wirkte Murica deutlich entspannter. Sie hatte sich ebenfalls entkleidet und Ihre beängstigen Waffen abgelegt. Quruu ging mit seinen Habseligkeiten voran. Er folgte ihr, Murica ihm.
Unterwegs stellte er fest, hier lebten etliche Weibchen! Konkurrenten seiner Art sah er keine. Das beruhigte ihn.
Bild ist FSK18
*******n69 Mann
6.332 Beiträge
Beeindruckende Grafiken hast du wieder geschaffen. Danke. Peter.
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Weitere Weibchen liefen interessiert herbei. Cui befand sich nicht unter ihnen. Es schien, als wären die Bewohnerinnen ihm sehr zugetan! Alle sangen sie mit ihren fremdartigen Stimmen. Lediglich Murica verstand er, die immer wieder seinen Namen den Weibchen mitteilte. Die fröhlichen Weibchen wiederholten ihn ständig.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Ein Weibchen mit massigen Brüsten kam ihm sehr nahe! Ihr Werben um seinen kleinen Freund war deutlich! Er schmeckte ihren Duft der Fruchtbarkeit! Er hatte Lust, sie auf der Stelle zu besteigen!
Murica ließ das aufdringliche Weibchen nur kurz gewähren. Dann schien sie sie kurz zu Rügen. Das Weibchen ließ nur widerwillig von ihm ab.
Quruu ging von alldem ungerührt voran. Murica schubste ihn, damit er ihr folgte.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Wenige Schritte später stand er vor einem sonderbaren Wesen. Es hatte einen wandelbaren Freund wie er. Nur einen etwas kleineren und ohne Beutel. Aber es war im Schritt geschlitzt wie ein normales Weibchen und trug schöne Brüste.
Dieses Wesen sprach zu ihm mit tieferer Stimme, als für Weibchen üblich. Jedoch nicht so tief wie sonst ein Mann. Wieder verstand er nicht, was sie, oder er, sang.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Jedoch mit sehr aussagekräftiger Zeichensprache und Gestik konnte dieses Wesen sich ihm verständigen!
Ihr Name klang so ähnlich wie „Zuzara“ und war die Stammesführerin. Sie dankte, dass er Cui aus den Fängen des Dämons „Etzer“ befreit hatte und wieder unversehrt zu ihrem Stamm gebracht. Cui war ein unfolgsames Weibchen und ging zu gerne alleine auf dumme Abenteuer. Er wäre ein guter Krieger und offensichtlich sehr fruchtbar. Daher dürfe er leben. Aber er gehöre nun ihr, so wie alle hier.
Er wollte diesem Wesen widersprechen. Doch er konnte nicht! Etwas beherrschte plötzlich seinen Körper und sein ganzes Tun!
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Er warf sich vor ihr nieder. Sein Kopf und Körper litten fürchterliche Qualen!
Zuzara war eine Göttin, aus dem Himmel gefallen, die Weibchen ihre Engel.
Krugor wollte allen ihr irdischer Diener sein. Hier, in diesem verborgenen Tal.
Sein Kopf wurde wieder klar.
Ihm war stark und wohl wie nie zuvor!
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Das dunkelhäutige Weibchen von vorhin kam herbei, drehte ihn auf den Rücken und setzte sich auf ihn. Etliche andere Weibchen schauten interessiert zu, auch Cui und Murica.
Das Weibchen führte mit der Hand seinen Pfahl der Lust in ihren Bauch und ritt ihn in hitziger Begierde! Diese Stellung war für ihn völlig neu! Bei seinen Weibchen bestimmte immer er die Art der Vereinigung! Meist nahm er sie, wie es die Tiere ja auch tun. Nur sein unterwürfigstes Lieblingsweibchen durfte ihm dabei in die Augen schauen.
Zuzaras Engel hielt seine Arme nieder und seinen Pfahl fest in sich! Dort war es sehr warm und nass! Sie tanzte auf ihm und schrie in Lust. Am lautesten und wildesten, als sein Pfahl am größten, heftig zuckte und tief in ihren Bauch einspritzte. Aber er fühlte nichts dabei!
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Damit war es jedoch nicht fertig, so wie bei seinen üblichen Weibchen! Dieses Weibchen blieb auf ihm sitzen! Es ritt weiter, bis es ein zweites Mal die höchste Lust genoss! Sein Pfahl wurde auch nicht schwächer!
Erst danach stieg das gierige Weibchen von ihm ab und ging lachend davon. Er aber konnte sich nicht bewegen! Es gelang ihm nicht, aufzustehen! Kein Körperteil gelang ihm zu bewegen, obwohl er alles von ihm fühlte. Gelähmt war er nicht. Es war, als wolle er selbst nicht aufstehen!
War es die leuchtende Kugel von Zuzaras sonderbarem Stab, der dies verursachte? Sie hielt ihn an seine Stirn.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Die Nächste, die seinen aufrecht stehenden Pfahl langsam in sich führte, war Quruu. Sie sagte nichts und fragte nichts. Sie setzte sich auf ihn und ritt mit genussvollem Blick. Bis sie ihren zitternden Lustgipfel bekam. Er spritzte im gleichen Moment. Er fühlte die unbändige Kraft, die Zuzaras Zauberstab offensichtlich auf seinen Unterleib ausübte. Aber es schmerzte! Quruu genügte ein einziger, aber heftiger Lustrausch und stieg eine Weile danach von ihm ab. Mit seinen Habseligkeiten und Crack ging sie davon. Sein wandelbarer Freund jedoch stand weiterhin stramm und reckte seinen Kopf in Richtung Himmel! Er war immer noch nicht müde! Aber immer noch wie gelähmt lag er rücklings im Gras.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Zuzaras Zauberstab hielt ihn weiterhin unbarmherzig am Boden nieder.
Murica setzte sich nun auf ihn. Sie war besonders nass im Schoß und wild im Lusttanz! Murica stöhnte in ihrer höchsten Lust, während ihr Körper durch und durch erschauerte. Auch in deren hitzigen Leib verströmte er sich in Mengen!
Bei ihrem zweiten Ritt spritzte er nicht mehr. Sein Unteleib verursachte ihm Qualen! Sein Pfahl erschlaffte. Murica stieg mit unbefriedigter Miene von ihm ab und verließ stumm den Platz.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Zuzara nahm den Zauberstab von seiner Stirn. Die Lähmung seines Körpers endete und er erhob sich sofort. Er fühlte sich gedehmütigt! Doch ihr ergeben stellte er sich vor sie hin. Diese kam ihm sehr nahe. Sie entnahm dem Zauberstab eine kleine Halskette. Daran hing ein Stein, der große Ähnlichkeit mit der Kugel in ihrem Stab hatte. Sie legte ihm diese Kette an.
Er fühlte sich dadurch geehrt, obwohl Zorn ihn durchströmte. Diese Weibchen hatten ihn vergewaltigt, obwohl doch nur ihm dies zustand!
Nun ging seine lächelnde Herrin mit Cui ebenfalls davon.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Er war nun alleine, innerlich bebend vor hilfloser Wut!. Kein Weibchen war zu sehen. Nur hier und dort hörte er Stimmen von ihnen singen und ihr helles Lachen.
Das Halsband von seiner Herrin fand er wunderschön. Der Stein funkelte im Licht! Dieses wertvolle Geschenk wird er immer tragen! ... Wertvoll? Was war ... wertvoll? Seine Habseligkeiten vermisste er nicht, außer natürlich Crack. Ohne ihn fühlte er sich ... nackt! Aber auch Crack brauchte er nicht, sagte ihm, ... wer?
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Er grübelte und grübelte, was er gar nicht gerne tat. Grübeln strengte an, ohne dass etwas Sinnvolles dabei herauskam. Es machte seinen Kopf immer so furchtbar müde. Tiere oder Weibchen zu jagen, war viel einfacher. Anderen Männchen, denen er den Schädel gelegentlich einschlug, um deren Weibchen zu stehlen, machte keine so großen Kopfschmerzen wie dieses sinnlose Grübeln! Weibchen zu packen, sie vor den Schoß zu nehmen, sie heftig zu stoßen, während sie ihre Lust schrien, das war das wahre Glück! Das war der tiefe Sinn seines Lebens!
Das helle Licht am Himmel näherte sich langsam dem Horizont. Nicht mehr lange und es war dunkel. Er ging in den Bach mit klarem Wasser und wusch gründlich seinen ganzen Körper. Das tat gut! Es machte ihn frei von seiner ungerechtfertigten Demütigung.
Jetzt hatte er Hunger! Er brauchte schon wieder dringend ein Weibchen, saftig im Schoß! Er braucht deren Wärme und erotischen Duft, um die langweilige Dunkelheit zu überstehen! Der Stein auf seiner Brust drängte bis in seinen Unterleib!
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Während er badete, traten Cui und ein anderes Weibchen am Ufer herbei. Sie trugen gemeinsam ein sonderbares Ding. Sie stellten es auf einem kleinen, freien Platz ab. Diesem Ding entnahmen sie weitere seltsame Dinge und verteilten sie sorgfältig auf einem noch seltsameren Brett mit Füßen. Ein verlockender Duft, der noch mehr Hunger verschaffte, wehte zu ihm her.
Die beiden setzten sich dahinter nieder. Sie winkten ihn herbei. Sie deuteten, dass alles für ihn zum Essen und Trinken sei.
Er ging zu ihnen und setzte sich. Es duftete köstlich! Dieses Essen war aber in merkwürdigen Dingen gefüllt, von denen er noch nie etwas gesehen hatte! Zur rechten Seite lagen drei kleine Dinge, die wie Waffen aussahen. Was tat man damit?! Alles verwirrte ihn sehr.
Das Weibchen neben Cui flüsterte ihr ständig zu und kicherte.
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Cui und das andere Weibchen versuchten ihm die Benutzung der drei glitzernden, waffenähnlichen Gegenstände zu erklären. Jedoch mit wenig Erfolg. Was sollten sie auch nützen, wenn man Finger hatte! Die Suppe ließ sich auch aus der Schüssel schlürfen.
Es schmeckte alles wunderbar! Viel besser als das von seinen bisherigen Weibchen bereitet! Er hatte mächtigen Hunger, grunzte, rülpste und furzte, dass sie Blätter des Waldes erzitterten! Seinen Respekt an die Weibchen! Er liebte sie! Alle! Sie werden glücklich sein, nur ihm zu dienen! Und sein kleiner, wandelbarer Freund wird reichlich in ihnen sein Glück finden!
Bild ist FSK18
......
*******W49 Mann
754 Beiträge
Themenersteller 
Nachdem er alles Essen gierig verschlungen hatte, übermannte ihn die Müdigkeit. Da wo er saß, kippte er zur Seite und schnarchte kurz darauf wie eine Herde alter Büffel.
Er hörte nicht die Stimmen der Weibchen um ihn herum, die aufgeregt und lange miteinander diskutierten. Bis Zuzara mit lauter und erzürnter Stimme alle zum Schweigen brachte. Die widerspenstige Cui schmollte zunächst. Aber dann fügte sie sich der Mehrheit.

Krugor erwachte mit Kopfschmerzen. Das helle Licht am Himmel stand schon hoch. Er trug seine Habseligkeiten und stand vor dem seltsamen Steinhügel.
Was war das für ein seltsamer Traum gewesen? Er wollte nicht wieder grübeln, was ihm noch mehr Kopfschmerzen zugefügt hätte. In seiner Hand hielt er Crack, das genügte. Ein Weibchen für seinen wandelbaren Freund wäre jetzt nicht schlecht. Er machte sich auf, eines für ihn zu suchen.

Ende
Bild ist FSK18
*****854 Paar
3.332 Beiträge
Schade das es zu Ende
Hab esgern gelesen
LG Alf
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.