Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
2078 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM-Bi /Schwul /Lesbisch
2121 Mitglieder
zum Thema
Frau alleine in eine Gaysauna zum Mix-Day?23
Mich interessiert es wie andere darüber denken. Wir wollten es immer…
zum Thema
Flipflops = schwul193
Wollte nur mal wissen, ob ihr diesen Sommer oder generell Flip Flops…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wann würdet ihr sagen ist man bi oder schwul?

*******_Sbg Mann
190 Beiträge
Themenersteller 
Wann würdet ihr sagen ist man bi oder schwul?
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen was das Thema betrifft 🤔🤔🤔 Ich hatte immer Beziehungen mit Frauen seit ich 16 bin 🤔 Auch längere 6-10 Jahre !! Wenn ich in einer Beziehung war hatte ich fast kein Verlangen nach einem Mann 💁‍♂️ Habe ich auch nicht !! Jetzt wieder alleine seit ein paar Jahren ist das Verlangen wider mehr 😴☺️ Bin im Leben eigentlich ein Mann durch und Durch !!! Wo gehört man dann hin eigentlich würdet ihr sagen ???
Lg aus Salzburg Peter ☺️☺️
********ette Mann
2.260 Beiträge
Du hast versehentlich ein irrelevantes Foto angehängt.

Ich bin da sehr pragmatisch. Kannst du dir als Mann Sex mit einer Frau oder einem Mann vorstellen, bist du in meinen Augen mindestens bisexuell. Schwul bist du, wenn du dich als Mann definierst und ausschließlich sexuelles Interesse an Männern hast.
**C Mann
11.896 Beiträge
...hast Du Sex mit Frauen und Männern, kannst Du die Bi-Schublade für Dich beanspruchen.
Hast Du Sex nur noch mit Männern, dann bist Du in der Schwul-Schublade richtig...
*****i47 Mann
1.244 Beiträge
Ich habe gerne Sex mit Frauen aber sehr gerne mal mit einen Mann Sex..
******h15 Paar
3.067 Beiträge
• Erotische Anziehung nur zum anderen Geschlecht = heterosexuell
• Erotische Anziehung nur zum eigenen Geschlecht = homosexuell
• Erotische Anziehung zu zwei Geschlechtern = bisexuell
• Erotische Anziehung zu Menschen unabhängig vom Geschlecht = pansexuell
[Liste nicht vollständig]

Ich würde also vermuten, dass du bisexuell bist.


Zitat von *******_Sbg:
Bin im Leben eigentlich ein Mann durch und Durch !!!

Ein Mensch, der sich selbst klar als Mann identifiziert, ist für mich immer ein Mann. Völlig unabhängig davon, welche sexuelle Orientierung er hat.


Liebe Grüße,
Frl. Fernweh 🌷
******amp Mann
1.059 Beiträge
Ich bin seit 23 Jahren mit meiner Frau zusammen und bin trotzdem immer schon Bi.

Jemand der nur was mit einem Mann möchte, wenn er keine Frau hat, ist für mich ein Nogo. Ich würde mich als Lückenbüsser fühlen.
**********liste Mann
4.469 Beiträge
@********Sbgq
es wäre vielleicht auch interessant mal zu erfahren, was du unter >ein Mann durch und durch< verstehst, aber das wäre ein anderes Thema.
Dass du verunsichert bist, ist verständlich, aber ich glaube so zu denken "Wo gehört man dann hin" ist ehern kontraproduktiv.
Es gibt zwar Begriffe für die unterschiedlichen Intensitäten, jemandem sich zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlt. Doch ich halte solch ein Kategorisieren für falsch, denn Gefühle lassen sich nie in Schubladen einzwängen.
Mir bekannt sind drei Gewichtungen und ich beschreibe sie mal, wie ich sie verstehe.
Hetero flexibel = bei 'nem Dreier (oder mehr) fällt man nicht gleich in Schockstarre, wenn es zu Berührungen mit dem eigenen Geschlecht kommen sollte.
BI-Interessiert = da gehen die Meinungen teilweise weit auseinander und auch ich bin mit mir da nicht im Klaren.
Bisexuelle = wenn man sich sicher ist, dass man sich mehr oder weniger gleichstark zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlt. Bei mir ist das nahe zu 100 % gleich zu beiden.
********bian Frau
149 Beiträge
Lieber OT:
Du bist nicht weniger Mann, weil du auch auf Männer stehst. Dein eigenes Geschlecht romantisch, sexuell oder auf beiden Wegen anziehend zu finden nimmt dir nicht deine Männlichkeit oder hat sonst irgendwie Einfluss darauf, was du bist.

In deinem Fall, so wie du es beschreibst, bist du wohl bisexuell.
Würdest du nur Männer anziehend finden, dann wärest du schwul.

Aber das wurde von anderen Personen hier ja bereits etwas ausführlicher erklärt (:
*******_Sbg Mann
190 Beiträge
Themenersteller 
Vielen Dank für die vielen Antworten 🙏 Ich bin noch keine 50 wo man sich Gedanken muss um Sex oder sonst was zum Glück 🍀 Bin jetzt auch schon wieder 8 Jahre solo! Ich bin nicht unbedingt auf der Suche nach etwas fixem! Mir geht es auch so sehr gut zum Glück 🍀 Aber muss sagen für mich bitte 🙏 Einen Mann kennen lernen ist leichter als eine Frau um eine geile Nacht zu verbringen!! Denn ich finde Männer sind nicht so kompliziert 😌😌 Aber muss sagen ich bin keine 20 mehr will keine Familie mehr gründen und Haus bauen !!
Lg ☺️☺️
*********1960 Mann
139 Beiträge
Bi - sobald du Männer genauso gerne küßt wie Frauen.
Alles andere ist hetero mit erweiterten Interessen *g*

Schwul: wenn du lieber Männer als Frauen küßt.
**********liste Mann
4.469 Beiträge
Zitat von *********1960:
Bi - sobald du Männer genauso gerne küßt wie Frauen.
Alles andere ist hetero mit erweiterten Interessen *g*

Schwul: wenn du lieber Männer als Frauen küßt.

Das sehe ich etwas anders
Ich kenne einige Bisexuelle Männer, die vollständig bi sind, nur bei diesem einen einzige Punkt nicht.
Homosexuell (sowohl schwul als auch lesbisch) ist man wenn man ausschließlich auf das eigene Geschlecht bezogen ist.
Panseuell ist man wenn das Geschlecht des Partners vollkommen unwichtig ist und es ausschließlich um den Menschen in diesem Körper geht.
******ech Frau
541 Beiträge
Klassisch Bi: du hast nicht nur mit beiden Geschlechtern Sex, sondern kannst auch Personen beider Geschlechter lieben.

Homosexuell: du hast Sex mit Menschen deinen Geschlechts und kannst nur Menschen deines Geschlechts lieben.

Wenn man das gegenteilige Geschlecht liebt und vögelt, aber auch mit dem eigenen Geschlecht Sex hat, ist das für mich heteroflexibel.
Im Joy gilt natürlich, dass wenn man mit beiden Geschlechtern vögelt, bi ist. So wie ich *zwinker* *lach* und entsprechend wird dann angekreuzt
**C Mann
11.896 Beiträge
Zitat von **********liste:
Panseuell ist man wenn das Geschlecht des Partners vollkommen unwichtig ist und es ausschließlich um den Menschen in diesem Körper geht.

...ich habe Verständnisprobleme mit dem Begriff "Pansexualität". Ich sehe keinen Unterschied
zur Bi-Sexualität, denn auch da geht es doch um den Menschen, egal ob weiblich oder männlich...
**********liste Mann
4.469 Beiträge
@**C Moin, das ging mir mal genauso.
Bevor ich das jetzt unqualifiziert zusammen stammel, ist hier ein Auszug aus Wikipedia:

Pansexualität (von der altgriechischen Vorsilbe pan „gesamt, umfassend, alles“, und Sexualität) bezeichnet eine sexuelle Orientierung, bei der Personen in ihrem Begehren keine Vorauswahl nach Geschlecht oder Geschlechtsidentität treffen.[3][4] Für pansexuelle Menschen ist es nicht vom Geschlecht abhängig, wen sie begehren und lieben, das können auch transgeschlechtliche, nichtbinäre oder intergeschlechtliche Personen sein. Dabei kann die Anziehung spirituell, emotional, romantisch, physisch und/oder sexuell sein.[5][6] Von der pansexuellen Orientierung unterscheidet sich die pangender Geschlechtsidentität („allgeschlechtlich“, vergleiche Gender).
******967 Mann
44 Beiträge
Wann ist ein Mann ein Mann....hat Grönemeyer versucht zu erklären *zwinker*

Wo man hingehört, kann jeder nur für sich entscheiden. Und wenn es einem nicht gelingt, dann wirklich gerne Hilfe in Anspruch nehmen, das meine ich ernsthaft! Die eigene Identität ist extrem wichtig. Sie muss ja nicht immer schwarz od. weiß sein, grau ist auch in Ordnung *g*

@******ech hat es ja schon aufgeführt. Auch für mich ist es nicht relevant, welche sexuelle Orientierung der Mensch hat um zu definieren, was man ist! Das eine ist Geilheit, Gier, Lust....das andere sind Emotionen. Und BI, Homosexuell hat für mein Verständnis etwas mit Emotionen im Sinne von Liebe zu tun! Kann ich mir vorstellen, auch mehr wie nur auf sexueller Ebene mit gleichgeschlechtlichen zusammen zu sein? Das erscheint mir die richtige Frage. Alles andere ist nur rein körperlich.....

Zudem gibt es für mich nicht wirklich eine wirklich sinnvolle Definition von Mann und Frau bzw. allem dazwischen. Es gibt die anatomischen Merkmale, die sind auch nicht weg zu diskutieren, but thats all *ggg*
**********liste Mann
4.469 Beiträge
@******967 Da hast du vollkommen recht, nur dass bei mir, Geilheit, Gier, Lust, Leidenschaft untrennbar mit den Emotionen verbunden ist.
Für mich wäre Sex ohne Gefühl auf den ersten Blick -vielleicht- wie eine traumhafte Insel irgendwo in der Südsee.
Auf der das warme Wasser des Meeres in sanften Wellen auf den Sand läuft.
Doch umso mehr man von diesem Wasser trinkt,
desto mehr Durst bekommt man.
Und am Ende geht man elendig daran zugrunde!
***xy Frau
4.526 Beiträge
Das kann sich ja mit der Zeit ändern.

Aber wie schon mehrfach gesagt, wer sich zu mehreren Geschlechtern hingezogen fühlt, den bezeichnet man als bisexuell. Wer sich ausschließlich zum eigenen Geschelcht hingezogen fühlt, den nennt man homosexuell (lesbisch oder schwul).
Aber es ist ja nicht so, daß diese Neigungen sich nicht im Laufe der Zeit, oder auch vorübergehend, oder nur mal für eine Person, ändern können.

Trixy
*********93xxx Paar
149 Beiträge
Zitat von *******_Sbg:
Bin im Leben eigentlich ein Mann durch und Durch !!! Wo gehört man dann hin eigentlich würdet ihr sagen ???

Erstmal muss ich (Mann) immer etwas schmunzeln wenn ein Mann extra betont ein ECHTER Mann zu sein.
Fragen wir mal einen schwulen Mann ob er ein "Mann durch und durch ist". Weit mehr als die Hälfte antwortet sicher mit *ja*

Die zweite Frage "wo gehört Mann hin?"
Wenn du eine Schublade benötigst, wo du dich einsortieren möchtet, würde ich mich an deiner Stelle selbst in eine der beiden Schubladen Bi-interessiert oder Bi-sexuell einsortieren.

Meine persönliche Definition ( *achtung* und diese definiert auch wieder jeder für sich individuell)

Bi-interessiert: echten Interesse an realen Treffen mit Männern, aber noch keine Ahnung ob dies tatsächlich reizt oder es geil macht. *nixweiss*

Bi-sexuell:
Wiederholte Erfahrungen mit Männern gemacht und diese Spielarten als geil und reizvoll empfunden, und den Wunsch diese regelmäßig zu wiederholen. *top2*

Letztlich gäbe es noch ein paar andere Schubladen, z.b. Schwul (würde ich ausschließen, wenn dich Frauen reizen) und Pansexuell ( würde ich auch ausschließen, da dir das Geschlecht des Gegenübers doch sehr wichtig scheint)

PS: natürlich ist das aus (durch und durch *zwinker* ) männlicher Sicht geschrieben
*****Are Mann
11 Beiträge
Leider alles nur Eigenkreationen hier.

Warum hat es einen Wert, sich tausend individuelle Definitionen von Bisexualität vorzuhalten. Wo doch jede vor mehr oder weniger großem Unwissen und den eigenen Vorunteilen strotzen?

Vielleicht hängt das ja mit unserer bisexuellefeindlichen Gesellschaft zusammmen. Immerhin ist das erste Sachbuch in deutscher Sprache, welches die aktuelle Forschungslage zu Bisexualität zusammenfasst und eindeutige Definitionen bietet, seit bestehen der Menschheit, erst vor zwei Jahren herausgekommen.
********erin Mann
2.129 Beiträge
Wenn Du Sex mit einem Mann hast, z.B. weil du gerne Schwänze bläst bist Du Bisexuell.

Wenn Du einen Mann liebst und deshalb mit ihm Sex machst, bist Du schwul.
******amp Mann
1.059 Beiträge
Blowjoblerin

und was ist, wenn man es bei beiden kann.

Hört doch bitte mit diesen Schubladen auf.
********erin Mann
2.129 Beiträge
Das ist ein Thema, da jeder für sich selbst anders sieht.

Soll jeder das machen was ihm Spass macht ohne sich den Kopf darüber zu zerbrechen wie man das nennt.
******amp Mann
1.059 Beiträge
Blowjoblerin

Das sehe ich genauso und die Gruppe wird nie bei dem Thema auf einen Nenner kommen und ist auch nicht wirklich wichtig. Daher sehe ich keinen Sinn, bei solchen Schubladen.
*****Are Mann
11 Beiträge
Wenn Du einen Mann liebst und deshalb mit ihm Sex machst, bist Du schwul.

Das ist definitiv falsch!

Schwul sind Männer, die emotional und/oder sexuell ihr gesammtes Leben lang ausschließlich auf das eigene Geschecht ansprechbar sind.

Monosexuell zu sein bedeutet sich für sein ganzes Leben sicher zu sein, ausschießlich ansprechbar auf EIN Geschlecht zu sein. ( Hetero vs. Homo)

Hier die offizielle Definition:
Bisexuell darf sich jeder nennen, der sich sexuell UND/ODER emotional zum eigenen UND zu anderen Geschlechtern hingezogen fühlen KANN.

Wenn ein Mann einen andere Mann liebt und mit ihm Sex hat, kann er sich dennoch auch zu andere Geschlechtern hingezogen fühlen. Selbst, wenn er bisher noch nie mit einer Frau Sex hatte, darf er sich dennoch mit vollem Recht als Bisexuell bezeichnen. Denn er hat das Potential auf mehr als ein Geschlecht ansprechbar zu sein.

Die anderen Definitionen...Heteroflexibel...Bi-neugierig...Nur in einer Phase...Doch eigentlich Gay...blablabla... sind nur Versuche der Diskriminierung durch Monosexuelle zu entkommen, was legitim ist, weil der Hass, der einem entgegenschlägt schon heftig ist.
******amp Mann
1.059 Beiträge
InterAre

Es ging um diese Aussage!


Zitat von ********erin:
Wenn Du Sex mit einem Mann hast, z.B. weil du gerne Schwänze bläst bist Du Bisexuell.

Wenn Du einen Mann liebst und deshalb mit ihm Sex machst, bist Du schwul.

Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.