Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Schwarz & Weiß farblos
864 Mitglieder
zur Gruppe
Erotik Supermarkt
860 Mitglieder
zum Thema
Weiße Erotik76
Ein herzliches Hallo! Nachdem ich hier als Neuling gelandet bin…
zum Thema
MUSS man sich für die pille untersuchen lassen?106
Mich würde interessieren, ob man sich vom frauenarzt untersuchen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Weiße Erotik und Untersuchungen

*******en06 Frau
13 Beiträge
Themenersteller 
Weiße Erotik und Untersuchungen
Hallo zusammen,

schon lange habe ich eine Vorliebe für Doktorspiele.
Mich erregt die Vorstellung von einem fremden Mann untersucht zu werden. Dabei geht es mir aber nicht um GV, sondern nur um die Untersuchung. Ich habe noch nicht so viele Erfahrungen.

Mich würde aber mal interessieren, was den Gegenpart bei solchen Doktorspielen reizt. An diejenigen, die gern eine Frau untersuchen- was genau gefällt Euch daran? *g*
Was macht Euch daran an?
Vor allem wenn es nicht darum geht, dass der Hobbydoc am Ende befriedigt wird sondern es sich nur um die Patientin dreht.
*******x_01 Frau
7.583 Beiträge
Du solltest dein Kopfkino dazu näher erläutern. Offensichtlich möchtest DU dabei befriedigt werden.
Und wie genau?
*******urig Paar
7.021 Beiträge
Ich kann diesen Wunsch sehr gut verstehen und finde gerade diese Musterungen und dann die genauen Untersuchungen einer fremden Person sehr spannend.

Gerade der Punkt, wo man auch als Mann ganz nackt vor dem Arzt/Ärztin steht und man sich dann so in den Untersuchungsstuhl mit gespreizten Beinen legen muss, ist doch unglaublich erniedrigend.

Man weiß halt, dass sowohl der Schwanz als auch das Loch vollkommen offen sind.

Wenn dann würde ich mir wünschen, dass man auf Dauer dann in Behandlung wäre und es einen wirklichen Behandlungsplan geben könnte.
*******x_01 Frau
7.583 Beiträge
@*******urig

Ich lese das Thema anders, es geht dabei um SIE.

AUSSCHLIEßLICH.

Richtig?
*******r_73 Mann
3.762 Beiträge
Mir gefällt die Frau im wahrsten Sinne de Wortes in der Hand zu haben.
*******en06 Frau
13 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******x_01:
@*******urig

Ich lese das Thema anders, es geht dabei um SIE.

AUSSCHLIEßLICH.

Richtig?

Ja genau *g*
Es geht dabei ausschließlich um die Patientin, die untersucht wird.
Der Arzt bleibt dabei vollständig bekleidet und wird von der Patientin auch nicht angefasst während oder nach der Untersuchung.
*******urig Paar
7.021 Beiträge
Das habe ich ja geschrieben. Ich schrieb, wie ich mir das für mich vorstellen würde.
*******x_01 Frau
7.583 Beiträge
*popcorn2*
*******en06 Frau
13 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******urig:
Das habe ich ja geschrieben. Ich schrieb, wie ich mir das für mich vorstellen würde.

Das habe ich auch so verstanden *g*
Es ist ja auch letztlich egal ob männlich, weiblich oder divers.

Ich verstehe jedenfalls zu 100% die Rolle des Patienten/ der Patientin, aber kann mich bisher nicht in den untersuchenden Part hineinversetzen (da es mich bis dato 0% erregt) und würde diesen gern besser verstehen.
*******x_01 Frau
7.583 Beiträge
Ist das nicht das gleiche wie Dom Dev. ??
Für mich schon. Einer möchte das Spiel kontrollieren, der Andere gibt sich hin. So in der Art.
*****774 Paar
1.597 Beiträge
*kaffee* *popcorn*
*******rie Paar
64 Beiträge
Gefühle sind vielschichtig. Daher ist es immer schwer, diese Gefühle in Worte zu fassen.

Ich denke der Punkt der Kontrolle erzeugt die meiste Erregung.

Als Arzt kontrolliere ich die Situation und die Patientin liefert sich mir aus.
Hinzu kommt noch der Faktor einer ganz besonderen Intimität. Die Patientin muss sich intimen Fragen stellen. Sie entkleidet sich vor mir und wird begutachtet und abgetastet. Sie erduldet entsprechende Kommentare die zu einem schamhaften erröten führen.
Auf dem Stuhl gibt sie nochmal mehr Kontrolle ab, da sie ihr intimstes nicht einfach so verschließen kann. Und ich erhalte mit Hilfe eines Spekulums einen Anblick, den sonst kaum jemand auf der Welt genießen darf.
Hier zeigen sich wieder die Kernelemente der Intimität, des Vertrauens und der Kontrolle.

Durch den Einsatz von Spritzen, Einläufen, Dilatoren, Katheter, Elektroden, Nadelrädern und Spekula erschaffe ich eine einzigartige Erfahrung für meine Patientin, bei welcher wir beide ihren Körper auf ganz neue Weise kennenlernen dürfen. Schutzlos gibt sie sich meinen in Handschuhen gehüllten Händen hin und überlässt es mir, welche Gefühle ich bei ihr Auslöse.
Scham, Vertrauen, Ehrlichkeit, Lust, Distanz, Kälte, Wärme, Kribbeln, Druck, Schmerzen und natürlich Orgasmen.

Für mich ist es eine enorme Schmeichelei und Ehre, dass sich ein anderer Mensch in meine Hände begibt. Wie kann es einem nicht glücklich machen, wenn einem dies zu Teil wird?

Beste Grüße
Marc
*********6311 Mann
43 Beiträge
Genauso sehe ich den Reiz und das Spiel auch. Ich bestimme was und wie sie sich auszieht. Wie schnell, wie langsam. Ich betrachte jeden Millimeter ihres Körpers.
Irgendwann die weit geöffneten Bein....
Kopfkino dreht Looping.
Würde ich gerne einmal machen.
LG Joachim
****100 Mann
3.087 Beiträge
Ich "hantiere" halt mit verschiedenen Instrumenten gern im Muschi- und Anal-Bereich herum....das kickt mich einfach! *zwinker*
*******r91 Mann
2.146 Beiträge
Zitat von *******en06:

Mich würde aber mal interessieren, was den Gegenpart bei solchen Doktorspielen reizt. An diejenigen, die gern eine Frau untersuchen- was genau gefällt Euch daran? *g*
Was macht Euch daran an?
Ich mag es gerne Vertrauen geschenkt zu bekommen. Sie zu untersuchen und eine Behandlungsempfehlung zu geben. Ihr Herz durch das Stetoskop zu hören und Reflexe zu testen ist für mich ein großer Genuss. Dabei einfach zu beobachten wie sie die Untersuchung genießt macht mir alleine schon große Freude. Es hängt natürlich ganz davon ab was sie für Beschwerden hat und was sie untersuchen lassen möchte.
Zitat von *******en06:
Weiße Erotik und Untersuchungen
Hallo zusammen,

schon lange habe ich eine Vorliebe für Doktorspiele.
Mich erregt die Vorstellung von einem fremden Mann untersucht zu werden. Dabei geht es mir aber nicht um GV, sondern nur um die Untersuchung. Ich habe noch nicht so viele Erfahrungen.

Mich würde aber mal interessieren, was den Gegenpart bei solchen Doktorspielen reizt. An diejenigen, die gern eine Frau untersuchen- was genau gefällt Euch daran? *g*
Was macht Euch daran an?
Vor allem wenn es nicht darum geht, dass der Hobbydoc am Ende befriedigt wird sondern es sich nur um die Patientin dreht.

Ich kann das gut nachvollziehen! Ich gehe mind. einmal jährlich zur Dermatologin zur Hautkrebsvorsorge, wenn sie mich am ganzen Körper untersucht und dann mich bittet, auch meine Shorts auszuziehen, muss ich mich beherrschen *rotwerd*
*****978 Mann
129 Beiträge
Hallo zusammen!
Ich mag die Rolle des Arztes sowie des Patienten!Ich mag es nackt intim zu untersuchen!Tasten und zu erregen!ich mag es nackt auf dem Gymstuhl!!!Es hat schon etwas mit Unterwerfung zu tun denke ich und das puscht!
*******rock Mann
5.187 Beiträge
So eine Untersuchung kann ich mir auch vorstellen, allerdings würde ich mit meinen Händen untersuchen.

Brüste abtasten und vagina betasten, auch innen.
Und dann auch umdrehen und beugen damit ich auch den After außen und innen untersuchen kann.

Wenn ich das mache ist es auch eine Untersuchung.

Nur ansehen finde ich weniger reizvoll.
**cg Mann
21 Beiträge
Das Thema, das ich gerade lese, ist äußerst faszinierend und weckt meine Fantasie und Gedanken. Die Vorstellung davon ist wirklich spannend. Es muss eine faszinierende Erfahrung sowohl für den Doktor als auch für den Patienten sein. Der Prozess des Erreichens des Höhepunkts in dieser Situation muss zweifellos eine ganz besondere Empfindung hervorrufen
********nn01 Mann
608 Beiträge
@*******en06 ich würde sie einmal gerne untersuchen *g* einmal bitte kurz im Wartezimmer warten. Werde mich sehr gut um sie kümmern und behandeln.
*********r_01 Paar
134 Beiträge
@*******rie hat es bereits perfekt beschrieben.
Zusätzlich als Rollenspiel ein toller Kick, beidseitig.

Das authentische Klinik Ambiente inkl. echter Arzt \ OP Bekleidung gibt für uns den ultimativen Kick - im vertrauten Ehebett beideseitig nackt den Doktor zu spielen ist keine Option für uns.
******305 Mann
149 Beiträge
Zitat von *******rie:
Gefühle sind vielschichtig. Daher ist es immer schwer, diese Gefühle in Worte zu fassen.

Ich denke der Punkt der Kontrolle erzeugt die meiste Erregung.

Als Arzt kontrolliere ich die Situation und die Patientin liefert sich mir aus.
Hinzu kommt noch der Faktor einer ganz besonderen Intimität. Die Patientin muss sich intimen Fragen stellen. Sie entkleidet sich vor mir und wird begutachtet und abgetastet. Sie erduldet entsprechende Kommentare die zu einem schamhaften erröten führen.
Auf dem Stuhl gibt sie nochmal mehr Kontrolle ab, da sie ihr intimstes nicht einfach so verschließen kann. Und ich erhalte mit Hilfe eines Spekulums einen Anblick, den sonst kaum jemand auf der Welt genießen darf.
Hier zeigen sich wieder die Kernelemente der Intimität, des Vertrauens und der Kontrolle.

Durch den Einsatz von Spritzen, Einläufen, Dilatoren, Katheter, Elektroden, Nadelrädern und Spekula erschaffe ich eine einzigartige Erfahrung für meine Patientin, bei welcher wir beide ihren Körper auf ganz neue Weise kennenlernen dürfen. Schutzlos gibt sie sich meinen in Handschuhen gehüllten Händen hin und überlässt es mir, welche Gefühle ich bei ihr Auslöse.
Scham, Vertrauen, Ehrlichkeit, Lust, Distanz, Kälte, Wärme, Kribbeln, Druck, Schmerzen und natürlich Orgasmen.

Für mich ist es eine enorme Schmeichelei und Ehre, dass sich ein anderer Mensch in meine Hände begibt. Wie kann es einem nicht glücklich machen, wenn einem dies zu Teil wird?

Beste Grüße
Marc

@******hen 06: ich hoffe ja das du dich nach dieser wunderbaren Beschreibung schleunigst in seine Behandlung begeben hast.
Und wenn noch nicht solltest du dies jetzt möglichst schnell tun!
Es wird dir bestimmt gefallen.
*********ot23 Frau
2 Beiträge
Ich habe leider noch nie die Erfahrung gemacht. Aber ich hätte großes Interesse daran untersucht zu werden. Ich Stelle mir das auch wie ein Kontrollverlust vor. Mit dem entsprechendem Vertrauen, sehr reizvoll glaube ich. *g*
******305 Mann
149 Beiträge
Zitat von ********nn01:
@*******en06 ich würde sie einmal gerne untersuchen *g* einmal bitte kurz im Wartezimmer warten. Werde mich sehr gut um sie kümmern und behandeln.

Und dem kann ich mich nur anschließen.
Es wäre mir ein Vergnügen! *mundschutz*
*********ot23 Frau
2 Beiträge
Ich warte im Wartezimmer...🙈☺️
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.