Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Schwarz & Weiß farblos
904 Mitglieder
zur Gruppe
Erotik Supermarkt
953 Mitglieder
zum Thema
Weiße Erotik und Untersuchungen36
Schon lange habe ich eine Vorliebe für Doktorspiele.
zum Thema
Weiße Socken beim Mann46
Also ich weiß natürlich das "weiße Socken" beim Mann ein Abturner für…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Weiße Erotik

Weiße Erotik
Ein herzliches Hallo!

Nachdem ich hier als Neuling gelandet bin möchte ich mal die Frage in die Runde werfen, ob es unter Euch auch Fan`s der "Weißen Erotik", sprich des Doktorspiels gibt.

Ich bin gespannt... *frage*

Kribbelige Grüße, Alina
Hi,...
...den Ausdruck "weiße Erotik" habe ich so noch nie gehört. Habe noch keine Erfahrungen, aber denke dass Doktorspiele ganz reizend sein können. Da sizt man doch auch in so nem Stuhl, mir fällt jetzt der Name nicht ein.
Wie läuft denn so ein "Spiel" ab, wenn der Mann die Rolle des Pazienten übernimmt?
Was ist deine Meinung zu solchen Spielen? Hast du Erfahrung damit?


Gruß
red_
Hallo red_

ja, ich habe bereits Erfahrung und finde dieses Rollenspiel sehr erotisch, wobei ich meine Rolle eher in der devoten Ecke, also der der Patientin sehe.

Treffen sich Doc. und Patientin zu einer derartigen Session, ist sehr viel möglich. Nicht selten geht es in den Bereich BDSM. Daher würde ich mich nur einen sehr erfahrenen Doc. anvertrauen.
Hallo

Na gehört hab ich schon sehr viel darüber, hier im Chat weniger, aber ich kenne es aus andere Foren.
Manche Dinge hören sich super geil an, doch ausprobiert habe ich es noch nicht.

Lieben Gruss GG
****ce Mann
13.760 Beiträge
na doc
wir haben das eigentlich erst einmal gemacht.
meine partnerin sagte aber gleich sehr professionell: "der nächste bitte". *zwinker*
Da kann
man nur hoffen, dass der Partner/in dann nicht Zahnarzt spielen will. *hilfe*
na bei der weissen Erotik gibts doch tausende Spielarten, die meissten sind allerdings viel härter als nur ein bisgen untersuchen...
Das gehört doch eher in die Hardcore BDSM Ecke.
Aber wems gefällt!
Hi,

was mich mal interessieren würde,
was für spielchen wären das denn?

Gruß
red_
******Gyn Mann
261 Beiträge
Hallo zusammen!

Als "Alter Hase" in der Weissen Erotik kann ich nur sagen: Es ist eine tolle Variante zu allen Spielarten. Sie ist vielfältig, sehr intensiv und natürlich für die Patientin erst einmal "unheimlich". "Fürchterliche" Instrumente, Geräte, OP-Lampe etc. lassen ein mulmiges ängstliches Gefühl aufkommen. Sie weiß nicht, was kommen wird, muß sich aber ganz dem Doc ausliefern. Dominanz des Docs liegt in der Luft. Untersuchungen / Behandlungen erstecken sich natürlich in viele Bereiche, die Ihr nicht immer behagen.

Normale Untersuchungen sind eben Abtastungen, Brustuntersuchungen, Abhören, aber auch vaginale und anale Untersuchungen mit verschiedensten Instrumenten. Patienten, die unwillig sind, einzelne Untersuchungen über sich ergehen zu lassen können dann auf dem Gyn-Stuhl auch fixiert werden, damit die Untersuchung stattfinden kann. Natürlich sind es auch heftige Empfindungen bei den Untersuchungen, denn genau hier werden ja die intimsten Stellen intensiv untersucht / behandelt in Verbindung mit der Ausgeliefertheit.

Weitere Bereiche wären Reizstrom, totale Fixierung, Nadelungen etc.

Ob diese Doktor- und Patientenspiele allerdings zu BDSM Hardcore gehören bezweifle ich in vielen Sessions. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, daß viele Frauen genau diese Spielart vor BDSM etc. bevorzugen. Allderdings haben auch einige Frauen den Weg zu BDSM über die Weisse Erotik gefunden und sind den Doktorspielen nur noch selten verfallen.

Bei Fragen rund um die weisse Erotik stehe ich gerne Rede und Antwort! Oder schreibt eine PN. Link auf meine Hompage kann bei Interesse angefordert werden!

Ich hoffe, ich konnte ein wenig die Neugier wecken?
Viele Grüße,
ZarterGyn
*******_st Mann
133 Beiträge
Hallo!
Ja, da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen.
Auch wir haben vor ca 2 Jahren die weiße Erotik für uns entdeckt und praktizieren sie seit dem auch. Leider haben wir aus Platzmangel keinen Gyn-Stuhl, aber auch da kann man erfinderisch sein.
Aus Gesprächen mit vielen Gleichgesinnten weiß ich das die Weiße Erotik viele Spielarten biete, aber Hardcore BDSM gehört sicher nicht dazu.
Bei der WE geht es vielmehr um das ausleben bestimmter Phantasien. Für den devoten Part, gehört dazu das Gefühl des augeliefert seins, während der Arzt es gießt seine Patientin so zu untersuchen, sie ihm völlig offen und ausgeliefert gegenüber liegt. Zudem bietet die We ganz andere Reizpunkte.
Nun wird vielleicht manch eine Frau hier sagen: ...ich geh noch nicht mal gern zum Frauenarzt, denn ist das nie etwas für mich.
Das muß nicht unbedingt der Fall sein, denn beim Spiel der weißen Erotik sind die Reizpunkte ganz andere. Anders als beim Frauenarzt soll die Frau dabei Lust verspüren, welche zum Schluß auch im Orgasmus endet (jedenfalls bei uns).
Dabei sind die Spielarten und Praktiken so vielfältig. Was einem gefällt, muß man allerdings mit viel Einfühlungsvermögen selbst herausfinden.
Wichtig ist das gegenseitige Vertrauen, damit die Frau sich dabei ganz fallen lassen kann, sowie sehr viel Einfühlungsvermögen "Docs". Er muß schon vorher spüren was der Frau gefällt oder nicht gefällt.
Wir für unseren Teil möchten die WE nicht mehr missen. Sie ist ein Teil unseres Liebeslebens geworden und bietet viel Abwechslung.
Na...neugierig geworden? *zwinker*
Klingt gut. wenn wir irgendwann mal auf das richtige Equipment treffen, werden wir das mal probieren.

LG
@ZarterGyn
Hi,
dein Beitrag ist sehr interessant, wäre es möglich mal per E-Mail mit dir über das Thema zu reden?
Würd gern mehr drüber wissen.
Wär nett wenn du mal ne Mail schickst.


Gruß
red_
Doktorspiel
Hallo,
ich selbst mag weiße Erotik sehr gerne.Besonders ein Doktorspiel wobei ich meistens der Patient bin der mit Frau Doktor über alles reden kann .Dabei ist es sehr erregend alles zu zeigen wenn Frau Doktor mit Gummihandschuh am Schwanz spielt und fragt ob es mir gefällt. Ich selbst gehe oft in ein Studio um dabei meine Phantasien freien lauf zu lassen.
wir haben das auch noch nicht ausprobiert.da ich aber auch gar keine ärzte mag ist es wahrscheinlich sowieso egal!!! *g*
******_he Mann
13 Beiträge
So allgemein interssiert mich das auch.
Wobei ich sagen muß, das mir eine Frau der Schwesternuniform fürs erste schon langen könnte. Ob sie mich dann wirklich untersuchen soll? Mhm, bin Anfänger was so etwas betrifft, also vage gesagt, wenn es mich geil macht ja, ansonsten lieber nicht zu weit gehen.
****tof Mann
28 Beiträge
Weiße Erotik / Kliniksex
Ich habe als Analerotiker Erfahrungen in diversen Dominastudios gesammelt.
Nach einem kurzen Vorgespräch wurde ich zum Duschen ins Bad geschickt. Danach kam ich ins Behandlungszimmer, wo die "Ärztin" mich auf den Gynostuhl bat. Mir wurde eröffnet, daß ich vor der Untersuchung erst mal ein Klistier bekäme und der Darm dafür mit Gleitcreme vorbereitet werden müßte. Sie zog sich Gummihandschuhe an und verrieb dann die Gleitcreme auf dem After und drang in mich ein (sehr erregend!). Dann kam das Klistier.
Danach mußte ich mich wieder auf den Stuhl legen. Sie zog wieder die Handschuhe an und drang mit dem Finger tiefer und tiefer in meinen After ein. Dabei wurde natürlich die Prostata stimuliert. Das Ergebnis war eine Erregung wie kurz vor dem Orgasmus. Als das Gefühl nicht mehr auszuhalten war, sagte sie: "Jetzt muß ich noch eine Spermaprobe nehmen!" Den Rest könnt Ihr Euch sicherlich denken ... *zwinker*
*******sher Frau
38.272 Beiträge
JOY-Team 
Kennt einer vielleicht eine Doc der solche Unersuchen auch bei Fremden Frauen machen möchte??.

Ich würde es gerne mal Kennenlernen..
es reitzt mich sehr..
Gibt es Hier im Norden einen der das macht???

bitte mal melden...
bei mir..
Wenn es eine Frau mal ausprobieren möchte,ich bin absolut komplett ausgestattet. *ggg*
schön wenn diese Seite wieder Aufleben würde
Ich bin auch ein kleiner Fan von der weißen Erotik. Mal aktiv, bei meinem Mann, mal passiv. Er weiß nun schon genau, welche Behandlung meine Brüste brauchen. *lol*
Weiße Erotik
Hallo,

ich wäre auch gern einem Doc w/m ausgeliefert!

Gruß Michael
*****ier Mann
467 Beiträge
Tabuthema oder In-Spielart?
Vielleicht gelingt es mir ja, dieses Thema wieder zu beleben. Ich stelle nämlich auch fest, dass das Interesse an dieser erotischen Spielart wächst. Über die Feiertage habe ich ungewöhnlich viele Zuschriften von Frauen erhalten, welche teilweise zwar nur Ihre diesbezügliche Neugier, aber meistens doch ein konkreteres Interesse hatten.
Wenn selbst bei Anke Engelkes „Ladykracher“ diese bisher tabuisierte Variante angesprochen wird, dann sind wir wohl nicht mehr weit davon entfernt, dass wir auch salonfähig werden.

Allerdings, es schockiert mich auch teilweise, was da für Wünsche an mich herangetragen werden. Ich bin zur weissen Erotik gelangt, weil ich zwar die Dominanz, nicht aber den Sadismus liebe.
Doch die meisten Anfragen befassen sich mit dem ganz normalen Frauenarztbesuch. „Können Sie, Herr Doktor, mich zärtlich und sanft untersuchen?“. Dass ein guter Anteil von Frauen vor dem Frauenarztbesuch eine gewisse erotische Erregung spürt, dort aber in dieser Beziehung bitter enttäuscht wird (muss ja!), wird mir immer klarer.
Die Frauen, die mir schreiben, möchten dann auch, dass der Doktor viel Zeit hat, sanft und vorsichtig mit ihnen umgeht, für alles, was er tut, eine medizinische Begründung hat, das gehört zum Spiel.
Zum Spiel gehört auch, dass die Patientin so erregend untersucht oder behandelt wird, dass sie zum Orgasmus, oder zu mehreren kommt, aber nicht, dass der Doktor dabei selbst sexuell aktiv wird. Was der Doktor auch akzeptiert.
Aber auch hier gibt es Ausnahmen. Auszug aus einer Zuschrift:
Ich möchte von meinem Doc an allen intimen Stellen untersucht werden und stelle mir dann vor, wenn ich die Augen öffne, dass dann der Doktor seinen Kittel geöffnet hat, seinen Harten mit einem Kondom überzieht und zu mir sagt: „Wir müssen jetzt noch prüfen, ob unsere Behandlung auch die nötige Entspannung gebracht hat, und ob die Penetration jetzt wirklich schmerzfrei möglich ist“.

Noch weitere Fragen an den erfahrenen Doc?

Gruss, Doc Meier
**********tyTwo Mann
22 Beiträge
An Naschkatze:
Mich würde mal interessieren, welche Behandlung Deine Brüste denn regelmäßig brauchen?
Erst mal ist das Abtasten wichtig.
Er knetet sie richtig durch. Manchmal bekomme ich dann noch große Zwingen angelegt, für eine intensive Behandlung.
Kleine Nippelklemmen werden auch gern bei mir angelegt. Die trage ich auch gern mal auf dem nach Hauseweg, nach einer Feier. Zur Vorbereitung. *lol*
Manchmal müssen Sie auch mal intensiv mit einem Bondage Seil abgebunden werden. *rotwerd*

LG Naschkazte
**********tyTwo Mann
22 Beiträge
Liebe Naschkatze,
danke für Deinen Beitrag. Ich erwäge, bei meiner partnerin demnächst Stahlklammern anzubringen, glaube aber, dass das etwas zu hart für sie ist. Was meinst Du? Wie empfindest Du denn die Zwingen, von denen Du sprichst? Sehr schmerzhaft?
Ich bin gerade hier zufällig gelandet. Ich war neugierig, weil ich den Begriff "weiße Erotik" noch nie gehört habe.

Wieder etwas dazu gelernt. Noch viel Spass!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.