Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi-Männer-Liebhaberinnen
2937 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger2000
1581 Mitglieder
zum Thema
MMF mit Bi-Männern157
Mal kurz und bündig nachgefragt: Was ist für euch beim MMF die…
zum Thema
Was reizt euch Bi-Männer an Bi-MMF zusammen mit einer Frau?100
Nachdem schon gefragt wurde was Frauen an Bi-MMF reizt, möchte ich…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Eine Frau und zwei Bi-Männer - Erfahrungen?

Eine Frau und zwei Bi-Männer - Erfahrungen?
Wie stellt ihr euch einen Dreier mit einer Frau und zwei Bi Männer n vor ?wie waren eure Erfahrungen
*******3_19 Mann
9 Beiträge
Erfahrungen hatte ich bisher nur positive gesammelt. Es sollte meiner Meinung nach die Dame im Mittelpunkt stehen und sich absolut komplett austoben können. Allerdings darf es zwischendurch auch gerne mal unter den beiden M‘s direkter werden. Auch dies kann nämlich erregend sein für die Dame *kopfkino*
*****5dd Paar
568 Beiträge
Bei uns ist diese Konstellation schon eine weile so. Sie im Mittelpunkt und die Männer alle bi, auch unser Hausfreund. Hat sich im laufe der Zeit für uns als beste, geilste Konstellation herauskristallisiert. Im wahrsten Sinne des Wortes "jeder mit jedem" macht die Spielmöglichkeiten einfach vielfältiger und die Frau kann zwischendurch auch mal etwas ausruhen, wird aber vom zuschauen auch gleichzeitig wieder geil.
****h82 Frau
580 Beiträge
Ich bin da aus meiner Erfahrung anderer Ansicht. Ich liebe es neben dem, dass ich es hocherotisch finde, wenn zwei Männer (oder sogar on Top mein Herzensmensch) intim miteinander werden. In welchem Ausmaß obliegt völlig den beiden. Im Club genieße ich meist als Zuschauerin, gerade wenn es mir fremde Herren sind. Es sei denn, meine Hände wäre gefragt oder zusätzlich nützlich ☺️. Privat mit vertrauten/ bekannteren Personen kann das ein sehr geborgenheits-/leidenschaftliches und sinnliches Dreisam werden. Meine Fantasie in allen Dreierkonstellationen wäre das rotierende Sandwich (jeder, teils mit Strapon in der Mitte), allerdings müssten das alle Beteiligten geil finden - halt Spiele, die allen gefallen.
Ich genieße meine MMF generell sehr als aktive Mitspielerin, was im bi-MMF auch durchaus ohne permanente Einführung der Penisse in mich ein Genuss ist ☺️
******aar Paar
403 Beiträge
Wir genießen MMF ebenfalls sehr. Es ist bei uns ein Durcheinander wo jeder mit jedem spielt und es in dem Sinn keinen Zuschauer gibt. Da wird mit allen Sinnen genossen und die verschiedensten Konstellationen werden dabei erlebt. Da sind auch mal Toys im Spiel dabei, Sandwich in verschiedenster Art, ....
Hauptsache geil für alle Beteiligten und keine Einschränkungen. Machen wir so allerdings nur mit bekannten Mitspielern.
***en Mann
4.112 Beiträge
Das haben meine Freundin und Ich mit meinem Lover des Öfteren.
Nur mit dem Unterschied,das Sie dabei nicht immer im Mittelpunkt stehen muss und auch nicht möchte.

Es scheint mir das bei solchen Begegnen per se Sie immer im Mittelpunkt stehen muss.
*********k_typ Frau
6.553 Beiträge
Mich reizt dabei auch, dass die beiden Bi-Männer sich wirklich gut verstehen, auch emotional auf freundschaftliche Art und genauso Lust aufeinander haben wie auf mich, wir miteinander reden, lachen uns mitteilen und uns gemeinsam lustvoll vergnügen können *zwinker*
Das schöne an Bi-Männern ist ja, dass man mit ihnen auf einer unbeschreiblich, erotischen Wellenlänge ist, wenn man sich öffnet, sie versteht und mit ihnen einlassen möchte.
Man kann mit ihnen alleine wundervollen Sex haben, aber ab und zu, wenn es unter ALLEN passt, auch mal einen geilen Bi-MMF erleben *zwinker*

Ich möchte das lüsterne, gierige Verlangen in ihrer Augen sehen und spüren, ihre geilen Blicke, ihre Hände überall wandern sehen, gierige Lippen und tanzende, saugende, spielende Zungen miteinander pure Leidenschaft entfachen spüren, Schwänze sich aneinander reiben sehen, wie sie groß und hart werden, und genauso mitknutschen, mitspielen *zwinker*.
Auch wenn sie sich gegenseitig blasen, ist das Lust und Genuss pur, da sich die ganze sexuelle Energie und Geilheit dann so toll auf mich überträgt *grins*
Ich möchte genauso ihre Lusttropfen schmecken, sie stöhnen hören, ihre Schwänze pulsieren fühlen und ihre Explosionen erleben *wow* - what a feeling
Auch anal sollten sie, wenn gewünscht, voll auf ihre Kosten kommen, allerdings sollte dann vorher immer aktiv, passiv oder beides zwischen ihnen geklärt sein.

Ein normaler MMF mit 2 Hetero-Männern reizt mich gar nicht, da ich dabei laufend im Mittelpunkt stehen würde, und die Reizüberflutung viel zu groß wäre, statt der Lustgewinn aus dem herrlichen Spiel der beiden Bi-Männer *grins*
So kann jeder wie es kommt eine Pause machen, genussvoll beobachten, zuschauen oder auch zuschauen lassen und/oder mal nur unterstützen, sich erfreuen, eben ganz wie sich das lustvolle Treiben entwickelt....

Mega geil finde ich es auch gemeinsam einen Schwanz zu lutschen, zu blasen, dabei zu lecken, knutschen, ihn auch mal so kommen zu lassen und seinen warmen Saft mit Spermaküssen zu teilen *schleck* - oder alle lecken und blasen sich - oder einer fickt mich, der andere leckt mich dabei, und ich habe seinen Schwanz im Mund oder wichse ihn - oder einer liegt auf dem Rücken wird gefickt, ich setze mich auf sein Gesicht *hm* und kann dabei noch mit seinem Schwanz spielen *wow* - es gibt einfach jede Menge geiler Möglichkeiten *zwinker*.

Wunderschön ist es auch, wenn einer das Sperma des anderen aus meiner Muschi leckt *freu* *love*, dann wild geknutscht wird, auch mal eine sinnliche Pause eingelegt wird, bevor es weiter geht, später alle entspannt *kuschel*, und wenn alles passt, man auch zu dritt nackt die Nacht in einem Bett verbringt *zwinker*. Es ist für mich also viel entspannter und schöner privat, zuhause, als in einem Club.

Das ist aber so auch nur möglich, wenn ALLE sich vertrauen, kennen, mögen, keiner zu etwas überredet wird, was man nicht gerne ausprobieren oder machen möchte, Intimität kein Fremdwort sondern ergreifend nah und wunderschön ist, diese mit jedem zu teilen und einfach nur gemeinsam sich hingeben und genießen *zwinker*
***en Mann
4.112 Beiträge
@*********k_typ ..
Wir kennen Uns auch schon Jahre lang Schlafen auch einzeln mit einander,diese Vertrautheit ist aber erst über Jahre entstanden und auch zu einer Richtigen Freundschaft geworden.
So wie Wir es auch wollten uns zugelassen haben.
Ich finde aber das es sehr Wichtig ist das beide Männer absolut Bisexuell sind,da ist mir dieses Bi Interessiert ganz einfach zu wenig.
*********k_typ Frau
6.553 Beiträge
Danke dir @***en, und natürlich meine ich Bi-Männer und keine die nur vorgeben bi zu sein, um an die Frau/en ranzukommen, und in meinem obigen Beitrag steht auch nichts von bi-interessierten Männern.
Für mich persönlich möchte ich das spüren, sehen, fühlen und dazu gehört eben auch, dass die beiden Bi-Männer gerne Zärtlichkeiten und Küsse mit Männern mögen, was aber leider recht oft nicht der Fall ist *traurig*

Und es gibt hier im Joy auch Bi-Männer, die aber trotzdem in ihrem Profil nur bi-interessiert angegeben haben, was unterschiedliche Gründe haben kann, wie z. B:

• Es nervt sie einfach öfters hier laufend nur derb und plump von Männern angeschrieben zu werden und dann noch ungefragt Dickpics zu bekommen
• Beruflich und/oder privat müssen sie verdammt aufpassen
• Sie haben zwar Bi-Erfahrung/en, fühlen sich aber doch mehr zu Frauen hingezogen
• Sie erhoffen sich so mehr Chancen auch bei Frauen zu haben, da leider viele Frauen Bi-Männer ablehnen
• Sie mögen z. B. nur anal passiv, aber nicht aktiv
*****5dd Paar
568 Beiträge
Zitat von *********k_typ:
Mich reizt dabei auch, dass die beiden Bi-Männer sich wirklich gut verstehen, auch emotional auf freundschaftliche Art und genauso Lust aufeinander haben wie auf mich, wir miteinander reden, lachen uns mitteilen und uns gemeinsam lustvoll vergnügen können *zwinker*
Das schöne an Bi-Männern ist ja, dass man mit ihnen auf einer unbeschreiblich, erotischen Wellenlänge ist, wenn man sich öffnet, sie versteht und mit ihnen einlassen möchte.
Man kann mit ihnen alleine wundervollen Sex haben, aber ab und zu, wenn es unter ALLEN passt, auch mal einen geilen Bi-MMF erleben *zwinker*

Ich möchte das lüsterne, gierige Verlangen in ihrer Augen sehen und spüren, ihre geilen Blicke, ihre Hände überall wandern sehen, gierige Lippen und tanzende, saugende, spielende Zungen miteinander pure Leidenschaft entfachen spüren, Schwänze sich aneinander reiben sehen, wie sie groß und hart werden, und genauso mitknutschen, mitspielen *zwinker*.
Auch wenn sie sich gegenseitig blasen, ist das Lust und Genuss pur, da sich die ganze sexuelle Energie und Geilheit dann so toll auf mich überträgt *grins*
Ich möchte genauso ihre Lusttropfen schmecken, sie stöhnen hören, ihre Schwänze pulsieren fühlen und ihre Explosionen erleben *wow* - what a feeling
Auch anal sollten sie, wenn gewünscht, voll auf ihre Kosten kommen, allerdings sollte dann vorher immer aktiv, passiv oder beides zwischen ihnen geklärt sein.

Ein normaler MMF mit 2 Hetero-Männern reizt mich gar nicht, da ich dabei laufend im Mittelpunkt stehen würde, und die Reizüberflutung viel zu groß wäre, statt der Lustgewinn aus dem herrlichen Spiel der beiden Bi-Männer *grins*
So kann jeder wie es kommt eine Pause machen, genussvoll beobachten, zuschauen oder auch zuschauen lassen und/oder mal nur unterstützen, sich erfreuen, eben ganz wie sich das lustvolle Treiben entwickelt....

Mega geil finde ich es auch gemeinsam einen Schwanz zu lutschen, zu blasen, dabei zu lecken, knutschen, ihn auch mal so kommen zu lassen und seinen warmen Saft mit Spermaküssen zu teilen *schleck* - oder alle lecken und blasen sich - oder einer fickt mich, der andere leckt mich dabei, und ich habe seinen Schwanz im Mund oder wichse ihn - oder einer liegt auf dem Rücken wird gefickt, ich setze mich auf sein Gesicht *hm* und kann dabei noch mit seinem Schwanz spielen *wow* - es gibt einfach jede Menge geiler Möglichkeiten *zwinker*.

Wunderschön ist es auch, wenn einer das Sperma des anderen aus meiner Muschi leckt *freu* *love*, dann wild geknutscht wird, auch mal eine sinnliche Pause eingelegt wird, bevor es weiter geht, später alle entspannt *kuschel*, und wenn alles passt, man auch zu dritt nackt die Nacht in einem Bett verbringt *zwinker*. Es ist für mich also viel entspannter und schöner privat, zuhause, als in einem Club.

Das ist aber so auch nur möglich, wenn ALLE sich vertrauen, kennen, mögen, keiner zu etwas überredet wird, was man nicht gerne ausprobieren oder machen möchte, Intimität kein Fremdwort sondern ergreifend nah und wunderschön ist, diese mit jedem zu teilen und einfach nur gemeinsam sich hingeben und genießen *zwinker*

DANKE
besser kann man es nicht beschreiben! Genau so ist es bei uns auch und wir finden es ebenso geil wie es bei euch ist.
Zitat von *********9288:
Eine Frau und zwei Bi-Männer - Erfahrungen?
Wie stellt ihr euch einen Dreier mit einer Frau und zwei Bi Männer n vor ?
2 Männer und 1 Frau haben gleichzeitig Sex miteinander
*******906 Mann
483 Beiträge
@*********k_typ

So sollte das Genießen der gemeinsamen Erotik sein!!!
**********liste Mann
4.918 Beiträge
Zitat von *********k_typ:
Mich reizt dabei auch, dass die beiden Bi-Männer sich wirklich gut verstehen, auch emotional auf freundschaftliche Art und genauso Lust aufeinander haben wie auf mich, wir miteinander reden, lachen uns mitteilen und uns gemeinsam lustvoll vergnügen können *zwinker*
Das schöne an Bi-Männern ist ja, dass man mit ihnen auf einer unbeschreiblich, erotischen Wellenlänge ist, wenn man sich öffnet, sie versteht und mit ihnen einlassen möchte.
Man kann mit ihnen alleine wundervollen Sex haben, aber ab und zu, wenn es unter ALLEN passt, auch mal einen geilen Bi-MMF erleben *zwinker*

Ich möchte das lüsterne, gierige Verlangen in ihrer Augen sehen und spüren, ihre geilen Blicke, ihre Hände überall wandern sehen, gierige Lippen und tanzende, saugende, spielende Zungen miteinander pure Leidenschaft entfachen spüren, Schwänze sich aneinander reiben sehen, wie sie groß und hart werden, und genauso mitknutschen, mitspielen *zwinker*.
Auch wenn sie sich gegenseitig blasen, ist das Lust und Genuss pur, da sich die ganze sexuelle Energie und Geilheit dann so toll auf mich überträgt *grins*
Ich möchte genauso ihre Lusttropfen schmecken, sie stöhnen hören, ihre Schwänze pulsieren fühlen und ihre Explosionen erleben *wow* - what a feeling
Auch anal sollten sie, wenn gewünscht, voll auf ihre Kosten kommen, allerdings sollte dann vorher immer aktiv, passiv oder beides zwischen ihnen geklärt sein.

Ein normaler MMF mit 2 Hetero-Männern reizt mich gar nicht, da ich dabei laufend im Mittelpunkt stehen würde, und die Reizüberflutung viel zu groß wäre, statt der Lustgewinn aus dem herrlichen Spiel der beiden Bi-Männer *grins*
So kann jeder wie es kommt eine Pause machen, genussvoll beobachten, zuschauen oder auch zuschauen lassen und/oder mal nur unterstützen, sich erfreuen, eben ganz wie sich das lustvolle Treiben entwickelt....

Mega geil finde ich es auch gemeinsam einen Schwanz zu lutschen, zu blasen, dabei zu lecken, knutschen, ihn auch mal so kommen zu lassen und seinen warmen Saft mit Spermaküssen zu teilen *schleck* - oder alle lecken und blasen sich - oder einer fickt mich, der andere leckt mich dabei, und ich habe seinen Schwanz im Mund oder wichse ihn - oder einer liegt auf dem Rücken wird gefickt, ich setze mich auf sein Gesicht *hm* und kann dabei noch mit seinem Schwanz spielen *wow* - es gibt einfach jede Menge geiler Möglichkeiten *zwinker*.

Wunderschön ist es auch, wenn einer das Sperma des anderen aus meiner Muschi leckt *freu* *love*, dann wild geknutscht wird, auch mal eine sinnliche Pause eingelegt wird, bevor es weiter geht, später alle entspannt *kuschel*, und wenn alles passt, man auch zu dritt nackt die Nacht in einem Bett verbringt *zwinker*. Es ist für mich also viel entspannter und schöner privat, zuhause, als in einem Club.

Das ist aber so auch nur möglich, wenn ALLE sich vertrauen, kennen, mögen, keiner zu etwas überredet wird, was man nicht gerne ausprobieren oder machen möchte, Intimität kein Fremdwort sondern ergreifend nah und wunderschön ist, diese mit jedem zu teilen und einfach nur gemeinsam sich hingeben und genießen *zwinker*

SO UND NICHT ANDERES!!!!
********brav Frau
2.693 Beiträge
Jede/r darf im Mittrlpunkt des Verwöhnens stehen ....denn wer bi ist braucht die Frau nicht unbedingt als _aphrodisiakum_, im Vergleich zu denen, die bi-interesse angeben, um an Frauen zu kommen....
****100 Mann
3.264 Beiträge
Habe häufige Erfahrungen damit und ist für mich die von mir absolut favorisierte Form von *mmf*- ich liebe Bi-Männerliebhaberinnen *zwinker*
***en Mann
4.112 Beiträge
@********brav ..
Absolut Richtig.
Aber es gab auch schon Nächte da war meine Partnerin im Wahrsten Sinne des Wortes die Randfigur.
Sowas kann schon Mal passieren und damit sollte Frau umgehen können.
*******_81 Paar
37 Beiträge
Zitat von ***en:
Absolut Richtig.
Aber es gab auch schon Nächte da war meine Partnerin im Wahrsten Sinne des Wortes die Randfigur.
Sowas kann schon Mal passieren und damit sollte Frau umgehen können.
Da stimmt ich dir zu, aber auch da ist ein Lerneffekt dabei.
Unsere erste Erfahrung mit einem Bi-Mann war für mich schon gefühlt etwas "komisch". Wir hatten schon einige MMF auch mit Bi- interessierten Männern aber ich stand da schon überwiegend im Mittelpunkt. Und dann kam die erste Erfahrung mit einem Bi-Mann. Es war nicht so, als ob ich die Randfigur war, ich stand halt nicht im Mittelpunkt. Das war neu und ich war überrascht. In der Zwischenzeit haben wir in dieser Konstellation schon sehr viel sehr schöne Stunden verbracht und das schöne daran ist, das die Erotik nicht abbricht! Wenn ich als Frau eine Pause brauche agieren die Männer weiter miteinander, ich kann zuschauen und wieder einsteigen wenn ich möchte. Dies ist bei MMF ohne Bi Anteile eines beteiligten eher schwierig. Es gibt dann einen Cut und dann wieder ins Spiel zu kommen ist manchmal nicht ganz so leicht.
Mein Fazit:
Sehr schöner, entspannter, Sex, bei dem alle auf ihre Kosten kommen.
**********liste Mann
4.918 Beiträge
Ich finde, das die besten "Spielvariante" ist, wenn niemand im Fokus ist, sondern wenn alle drei gleich und "NUR" ein Teil des Durcheinanders sind.
Das Geschlecht selber spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle.
Aber das mag auch der Unterschied zwischen Bi-interessiert und ganz klar Bisexuell sein. Mir ist die zweite Variante lieber, wenn alle sich selber und ihrer Sexualität sicher sind.
Die Krönung wäre für mich dann ein hundertprozentig bisexuelles FFMM Gewusel.
Ich stehe dem auch interessiert entgegen... hat sich nur noch nicht ergeben... aber ich stelle es mir oft vor mit meiner Partnerin und einem dritten Mann zusammen Sex zu haben. Zusammen die Frau zu verwöhnen, dann nur die Männer zusammen und die Frau schaut zu und dann auch mal zu dritt zusammen *mmf*
Zitat von *****5dd:
Bei uns ist diese Konstellation schon eine weile so. Sie im Mittelpunkt und die Männer alle bi, auch unser Hausfreund. Hat sich im laufe der Zeit für uns als beste, geilste Konstellation herauskristallisiert. Im wahrsten Sinne des Wortes "jeder mit jedem" macht die Spielmöglichkeiten einfach vielfältiger und die Frau kann zwischendurch auch mal etwas ausruhen, wird aber vom zuschauen auch gleichzeitig wieder geil.
Meine Priorität ist nicht, dass zwei Männer Sex mit einer Frau haben. meine Priorität ist das Vergnügen aller drei. Ich möchte Sex mit einem Mann mit den Augen seiner Frau haben, die nach einer Weile mitmachen und ihren Mann mit mir teilen wir.
Bei mir sind alle Optionen zwischen mir und dem BI-Paar möglich. die zufriedenheit und freude aller teilnehmer ist mir wichtig, es wäre schön, einen mann mit einem mund voller sperma zu küssen
********ious Frau
9 Beiträge
was für ein schöner Zufall, auf diesen threat gestoßen zu sein. Ich möchte meine MMF-Erfahrung gerne wiederholen... Damals fand ich nicht so toll, dass ich nie Pause hatte und keine Gelegenheit hatte zuzusehen, da keine direkte Interaktion zwischen den Jungs gewollt war - es sein denn, ich war direkt beteiligt. Ich finde den Gedanken Männern beim Sex miteinander zuzusehen hoch erotisch. Oder gemeinsam den gleichen Schwanz zu blasen... tolle Vorstellung
Zitat von *****5dd:
Bei uns ist diese Konstellation schon eine weile so. Sie im Mittelpunkt und die Männer alle bi, auch unser Hausfreund. Hat sich im laufe der Zeit für uns als beste, geilste Konstellation herauskristallisiert. Im wahrsten Sinne des Wortes "jeder mit jedem" macht die Spielmöglichkeiten einfach vielfältiger und die Frau kann zwischendurch auch mal etwas ausruhen, wird aber vom zuschauen auch gleichzeitig wieder geil.

Wow, nicht schlecht!
Zitat von ******aar:
Wir genießen MMF ebenfalls sehr. Es ist bei uns ein Durcheinander wo jeder mit jedem spielt und es in dem Sinn keinen Zuschauer gibt. Da wird mit allen Sinnen genossen und die verschiedensten Konstellationen werden dabei erlebt. Da sind auch mal Toys im Spiel dabei, Sandwich in verschiedenster Art, ....
Hauptsache geil für alle Beteiligten und keine Einschränkungen. Machen wir so allerdings nur mit bekannten Mitspielern.

Ich freue mich schon auf mei erstes Mal MMF
Zitat von paar45dd:
„Bei uns ist diese Konstellation schon eine weile so. Sie im Mittelpunkt und die Männer alle bi, auch unser Hausfreund. Hat sich im laufe der Zeit für uns als beste, geilste Konstellation herauskristallisiert. Im wahrsten Sinne des Wortes "jeder mit jedem" macht die Spielmöglichkeiten einfach vielfältiger und die Frau kann zwischendurch auch mal etwas ausruhen, wird aber vom zuschauen auch gleichzeitig wieder geil.

Das klingt doch sehr schön und nach viel Spaß *mmf*
*********l_sex Mann
44 Beiträge
Also je nach Situtaion und Vorstellung aller Beteiligten steht bei mir immer die Frau im Mittelpunkt eines MMF ... außer es soll für alle gewünscht einfach alles offen sein.

Den großen Vorteil aber daran wenn die Männer bi sind oder zumindest offen dafür, dass man manche Dinge noch besser genießen kann, weil eben diese Berührungsängste weg oder keine große Rolle spielen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.