Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1476 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehungs-Anarchie
976 Mitglieder
zum Thema
"Mein Körper" ?!8
Wäre es unangebracht hier mal einfach rumzufragen wie denn so mein…
zum Thema
Welches Profilbild zieht euch an?7
Hiermit möchte ich nachfragen, welche Bilder ihr in einem Profil…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Profilbild - künstlerische Freiheit oder freie Körper?

Profilbild - künstlerische Freiheit oder freie Körper?
Aus gegebenem Anlaß möchte ich Euch mal fragen, was ihr gerne als Profilbild seht.
Lieber (nackte) Körperteile, Brüste, Hintern, Hände, Landschaften, Tiere im Vordergrund, alles realistisch dargerstellt, oder mögt ihr auch bearbeitete Bilder?
Ich meine nicht mit Zeichenstiftfunktion übergekritzelte Gesichter, sondern Bilder, wo sich jemand "künstlerisch" Mühe gegeben hat?
Was denkt ihr bei nicht realistischen Bildern? Interessant oder müssen es immer "Tatsachen" sein?
Was haltet ihr von den Joy-Filtern, Maskensticker, Herz, Spritze usw. ?
********aded Mann
480 Beiträge
An sich sehe ich am liebsten ein schönes Lächeln.
Ob darüber dann ein Filter liegt damit eventuelle Grübchen oder ähnliches verdeckt werden ist relativ gleich. Es ist mir durchaus bewusst das niemand ein komplett makelfreies Gesicht hat.

Aber da hier einige ihr Gesicht nicht zeigen können/wollen erfreue ich mich einfach an kreativen Bildern. Was das genau ist kann ich nichtmal genau sagen.

Es ist aber auch selten das mich rein ein Profilbild zum Profil lockt. Meist gehört dazu - zumindest wenn ich im Forum unterwegs bin - ein Beitrag dazu.
Achja stimmt, solche Verschönerungs- , make up , Weichzeichner- Filter gibt es ja auch noch. An die hatt ich grad gar nicht gedacht.
****yn Frau
13.442 Beiträge
JOY-Angels 
Ich mag am liebsten Gesichtsbilder.
Wenn jemand sein gesicht nicht zeigen möchte, mag ich durchaus auch Alternativen wie Teile des Körpers (nicht unbedingt nackt oder überhaupt erotisch, kann sein, muss nicht sein, mir egal), oder der ganze Körper, aber eben ohne dass man das Gesicht sieht.

Was ich tatsächlich überhaupt nicht mag sind gefilterte Gesichts- und Körperbilder. Also zB. Bild eines Gesichts, das dann aber komplett unkenntlich gefiltert wurde. Den Sinn dahinter verstehe ich nicht, insbesonders beim Profilbild. Ich finde es generell schöner, wenn man das, was man nicht zeigen möchte, gar nicht erst aufs Bild mit raufnimmt, sodass Bilder immer ohne Unkenntlich-Filter auskommen.
********xSix Mann
405 Beiträge
Mich spricht am meisten ein Gesichts oder Halbkörperpotrait an.

Gesicht und Charakter sind der persönliche Fingerabdruck eines Menschen *sonne*
Watt ich sehen will isn Kopp
Nicht mehr und nicht weniger.

Alles andere kann in die Bildergalerie nach Bearbeitung oder auch nicht verschoben werden.
Nackig Kram bitte verschließen ich will nicht ungefragt Titten u ärsche sehen von Menschen die ich nicht kenne.
**********luder Frau
16.222 Beiträge
@******ina

Meinst Du solche Bilder, wie Dein Profilbild?

Die finde ich eher etwas albern, aber das ist ja Geschmackssache. Es sei denn, Du stehst auf Petplay *zwinker*

Ich spiele aber gerne mit Filtern oder dass man etwas verschwommen macht...
Ich mag Bilder, bei denen ich als Betrachter mich wie ein Gegenüber fühle. ZB sitzend beim *essen*. Nackte Fleischbeschau ist für mich nicht für den Erstkontakt nötig. Und wie die Hose schlecht am Hintern sitzt, weil Er in irgendeinen Abgrund starrt, wo er vor über 5 Jahren mal war, interessiert mich auch nicht - ist höchstens ein Ausschlusskriterium…
Ich hab die Hälfte meines Gesichts auch verpixelt, Klarbilder kann ich später im Chat schicken, das muss nicht die ganze Welt sehen können.
*********elle Frau
729 Beiträge
Am liebsten ein farbiges Gesichtsbild als Profilbild, mit einem Lächeln. Das man auch in den Clubmails in der App sieht. Ein Gesichtsbild fällt dann schon sehr auf in diesen und auch im Forum und Pinnwänden und hebt sich von den anderen ab. Ich kenne einige Männer, die viel angeschrieben werden, nachdem sie sich dazu entschieden hatten. Farbig auch als erste Wahl, da es hier viele s/w Bilder gibt und sich weniger unterscheidet auf den ersten Blick. Und darum geht es dir bestimmt bei deiner Frage, um wahrgenommen zu werden?

Künstlerische Fotos wie deins finde ich auch interessant und hebt sich ja auch ab. Zeichnungen vielleicht mit einem Künstler*innenprofil.
@**********luder *ggg* danke für Deine ehrliche Meinung.
Die vom joy vorgegebene Alternative wäre Maske vors Gesicht oder Herz, find ich genauso doof.

Wer mag darf hier natürlich auch gerne zeigen, was er oder sie so macht und mag. Beispiele sind herzlich willkommen.

Nein, liebe Stechapfelsine es geht mir nicht um wahrgenommenwerden, einfach nur Geschmack und Alternativen.
Für mich wäre ein nicht (stark) bearbeitetes Bild unter Veränderten schon ausreichend.
Soll jeder handhaben, wie er sich halt darstellen möchte 🤷🏻‍♀️
Bekloppt sein hat ja nichts mit dem dem Geschlecht zu tun
Ich gehe mal davon aus das sich der Herrgot was dabei gedacht hat das der Frauen und Männer Anteil susgeglichen im RL.
Und so werden da wohl auch Intellekt und aussehen und was weiß ich noch alles ziemlich ausgeglichen sein
Das es hier wohl mehr peinliche Männer gibt als Frauen gie jedes Fettnäpfchen nutzen um da rein zu basteln liegt einzig daran das es hier Grundsätzlich 3 mal soviel Männer als Frauen gibt.

Ansonsten gibt's nichts was es nicht gibt mit Ausschlägen in alle Richtungen.
@********eeds sorry ich hab keine Ahnung, wovon Du da grad sprichst oder worauf Du Dich beziehst
*****olf Mann
3.046 Beiträge
Die Person hinter dem Profil sollte für mich als solche erkennbar sein. Ich will mich nicht mit Pixeln, Ärschen, Titten oder Farbklecksen unterhalten. Es gibt auch schöne Profilfotos, ohne dass man sein Gesicht zeigt.
******986 Frau
3.071 Beiträge
Ne Mischung finde ich immer gut!

Verschiedene Winkel, "Zustände" ect nur perfekt bearbeitet ist genauso irreführend wie nur völlig verknittert am Morgen. Auch "Knast" Fotos also frontal in die Kamera schauen am besten noch total emotionslose ich gerade bei Männer ab 50 noch viel zu beliebt 😂😂🙈
@*****olf magst Du Beispiele geben?
**********aving Frau
500 Beiträge
Herausstechen sollte es aus der Masse, ein Blickfang sein. Dann ist mir fast egal, was es ist.
Auch laienhafte Bilder sind teils sehr schön. Nicht jeder hat Gelegenheit oder Mittel für ein professionelles Fotoshooting.
Was mir überhaupt nicht einleuchtet, sind komplett verpixelte Bilder, auf denen man null komma null null erkennen kann.
Abtörnend finde ich Bilder von ausgewaschenen ausgeleierten Unterhosen (schlimmer noch mit Erektion) oder chaotische Bäder mit vier bis mehr Zahnbürsten im Hintergrund... 😂
******eek Frau
4.833 Beiträge
Ich mag Bilder, die eine gewisse Persönlichkeit ausstrahlen. Das muss nicht zwangsläufig mit erkennbarem Gesicht sein.
Nackte Haut macht mich bei Profilbildern nicht besonders an. Häufig ist das dann halt extrem austauschbar. Ich hatte zum Beispiel vor einer Weile mal den Fall, dass ich mit zwei Männern geschrieben habe. Beide hatten Profilbilder vom Oberkörper, Hose tief und etwas schief, Shirt mit der freien Hand hoch gezogen, um den Bauch zu entblößen.
Ist habe mit beiden den Kontakt abgebrochen, weil es mir einfach zu doof war, dass man die nicht auseinander halten konnte.
*****_68 Mann
8.511 Beiträge
Was gezeigt wird ... ist fast egal ...
es muss einfach das gewisse Etwas haben.
Was gar nicht geht - ein glotzendes Auge oder peinlich überzeichnete Gesichter.
Auch gerne genommene Smilies sind grottig ... wenn man sich nicht zeigen möchte, gibt es andere Wege.

Al
****na Frau
1.214 Beiträge
Freundliche Gesichtsbilder, mit Betonung auf freundlich. Manche gucken in die Kamera, als hätten sie gerade den Strick geknüpft, an dem sie sich nach dem Fotografieren aufhängen wollen.

Auf gar keinen Fall nackte Bäuche, Brüste, Hintern etc. Wer mich mit der Ansicht seines nackten Hinterns auf seinem Profil begrüßt, ist für mich genau das: ein Arsch. Wer das mit Unterhose macht, ist dann nichts als ein Arsch in Unterhose. Dito Vorderseite.
Mir gefallen ästhetische Bilder vom Körper oder Ausschnitte davon um einiges besser als halb-verpixelte Gesichtsfotos. Verpixeln würde ich bei Bildern generell vermeiden, wenn es geht.

Besonders gut gefallen mir Bilder von Männern im Anzug, auf denen dann der Hals und der Brustbereich im Fokus sind. Gerne auch noch der Mund mit drauf. Das hat irgendwie etwas Geheimnisvolles. Habe auch schon ein Bild von einer Hand in s/w gesehen, das ich sehr anprechend fand.

Ich selbst werde hier nie ein Bild meines Gesichts einstellen. Hängt aber wahrscheinlich auch davon ab, für welchen Zweck man Joyclub nutzt und was man mit seinem Profil vermitteln möchte.
****sac Mann
1.169 Beiträge
Ich steh und vertrete schon immer den Standpunkt, was nutzt mir ein schönes Gesicht / Körper, wenn mein Hirn nicht getriggert wird.


*genau*: NICHTS
@****sac Dein Beitrag nützt dem Thema so leider auch *genau* nichts , denn die Frage war, was für ein Bild Dir gefällt ? Was "triggert" Dein Hürn optisch?
*******961 Mann
38.942 Beiträge
Augen!
****769 Frau
2.217 Beiträge
Freundliche Gesichtsbilder, mit Betonung auf freundlich. Manche gucken in die Kamera, als hätten sie gerade den Strick geknüpft, an dem sie sich nach dem Fotografieren aufhängen wollen.
/quote]
*traenenlach*

Am liebsten natürliche Gesichtsbilder oder welche, auf denen man den Körper gut erkennt.
Bin auch schon auf Profile gegangen, wo ich erst dachte: wow! Dann waren aber noch ehrlicherweise? 'ungeschönte' Bilder zu sehen und dann kam erstmal die Ernüchterung. Das ist doch dann auch doof!
Wieviel Nacktheit jemand zeigen möchte, bleibt doch ihm überlassen, gibt da auch schöne Bilder, ich schau da auch gern hin.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.