Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Wifesharing
25645 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13237 Mitglieder
zum Thema
Wifesharing: Welche Tipps habt ihr für das erste Mal?40
Ich habe schon seit langem dass verlangen meine Frau mit einem…
zum Thema
Lieber Club oder Hotelbesuch fürs erste Mal FFM/MMF/MFMF?18
Hi, wir würden gerne unseren Sexhorizont erweitern und denken schon…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Erstes mal Wifesharing

Wie war euer erstes Wifesharing Erlebnis ?

Dauerhafte Umfrage
*******7776 Paar
15 Beiträge
Themenersteller 
Erstes mal Wifesharing
Hallo ins Forum,
ich würde gerne wissen ob es zu mehr positiven oder negativen Erfahrungen, nach dem ersten Mal Wifesharing, kam.
Würde es gerne mit meiner Frau versuchen, habe aber Bedenken, da eine gute Freundin meiner Frau sich nach dem MMF-Dreier, welcher aus der Fantasie ihres Mannes entsprang, getrennt hatte.
Er hat sozusagen, die Büchse der Pandora geöffnet.
Ihn ließ es gedanklich auch nicht mehr los, im negativen Sinne.
Ich weiß nicht, ob es vergleichbar ist. Die Freundin deiner Frau hat es wohl ihm zuliebe gemacht und wurde danach darüber geredet, wurde im Vorfeld darüber geredet? Warum befürchtest du, dass deine Frau sich trennen könnte? Hast du mit ihr darüber geredet, über deine Befürchtungen?
*****_68 Mann
8.564 Beiträge
Also - meine Erlebnisse waren meistens positiv ...
Ärgerlich ist nur ... wenn sich andere Leute nicht an Regeln oder Abmachungen halten ...
Ein Risiko kann es natürlich immer geben ... frei nach dem Motto ... die Geister - die ich rief.

Al
Manchmal brauchen Trennungen einfach einen Grund oder einen Auslöser.
Bei den meisten ich die erleben durfte spielten die aber nur eine untergeordnete Rolle das Kind ist schon viel früher in den Brunnen gefallen nur halt noch nicht ertrunken.

Wer irgendwelche Bedenken hat sollte es einfach sein lassen.
*****ite Frau
8.985 Beiträge
Mit einem anderen Mann Sex zu haben hat Null Einfluss auf die Gefühle für meinen Partner. Also keine negativen.
Das sind komplett andere Schienen.
*****rDu Paar
1.819 Beiträge
Man trennt sich nicht wegen eines einzigen sexuellen Erlebnisses. Da muss mehr im Spiel gewesen sein.
Kann sein das sie das öfter will als Dir das lieb ist und kann auch sein das sich jemand verliebt
*********ul_KK Paar
972 Beiträge
Solange da keine Ansprüche in Form von Gefühlen vom anderen Herrn kommen und mein Herr respektvoll behandelt wird, war es immer ein tolles Erlebnis für mich.
Ich schließe daher aber auch Bulls aus. Sobald die anfangen würden meinen Herrn erniedrigen zu wollen, was gerne mit Cuckholding vertauscht wird, werde ich sehr ungehalten.
********reak Paar
1.402 Beiträge
Zitat von *******7776:
Erstes mal Wifesharing
Hallo ins Forum,
ich würde gerne wissen ob es zu mehr positiven oder negativen Erfahrungen, nach dem ersten Mal Wifesharing, kam.
Würde es gerne mit meiner Frau versuchen, habe aber Bedenken, da eine gute Freundin meiner Frau sich nach dem MMF-Dreier, welcher aus der Fantasie ihres Mannes entsprang, getrennt hatte.
Er hat sozusagen, die Büchse der Pandora geöffnet.
Ihn ließ es gedanklich auch nicht mehr los, im negativen Sinne.

Tja, die Gefahr besteht natürlich. Ich (er) hatte das Glück, das in sehr jungen Jahren das erste Mal zu erleben und damit meinen vorherrschenden "Kink" kennen- und lieben zu lernen. Das kann man aber vorher kaum wissen. Als es meine damalige Partnerin vorschlug, klopfte mir das Herz bis zum Hals, aber ich hatte keine Bedenken, es auszuprobieren.

Wenn da aber Bedenken sind, würde ich langsam anfangen (nicht gleich das "volle Programm"). Eventuell mal gemeinsam in einen Club gehen, sich das bei anderen ansehen. Was für Gefühle löst es aus? Wie geht es einem damit?

Wenn da nichts Negatives ausgelöst wird, die eigene Partnerin mal mit jemandem Flirten lassen. Dann vielleicht Küssen oder ein wenig Fummeln. Und immer schauen: Wie geht es mir damit? Und meiner Partnerin?

Dann denke ich, kriegt man noch rechtzeitig die Kurve, falls es unerträglich wird.

Aber Achtung: Schon manche Partnerin ist da richtig scharf drauf geworden, nachdem sie einmal Blut geleckt hatte... ist schon ein bisschen die "Büchse der Pandora öffnen" *zwinker*

Für mich ist es (immer noch) die totale Erfüllung *g*
****100 Mann
3.271 Beiträge
Meine Erfahrung ist, dass es für Paare sehr positiv war und gern wiederholt wurde.. wichtig ist , dass der Bull (2. Mann ) nicht einfach drauflos rammelt sondern sich intensiv um die Lady kümmert (streicheln, massieren , ausgiebiges Vorspiel , lecken etc) - also un i h r e n Orgasmus kümmert! *zwinker*
*********nnen Paar
824 Beiträge
Ich finde es geil und heiß vor den Augen meines Mannes benutzt zu werden..bis jetzt hat mich noch keiner zum spritzen gebracht..das müßen die noch lernen..ist ein muß bei mir..
*****_93 Mann
38 Beiträge
Das ist genau mein Thema. Meine Freundin ist 25 und hat ein Faible für deutlich reifere Männer. Fast alle, mit denen wir uns treffen, haben ihre eigene Familie. Daher fürchte ich nicht, dass es mehr als Sex wird. Bei gleichaltrigen Kontakten hätte ich sicher gewisse Bedenken.
******t73 Paar
1.342 Beiträge
Wir spielen dieses Heisse Spiel schon gut gerne seit 9 Jahren. Zusammen sind wir seit knapp 11 Jahren und davon verheiratet seit 7 Jahren.
Du siehst es endet nicht immer in Trennung.
*******961 Mann
39.427 Beiträge
*sorry* @*****_93
Liest sich wie ein Widerspruch!
Wenn Deine Freundin auf deutlich reifere Männer steht, würde ich mir keine Gedanken wegen der Gleichaltrigen machen!
Und!
Familie ist zwar ein Grund aber nicht unbedingt ein Hindernis!
*****_93 Mann
38 Beiträge
Liest sich wie ein Widerspruch!
Wenn Deine Freundin auf deutlich reifere Männer steht, würde ich mir keine Gedanken wegen der Gleichaltrigen machen!

Ich meinte das ausschließlich auf den Sex bezogen. In allen anderen Lebensbereichen ist sie unserer eigenen Altersgruppe wesentlich näher.
*******961 Mann
39.427 Beiträge
*top*
*******070 Frau
1.141 Beiträge
wenn deine frau auch lust darauf hat, wieso nicht?
hat sie dies?
*******7776 Paar
15 Beiträge
Themenersteller 
Danke erstmal für die vielen Antworten.
Ihr habt recht, in dieser Beziehung hat es, was ich im Nachhinein erfahren habe, vorher schon gekriselt.
Meine Frau ist sehr neugierig, in sexueller Hinsicht, gewesen in jungen Jahren.
Damals hatten wir einige heiße Abenteuer erlebt, zumindest ich habe es so empfunden, denn wenn ich sie heute darauf anspreche kann sie sich nicht oder nur wage daran erinnern.
Wenn ich sie heute darauf anspreche, bezüglich eines weiteren Mannes, bekomme ich ein verlegenes ja und die Aussage, dass sie es während wir Sex haben, wahrscheinlich zulassen würde.
*******070 Frau
1.141 Beiträge
nun, dann ist evtl einfach n clubbesuch erstmal angebracht.
da könnt ihr zusammen spass haben und evtl will sie dann auch nen 2. mann.

bei " schaut sie mich verlegen an" hatt man als leser eher das gefphl, dass es eben dein wunsch ist TE, nicht der deiner frau.
da ist dann schon vorsicht geboten.
vor allem, wenn du hier , da ihr euch noch nicht einig, mit einem soloprofil unterwegs bist. kann mir vorstellen, dass DU eben die phantasien hadt, aber Sie au h ohne gut leben könnt.
vllt seh ich es falsch...dann entschuldige
Weißt du, warum sie sich wenn nur Wage, oder gar nicht erinnern kann? Das Erinnerungen von mehreren Ereignissen komplett weg sind, finde ich um ehrlich zu sein bedenklich, habt ihr dass mal untersuchen lassen?

Was heißt wahrscheinlich zulassen?
*******070 Frau
1.141 Beiträge
@*******eyn

untersuchen lassen?

schaetz ehee, dass es für sie schlicht nicht so " wichtig" oder " speziel" war.
selber erinner ich mich auch nicht an jeden sex. an besonderes oder situationen,...aber ganz ehrlich: ich erinner mich nicht mal mehr an alle partner so richtig.
Ich erinnere mich auch nicht an alle Einzelheiten, dennoch habe ich bislang Dinge nicht komplett vergessen. Es liest sich für mich, als hätten sie zusammen die Abenteuer gehabt und sie kann sich überhaupt nicht mehr erinnern? Das hatte ich zweimal 1x als mir etwas ins Getränk getan wurde und einmal als ich Zuviel getrunken habe.

Ich möchte nicht ausschließen, dass Menschen auch so BlackOuts haben.
*******7776 Paar
15 Beiträge
Themenersteller 
Hallo Steffi,
Sie hat nicht explizit die Fantasie eines MMF-Dreier.
In ihren Tagträumen, stellt sie sich vor, wie sie Sex mit einem anderen Mann hat, was auch Mal ein Kollege oder Freund sein kann.
Es ist nicht so, dass ich sie nicht schon danach gefragt habe, mit wem sie es gerne tun würde.
Sie nannte mir den Namen eines Kollegen von ihr.
Den Mut aufbringen um es umzusetzen fällt ihr schwer, auch wenn sie es sich wünscht.

Anne, ich vermute, dass sie diese Gedanken verdrängt, weil sie der Meinung ist nur noch Hausfrau und Mutter sein zu müssen und das was sie damals tat nicht in ihre jetzige Rolle passt.
Wenn ich länger nachbohren und sie mit mehr Details konfrontiere, erinnert sie sich plötzlich wage.
Ich bin mir nicht mehr sicher, ob sie "wahrscheinlich" gesagt hat, vielleicht hat sie nur gesagt. "Wenn wir Sex haben, würde ich es zulassen."
*******7776 Paar
15 Beiträge
Themenersteller 
Nein, sie stand nicht unter Einfluss von berauschenden Mitteln.
Außer dem Körpereigenen Hormon, während dem Sex.
****_PB Paar
2 Beiträge
Ich bin ein alter Wifesharing mit sehr schöne Dreiererfahrungen in jüngeren Jahren, die sich im Freundes oder Bekanntenkreis oder im Urlaub ungeplant locker zwanglos ergeben. Sex auf Verabredung über Kontaktanzeigen mag meine Frau nicht, nur wenn sich dieses bei passender Gelegenheit in entsprechender Stimmung und Atmosphäre ergibt.
Leider ergibt sich dieses im Alter 70 plus nicht wie in jüngeren Jahren.

Vielleicht gibt es doch ein Mann mit Niveau derm Spaß machen würde meine schlanke gepflegte Frau ohne ihr Wissen zunächst zu verführen und in meiner Gegenwart und meiner Unterstützung zu verwöhnen.

Einige nette Ideen 💡 sind notwendig um ein lockeres Kennenlernen in Wege zuleiten.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.