Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Rimming/Anilingus
1713 Mitglieder
zur Gruppe
Sex unter Männern
985 Mitglieder
zum Thema
Tipps von/für Bi-Gay-Männer: Durch AV zum Postata-Orgasmus27
Welche Tipps können Bi-Gay-Männer bi-interessierten und Bi-Männern…
zum Thema
Wie steht ihr Bi-Pan-Gay-Männer zu Körper- u. Intimbehaarung42
Wie steht ihr Bi-Pan-Gay-Männer zu Körper- und Intimbehaarung, auch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Rimming - wirklich nur etwas für Männer?

**********67433 Mann
76 Beiträge
Bei Männern habe ich kein Interesse daran es selber zu tun.
Die Damen verwöhne ich auf diese Art sogar NOCH lieber, als 2 cm weiter vorne.
Und als Empfänger durfte ich diese Freude von ebenfalls von allzu gierigen Frauen genießen, obwohl scheinbar nur wenige (in meinem Erleben) darauf standen.
Für mich hat das ein wenig was von einer Autobatterie. Da sollte man auch nicht mit der Zunge dran gehen und macht es trotzdem. Das Tabu gehört zum Reiz dazu.

Und ob andere es schwul finden oder nicht. Who cares?
******_wi Paar
8.276 Beiträge
Mit der Zunge an die Autobatterie? Wirklich? Wozu soll das gut sein?
****arc Paar
124 Beiträge
Ava liebt es, wenn sie mit der Zunge am Anus verwöhnt wird, einfach sehr sauber und geruchslos muss es sein. Marc möchte dort nicht geleckt werden *zwinker* Aber küssen und Muschi lecken ist eher unser Ding
********0607 Mann
155 Beiträge
Egal ob als zärtliches Vorspiel mit Massage oder intensiv vor/dazwischen und nach dem Sex gehört es bei uns zum Glück seit längeren einfach dazu ohne irgendwelche verbohrten Berührungsängste !
Körperpflege und Intimrasur sind in meinen Augen bei allen Spielereien mehr als eine Selbstverständlichkeit 🤷‍♂️🤔😂
***sy Mann
3.366 Beiträge
Wenn es die richtige Partnerin ist und sich die gewünschte gegenseitige Vertrautheit eingestellt hat, dann rimme ich zu gerne und in jeder Situation. Auch spontan und ohne die vielleicht obligatorischen Vorbereitungen. Es ist einfach die Lust, die dann grösser ist als irgendwelche Bedenken. Ich finde dann auch, dass es ein schönes Signal an die Frau ist, sich keine Gedanken zu machen und sich ihrer Scham zu entledigen.
******_wi Paar
8.276 Beiträge
Wie im Parallelthread, wo es um Sperma Im Gesicht geht, ist es doch auch bei diesem Thema das schöne, innige und beruhigende Gefühl des völligen Annehmens und Angenommenwerdens. Der gegenseitige Beweis, dass man vollständig und körperlich überall und tabulos willkommen ist.
****87 Frau
4.371 Beiträge
Ich hatte mal nen Partner der da total drauf stand und dem zuliebe ich es zugelassen hab. Aber ich hatte da ehrlich gesagt nicht viel von...also außer dass es ihn scharf gemacht hat, was mich dann irgendwie auch scharf gemacht hat. Muss ich aber nicht nochmal haben. Aktiv wäre es für mich gar nichts weil meine Ekelschwelle dafür zu hoch ist
********iebe Mann
10.676 Beiträge
Natürlich nicht nur für Männer!

1. hat das mit schwul oder nicht nichts zu tun. Auch viele Heteros genießen Analsex, notabene wenn eh gar keine Penetration stattfindet.
2. mit meiner letzten Partnerin haben wir es beide gern gemacht, einfach in den Oralsex den ganzen Intimbereich mit einbezogen. Sie zwar auf Grund unserer Rollenverteilung mehr bei mir als ich bei ihr, aber gemacht und bekommen haben wir es beide gern.
Ich liebe Rimming - aktiv und passiv!

Hat überhaupt nichts mit schwul zu tun. Der Po ist einfach sehr erogen, weshalb sollte man das beim Liebesspiel nicht voll ausnutzen?
****olf Paar
11.412 Beiträge
Und wech isser
Ich mache es immer und liebe es. Habe keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.
Wenn sie es machen möchte ist es auch ok. Aber ich mache es dann aus einer dominanten Position heraus, wie z.b als kleine "Bestrafung" wenn sie frech wird
********_500 Mann
287 Beiträge
Ich finde das Gefühl, sowohl aktiv und als auch passiv, einfach nur schön, ....... aber ausschließlich von und mit einer Frau.

Meine Erfahrung:
Fauen die selber gerne am Po geleckt werden, taten das auch bei mir.
Die Anderen wollten weder aktiv noch passiv, was auch egal ist, da es ja noch unzählige andere Spielvarianten gibt.
*******r87 Mann
2 Beiträge
Ich denke das ist einfach von Person zu Person anders. Der Eine mag BDSM, der Andere nicht, genauso gibt es Leute die Rimming mögen oder eben auch nicht und das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Ich persönlich stehe total drauf und bin absolut Hetero! Ich mag es eine Frau mit der Zunge am Po zu verwöhnen. Das Gefühl, der Anblick und nicht zuletzt auch der dezent aphrodisierende Intimgeruch (trotzdem immer absolute Sauberkeit und Hygiene vorausgesetzt) sind da nur die wichtigsten Faktoren. Ich stimme aber zu, dass dieses Thema gesellschaftlich eher etwas Tabu ist. Vielleicht hat man Angst nicht sauber zu? Ich hab tatsächlich bisher sehr wenige Frauen kennengelernt die damit etwas anfangen können. Wenn man danach googelt scheint es unter Männern (Gay/Bi) wohl etwas verbreiteter zu sein. Das kann aber auch einfach nur meine Wahrnehmung sein.
*******ixx Mann
32 Beiträge
Für mich ist das etwas was ich sehr mag in vertrauten Umfeld. Aktiv nur bei Frau aber auch nur wenn ich weiß das sie drauf steht. Einfach so gibt es mir nichts

Sollte meine zukünftige Femdom es wünschen, stellt sich die Frage nicht und ich würde es mit Genuss tun
*******385 Paar
1 Beitrag
Wir mögen es beide passiv/aktiv sehr gerne. Allerdings nicht direkt am Beginn des Spiels, sondern wenn wir schon angeheizt sind. Dann ist es für uns die Kirsche auf der Sahne sozusagen.
Er liebt es, wenn sie sich auf sein Gesicht setzt und jeweils die gewünschte Region zur Zunge bringt. Sie liebt es, Doggy zu knien und dann vorgeleckt zu werden bis endlich gefickt wird *smile*
****a77 Frau
2.872 Beiträge
Ich bin neulich passiv damit "überrascht" worden, und war absolut erstaunt, wie sehr es mir gefallen hat. Hätte ich nicht gedacht *traenenlach*
Vielleicht, weil im Kopf doch irgendwie "bäh" verankert ist.
Aktiv hätte ich da immer noch Hemmungen *nixweiss*
*********fe73 Mann
28 Beiträge
Finde es mega, aktiv oder passiv, denke das ist halt wie mit allem eine Geschmackssache ...
**to Mann
7 Beiträge
Hallo,

ich denke die Tatsache, dass einige Rimming mit Homosexualität assoziieren ist die gleiche, aus der viele eben auch Analsex tendenziell damit asoziieren: Es ist bei schwulen Männern halt verbreiteter.

Den Grund für die Ablehung würde ich eher darin sehen, dass viele Rimming einfach als "dreckige" Praktik sehen, da man halt am Anus leckt. Dabei ist daran - sofern dort vorher ordentlich gewaschen wurde - nichts dreckiges dran.
Meine ehemalige Partnerin hat zumindest Rimming durch mich sehr genossen. Ich glaube man muss sich aber auch wirklich darauf einlassen können, damit es einem Spaß macht.
*********r_01 Paar
257 Beiträge
Aus Frauensicht - früher undenkbar, heute möchte ich es jeden Tag, sowohl passiv aber noch viel lieber aktiv. Es entspannt mich und gibt mir tiefste Zufriedenheit und Intimität, die kein Kuscheln oder Küssen annähernd erreichen.
Das mag für viele absurd klingen, für mich jedoch absolut stimmig.
Eine homophobe Ablehnung bez. Rimming ist für mich persönlich unverständlich.
*********t7073 Paar
505 Beiträge
Zitat von :
Rimming - wirklich nur etwas für Männer?
Hey,

ich lese hier schon lange im Forum und den verschiedenen Gruppen und mir ist dabei oft aufgefallen, dass Rimming (am Po lecken) bei vielen auf Ablehnung stößt oder gesagt wird, dass Rimming doch nur etwas für Schwule ist. Nun stellt sich mir als absoluter Hetero die Frage, wie es dann sein kann, dass ich es liebe einer Frau den Po zu lecken?

Was viele nicht wissen: Am Hintertürchen verlaufen sehr viele Nerven und der Bereich ist deshalb einer, wenn nicht sogar DER reizbarste Bereich am ganzen Körper.

Wie kommt aber nun diese Einordnung in den Bereich Gay Zustande? Stehen einfach mehr Männer darauf, sind Männer dort noch reizbarer als Frauen, machen es Frauen nur dem Partner zuliebe oder ist es einfach nur noch eine eher unbekannte oder so außergewöhnliche Spielart, dass Frau sich dort nicht rantraut?

Was sind eure Meinungen zum Thema Rimming?

Also das es nur im Guy Bereich praktiziert wird sorry das ist Quatsch . ich Liebe es wen mein Mann mich rimmen tut je länger desto besser es ist ein unbeschreiblich tolles Gefühl es geht durch den ganzen Körper und ja es ist wie ein Orgasmus ! Aber auch in Swingerclubs gibt es durchaus Fürsprecher hatten oft im Club Paare die diese Sexpraktic liebten . Klar nicht alle , aber das ist ja mit allem so . Ich als Frau sage dir nur eins RIMMING IST GEIL *top2* und viele von uns Frauen lieben es !
******178 Mann
1 Beitrag
Mag es selbst sehr, bis es kaum auszuhalten ist. Bei Frauen habe ich bisher noch keine große Begeisterung feststellen können. Manche mögen es, manche gar nicht.
*********t7073 Paar
505 Beiträge
Zitat von ******178:
Mag es selbst sehr, bis es kaum auszuhalten ist. Bei Frauen habe ich bisher noch keine große Begeisterung feststellen können. Manche mögen es, manche gar nicht.

Hei nichts da ich bin eine Frau und vom Rimming sehr begeistert ! *love2*
******oma Mann
1 Beitrag
Ich frage mich bei diesem Thema immer wieder (habs noch nicht ausprobiert, aber starkes Interesse - nur leider aktuell keine Partnerin :-() - wie schafft man es, dass der Anusbereich wirklich komplett sauber ist?
***sy Mann
3.366 Beiträge
@*********t7073 … so auch meine Erfahrung. Frauen können sich durchaus dafür begeistern. Passiv öfter als aktiv, aber wenn sie aktiv ist/war, dann habe ich es immer mit sehr viel Hingabe erleben dürfen

@******oma … ist doch in der Regel meist so, dass man zu zweit drüber spricht und ein Arrangement findet. Manche mögens peinlichst sauber, was ok ist. Und andere sehen es etwas weniger verkrampft.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.