Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Hausfreundin gesucht
1959 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplätze Rheinland-Pfal
1383 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ist "Date gesucht" gleichbedeutend mit "Sex gesucht"?

*****exe Frau
5.075 Beiträge
Themenersteller 
Ist "Date gesucht" gleichbedeutend mit "Sex gesucht"?
Ist bei euch "Date gesucht" gleichbedeutend mit "Sex gesucht"?

Für mich ist ein Date nicht gleichzusetzen mit Sex. Wenn ich ein Date suche, suche ich nach gemeinsamen Freizeitaktivität ohne Sex. Wie schaut es bei euch aus was meint ihr wenn ihr ein Date sucht?

Ich bitte um einen freundlichen, sachlichen und respektvollen Umgang zu diesem Thema. *danke*
*********uest Mann
2.102 Beiträge
JOY-Angels 
Meine Dates sind immer offen, je nachdem was vorher vereinbart wird.
Es kann ein reines Kennenlernen sein, aber auch Sex ist möglich, wenn es für beide passt.

Es wird einfach vorher klar kommuniziert, oder es ergibt sich während des Dates.
*****ses Frau
5.359 Beiträge
manchmal gehen beide auch nur geminsam zu einer Veranstaltung ..
*********son73 Frau
36.516 Beiträge
Zitat von *****exe:
Ist bei euch "Date gesucht" gleichbedeutend mit "Sex gesucht"?

Das ist je nach *date* unterschiedlich *g* nur ich kommuniziere es ziemlich deutlich in den Gesuchen, was ich in dem Moment möchte *g*
natürlich ist ein date nicht zwingend ein sex-date. aber man sollte schon bedenken, welchen "fokus" der JOY hat. es ist primär ein EROTIK-portal und gerade männer suchen hier.. (logisch?) das, was "draufsteht". es ist zwar auch vieles andere.. möglich, aber.. das sollte man im blick haben.
freunde/bekannte für unternehmungen haben die meisten genug. das suchen die meisten eher nicht.

bei einem date sollte man, schon beim text, klar herausstellen, worum es einem selbst geht *nixweiss* dann weiß jeder, woran er ist.. und es gibt keine unnötigen missverständnisse.
*****ron Mann
1.402 Beiträge
Ich suche etwas sexuell und zwischenmenschlich Nachhaltiges. Da nun aber die Menge der Menschen, welche ich sexuell anziehend finde massiv grösser ist als die Menge der Menschen, welche ich ein zweites Mal sehen möchte, wird es beim ersten Date nicht zu Sex kommen. Habe ich bereits probiert, würde zwar gehen, gibt mir aber auf die Dauer zu wenig, auch wenn es Spass gemacht hat.
*******nep Frau
15.336 Beiträge
Wozu sind wir denn hier? 😉

Wenn ich ein date einstelle, schreibe ich gleich was ich will. Sex schließe ich nicht aus, aber wenn es mir in erster Linie um Freizeitgestaltung geht, schreibe ich das explizit.

Klar gibt es auch dates wo es um Sex geht. Aber das steht, meines wissen, auch immer da.
*******kull Frau
7.371 Beiträge
Für mich ist ein Date ein kennenlernen ohne dem Ziel der Penetration. Es darf beim daten passieren aber nicht der Fokus sein. Ich kann das einfach nicht,schon vorher festlegen,was passieren wird bzw das es Sex geben soll. Das hemmt mich und nimmt mir auch den Reiz weg. Ich kann erst jemanden nachdem ich ihm persönlich begegnet bin, anziehend im sexuellen Sinne finden.


Bei Datesgesuchen erlaube ich mir ab und an den Spass und schreibe,dass es ohne Penetrationshintergrund ist. Da,so meine Erfahrung,ist die Resonanz gleich Null. Suche ich eine Clubbegleitung,dann wird das meinem Empfinden nach mit einem Sexdate verwechselt.

Kurzum: Ich date gerne absichtslos und ohne Erwartung von Sex.

Und das Argument,wir sind ja auf Joy,zieht bei mir nicht. Wer hier nur Sex sucht und das bitte sofort,ist bei mir falsch. Was aber nicht heißen soll,dass ich das verteufle. Es ist einfach nicht meine Art des daten.
*********_777 Mann
1.565 Beiträge
Wenn die Symphatie vorhanden ist und man hat Lust und ist sich einig,spricht doch nichts gegen Sex.
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von *****exe:

Für mich ist ein Date nicht gleichzusetzen mit Sex. Wenn ich ein Date suche, suche ich nach gemeinsamen Freizeitaktivität ohne Sex. Wie schaut es bei euch aus was meint ihr wenn ihr ein Date sucht?

Wenn ich explizit das Wort "Date" benutze, dann meine ich damit definitiv nichts Platonisches. Ich "date" keine platonischen Bekannten, ich "date" keine platonischen Freunde und ich "date" niemanden, mit dem ich nur eine nonsexuelle Freizeitaktivität wünsche.

Suche ich ein Date, oder date ich jemanden, ist das für mich ein Treffen mit offenem Ausgang. Das heißt, ich kann mir was Sexuelles erstmal vorstellen (darum will ich denjenigen ja daten), es ist aber möglich, dass ich mich beim Date selbst dann anders entscheide, weil ich feststelle, dass derjenige doch nicht so interessant für mich ist.


Wünsche ich wirklich explizit nur eine nonsexuelle Begegnung, nenne ich das niemals Date oder daten, sondern nur Treffen oder Begleitung für XYZ.
*******ssa Frau
5.025 Beiträge
eine für mich leidige Erfahrung, wenn in Kaffeedates mehr reininterpretiert wird, sei es per Dategesuch oder kennenlernen nachdem man hier geschrieben hatte.

Kaffeedate ist bei mir immer konsequent ohne Sexversprechen!
*******kull Frau
7.371 Beiträge
@*******ssa also wirklich, das weiß doch jeder. Kaffee ist DAS Synonym für Sex *ironie* *mrgreen*
das wort "date" ist wohl SEHR flexibel und persönlich auslegbar *lach*

vor allem (klar) sprechenden menschen kann geholfen werden.
*******er_a Frau
1.819 Beiträge
Wenn Sex für mich gar nicht in Frage kommt schreibe oder sage ich es. Ansonsten besagt Date für mich nur, das ich mich treffe, aber nicht wozu. Jedes Date ist die mich grundsätzlich erst einmal unverbindlich und beide entscheiden was sie daraus machen.
*******l_71 Mann
6.755 Beiträge
Kommt drauf an auf was Ich Bock habe.
Bei einem Kaffee *date*möchte Ich natürlich mehr....Kuchen sollte da nicht fehlen 😁.
Wenn's um Sex geht *date*Ich mit meiner Frau auf dem Paarprofil, wo nicht heißen soll daß es kein Kennenlernen ohne Sex gibt, wenn passt dann gibt es eben das andere.
********en_X Mann
24 Beiträge
Hmmm,
für mich ist ein "Date" hauptsächlich erstmal ein "Treffen".
Was sich daraus entwickelt liegt ja an den Datenden.

Wenn ich mit der Erwartung "Sex" in ein Date gehe, kann ich enttäuscht werden. 😫
Wenn ich mit keiner Erwartung in das Date gehe, kann ich überrascht werden. 😀
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Ich gehe nicht mit der "Erwartung" von Sex in ein Date.
Aber ich date auch von vornherein niemanden, mit dem ich mir das nicht grundsätzlich erstmal vorstellen kann und hoffe - oder mich freue - wenn es so passt, dass Sex auch passieren darf.

Das Wort "Date" benutze ich nicht neutral, sondern explizit für Treffen mit Menschen, bei denen ich mich freuen würde, wenn sexuelles Interesse beidseitig entfacht wird.
Ich date Menschen, bei denen ich Schmetterlinge bekomme.

Andere Menschen, denen ich neutral begegne, mit denen treffe ich mich nur, ich date sie nicht.


Bei einem Gesuch hier im Joy würde ich, wenn ich eine platonische Begegnung wünsche, das auch klar so formulieren.
Auf dieser Plattform würde ich beides gleichsetzen 😗
*****exe Frau
5.075 Beiträge
Themenersteller 
Selbst wenn ein Date "klar" als non sexuell ausgeschrieben ist, wird es vom Gegenüber häufig nicht so verstanden.

Synonyme für Sexdates sind anscheinend:
Etwas trinken gehen
Spazieren gehen
Essen/ Frühstücken gehen
Tag am See
Netflixabend
Spieleabend
.......
......
.....

Um einige Beispiele aus eigener Erfahrung zu nennen.
*****Dog Mann
2.671 Beiträge
Ich unterscheide generell zwischen den "Arten" eines Dates.
Ist es hier im JC zustande gekommen oder in "echten" Leben ?

Bei einem JC-Date habe ich schon Sex im Hinterkopf.
Nicht unbedingt beim ersten Date aber generell schon.
Ausser es wäre vorher klar kommuniziert worden das es um reine Freizeitgestaltung geht.

Was die Bezeichnung "Date" angeht bin ich ganz bei @****yn .
Mit einer platonischen Bekanntschaft date ich nicht, ich verabrede mich.
*****exe Frau
5.075 Beiträge
Themenersteller 
Zum Verabreden gibt es hier im Joy keine Option, nur zum Daten.

Daher meine Eingangsfrage.
****yn Frau
13.441 Beiträge
JOY-Angels 
Ich glaube, neutrale/nonsexuelle Treffen würde ich eher über Gruppen erfragen (da hat man meist auch direkt Leute mit denselben Interessen), als durch ein komplett öffentliches Dategesuch. Erfahrungsgemäß werden diese öffentlichen Dategesuche fast durchweg als erotische/sexuelle Dates wahrgenommen und Menschen, die diese gezielt durchblättern, sind in der Regel auf der Suche nach Sex.
*****Dog Mann
2.671 Beiträge
Nun ja, theoretisch sollte es ja genügen ein Date einzustellen und auf die nicht-sexuelle Absicht deutlich hinzuweisen.
Trotzdem, erstaunlich wie leistungsfähig bei manchen Menschen die Filteranlagen zwischen den Ohren sind. *fiesgrins*

Tust du machen nix. *g*
*******ter Frau
4.340 Beiträge
Dates werden, so lese ich es auch aus anderen ...
Forenbeiträgen heraus immer als Sextreffen angesehen.
Rein, rauf, runter, raus
Und manches Date Gesuch scheint genau das zu verlangen.

Andererseits, wenn man sich die Mühe macht klar zu formulieren, wie man sich ein Kennenlerndate vorstellt. Gibt es nicht nur weniger Missverständnisse sondern auch viel weniger Zuschriften.
*******kull Frau
7.371 Beiträge
Netflix heisst ja Fi (lm) (gu) cken 😁

Aber @*****exe da gebe ich dir Recht. Deswegen schreibe ich ja explizit ohne Penetrationshintergrund.

Hier heisst es halt Dategesuch. Klingt irgendwie netter und schöner als Treffgesuch, zumindest in meinen Ohren.


Und mir egal,ob man es Date oder Treffen oder eine Zusammenkunft nennt. Die Beschreibung dafür heisst nicht,dass dies oder jenes damit explizit gemeint ist. So empfinde ich das. Aber wenn man zB in einem Dategesuch,wo man einen Biersaufkompanen sucht,zwischen den Zeilen lesen zu müssen,dass es doch um Sex geht,dann kann ich auch dem jenigen nicht mehr helfen.

Also was lernen wir daraus? Klipp und klar die Erwartungen formulieren und darüber reden im Vorfeld. Wäh,neee ist auch nicht meins. Bin immer dafür sich einfach zu treffen. Quasi fast so,als hätte man sich in freier Wildbahn getroffen. Ganz ungezwungen. Daraus kann so viel Schönes entstehen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.