Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Anonymer Männer-Blowjob
3391 Mitglieder
zur Gruppe
Dreamlight - Die Gruppe
3636 Mitglieder
zum Thema
Frenum piercing30
Ich überlege mir ein Frenumpiercing stechen zu lassen.
zum Thema
Kann ich mir auch beschnitten ein Frenum stechen lassen?2
Ich möchte mir gern ein Piercing stechen lassen, bzw.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Frenum gerissen - Neues stechen lassen?

**61 Mann
17 Beiträge
Themenersteller 
Frenum gerissen - Neues stechen lassen?
Mein Frenum ist gerissen, kann ich mir nochmal eines Stechen lassen?
******xxx Mann
183 Beiträge
Hey @**61 ,

so aus der Ferne ist das nicht zu beantworten, das sollte sich der Piercer deines Vertrauens anschauen und bewerten.

Grüße
*****ip2 Paar
531 Beiträge
Lass Dir das Frenulum komplett entfernen und lass Dir einen Prînz Albert stechen. Das ist viel reizvoller!
IchIch
*******itch
13.229 Beiträge
Wenn das Frenum gerissen ist, weil es - wie leider of zu sehen - zu flach bzw an der falschen Stelle gestochen wurde, dann kann man es meistens nach der Abheilung neu stechen.
Lieber etwas mehr Zeit mit der Suche nach einem guten Piercer verbringen als später solche Probleme zu haben....
@*******itch

Jetzt frage ich mal, wie ich denn einen guten Piercer finde?

Wenn ich zum Beispiel hier frage, kenne ich die Leute ja nicht, wie gut deren Einschätzungen tatsächlich sind *nachdenk*
IchIch
*******itch
13.229 Beiträge
Checkliste Piercingstudios
Mit dieser Checkliste findest Du schnell und sicher heraus, ob sich Dein/e Piercer/in gut in seinem Fach auskennt und die vorgeschriebenen Gesetze einhält.

Der Piercer hat einen gültigen Gewerbeschein und kann diesen auch vorlegen.
Dies gilt auch für piercende Ärzte, Homepiercingservice und Piercingstände auf Messen. Ohne Gewerbeschein pierct kein Piercer (auch kein Arzt!) legal und kontrolliert!!!

Die Oberflächen im Piercing- und im Sterilisationsbereich sind glatt und gut abwaschbar.
Wie z.B. Fußböden, Wände, Geräte, Einrichtung, etc.

Getrennte Warte-, Piercing-, Sterilisations- und Beratungsräume.

Im Piercingstudio herrscht Rauchverbot.

Der Piercingraum ist übersichtlich und ordentlich. Es finden sich hier nur Dinge die zum Piercen notwendig sind. Fotopinwände, Zeitungen, Pflanzen, Tiere, Aschenbecher, alles Private hat hier nichts zu suchen.

Der/die Piercer/in trägt beim Piercen keine offenen langen Haare, lackierte Fingernägel, Fingerringe oder Armbänder, auch ein ungeschützter langer Bart birgt ein hohes Infektionsrisiko. Die Unterarme sind frei und werden mitdesinfiziert.

Die verwendeten Chemikalien zur Desinfektion sind VAH gelistet (Verbund für Angewandte Hygiene e.V.). Dies ist auf den Etiketten vermerkt.

Es werden ausschließlich sterile Einwegnadeln verwendet.

Es werden nur puderfreie & sterile Einweghandschuhe benutzt.

Wiederverwendbare Instrumente werden nach jedem Gebrauch desinfiziert, gereinigt, verpackt und dann sterilisiert. Bis zum Gebrauch bleiben die Instrumente steril verpackt. Das Sterilisationsdatum ist vermerkt und wird protokolliert. Die Teile werden in geschlossenen Behältnissen staubgeschützt gelagert.

Der/die Piercer/in verwendet keine Betäubungsspritze sondern ein Betäubungsspray oder eine Betäubungssalbe, aber KEIN Eisspray.

Der/die Piercer/in klärt ausführlich über mögliche Komplikationen, Risiken und die notwendige Nachsorge auf, die Beratung ist unverbindlich.

Ich erhalte eine schriftliche Nachsorgeanweisung. Die Nachsorge im Studio ist kostenlos. Ich kann mich im Falle von Komplikationen an mein Studio wenden und muß nicht zu irgendeinem Arzt gehen den ich auch noch selbst bezahlen muß.

Minderjährige werden nur mit Einverständnis beider Elternteile gepierct, bis 16 muß mindestens ein Elternteil mitkommen.

Ich erhalte kostenloses Desinfektionsmittel zum Pflegen des Piercings.

Der Erstschmuck ist ausschließlich Titan, medizinischer Kunststoff, Implantatstahl (nur in Ausnahmefällen wegen des Nickelgehaltes), Gold oder Niobium. Bei anderen Materialien laß Dich von Deinem/er Piercer/in beraten. Es sind aktuelle Analysezertifikate für den Erstschmuck vorhanden.

Der Piercingschmuck und die Instrumente sind einzeln Steril verpackt und werden erst vor meinen Augen ausgepackt.

Das Studio verfügt über einen nachweisbar regelmäßig überprüften Dampfdrucksterilisator (Autoklaven) und kann die Prüfbescheinigungen vorzeigen.

Der/die Piercer/in beantwortet alle meine Fragen ausführlich und nimmt sich Zeit für mich.

Der hygienische Gesamteindruck ist gut.

In Coronazeiten kommt noch dazu: der Piercer trägt eine FFP2-Maske und kontrolliert die 3G-Regel.

Der/die Piercer/in ist auch außerhalb der Geschäftszeiten bei Problemen telefonisch erreichbar
(Handyhotline).
Vielen lieben Dank

*knicks*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.