Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Freundschaft oder mehr...
2973 Mitglieder
zur Gruppe
Freundschaft + für Paare
2581 Mitglieder
zum Thema
Affäre, Freundschaft plus, offene Beziehung111
Ich lese immer häufiger, das eine Affäre oder eine Freundschaft plus…
zum Thema
Freundschaft Plus, dann ohne Plus - geht das?75
Kann aus einer anfänglichen Freundschaft Plus später eine ganz…
Friends with Benefits
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Freundschaft plus beenden, aber weiter Kontakt halten?

Freundschaft plus beenden, aber weiter Kontakt halten?
Gibt es noch Hoffnung?
Ich stelle einfach mal die Frage an euch! Ich bin seit ca 13 Jahren mit einer Frau als Freundschaft plus verbunden.
Sie ist verheiratet und wir beide wissen das wir nicht als Partner für eine Beziehung oder Partnerschaft bereit sind oder diese funktionieren würde!
Ich persönlich suche nach der Frau mit der ich mir eine Partnerschaft vorstellen kann und sie natürlich auch mit mir!
Ich möchte aber diese Freundschaft plus nicht aus den Augen verlieren oder ihr nicht weh tun!
Was denkt ihr ist sowas überhaupt möglich. Habt ihr Erfahrungen machen können? Was denkt ihr?
Das wird dann die Frau (die Du hoffentlich irgendwann triffst) entscheiden ob Sie damit klar kommt.
Es ist ihr ja möglich diese Freundschaft Plus zu haben und eine Beziehung
Wo also sollte bei Dir das Problem sein?

OK außer
Vielleicht bessere und klarere Dategesuche einstellen
Eine Frage im Forum mit einen Bild schmücken das für die Frage irrelevant ist hat immer auch ein Geschäckle.
Hattest du nicht vor einiger Zeit ein ähnliches Thema?

Frauen in offenen oder poly Beziehungen werden dir bestimmt sagen, klar funktioniert das. Aber bei den meisten Singlefrauen, wenn sie nicht selbst jemanden im Hintergrund hat, bezweifle ich das.

Letztendlich wird es wie @*******erry passend schreibt, die Frau dann entscheiden, ob sie sich darauf einlässt.
Zitat von *****eam:
Es ist ihr ja möglich diese Freundschaft Plus zu haben und eine Beziehung
Wo also sollte bei Dir das Problem sein?

Das ist bei Männer und Frauen unterschiedlich.
Ein Mann duldet eher jemanden neben sich, Frauen eher nur unter festgelegten Voraussetzungen. Das geht hier auch oft aus den Threads hervor.
*********8119 Frau
509 Beiträge
Das wäre doch die viel gerühmte 'offene Beziehung'.
Sollte hier kein Problen darstellen, wird sie doch reichlich propagandiert und/oder gelebt.
Wenn du gefunden hast was du suchst kann sie ja noch Freundin sein ohne Plus.
Wo ist das Problem?
*******nic Mann
388 Beiträge
Tach.

"Meine Güte, dachte ich, "Was für ein Threadtitel!"
Hätte eine Geschichte über einen schwerwiegenden Krankheitsverlauf erwartet.
In Bezug auf die Frisur, die Du freundlicherweise mitgeschickt hast, denke ich, daß es noch Hoffnung gibt *zwinker*

Zum Thema: Mir scheint, Du hast fast alle bindungsrelevanten Bedürfnisse gesättigt (Freundschaft, Vögeleibedürfnis, ausreichende persönliche Freiheit, In- und Auswendigkennen - korrigiere mich).
Und deshalb ist meine Erfahrung, daß aus so einer Bequemlichkeitsschublade gar nicht so einfach herauszukommen ist. Es sind schlichtweg keine freien Valenzen vorhanden, an denen ein anderer Mensch andocken könnte.
Eine ernsthafte Partnersuchabsicht kann ich da nicht wirklich entnehmen.
Ich setze zwei Bier, daß Du aus dieser Situation heraus niemanden finden wirst.
Denn: Würdest Du im Gegenzug alles auf eine Frau setzen, die bereits so eingebunden ist und bleiben will?

Alles Gute,
Thomas

PS: Für die zwei Bier geb' ich Dir gern per CM die Zustelladresse *zwinker*
*******iron Mann
8.751 Beiträge
JOY-Angels 
Schaun wa mal was sich bis bis Seite 30 so alles ergeben hat ?
Smart sieht du ja aus stell mal eins rein auf dem Du rasiert bist.
********rauh Frau
996 Beiträge
Irgendwo hier auf Joy läuft ein Mann rum, der seine Freundin+ bereits 20 Jahren durch alle seine Beziehungen mitgeschliffen hat.
Er hat mal erzählt, dass es natürlich nicht immer einfach war, besonders am Anfang einer neuen Beziehung, bis sich so eine Normalität eingespielt hat.
Ich denke es kommt massiv darauf an, wie die Freundschaft plus gestaltet ist, und die Beziehungsparterin gefestigt.
Es ist im allgemeinen schwieriger in der Konstellation eine Partnerin zu finden, als als völlig freier Single. Dazu kommt ja noch das Phänomen, das die Freundschaft plus länger als die Beziehung besteht und somit die "älteren" Rechte hat. In üblichen offenen Beziehungen kommen ja die Nebenbeziehung im nachhinein dazu.
Da ist nochmal anders.
Zitat von ********rauh:
Irgendwo hier auf Joy läuft ein Mann rum, der seine Freundin+ bereits 20 Jahren durch alle seine Beziehungen mitgeschliffen hat.

Da würde ich mich als potentielle Neueroberung schon fragen was Er -außer Abwechslung- bei mir noch zusätzlich zu finden glaubt 🤷🏻‍♂️

Ich meine … 20 Jahre Gedanken und das Bett mit jemand geteilt … da bröckelt das Etikett „Freundschaft Plus“ ja schon gewaltig.
****az Mann
4.309 Beiträge
Ich könnte mir für mich vorstellen, dass Ich die F+ erstmal pausieren würde, sobald Ich jemand Neues kennen lerne. Einfach, weil sich das mit einer neuen Frau immer so aufregend anfühlt und erst eingrooven muss. Wie lange diese Pause dann wäre, hängt sicher von den Bedürfnissen und Wünschen der drei (oder vier?) beteiligten Personen ab und wie die Absprachen sind.
Ich persönlich kenne keine Single Frau die da mitmachen würde.
Selber habe nichts gegen Affären oder Freundschaften + mit anderweitig gebundenen Männern , nur eine exklusive Beziehung in klassischen Sinne mit jemandem in so einer Konstellation, käme für mich auch nicht in Frage.
Zitat von *******erry:
Zitat von ********rauh:
Irgendwo hier auf Joy läuft ein Mann rum, der seine Freundin+ bereits 20 Jahren durch alle seine Beziehungen mitgeschliffen hat.

Da würde ich mich als potentielle Neueroberung schon fragen was Er -außer Abwechslung- bei mir noch zusätzlich zu finden glaubt 🤷🏻‍♂️

Ich meine … 20 Jahre Gedanken und das Bett mit jemand geteilt … da bröckelt das Etikett „Freundschaft Plus“ ja schon
gewaltig.

Für mich die ideale Beziehung. Warum
Soll da das Etikett bröckeln? Gibt es da ein Ablauf Datum??
******_wi Paar
8.130 Beiträge
Die Frage ist doch auch, in welcher Frequenz trifft man die F+? Wenn das nur 1x pro Jahr ist (oder gar seltener), man aber oft telefoniert, etc ist das was anderes als wenn das die Montagnachmittagsunterhaltung ist, die ins Haus kommt.
Spielt die Häufigkeit bei F plus eine andere Rolle als bei einer Affäre oder offenen Beziehung?
******_wi Paar
8.130 Beiträge
Zitat von *******rau:
Spielt die Häufigkeit bei F plus eine andere Rolle als bei einer Affäre oder offenen Beziehung?

Nein, aber der TE nannte was er hat F+.
Ja und? Ich verstehe immer noch nicht das Problem mit der Dauer und Häufigkeit
@*********eben
Keine einfache Vorstellung, vom Leben…

wenn du 13 Jahre eine F+ pflegst, wozu brauchst du dann eine echte Beziehung? Oder anders herum gefragt, wozu neben einer echten Beziehung eine alte F+ mitschleifen? Vielleicht bietet dir eine Partnerin all das, was du brauchst, bis an dein Lebensende…

Ich stelle es mir nicht unmöglich vor, jemanden zu finden, der deine F+ akzeptiert. Aber ist sie dann die Frau fürs Leben für dich? Was wenn sie auch eine F+ oder gar mehrere mitbringt…

Deine Gedanken sind mMn nicht zu Ende gedacht! Wunsch und Wirklichkeit unterscheiden sich auch in der modernen Welt noch sehr…

Aber viel Erfolg von meiner Seite, halt uns auf dem Laufenden…

VG Bee *wink*
********rauh Frau
996 Beiträge
Zitat von ***12:
@*********eben
Keine einfache Vorstellung, vom Leben…

wenn du 13 Jahre eine F+ pflegst, wozu brauchst du dann eine echte Beziehung? Oder anders herum gefragt, wozu neben einer echten Beziehung eine alte F+ mitschleifen? Vielleicht bietet dir eine Partnerin all das, was du brauchst, bis an dein Lebensende…

Ich stelle es mir nicht unmöglich vor, jemanden zu finden, der deine F+ akzeptiert. Aber ist sie dann die Frau fürs Leben für dich? Was wenn sie auch eine F+ oder gar mehrere mitbringt…

Deine Gedanken sind mMn nicht zu Ende gedacht! Wunsch und Wirklichkeit unterscheiden sich auch in der modernen Welt noch sehr…

Aber viel Erfolg von meiner Seite, halt uns auf dem Laufenden…

VG Bee *wink*
Mag sein, dss einigen eine F-plus als Beziehung reicht, aber die die meisten streben ja mehr an. Also den Wunsch nach einer Beziehung verstehe ich vollkommen.
Ich würde es auch sehr schade finden eine so lange andauernde F-plus zu beenden.
Zitat von ********rauh:
Mag sein, dss einigen eine F-plus als Beziehung reicht, aber die die meisten streben ja mehr an. Also den Wunsch nach einer Beziehung verstehe ich vollkommen.
Ich würde es auch sehr schade finden eine so lange andauernde F-plus zu beenden.

Es gibt Gründe, warum eine Freundschaft plus eine Freundschaft plus geblieben ist, nie mehr daraus wurde…etc.
So wie ich F+ interpretiere, gibt es keine Ansprüche, weder von ihr, noch von mir. Ich nenne das auch — ich weiß was ich will- und das kann eine F+ allein nie sein…
Zitat von *******rau:
Spielt die Häufigkeit bei F plus eine andere Rolle als bei einer Affäre oder offenen Beziehung?

Für eine F+ oder Affäre spielt die Häufigkeit der Treffens sicherlich eine Rolle.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand sich für einmal im Jahr oder weniger zu Verfügung stellt.
Der TE will den Kontakt nicht verlieren, insofern wird er diesen auch entsprechend "pflegen" müssen . Für die Zeit zwischendurch wünscht er sich selbstverständlich eine feste Partnerin.

In einer offene Beziehung leben zwei miteinander, die sich gelegentlich erlauben auch mit jemand anderem "auszutoben".
Die Häufigkeit der Treffens können die beiden zwar frei bestimmen, nun ob auch die Affäre damit einverstanden sein wird, steht auf einem ganz anderen Blatt und das ist die eigentliche Sorge des TE.
Er will gleichzeitig auf zwei Hochzeiten tanzen und sucht hier nach Rat.
Mir fällt dazu nichts ein.
Zitat von ****_75:
Der TE will den Kontakt nicht verlieren, insofern wird er diesen auch entsprechend "pflegen" müssen . Für die Zeit zwischendurch wünscht er sich selbstverständlich eine feste Partnerin.

*lol* und ich dachte es muss umgekehrt sein, die F+ als Lückenbüßerin… ich mag deine *ironie* *fiesgrins*

VG Bee *wink*
Ich ging vom bisherigen aus. Da jemand schreibt ob man nach 15 Jahren noch von F plus sprechen kann. Dann kamen Einwände nach der Häufigkeit.
Da liegt nun das Missverständnis

Der TE wünscht eine feste Partnerschaft.
Wie er mit der F plus umgehen soll.
Das er das Plus beibehalten wil schrieb er noch nicht. Eine Freundschaft ohne plus beizubehalten geht ja auch.
Zitat von *******rau:

Der TE wünscht eine feste Partnerschaft.
Wie er mit der F plus umgehen soll.
Das er das Plus beibehalten wil schrieb er noch nicht.

Das versteht sich von selbst.
Er schrieb direkt im EP dass er sie "nicht aus den Augen verlieren will". Also, er will sie auf jeden Fall weiter treffen. Sonst kann man sich nicht "sehen".
Da es sich um eine (vermutlich heimliche) Affäre mit einer verheirateter Frau handelt, denke ich mir, dass ein Treffen in einem öffentlichen Lokal zum Kaffee trinken und tratschen aus "Diskretion Gründen" weiterhin nicht möglich sein wird.
Es sei denn, die Dame riskiert nach guten 13 Jahren aufzufliegen (für eine Sex Story, die schon vorbei ist?). Aber so dumm kann man wirklich nicht sein.
Also ohne "Plus" wird aus dieser "Freundschaft" nichts mehr übrig bleiben.


Laut sein Profi sucht der TE außerdem "nix festes und nix einmaliges" . Er "liebt attraktive Frauen zu vögeln". Ob das nach Beziehungswunsch klingt, mag ich zu bezweifeln.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.