Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Analsex
8972 Mitglieder
zur Gruppe
Normalos in NRW
338 Mitglieder
zum Thema
Anal Spiele Bei Männern449
Jetzt bin ich mal gespannt, mich interessiert welche männern auf anal…
zum Thema
Welches Spielzeug und Gleitgel für Anal beim Mann?42
Ich habe meinen Mann gestern anal befriedigt. Es war das zweite Mal…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Vorliebe für anale Spielereien - normal oder Fetisch?

*******_Sbg Mann
194 Beiträge
Themenersteller 
Vorliebe für anale Spielereien - normal oder Fetisch?
Hallo an alle !! Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen 😬 Ich bin ein Bi-Mann 45 und liebe es schon seit längerem selbst oder auch wenn ich jemanden kenne lerne Anal verwöhnt zu werden !! Mag sehr gerne Gut bestückt und spiele auch gerne mit großen Spielzeug und liebe es auch ☺️ Und meine Frage wäre jetzt ist es normal ? Fetisch ? Oder möchte ich benutz werden ?? Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen ☺️☺️ Lg Peter !
Big
*******ust Paar
5.582 Beiträge
Mensch auf Entdeckungsreise - ganz normal.
********Snow Frau
2.846 Beiträge
Vorlieben sind nicht immer Fetisch.
Fetisch beginnt für mich da, wenn jemand ohne diese Vorliebe gar nicht mehr Spaß haben kann.
*****alS
7.374 Beiträge
Ich bin ein heterosexueller, dominanter Mann - und mags trotzdem, Spielzeug im Hintern zu haben. Fühlt sich einfach gut an, und hat weder mit "benutzt werden wollen" noch mit irgendwelchen homosexuellen Tendenzen zu tun.
Auf benutzt werden steht man, wenn man (wie auch immer) möchte, dass man eben benutzt wird.
Homosexuell (oder Bisexuell) ist Mann, wenn Mann (auch) auf Männer steht.
Und wenn man gerne passiven Analsex (ob jetzt mit Spielzeug oder Penis) mag, dann mag man eben Analsex.
****59 Paar
1.747 Beiträge
Ganz normal und hat wenig mit Fetisch zu tun, vielmehr um Gefühl, Freude und Spass.
Anal ist auch .........entweder man liebt es oder mag es überhaupt nicht.
Ich (Er) lieb es im Anus was zu haben meine Frau mag das überhaupt nicht.
*******020 Mann
311 Beiträge
Analsex ist doch mittlerweile vollkommen
normal. Das ist vollkommen egal ob ein
Mann oder eine Frau anal verwöhnt werden möchte. Bei mir ist es so, dass ich meine Freundin sehr gerne anal verwöhne. Mit Spielzeugen, Finger, Zunge all das was Spaß macht.
Ich persönlich mag es nicht so gerne.
********r_64 Mann
111 Beiträge
Moin Peter,

es ist normal und es sollte für dich keinen Grund geben, beunruhigt zu sein.

Ich z.B. bin hetero und nur in Ausnahmefällen "Bi".
Trotzdem habe ich auch gerne "mal was im Po". *zwinker*
Und auch das ist "normal".

Genieße deine Sexualität und freue dich deines Lebens!

Schönes Wochenende!
**********audia
4.811 Beiträge
An Bi_Mann_Sbg.
Also ob Du nun "benutzt" werden möchtest oder nicht, das musst Du natürlich selbt entscheiden in einer sexuellen Zusammenkunft mit einer anderen Person, z.B. in einem Rollenspiel erotischer Art.
Ganz wie Du es für dich verortest und ob es Dich wirklich befriedigt, solltest Du es auch ausleben können. Mit Anal-spielzeug zu experimentieren, auch mit sich selbst, ohne Partner/in ist auch nix "seltsames", sondern eben eine Art höchstpersönliche Entdeckungstour der eigenen Lust, völlig legitim.

Ein Fetisch ist eher eine "objekt-bezogene" Lust, also z.B. wenn man Kleidungstücke, bestimmte Materialien o.ä. zur Luststeigerung mit einbezieht oder benötigt. (Fussfetisch, Lederfetisch, Schuhefetisch usw.)
Du siehst Dich als bisexuell an, was auch nicht schlimm ist, dann kannst Du ja ruhig weiter auf erotische Entdeckungs- und Lustreise gehen. Alles allright. Du braucht in keinster Weise irgendwelche Zweifel hegen.
Das der Analsex, ob jetzt mit einem männlichen Partner oder mit einem Plug oder Dildo, ein sog. "Homosexuellen-Ding" ist , wurde in der Gesellschaft in der Vergangenheit immer negativ verortet, meist von Menschen mit geistigem Kurzblick oder diskriminierenden Tendenzen. Leider. Solche Menschen verwenden es eben als ein mitunter negativ besetztes "Label", ABER, Analsex, egal ob Mann mit Mann, Mann mit Frau, Frau mit Mann, Frau mit Frau usw. usw. ist völlig legitim und lustvoll und niemals etwas negatives. Vielleicht kapiert die Gesellschaft das ja auch irgendwann mal komplett, dann wär schon ein grosser Schritt in Sachen Aufklärung und besserer Akzeptanz gemacht. Wer weiß, wie lange das noch dauern wird.
*********ancer Frau
1.748 Beiträge
Der Begriff Fetisch wird fälschlicherweise oft für Vorlieben verwendet. Ein Fetisch wäre es aber nur dann, wenn du ohne das Objekt deiner Begierde keine sexuelle Erregung mehr fühlen würdest. Du hast einfach nur eine Vorliebe - wie die anderen schon schrieben: Nicht mal eine besonders außergewöhnliche *zwinker*
Ich kenne ein paar dominante Männer, die auf Prostatastimulation stehen, benutzt werden wollen die aber auf keinen Fall.

Just enjoy *g*
******uer Paar
419 Beiträge
Mein Freund mag es auch, einfach als zusätzliche Komponente.

Ich nehme ihn gerne mit dem
StrapOn.
Bei uns ist das im Kontext eines Spieles das wir gerne ab und an spielen.
Für uns ist das einfach eine sehr lustvolle Spielart und ich mag es einfach ihm
soviel wie möglich Lust zu bereiten.
Ich möchte gerne eine Prostata Stimulation testen, da ich neugierig bin ob es ihm gefällt.

Mein Freund empfindet sich selbst weder als Bi- sexuell noch Homosexuell.
Für ihn ist es einfach ein zusätzliches Lustzentrum.


Ich selbst bin Neuling auf dem Gebiet , genieße auch das ein oder andere Spiel damit.

Sie
**al Mann
211 Beiträge
Ich finde es total geil, hin und wieder von einer Frau mit einem Strap-on anal genommen zu werden.
****muc Mann
555 Beiträge
Ich gebe diversen Vor-Posts recht, dass das eher eine Vorliebe denn ein Fetisch ist. Wobei es bei manchen sicher einer ist, wenn sie ohne nicht können.
Ich bekenne mich allerdings dazu, Finger, Dildos und Zungen an und in meinem Poloch sehr zu genießen.
Hallo, ich würde es nicht als Fetisch bezeichnen……
Ich bin ein bi-Mann und habe im laufe der letzten Jahre meine Vorlieben für analspiele entdeckt. Wobei ich es da aktiv wie passiv mag. Und selbst das fingern ist etwas was mich richtig geil macht
Ich denke, einmal das Thema richtig angegangen und entdeckt ist es eben eine ganz normale Vorliebe und jetzt kein klarer Fetisch... *zwinker*
******ve2 Frau
14 Beiträge
Absolut normal. Ein ehemaliger Partner von mir mag das auch, er findet es einfach schon geil wenn man ihn dort berührt. Wieso denn auch nicht? Solange es allen Beteiligten taugt, sehe das auch nicht als Fetisch an
*******878 Mann
445 Beiträge
Genau so sehe ich es auch, Hauptsache beide haben Spaß daran😉😊
*******r_73 Mann
3.992 Beiträge
Wäre sehr schlecht, wenn nicht beide daran Spass haben.
das ist bei allen sachen so, das beide daran spass haben sollten, ansonsten bedeutet es immer ein zwang für den anderen
*********hosen Paar
942 Beiträge
wenn ich meinen freund anal mit den fingern verwöhnt habe, lieben wir es danach gemeinsam die finger abzuschlecken...
********2212 Mann
819 Beiträge
Für Dich als Bi-Mann sehe ich es als vollkommen normal an und nicht als Fetisch. Sollte es mir als Hetero gefallen, was nicht der Fall ist, sähe ich es schon eher als Fetisch.
*******s_bw Mann
4.263 Beiträge
Fetisch ist, wenn Du komplett darauf fixiert bist. Das klingt nicht unbedingt so.

Das Wort wird viel zu häufig synonym zu "Vorliebe" benutzt.
*******e112 Mann
2 Beiträge
Zitat von *****910:
Ich denke, einmal das Thema richtig angegangen und entdeckt ist es eben eine ganz normale Vorliebe und jetzt kein klarer Fetisch... ;)

Ja und ist sehr geil
*******981 Mann
8 Beiträge
Zitat von ******ve2:
Absolut normal. Ein ehemaliger Partner von mir mag das auch, er findet es einfach schon geil wenn man ihn dort berührt. Wieso denn auch nicht? Solange es allen Beteiligten taugt, sehe das auch nicht als Fetisch an

Ich versteh auch nicht warum Analspiele beim Mann mitunter so abgeneigt bewertet oder auch von vielen Männern als "Homo" bezeichnet werden, ohne es je probiert zu haben. Ich möchte nicht drauf verzichten
****igi Mann
5.215 Beiträge
Zitat von *******_Sbg:
Vorliebe für anale Spielereien - normal oder Fetisch?

ist es denn unnormal, wenn man anale Spielereien mag?
Ab wann ist eine Vorliebe ein Fetisch?

Du magst es, also alles gut. Und anales Vergnügen ist durchaus nicht so ungewöhnlich, also mE kein Grund, sich deswegen nen Kopf zu machen.
Genieße es einfach.
****ssi Frau
117 Beiträge
Gibt genug (Hetero-) Männer, die bei sich und bei der Partnerin darauf stehen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.