Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Wohnmobile
5198 Mitglieder
zur Gruppe
Nackt zu Hause
66 Mitglieder
zum Thema
nackt im Pornokino - Teil 2167
Nachdem der erste Teil wegen Überfüllung geschlossen wurde - hier…
zum Thema
Nackt Zuhause mit Kick - Spielt ihr mit Erregung im Alltag?27
Habe mit Partnerin folgenden Faibel: wir sind gerne Nackt zuhause…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Nackt Zuhause - Wie haltet ihr es damit?

...ja, bin oft und gerne nackt zu Hause...
*****077 Paar
55 Beiträge
Ja klar warum nicht wir, können auch nackt im Garten rum laufen ohne irgend welche Spanner 🤗.
Ne..wäre mir zu kalt. Ich liebe es kuschelig, warm, sauber, bequem und trage immer bequeme Sachen zu Hause. Auch im Sommer kann ich nicht komplett nackt. Fühle mich einfach unwohl
**********erfly Frau
3.805 Beiträge
Ich bin oft gern nackt zu Hause "unterwegs". Im Sommer wenn alle Türen und Fenster auf sind, mit einem luftigen Kleid mit nix drunter - wegen den Nachbarn *ggg*
Im Winter bin ich zuhause immer komplett angezogen, sonst müsste ich ja zu viel heizen. *ggg*
Im Sommer laufe ich meistens in Unterhose und T-Shirt im Haus und im Hof rum und wenn's an der Tür klingelt, dann mache ich auch in Unterhose auf.
Aber nackt laufe ich nicht in der Gegend rum.
*****608 Mann
3.249 Beiträge
Ich habe es mir vor Jahren angewöhnt mich nach dem Feierabend zu duschen und mich dann nicht mehr zu bekleiden. Auch wenn ich besuch bekomme bleibe ich mittlerweile nackt. Der Besuch weiß Bescheid, ich werfe mir nur ein Hemd rüber, wenn ich merke mein Gegenüber fühlt sich durch meinen Anblick unwohl, bzw. Frage nach ob es lieber "mit" sein soll.
Nackt zu leben ist meiner Meinung nach eine Lebenseinstellung, die ich nicht nur in den eigenen Wänden praktiziere. Es geht mir gut damit, ich bin nicht mehr so oft krank (erkältet etc.) und auch mein Selbstbewußtsein hat sich gesteigert. Mein realer Freundeskreis hat sich auch verändert, es gab einige Leute, die kamen mit meinen "nacktsein" gar nicht klar und haben sich von mir Verabschiedet, aber das ist ok so.
Dadurch das ich real auch sehr offen damit umgehe, bekomme ich aus meiner Umgebung auch Rückmeldungen, dass viele Menschen zu Hause oft und viel nackt sind, aber eben heimlich.
*******967 Mann
406 Beiträge
Jochen aus Leck
hallo, ich bin zu Hause auch immer nackt. Ich liebe es wenn man geht wie der Pimmel so schön schwingen kann. Auch wenn man zufällig Dinge berührt erzeugen bei mir schöne Gefühle. Und dann noch der kick im Garten oder am Fenster erwischt zu werden.
******836 Mann
1.360 Beiträge
Leider klappt generell nackt sein nur so etwa 3-4 Monaten im Jahr. Mein Balkon bietet kaum Einblicke, ist also kein Problem, und wird viel benutzt.
FKK ist bei mir in der Gegend leider kaum möglich. Hätte ich gerne, ist zuweit weg (auch "illegal").
Die andere 8 Monaten geht's leider kaum anders, will ja meine Heizungsrechnung nicht auf die Spitze treiben. Dann doch lieber etwas anziehen (ausser über Nacht im Bett).
**83 Frau
857 Beiträge
Im Sommer gern, aber sonst wäre es mir zu kalt. Ernsthaft, was habt ihr für Heizkosten?

Ein anderes Problem ist die Katze. Tierhaare sind irgendwann einfach überall. Auch da, wo man sie eigentlich nicht mag *sorry*
Nackt Zuhause...

..Klar gerne! Ich bin recht häufig Nackt Zuhause. Warum den auch nicht?

Nicht immer, aber häufig. Da ist es auch egal ob Sommer oder Winter Monate.
Sollte es mal klingeln wenn ich Nackt bin, tja dann ist das so entweder öffne ich dann auch Nackt oder ich werfe mir eben einen Bademantel über. (Das passiert aber meinst nur wenn ich nicht weis wer da klingelt)

Schlafen kann ich, ganzjährig, nur Nackt. Wenn ich etwas an habe, und sei es nur eine Boxer, habe ich extreme Probleme einzuschlafen und es wird auch eine sehr unruhige Nacht.
********sman Mann
167 Beiträge
Bin eigentlich immer nackt zuhause. Nur wenn es mal zu kühl wird trage ich einen Bademantel. Allerdings bin ich auch nicht sehr kälteempfindlich.
Auch für mich ist das eine Frage der Lebenseinstellung: Jetzt - in Corona-Zeiten - bin ich sowieso sehr viel zuhause. Lediglich zum einkaufen ziehe ich mal etwas an. Insofern ist auch der Umweltaspekt nicht von der Hand zuweisen: Wenn ich fünfmal die Woche für ca. 1 Std. zum einkaufen gehe, kann ich durchaus das gleiche T-Shirt anziehen bevor es in die Wäsche kommt. So spare ich Strom und Wasser. Und die Umwelt wird auch wesentlich weniger belastet, z.B. durch Mikroplastik.
Somit also ein win-win-Situation.
*****rDu Paar
1.709 Beiträge
Nackt zu sein ist für uns als FKK-ler etwas völlig normales. Da SIE aber eine Frostbeule ist, bleibt sie in der Wohnung meist angezogen, ER meistens nicht. Das Nacktsein geniessen wir also mehr in der Natur im geeigneten Umfeld und bei entsprechenden Temperaturen.
****snu Mann
501 Beiträge
Themenersteller 
@**83, das mit den Heizkosten hält sich im Rahmen, ich habe einen schönen Holzofen im Wohnzimmer und ansonsten aber über Öl. Mir ist aber auch schon mehrfach aufgefallen das ich wenn ich vergessen hatte die Heizung hoch zu drehen über Nacht bei 16 Grad mich trotzdem noch Nackt wohl fühle
Zitat von *******_DA:
Im Winter bin ich zuhause immer komplett angezogen, sonst müsste ich ja zu viel heizen. *ggg*
Im Sommer laufe ich meistens in Unterhose und T-Shirt im Haus und im Hof rum und wenn's an der Tür klingelt, dann mache ich auch in Unterhose auf.
Aber nackt laufe ich nicht in der Gegend rum.

Seit Corona und Homeoffice läuft mein Mann auch nur so rum - drinnen. Und hat dem Paketboten auch so die Tür geöffnet. Oder mäht so den Rasen. Hat der Vorbesitzer unseres Hauses auch so gemacht, die Nachbarn kennen das also. *haumichwech*

Damit meine Hüllen fallen, braucht es Hochsommer und drinnen mindestens + 25 Grad Celsius.

Sie
*******in52 Mann
23 Beiträge
In der Wohnung nackt zu sein gehört einfach zum Wohlfühlen dazu.
Sollte jemand an der Tür klingeln liegt immer eine Sporthose in meiner Nähe. Warum? Meine Wohnungseingangstür ist von außen öffentlich einzusehen. (Behörde)
Die Frage Heizkosten: Meine Wohnung ist auf 21° C beheizt. Das reicht für mich.
****t77 Paar
242 Beiträge
Wir sind FKK-ler und sind auch meistens Nackig zu Hause und beim Camping so wie so.
Hallo zusammen *wink*

Erstaunlich wie viele Leute doch komplett nackt in ihren 4 Wänden sind *g*

Mir persönlich (Frau *smile* ) wäre es einfach im Winter definitiv zu kalt dafür und ich liebe es kuschelig oder dann eher frivol ..
Also ich renne lieber in knappen Sachen, sexy Sachen mit nix drunter rum, als komplett nackt *ja*

Aber Respekt an euch *top*
******qua Mann
795 Beiträge
Im Sommer finde ich nackt sein in der Wohnung schon toll . Oder in Shorts ..

Wenn es zu kalt ist habe ich gerne was an . Also eher im Winter

Irgendwie macht mir das ganze zu 2. mehr Spaß Also das nackt sein .. *zwinker*
******_wi Paar
8.099 Beiträge
Sie in der Regel im luftigen Kleid, immer ohne weitere Kleidung.

Ich auch gerne leicht bekleidet oder auch ganz nackt. Kann auch den ganzen Tag sein, wenn man nichts vor hat. Auch auf dem Balkon. Da kann nur das muslimische Pärchen (so um die 30) hinschauen. Die sehen nur was, wenn sie auch auf ihrem Balkon stehen und ich stehe. Im Liegestuhl oder auf dem kuscheligen Rasenteppich sehen sie nichts. Ich will das gute Verhältnis zu ihnen nicht stören und achte darauf, dass sie nichts unzüchtiges sehen. (Wobei sie schon mal so schmunzelte, als ob sie Bescheid wüsste.) Zu Hause arbeiten bringt jetzt auch keine Bekleidungsnotwendigkeit mit sich...

Da ich der frierende bin, habe ich dann gerne 24 Grad. Aufgrund moderner Bauweise (2016) mit 3-fach Verglasung und Fußbodenheizung bedeutet das keine hohen Heizkosten. Und wenn, den Komfort möchte ich mir leisten. Im Arbeitszimmer habe ich gerade 24,5 Grad...
Ich habe gerade Bilder im Kopf. Ich sitze auf einer Couch, trinke einen Espresso und weiß (nicht), das jemand dort des öfteren oder täglich nackt drauf sitzt. *muede*
In einer Wohnung sich nackt zu bewegen macht auch mal Spaß,  auf Sitzmöbel setzen aber nur mit Badetuch. Wenn  Couch oder andere Sitzmöbel  für sexuelle Handlungen benutzt werden, find ich jetzt nicht das größere Übel, eher sehr hilfreich,  solange eine vernünftige Unterlage (Decke, Folie) je nach Sexpraktik dafür benutzt wird.
*hutab*
******_wi Paar
8.099 Beiträge
Wo ist das Problem? Wenn du mit Klamotten drauf sitzt, ist es egal, da es keine Spuren und keine Nässe gibt, die deiner Hose was anhaben könnten.

Wenn du nackt drauf sitzt, heißt das, dass du auch nackt mit uns was unternommen hättest. Würdest du dich dann darüber mokieren, würde mich das stören.

Der Sitz in den öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Taxi und Flugzeug wird unhygienischer sein.

Dennoch: Frisch geduscht oder mit Handtuch drunter bzw auf dem Kleid sitzend gibt es bei uns sowieso kein Thema.
*******_nw Frau
7.610 Beiträge
Jeder Trend kommt wieder heißt es ja .... wie bei den Ami-Omis die Zeit ihres Lebens die Couch nicht aus der Schutzfolie ausgepackt haben ... *lol*
*******elle Frau
32.403 Beiträge
Nein , bin nie nackt im Haus.
Nur im Bad und im Bett .
Bodentiefe Fenster verhindern das, und das Zusammenleben mit Kindern ebenso.
*****254 Mann
1.248 Beiträge
@*******elle
Gerade Kinder kann man nicht früh genug an das nacktsein gewöhnen. Das sind sonst später die Verklemmten Menschen.
*******elle Frau
32.403 Beiträge
Sehe ich anders .
Ich muss nicht jederzeit nackt vor meinem Kind herumspringen, um einen freien Geist beim Kind zu erzielen.

Und wenn ein Kind schon vorbelastet ist, schon mal gar nicht.
Meine Entscheidung *zaunpfahl*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.