Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Hausfreundin gesucht
2099 Mitglieder
zur Gruppe
Düsseldorf
2128 Mitglieder
zum Thema
Wie Animieren für Neues im Bett?24
Was hättet Ihr für Tips um eine Person zu animieren offen für neuen…
zum Thema
Stabiles neues Bett benötigt - Eure Tipps und Empfehlungen?9
Huhu, ich suche ein neues Bett und wie ihr euch sicher denken könnt…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Tipps für neues Bett gesucht...

Tipps für neues Bett gesucht...
Hallo,

ich überlege mir ein neues Bett zu kaufen, da mein IKEA MALM Bett (6 Jahre) doch massiv beim Sex quietscht und ich unbedingt ne alternative suche.

Habt Ihr gute Tipps für Alternativen evtl. mit Links?
Hat jemand das ROOM IN A BOX Pappbett mal getestet? Erfahrungen?

Danke
Alex
****tte Frau
23.762 Beiträge
Bett ist quasi mein Spezialthema *zwinker*

Wenn du ein Bett suchst, das nicht quietscht und auch sonst ganz gut daher kommt, kommst du mit IKEA & Co. auf Dauer nicht weit.

Entweder du schaust dich mal im Boxspring Bereich um
oder du kennst einen guten Schreiner
oder du gehst mal in einen guten Bettenladen
oder du denkst mal über ein Wasserbett nach.

Alles in allem kann man für Bett ziemlich viel Geld ausgeben, und zwar mit Recht. Dieses ganze Online-Geschlummse taugt mMn. vorne und hinten nix. Kaufste billig, kaufste zweimal.

Ich bin am allerbesten bislang mit einem Bett vom Schreiner gefahren, welches ich mir nach meinen individuellen Wünschen habe anfertigen lassen, Massivholz, gescheite Verschraubungen und Verbindungen und nicht dieser Wackel-Kram aus dem Discount oder Möbelhaus. Da wackelt nix, da knarzt nix und es hat viele, viele Jahre und wilde Schlachten souverän überstanden *ggg* Bei Lattenrost und Matratze war ich dann flexibel, das habe ich nach Gusto ausgewählt. Ich habe es über zehn Jahre gehabt und es war immer noch stabil wie am ersten Tag. Und ich hätte für ein hochwertiges Bett aus dem Möbelhaus deutlich mehr bezahlt als für eine individuelle Schreiner-Maß-Arbeit.

Viele Leute schwören auf Paletten als Unterbau. Gescheit verzurrt auch eine gute Sache, kannst du schleifen und in der Farbe deiner Wahl entweder lasieren oder komplett streichen, ist atmungsaktiv und eine gute Unterlage für viele Matratzentypen, außerdem höhen- und breitenvariabel mit Staumöglichkeiten für diverses Zeugs in den Öffnungen.

Boxspring brauchste unter 4.000,-- sinnvoll nicht anfangen, nach oben nahezu alles möglich. Bitte nicht bei Poco, Roller, real, etc. *nene*

Wenn du dich einigermaßen orientiert hast, schau bei ebay Kleinanzeigen durch. Lattenrahmen kann man gut gebraucht kaufen, besonders die eigentlich hochpreisigen. Absolute Empfehlung: Lattoflex mit flexiblen Flügeln (keine Latten).

Einzige Online Quelle, die ich noch empfehlen würde: Hasena Betten. Sind mMn. noch erschwinglich und voll individuell konfigurierbar und sehr stabil. Jedoch: alles, was du selbst zusammen bauen musst, birgt Quietsch-Gefahr. Die kannst du weitestgehend mit massivem Holz und sehr stabilen Beschlägen vermeiden.

Als Gesamt-Rat: nix übers Knie brechen und testen, testen, testen. Wir verbringen fast die Hälfte unseres Lebens im Bett. Das muss passen *heia* *zzz*

LG
lynette
*********Ride Paar
1.644 Beiträge
Zitat von ****tte:
Boxspring brauchste unter 4.000,-- sinnvoll nicht anfangen, nach oben nahezu alles möglich. Bitte nicht bei Poco, Roller, real, etc. *nene*

Na ja, wir haben unseres auch nach unseren Vorstellungen fertigen lassen und sind dann bei ca. 2500€ gelandet. Fahren damit seit 6 Jahren super. Etwas Geld muss man schon in die Hand nehmen, man muss es aber auch nicht übertreiben.

Wichtig viel Probeliegen und sich auch mal durchmessen lassen.
Profilbild
**********itekt Mann
919 Beiträge
Tipps für neues Bett gesucht...

Tipp
Versuche es mal mit einem Jailhouse Bett von Noodles.

Warum
Markantes Bett das hält was es verspricht. Handgefertigt aus reinem Stahl und in verschiedenen Grössen erhältlich.

Empfehlung
Ich besitze ein solches Bett. Absolut Stand- und Ruckelfest, hier wackelt und quietscht nichts mehr bei der schönsten Sache der Welt und anderen bizarren Spielen.
*******gcat Paar
10 Beiträge
Mein Tipp wäre Massivholz vom Schreiner oder selbst bauen,
hab schon 3 4 Betten gebaut und keins quietscht *grins*
********a_75 Frau
2.780 Beiträge
Guten Morgen,

Das Bettgestell ist ja eine Sache ....aber der Lattenrost /bzw. Boxspring und die Matratze sind viel wichtiger .

Die meiste Zeit schläfst Du im Bett und machst keinen Matratzensport drauf .

Lass Dich da bei gut beraten .

Bei der Beratung gibt es himmelweite Unterschiede wie ich jetzt letzten selbst festgestellt habe . Wir waren erst in einem guten großen Möbelgeschäft und dann in einem Bettenfachgeschäft .
Das Bettenfachgeschäft war um Längen besser und dort haben wir dann auch was gekauft .
*********ettbo Frau
6.896 Beiträge
Hallo,

Lynette hat ja schon vieles aufgeführt.

Der nun schon mehrfach genannte Vorschlag "selbst bauen oder machen lassen" ist übrigens durchaus etwas man nicht gleich verwerfen sollte.
Es ist ja durchaus auch etwas das man gemeinsam planen und umsetzen kann

In den letzten Jahren begeistere ich mich für eine Einstiegshöhe über 50 cm + Matratzenhöhe praktisch.

Zum einen muss ich nicht morgens erst mal die Laufkatze anwerfen *zwinker*
zum anderen ist das durchaus die richtige Höhe das knieschonende Spielarten deutlich länger zu dauern scheinen.

Je nach Bauart, kann man den Platz darunter mit durchaus großen (möglichst staubdichten) Schubladen füllen.
Darin könnte man Dinge verstauen wie Bettwäsche & -decken, Matratzenschoner, Lacklaken, Spielzeug, Übergangsjacke, Kopfkissen

In diesem Sinne
Glück auf

Chris
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.