Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Polyamory
4175 Mitglieder
zur Gruppe
Liebe auf Augenhöhe
1177 Mitglieder
zum Thema
Liebe ohne Beziehung512
Ausgelöst durch viele Diskussionen mit einer Freundin, die partout…
zum Thema
Das erst Mal „Ich liebe dich“ in einer Beziehung364
Mich würde mal interessieren, wie viel Zeit ihr euch nehmt, um das…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Modewort Liebe

Ist Liebe zu Alltagswort geworden ?

Dauerhafte Umfrage
*********t_bw Frau
841 Beiträge
@Morigane
Darum ist die Liebe so selten geworden, denn vom Ego benutzen lässt sie sich nicht.
Sie fordert immer alles.

Ist es nicht vielmehr alles und nichts?

Ansonsten gibt es wirklich schöne Gefühle, Zuneigung, Vertraut- sein, "sich mögen" und sie alle haben ihre Berechtigung.
Nur mit "der" Liebe wenig zu tun.

Wie wahr!

Auch nicht mit Begehren, Erfüllung meiner Sehnsucht /Träume ...

... schön, dich einmal wieder zu lesen! *blume*
********tivo Mann
322 Beiträge
Liebe sollte kein Wort sein, sondern dies unvergleiche Gefühl zwischen zwei Menschen *ja*
**********ne_nw Frau
124 Beiträge
Mein Schatz...
..war der erste Mann in meinem Leben der mir sagte: "Ich liebe Dich" und es kam so aus dem Herzen das mich die Worte umgehauen haben.

Bei uns bedeutet das Wort Liebe sehr sehr viel und wir können mit recht dieses Wort auch "gebrauchen". Wir haben schon so harte Zeiten hinter uns....ein anderer hätte das Handtuch geworfen....mein Schatz blieb und wenn ich ihm in die Augen schaue dann sehe ich die Liebe die er für mich empfindet....jeden Tag...und jedesmal wo er mich anschaut.

Was andere unter dem Wort liebe verstehen....keine Ahnung....die einen kommen her und jonglieren mit irgendwelchen tollen Worten umher...aber Liebe kennen sie nicht wirklich...nicht in meinem Augen...

Ich bin noch jung....aber ich habe die aufrichtige und wahre Liebe schon bei meinen Eltern kennen gelernt. Ich habe gesehen wie liebevoll sie miteinander umgegangen sind....wie sie sich angeschaut haben auch nach über 37 Jahren....ja das war wahre Liebe und auch sie mussten viel mitmachen und auch viel leiden aber sie hielten immer zusammen und nur der Tod konnte sie nun voneinander trennen....ja das nenne ich Liebe und ich denke das das Wort hier zu recht verwendet wird.

Liebe mag für manche ein Modewort sein...aber wenn man sie wirklichmal gespürt hat weiss man den unterschied zu erkennen....

In diesem Sinne....

*herz2* Mein Schatz ich liebe Dich *herz2*
Liebe ist nicht immer gleich...
und deswegen sieht es auch jeder anders, dies nur mal vorweg. Aber erstmal möchte ich auf ein Paar Punkte eingehen, die der Temen Ersteller geschrieben hat.

Wenn mir eine Frau nach ein paar Monaten und selbst einem Jahr sagt, dass sie mich liebt nehme ich sie nicht mehr ernst. Ein Menschen lieben, heißt einen Menschen kennen müssen und das braucht viele Jahre bis man Höhen und Tiefen durchlebt hat.

Du nimmst also keine Frau ernst wenn sie dir sagt, das sie dich liebt? sry das kann ich nicht verstehen, ganz einfach aus diesem Grunde weil man doch einfach selbst wissen sollte ab wann man eine Person liebt. Liebe kann man nicht verallgemeinern das man einen Menschen erst nach so vielen Jahren und Monaten liebt.

Liebe ist ein Gefühl von Zuneigung, ganz recht. Aber du kannst niemals sagen ab wann du Zuneigung geben kannst die mit liebe verbunden ist.

ich beziehe mich hierbei einfach mal auf meine Situation. Ich bin mit meinem Partner nun gut fast 6 Wochen zusammen. Und lieben tue ich ihn auch. Denn wenn ich das nicht tun würde, würde ich es ihm nicht sagen. Klar nun wird bestimmt kommen sagen kann man viel, und es ist ein Modewort. Doch das sehe ich nicht so. Am Anfang haben wir geflirtet und da war es nur Verliebt sein. Aber als ich dann ein ganzes Wochenende bei ihm war sind die Gefühle nun mal stärker geworden. du kannst nicht sagen das man einen erst nach Jahren liebt.

denn wenn dies so wäre dürftest du um mal aufs christliche einzugehen keine Person heiraten die du nicht liebst, wieder sprichst das nicht der christlichen lehre? man sollte nur die Person heiraten die man liebt aber wenn du dafür Jahre brauchst? warum heiraten dann viele Christen obwohl sie sich erst 1-2 Jahre kennen? um mal darauf einzugehen bzw auch bei 5 Jahren. sind 5 Jahre, lange genug um einen menschen zu lieben? oder ist dies auch noch zu wenig.

Oder wieso schläft man dann mit einer Person wenn man sie nicht liebt? ich könnte niemals mit einem Mann ins bett wenn ich ihn nicht lieben würde. Das geht einfach nicht. Nun kann man ja sagen, okay ich war nur verliebt das ist keine liebe. Aber das empfinde ich nicht so, wenn ich in jemanden nur verliebt bin, mache ich mir nicht so ein Kopf drum wie es weitergehen wird. Oder ich würde mir ab und an keine sorgen um diesen menschen machen, klar ist das ich bei verliebt sein Person mag, Gefühle für sie habe. Aber selbst dann mach ich mir nicht so einen Kopf.

Eine gepflegte Frau, die Heiß auf einen Mann ist ,würde kaum ein Mann zurückweisen, umgekehrt ist das aber anders.

Und diesen Satz finde ich ja mal unter aller würde, Sorry. Aber was ist das denn bitte für eine aussage? Eine gepflegte frau die Heiß auf einen mann ist würde keinen Mann zurückweisen, andersrum schon.

Sorry, aber ich glaube kaum das DU wenn du eine frau HEIß findest sie dann zurückweisen würdest. Ich will ja nun nicht von Vorwürfen/ Verallgemeinerungen sprechen das Männer so unsensibel etc sind. Aber genau das selbe tust du gerade mit uns Frauen. Glaub mir ich würde nicht jeden Mann nehmen nur weil ich ihn Heiß finde und ich glaube andere sehen das genauso.

so aussagen finde ich mehr als unreif, ich hasse es wenn man eine Frau oder einen Mann also generell Personen in einen TOPF schmeißt.

Es gibt viele Männer die ich attraktiv finde, bzw mit denen ich mir unter anderen Umständen sogar was vorstellen könnte, wenn ich für diese Gefühle hätte bzw sie lieben würde, allerdings tue ich dies nicht weil ich meinen Partner liebe und nur mit ihn ins Bett will, und alles was dazugehört.

So und nun zu der Sache mit den Modewort:

ich finde nicht das liebe zum Modewort geworden ist, klar sagt man heutzutage ich liebe fernsehen. Aber das hat doch nichts mit Modewort zu tun, das zeigt einfach nur das man etwas mag mehr nicht. Man könnte ja auch einfach sagen ich mag fernsehen. ich finde fernsehen toll.

Liebe bedeutet ja einfach schlichtweg nur das man für jemanden oder etwas eine besondere Verbindung hat. einen besondern Bezug. Und demnach finde ich kann man ich liebe fernsehen, auch genauso einsetzen.

warum sollte man liebe nicht mehrer Bedeutungen haben? im englischen haben ja auch manche Wörter die selbe Bedeutung. so ist das halt auch mit dem WORT Liebe.

Gefühl ist eben nicht Wort!

LG ViolaAnn
@*****Ann

ich gehe mit der Meinung des TE absolut nicht konform - aber du bist tatsächlich der beste Beleg für seine Behauptungen.

Dein Alter entschuldigt natürlich deine noch sehr romantische und verklärte Weltsicht. Und natürlich haben wir uns alle schon mal so Gefühlt wie du jetzt. In einigen Jahren wird aus deiner stürmischen "Liebe" einmal das, was der TE mit Liebe meint.

Wenn du etwas mehr Lebenserfahrung gesammelt hast, wirst du gelernt haben, das dieses Gefühl das du jetzt hast, nur das Keimstadium von dem ist, über das wir hier diskutieren. Wenn du Glück hast, dann indem sich deine Liebe zu dem, den du jetzt "liebst" entfaltet hat und gewachsen ist. Oder dadurch, das du erkennen musstest, das euer zarter Liebeskeim eben doch zu schwach war, um zu gedeihen.

Dir aufrichtigst alles Gute!

Nigra
@viola Ann
keine Ahnung, vielleicht sprechen wie beide unterschiedlich die gleiche Sprache

Du nimmst also keine Frau ernst wenn sie dir sagt, das sie dich liebt? .

Steht da nicht, da steht, dass ich es nicht ernstnehmen kann, wenn man noch am Anfang einer Beziehhung ist und man noch keine Tiefe erreicht hat. Binnen ein paar Monaten und selbst einem Jahr verhältnismäßig weniger Treffen kann man einen Menschen nicht in gut kennen.

Liebe, verliebt sein, Begehren, Sympathie etc. sind verschiedene Begriffe, sonst würden diese wohl kaum existieren , gell ?

Ich bin mit meinem Partner nun gut fast 6 Wochen zusammen. Und lieben tue ich ihn auch.

Muss ja wahnsinng echt sein ! 6 Wochen wow, und die meiste Zeit Knutschen und Fummeln..haste mit dem mal über seine Vorstellung über Zukunft, Kinder, Rollenverteilung , politische Ansichten, Glauvbensvorstellungen etc. gesprochn ? Was liebst Du seinen Aussehen und seine Art mit Dir umzugehen ? Das ist aber nicht sein gesamter Charakter.

warum heiraten dann viele Christen obwohl sie sich erst 1-2 Jahre kennen?


Wegen dem Glauben an Gott und dem Leben nach dem Tod.

Oder wieso schläft man dann mit einer Person wenn man sie nicht liebt?

Weil man das Bedürfnis nach Zuwendung hat ? Weil auch Männer und Frauen manchmal einen Orgasmus haben wollen ?

Stell Dir vor, viele Männer können vpllig ohne Liebe nur aus Lust mit einer Frau verkehren und wenn Du Dich im JC umsiehst, sind da auch viele Frauen, die auch ohne Liebe nur aus reiner Lust mit anderen verkehren.

Man schläft mit jemandem, weil es beide wollen aus welchen Gründen ist voll egal.


Eine gepflegte Frau, die Heiß auf einen Mann ist ,würde kaum ein Mann zurückweisen, umgekehrt ist das aber anders.

Und diesen Satz finde ich ja mal unter aller würde, Sorry. Aber was ist das denn bitte für eine aussage? Eine gepflegte frau die Heiß auf einen mann ist würde keinen Mann zurückweisen, andersrum schon.

Sorry, aber ich glaube kaum das DU wenn du eine frau HEIß findest sie dann zurückweisen würdest.

?? Kannst Du lesen ? Da steht doch , dass ein Mann eine heiße Frau kaum urückweisen würde. Genau das schreibe ich doch.

Und natürlich ist das umgekehrt anders. Frauen lassen nicht jeden gepflegten Mann ran nur weil er heiß ist.
Ich denke das man niemanden verurteilen nur weil er/sie das Wort Liebe zu schnell sagt denn keiner kann sehen wie es in dem Menschen gefühlsmäßig aussieht. Natürlich finde ich es auch ziemlich früh wenn jemand nach ein paar Wochen schon von Liebe redet aber z.B. nach einem Jahr kann es doch sein.

Es gibt Menschen die schneller Gefühle entwickeln und andere halt erst später.

Meiner Auffassung nach ist für mich Liebe wenn man jemanden voll und ganz vertraut, sich vorstellen kann mit dem Menschen das ganze Leben zu teilen weil man ohne nicht mehr möchte. Naja und so ein paar andere Dinge sind natürlich auch wichtig. Das Gefühl kann ich für meinen Teil nicht wirklich beschreiben, es ist auf jeden Fall wunderschööööön!
******_rp Paar
1.749 Beiträge
Wir sind der Meinung, dass das Gefühl Liebe, also wirkliche Liebe, nicht einfach zu definieren ist. Es gibt sicher einige, die glauben, Liebe zu empfinden, es aber eigentlich "nur" Zuneigung ist. (Das ist KEINE Abwertung!). Wirkliche Liebe kann man, so glauben wir, erst begreifen, wenn man sie erlebt hat. Wann man weiß, dass an sie erlebt hat? Ehrlich gesagt, erst dann, wenn man sie erlebt hat. Aber man weiß dann auch wirklich, dass DAS Liebe war/ist.

Liebe kann man nicht wirklich beschreiben, sämtliche Definitionen greifen immer nur einen Teil, da jeder Liebe auch anders empfindet/erlebt. Doch wenn man sie erlebt (hat), dann geht man mit diesem Wort nicht mehr so freigiebig um, sondern unterscheidet.

Wir sind seit fast 2 Jahrzehnten ein Paar, haben viele Höhen und Tiefen durch auch in der Gefühlswelt - und beanspruchen für uns definitiv das Wort Liebe.
@mausi
Wir sind seit fast 2 Jahrzehnten ein Paar, haben viele Höhen und Tiefen durch auch in der Gefühlswelt - und beanspruchen für uns definitiv das Wort Liebe
.

Und genau das erreicht man eben nicht in nur ein paar Monaten.
******_rp Paar
1.749 Beiträge
Richtig, deswegen stimmen wir deinem Ausgangsposting auch absolut zu. Deine Definitionen und Beschreibungen stimmen sehr mit unserer Beziehung überein. Wir erkennen uns in deinem Posting wieder...
Stinksauer
Eigentlich weiss ich nicht, ob es jetzt gut ist hier ins Forum zu schreiben...
da ich kurz vor dem platzen bin vor lauter Wut! *guerilla*

Ich hatte hier eine Bekanntschaft, ein Mann ( er glaubt er sei ehrlich), der auf den ersten Blick erscheint wie ein Gentleman.

Doch nun auf dem zweiten Blick ist es ein "PLAYER" und ein Mann der nach 2 Stunden schon sagt, " ICH HAB DICH LIEB" , da müssten die Alarmglocken klingeln...
*bandit*
Nach etlichen Liebeschwüren und Gesprächen....werde ich skeptisch...wie es der Zufall so will , ergibt sich es, dass ich erfahre, dass wider seinen Aussagen, es doch eine weitere Auserwählte hier gibt im JOY! *hypno*

Das zum Thema vergangene Erfahrungen abhaken....

Ich bin sowas von sauer...................... *aua*
@********lisa: Das ist nicht sehr schön was Dir passiert ist aber gerade solche Internetplattformen sind gut geeignet um sein richtiges Ich zu verschleiern. Das nutzen einfach zu viele.

Und mal ehrlich, viele Frauen sind viel zu vertrauensvoll und glauben noch an das Gute im Menschen und wenn sie das Wort Liebe oder lieb haben hören ist es um sie geschehen. Das wissen einige Männer doch auch und fangen an das zu nutzen um zu spielen.

In dem Fall wird das Wort dann mal schnell benutzt nur um Vorteile zu erlangen und nicht weil es stimmt.
****un Paar
14.774 Beiträge
afro und romantic
dies passiert aber nicht nur den damen hier und überall auf dieser welt. auch die männer werden getäuscht, enttäuscht und ausgenutzt.
unehrlichkeit ist keine geschlechtsspezifische charakterlosigkeit.

was die sache natürlich nicht besser macht!
Newsun
Da gebe ich natürlich Recht, habe auch schon von vielen Herren gehört das sie verarscht wurden usw. Natürlich find ich auch das nicht wirklich toll denn ich mag einfach keine unehrlichen Menschen und ich bin der Meinung das man mit den Gefühlen anderer Menschen einfach nicht spielt.
.
*******icht Mann
3.521 Beiträge
dies passiert aber nicht nur den damen hier und überall auf dieser welt. auch die männer werden getäuscht, enttäuscht und ausgenutzt.
auf die idee das menschen sich täuschen und ausnutzen lassen, dass sie sich selbst enttäuschen kommt kaum einer .... wie oder woher kommt das eigentlich ?

die schlechten, das sind IMMER die ANDEREN .... lach !
ein alter mann sagte einmal, dass die liebe nichts greifbares ist.
sie wäre ein gefühl

man kann sie nicht sehen, man kann sie nicht fassen...

man kann nur ihre auswirkungen erleben...
daher sei die liebe ein imaginäres wesen, sie ist imaginärer natur.

wie will man etwas imaginäre beschreiben. ib diesem fall, doch nur durch sein eignes spiegelbild.
die liebe wird durch das beschrieben, was einen selbst ausmacht.

und da es sehr viele menschen gab, gibt und geben wird, wird die liebe in mannigfaltiger form dargelegt.

die liebe an sich, kann man nicht beschreiben!!! *klugscheisser*
man kann sie leben... *omm*

und wer das wort liebe zu oft leichtfertig verwendet, zeigt sein inneres...


P.S. was nicht bedeutet, dass man zu wenig lieben sollte, oder es seinen mitmenschen zeigen. die intension muss stimmen und nicht die liebe als schlüssel für den eigenen selbstnutz zu verwenden...

was jeder mensch im grunde seines herzen auch weis, nur wer hört schon auf sein herz, wenn die ratio ihm das paradies verspricht...
.
*******icht Mann
3.521 Beiträge
Wirkliche Liebe kann man, so glauben wir, erst begreifen, wenn man sie erlebt hat. Wann man weiß, dass an sie erlebt hat? Ehrlich gesagt, erst dann, wenn man sie erlebt hat. Aber man weiß dann auch wirklich, dass DAS Liebe war/ist.
und was hat man erlebt um zu begreifen, was die wirkliche liebe ist *frage*

die wirkliche liebe *frage*
.
*******icht Mann
3.521 Beiträge
ein alter mann sagte einmal, dass die liebe nichts greifbares ist.
ich als junger mann sage, dass die "liebe" etwas begreifbares ist.

sie wäre ein gefühl
ich nehme an, ein angenehmes gefühl .... ist alles was angenehm ist liebe *frage*

daher sei die liebe ein imaginäres wesen, sie ist imaginärer natur.
also nicht wirklich .... wie kann es dann die wirkliche liebe geben *frage*

wie will man etwas imaginäre beschreiben. ib diesem fall, doch nur durch sein eignes spiegelbild.
ist das die nicht wirkliche selbstliebe *frage*
******die Paar
1.738 Beiträge
Sehr viele.....
Fragt die Eheleute hier, die 20 Jahre zusammen sind und Kinder groß gezogen haben und auch weiter zusammen alt werden wollen. Da sind bestimmt viele, die denken ähnlich.

...von diesen "Eheleuten" leben allerdings nebeneinander her und wissen gar nicht mehr, warum sie irgendwann mal ihr Gegenüber geheiratet haben.....traurig aber wahr und das hat nichts mit Liebe zu tun.

Liebe ist eine Empfindung und die ist sicher nicht bei allen Menschen gleich. Für mich ist Liebe etwas Entgültiges und hört nicht mehr auf. Darum habe ich das bis heute noch sehr sehr selten gesagt. Die Menschen, die ich liebe, werde ich immer lieben, auch, wenn sich das Verhältnis zu dem einen oder anderen geändert hat. Nach einer Trennung beispielsweise ändert sich der Ausdruck der Liebe, aber das Gefühl bleibt. Auch die Liebe zu seinem Kind ändert sich, aber sie wird immer da sein.
Das sieht vielleicht nicht jeder so und der soll von mir aus gerne heute lieben und nächste Woche nicht mehr lieben...das ist eben zu respektieren.


_she_
*****789 Mann
55 Beiträge
meine antwort auf die frage
ich bin vieleicht atmodisch, aber für mich ist liebe keine altagswort.
ich liebe meine frauund meine kinder,
ich mag meine hobbies, (ich würde hier niemals liebe sagen)
ich mag meine freundin(en) (so wissen esauch meine freundinnen)
ich swinge gerne (gemeinsam mit der frau, die ich liebe)
das ist ach meine abstufung der begriffe.
Letztendlich hätte ich die Fragestellung anders gestalten müssen.

Besser wäre gewesen: Ob Frauen das Wort Liebe anders einsetzen und verstehen als Männer ?

Wenn man sich mal alle Kommentare durchliest haben Männer und Frauen ein divergentes Verhältnis im Umgang mit der Liebe.
die Liebe...
hat viele Gesichter. Das aufregenste und interessantes, ist wohl die Liebe zu einem Menschen, der uns in allen Lebenslagen begleitet. Sie reicht vom Verständnis bis hin zur erotischen Leidenschaft. Wir sind seid über 15 Jahren ein Paar und können sagen, unsere Liebe ist einmalig und hilft uns das Leben so zu nehmen wie es kommt. Tiefen im Leben werden durch die Liebe gemildet. Höhen werden gefeiert und gemeinsam erlebt. Kuss2 Ihr Lieben...
Letztendlich hätte ich die Fragestellung anders gestalten mü
Besser wäre gewesen: Ob Frauen das Wort Liebe anders einsetzen und verstehen als Männer ?

Da stimme ich dir zu.

Daaaaaaaaaas ist nätürlich was ganz anderes.

Wobei ich denke, dass es nicht so sehr auf das Geschlecht der Menschen ankommt, es gibt doch auf beiden Seiten solche und jene. Soooo einfach ist es eben nicht.
*******lue Paar
213 Beiträge
reduzierte Liebe
Die Liebe auf das emotionale Verhältnis von Mann und Frau zu reduzieren, belastet und beschränkt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.