Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1506 Mitglieder
zur Gruppe
Polyamory
4134 Mitglieder
zum Thema
Liebe, Sex, Spaghetti und Zeit11
Ich hatte mal eine Freundin. Aber diese eine, um die's hier geht…
zum Thema
Besuch des Gasmanns: Phantasie - fast real7
Besuch des Gasmanns Mein Aushilfsjob, seit Wochen wechsle ich Module…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Patentrezept - Wie bereitet ihr euch auf ersten Besuch vor?

******e44 Mann
30 Beiträge
Themenersteller 
Patentrezept - Wie bereitet ihr euch auf ersten Besuch vor?
Hallo liebe Joylerinnen und Joyler

Die Geschichte vorweg:
Ich kam vor einiger Zeit in die Situatieon, das ich eine Frau über das Internet kennen gelernt habe, ist ja ansich nichts besonderes, aber für mich das erste mal gewesen.
Wir schrieben ein, zwei tage über das Portal und dann kam schon ihre Telefonnummer, alles ging in meinen Augen sehr schnell, Whatsapp schreiben, dann Stunden Telefonieren, und dann nach nur ein par Tagen wollte sie das erste Treffen, komischerweise bei mir zu Hause, was sich auch immernoch alles ganz toll und auch sehr schön anhörte.
Irgendwann bekam ich ein komisches Gefühl im Bauch und fing an, zwischen den Zeilen zu lesen oder zu hören bevor es zum erten Treffen Kam.

Lange Rede, kurzer Sinn.
Es kam raus, das sie sehr Materiell eingestellt ist und extreme Vorstellungen für ihr zukünftiges Leben hat.
OK, alles ganz gut und toll, Hochachtung für die Vorstellungen, aber für mich unerreichbar.

Das Wichtigste:
Für dieses erste Treffen machte ich mir natürlich sehr viele Gedanken, der erte Eindruck Zählt ja bekanntlich.
Saubermachen, aufräumen usw.

Und da war mein Problem

Im laufe meiner wütenden Aufräumphase kam ich an dem Punkt an,
was kann ich ihr anbieten....................???????
Getränke, Süßigkeiten, Knabberkram, ich kam auf die unmöglichten Ideen.Da ich sehr selten Alkohol trinke, ist natürlich auch nichts da, Somit stand dann eigentlich Einkaufen auf dem Plan, aber was ???

An die Frauen und Männer gleich gerichtet

Wenn DIE/DER Auserwählte das ertemal euch besucht, wie bereitet Ihr Euch vor.
Ich meine Nicht Klamotten, sondern alles drumherumm (Getränke, Essen, Musik usw)
*******ssa Frau
5.199 Beiträge
Also wenn ein erstes Date bei mir stattfindet dann sind wir uns zuvor schon mal auf neutralem Boden begegnet oder wir stehen schon sehr, sehr lange in Kontakt.

Und dann:
tagsüber = Kaffee anbieten, Radio läuft im Hintergrund, Wohnung ist alltagsaufgeräumt, es darf ruhig auch was rumstehen.
*****_68 Mann
8.551 Beiträge
Wo liegt das Problem ...
was hab ich gemacht ... saubere Hütte ... Bett frisch bezogen ... vorher dann noch unter die Dusche.
Getränke ... die üblichen Dinge ... Cola / Wasser / zur Not auch noch Saft.
Etwas Obst (Trauben / Erdbeeren / Pfirsiche - was halt der Jahreszeit entsprechend am Markt ist) ... üblichen Knabberkram ... Salzstangen ... Erdnüsse ... Chips.
Bisher hat das alles gereicht ... denn letztlich zählt nur eines ...
überzeugst du als Mann ... wird der Rest nahezu nebensächlich ... es rundet das Treffen dann nur noch ab.
Achso ... auch schadet es nicht ... wenn die Speisekammer noch einige Reserven bietet.
Mitten in der Nacht findet sich schwer mehr ein Lieferservice.
Damit bin ich bisher immer perfekt gefahren ...

Al
****ot2 Mann
10.164 Beiträge
Ganz wichtig: Bad/Toilette geputzt, - Bett neu bezogen *mrgreen*

Knabberkram, Wein, Sekt, Cola, Wasser, =-Saft ,abends Pizzadienst, - wenn man nicht kocht.
Tagsüber: Kaffee und Kekse, Schokolade, Obst.

Es kam raus, das sie sehr Materiell eingestellt ist und extreme Vorstellungen für ihr zukünftiges Leben hat.
Solange sie das selber finanziert ist es doch wunderbar... *zwinker*
Da ich es schlicht und einfach mag und liebe,mach ich mir vorher gar nicht so ein Streß. Der/die Mann/Frau soll mich so kennenlernen wie ich bin,alles andere wäre nur was vorgespielt,was ich in Wirklichkeit gar nicht bin. Also,ich sag es mal so,meine Wohnung ist nicht steril,aber auch kein Messihaushalt,man sieht halt das hier Menschen leben(mein Sohn und ich).
Natürlich biete ich dem Mann/der Frau was zu trinken und zu essen an(das was ich da habe!) Ich würde mich nie in Unkosten stürzen,nur um Mann/Frau zu gefallen!
Ich liebe und mag das schlichte und einfache! Wer schon bei ersten Treffen was verlangt ist sowieso durch bei mir!!
*******ssa Frau
5.199 Beiträge
und evtl. kann es auch den Gast überfordern wenn zuviel vorbereitet wurde und man den Eindruck hat da besteht eine enorme Erwartungshaltung.
*****alS
7.380 Beiträge
Ganz ehrlich: verkünstel dich nicht unnötig. FALLS du alles richtig interpretiert hat und sie mehr erwartet, als du so normalerweise bieten kannst, kommt sie entweder damit klar, dass das nichts wird, oder nicht - aber darauf läuft es langfristig eh raus, da ist der erste Besuch egal. ALso präsentiere dich und deine Wohnung sauber und ordentlich, aber so, wie du und die Wohnung halt ganz normal sind. Natürlich ist beim ersten Date bisschen mehr erlaubt, bisschen besser kleiden als man das sonst tun würde, bisschen gründlicher putzen, vlt bisschen mehr Auswahl an Getränken aber... man muss es wirklich nicht übertreiben. Sie kommt, um dich kennen zu lernen - nicht, um irgendeine utopische und gespielte Version von dir zu sehen.

Ich hab eine Grundausstattung an Getränken (Cola, Bier, Saft, Sekt, Wein) und Knabberzeug (sowohl Chips als auch Kekse, Schokolade und Süßkram) immer zu Hause und kann Wasser jederzeit bei Bedarf sprudeln oder einen Kaffee machen. Wir haben auch so relativ oft einfach nur Besuch. Das reicht mir auch, wenn ich Dates habe. EIn paar Äpfel und Nüsse sind meist auch im Haus, wenn jemand lieber gesunde Snacks mag. Gurken und Karotten auch.

Ich hab zwar das erste Date meistens nicht bei uns in der Wohnung, eben weil es nicht nur meine ist sondern auch meine Partnerin hier wohnt - und die geht zwar mal, damit ich freie Bahn habe, aber nicht unbedingt für kennenlern-Dates sondern erst, wenn es bisschen ernster ist. Aber trotzdem hatte ich sowas oft genug um schon sagen zu können: bisher bin ich damit gut gefahren.

Was Abendessen angeht (sollte das in die Zeitspanne fallen, in der ihr euch trefft); WENN du kochen kannst, ist das in der Regel gern gesehen - frag aber woher, was sie essen möchte, oder zumindest, was sie definitiv nicht mag.
Falls du aber nicht wirklich sehr gut kochst - lieber bestellen. Das kann man dann auch spontan zusammen entscheiden, wo man das tut und was, das muss nicht ins kleinste Detail vorher geplant sein.
*****ite Frau
8.837 Beiträge
Wenn ich anbiete einen Mann zuhause aufzusuchen dann sicher nicht um dort zu essen. *schiefguck*
*******ssa Frau
5.199 Beiträge
Doch ,es gibt solche Dates, die nicht mit Sex beginnen *ja*
*****alS
7.380 Beiträge
Zitat von *****ite:
Wenn ich anbiete einen Mann zuhause aufzusuchen dann sicher nicht um dort zu essen. *schiefguck*
ALso ich fahre nächstes Wochenende zu einem Date. Da angedacht ist, dass ich bei ihr übernachte, treffen wir uns auch bei ihr - sollte das irgendwie nicht wie erwartet verlaufen, MUSS ich ja nicht da schlafen sondern kann auch wieder hei fahren. Und vermutlich werde ich auch dort Essen. Vor etwa einem Jahr habe iach auch mal bei einem ersten Date gekocht - in IHRER Wohnung. Ich weiß nicht, wenn man eine lange ANreise hat und sich daher gleich für ein ganzes WOchenende verabredet, warum sollte man extra zum Essen dann aus dem Haus?

Zitat von *******ssa:
Doch ,es gibt solche Dates, die nicht mit Sex beginnen *ja*
Genau dieses. Oder die damit beginnen, aber danach nicht sofort enden *ggg*
******e44 Mann
30 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******ssa:
Doch ,es gibt solche Dates, die nicht mit Sex beginnen *ja*

Das ist bei mir der Fall gewesen und wird es auch in zukunft sein, ist vieleicht selten Hier im Joyclub, aber wie du schon geschrieben hast, gibt es sowas noch
******e44 Mann
30 Beiträge
Themenersteller 
DreimalS
Danke für deine ehrliche meinung, ich habe dann von meiner Seite das beendet bevor es zum Treffen kam und habe ihr auch erklärt, das ich ihr das nicht Bieten kann, was sie sucht.
*****ite Frau
8.837 Beiträge
Zuhause = Option auf mehr.
Wenn ich mir nicht sicher bin, dann betrete ich keine fremden Wohnungen.
******e44 Mann
30 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *****ite:
Zuhause = Option auf mehr.
Wenn ich mir nicht sicher bin, dann betrete ich keine fremden Wohnungen.
Ja aber muss das Heutzutage immer so sein ?
Ich habe sie nicht im Joyclub kennen gelernt, Hier auf der Plattform würde ich dir sicher Recht geben mit der Aussage
*****ite Frau
8.837 Beiträge
Es muss nicht so sein. *nono*

Bei mir ist es aber so. *g*
****ody Mann
11.655 Beiträge
Da ich es liebe, wenn jemand für mich kocht, stelle ich mich selbst auch in die Küche, falls die Zeit es erlaubt. Das muss kein perfektes Timing haben, ich frage allerdings vorher ab, was sie mag. Dann gehe ich sogar auf Risiko und wage mich an Experimentelles. Vermutlich betreibe ich viel zu viel Aufwand, aber auch die Getränke, einen Wein, wähle ich sehr sorgfältig aus. Und dann lasse ich es ganz casual aussehen. *zwinker*
Ich bestelle die Herren grundsätzlich zu mir nach hause.

Die einzigen Vorbereitungen dazu sind, dass ich zusehe, dass ich einigermaßen gut aussehe und sexy angezogen bin. Sonst bereite ich nix vor.
Kaffee hab ich immer da, Wasser auch, Alkohol gibt's bei mir eh keinen. Und Gedöns sowieso nicht.
Sauber ist es bei mir auch immer und wenn dann doch mal 'ne Spinne an der Decke hängt, dann sage ich, das ist Getrud, die wohnt hier.

Am wichtigsten ist bei der ganzen Sache, locker zu bleiben.
*****ssA Frau
2.238 Beiträge
Heute gibt's keine Dates mehr bei mir...da ich mit meinem Kind lebe, ist das Tabu!

Früher habe ich lediglich n bisschen mehr aufgeräumt. Ich verstellte mich aber nicht und hab nie großes Theater gemacht. Ich hatte immer irgendwie was an Getränken und Knabberkram da, von daher bin ich auch nicht extra los *grimasse*
Das Bett hab' ich natürlich frisch bezogen und frische Hygiene Artikel bereit gelegt...je nachdem, ob der Herr auch über Nacht blieb, das große oder kleine Paket. *fiesgrins*

Bei meinem Partner war das erste Date bei ihm. Es war aufgeräumt und v.a sauber...er bot mir Getränke an, hat spontan gekocht...Bett war frisch bezogen...also alles in allem weder "drüber" noch "drunter".
Ich hab' mich recht schnell wohl gefühlt.

IdS *victory*
Ich mache es mir da ganz einfach: ich frage meinen Besuch, was gewünscht wird!
Da ich meistens nur meinen Alltagskram zu Hause habe, muss man mir einfach mitteilen, was an Essen, Getränken, Musik oder sonstigen Dingen bevorzugt werden.
Kommunikation ist das A und O eines jeden Dates *g*
Melissentee trinken, viel Melissentee trinken... weil ich bin dabei immer so hibbelig 🤣
*********ypot Frau
231 Beiträge
Ich bin auch der Meinung, ein erstes Treffen in privater Wohnung bietet die Option für mehr.
Es muss nicht zwingend zum Sex kommen, das entwickelt sich eben im Laufe des Dates (oder auch nicht, wenn der Funke noch nicht übergesprungen ist *zwinker* ), aber es kann. Und es schadet nicht, für den Fall auch darauf vorbereitet zu sein.

Also auch auf ausreichend (nicht abgelaufene) Kondome achten und sie griffbereit aufbewahren.
Es kann die Stimmung echt kaputt machen, wenn er erst nach dem Kondom suchen muss ...

Als Frau ist mir wichtig, dass WC und Bad sauber sind. Frische Handtücher, ausreichend Toilettenpapier, keine Urinflecken weil Mann nicht zielen kann usw. Mag sich jetzt nach Peanuts anhören, aber solche ersten Eindrücke wirken.
Bett frisch bezogen und ordentlich gemacht. Wenn das Bett so aussieht, als ob Mann eben erst aufgestanden wäre, fände ich das nicht so einladend.

Ansonsten, gut aufgeräumt und sauber. Aber es muss bitte nicht alles perfekt sein, dafür gemütlich und einladend.
Und wohl duftend. Zumindest frisch gelüftet ist kein Fehler. Duftkerzen, Räucherstäbchen usw ja, aber in Maßen und keine zu schweren Düfte.

Eine Schüssel mit Knabbermix oder etwas Obst hübsch dekorativ angerichtet sind bestimmt kein Fehler. Bei den Getränken fährt man mit der Auswahl an Kaffee, Tee, Fruchtsaft ganz gut.
Da ich selten bis gar nicht Alkohol trinke, wäre Wein o.ä. verschwendete Liebesmüh.
Aber da kann man das Date durchaus auch fragen, ob sie hier einen Wunsch hat.

Oder aber du lädst gleich direkt zu einem Kochdate ein. Zusammen kochen, zusammen genießen - da weißt du dann ja schon im Vorfeld, was es zu essen und zu trinken geben wird.

An Musik würde ich angenehme Hintergrundmusik wählen. Für gewöhnlich will ich mich mit dem Date erst mal etwas unterhalten. Da würde mich zu laute und zu schnelle Musik stören.
Es gibt wundervolle mehrstündige Mixes auf Youtube. Relaxing, Piano, Classic, Smooth Jazz uvm. Je nachdem, welchen Geschmack man hat.
**********psest Mann
263 Beiträge
Da ich eh einen kleinen Putzfimmel habe, muss ich die Wohnung zumindest nicht übermäßig herrichten.

Wichtig sind mir der Mitternachtssnack im Kühlschrank, Häagen Dazs im Tiefkühler, frische Bettwäsche und Handtücher.

Vielleicht hole ich noch Sekt und Pistazien, aber zu groß auffahren tu ich da jetzt auch nicht, lenkt alles ab.
(Ich koche gern, aber auf keinen Fall mehr allein und am Anfang der Kennenlernphase)
Wenn ich davor von Leibgerichten oder Schwächen erfahre (Schoko Crossies etc. *ggg* ), hole ich die auch, aber nicht zuviel, am Ende macht mir der Knabberkram noch Konkurrenz...
*********ypot Frau
231 Beiträge
@**********scher, wenn dir der Knabberkram tatsächlich Konkurrenz machen kann, läuft beim Date aber irgendetwas schief *ggg*
**********psest Mann
263 Beiträge
@*********ypot Das sowieso *haumichwech*
**********stasy Paar
714 Beiträge
Hallo,
da ich immer lieber zuerst die Wohnung des Mannes kennenlernen möchte, finden Dates bei mir erst statt, wenn es schon etwas ernster geworden ist.
Ich mochte oder mag Männer, die auf mich authentisch wirken und somit sollte auch ihre Wohnung so wirken. Wer eben unordentlich ist, muss für ein erstes Date nicht so tun, als wenn er Mr. Ordnung schlechthin wäre. Heißt ich mag keine Übertreibungen, weder was Getränke, Essen, Beleuchtung oder Sauberkeit betrifft.
Bis jetzt waren die schönsten Dates zu Hause bei ihm, die spontanen. Öffentlich getroffen und spontan beschlossen mit zu ihm zu gehen...da wurden mir aus der Situation heraus mal schnell die besten Pfannkuchen gezaubert, einfach ein Tee gemacht oder aus Mangel an Getränken vorher noch zusammen eine Flasche Wein gekauft. Schön ist natürlich immer eine Männerwohnung, die mir zeigt der Mann steht im Leben und ist in der Lage eine normal saubere Wohnung zu besitzen.
Bei einem geplanten Date bei Dir lieber TE, mach dich nicht verrückt...gefällst du als Mann, sollte es nicht am Süßkram etc. scheitern. Vielleicht vorher raushören, ob sie etwas besonders mag und damit als kleine Aufmerksamkeit punkten.
Viel Erfolg
A.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.