Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Natursekt
8441 Mitglieder
zur Gruppe
Golden Shower Friends RLP
408 Mitglieder
zum Thema
Der Reiz sich Anderen zu zeigen283
Ich bin sehr stark exhibitionistisch veranlagt und stelle meine…
zum Thema
Was ist für euch der Reiz am Petplay?74
Ihr Lieben, für den heutigen Magazin-Artikel https://www. joyclub.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Mittelstrahl, Golden Shower, Pisse: Wo seht ihr den Reiz?

*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Themenersteller 
Mittelstrahl, Golden Shower, Pisse: Wo seht ihr den Reiz?
wie erfahrt ihr das ?

ist es etwas warmes verbindendes ?

ist es etwas besonderes für Euch ?

ist es sehr stark erniedrigend?

oder geht das so garnicht ?
****69 Mann
245 Beiträge
Mich törnen viele Flüssigkeiten, die meine Partnerin mir zur Verfügung stellt, sehr an. Vor allem, wenn beide daran Spaß haben. Bei Natursekt allerdings eher die 'dünne' Variante.

Warum das so ist, damit beschäftige ich mich ja auch in einem anderen Thread, das hab ich speziell für Pisse noch nicht herausgefunden.

Es geht aber sicher nicht um Dominanz und Erniedrigung, oder ein Machtgefälle. Auch Geben und Nehmen ist nicht wirklich relevant. Wohl eher, dass es etwas Versautes ist, etwas Ungewöhnliches, etwas ab der Norm. Aber geil *zwinker*
******i02 Paar
118 Beiträge
hat für uns nichts erniedrigendes
Ja, es ist etwas warmes verbindendes, das wir uns nur untereinander vorstellen können und praktizieren.
Ja, es ist etwas besonderes, denn es bricht ein Tabu, es ist sehr persönlich und basiert auf Vertrauen.
Nein, erniedriegen tut es nicht und soll es bei uns auch nicht. Eher ist es Belohnung.

Die Farbe darf gelb sein, der Geschmack salzig, der Duft spürbar. Das reizt ihn - sie gibt nur, er empfängt nur (und unendlich gern). Es darf auf alle Körperstellen und in den Mund. Es ist eine toller Bestandteil des Vorspiels.
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Themenersteller 
ich hatte das, bevor ich ihn ( meinen ) kannte, ganz weit weg von mir in einer
Schmuddelecke eingeordnet, ohne konkrete Erfahrung , es ist Pippi ; er nennt
es Pisse, die richt nicht gut, es ist der flüßige Körperabfall und gehört in klo
..so hatte ich das gelernt schon von klein auf und bin dabei geblieben, bis der
mir da einen Weg aufgezeigt hat, der mich neugierig gemacht hat.

Es gabt so irre Überwindungsmomente, ich hätte das gar nicht für möglich
gehalten, das ich das überhaupt erleben will..
manchmal denke ich an Gehirnwäsche..wie kann es sein das man sich so
umdrehen läßt , ein No Go wird Spielrealität, wird spannend; es ist ja nicht das
erste aus meiner vorab doch längeren Liste was ich nicht mehr ausschließe, weil
ich Erlebnisse hatte die es integriet haben und jetzt zu mir gehört ..

es ist warm und verbindet mich mit ihm, ich erlebe es als etwas besonderes,
ich gebe ihm die Macht über mich das mit mir zu tun, was gar nicht geht ( ging )
****az Mann
4.353 Beiträge
Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung

NS-Erleben
Mittelstrahl, Golden Shower, Pisse: Wo seht ihr den Reiz?
wie erfahrt ihr das ?
ist es etwas warmes verbindendes ?
ist es etwas besonderes für Euch ?
ist es sehr stark erniedrigend?
oder geht das so garnicht ?
Ich habe es einmal erlebt, mit jmd., zu welchem ich eine besondere "Verbindung" hatte. Und nur deswegen hatte es seinen Reiz für mich und deswegen war es besonders.
Mit irgendjemandem würde ich es nicht machen, dafür empfinde ich es als zu intim und persönlich. *nein*
Ich habe kürzlich den ersten Kontakt mit Natursekt
und für mich war es das schönste Erlebnis was ich überhaupt hatte. Beim lecken hat mir meine Bekannte in den Mund gepinkelt und ich habe alles geschluckt. Immer wieder gerne
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Themenersteller 
ich merk schon bei der zaghaften Beteiligung und den Beiträgen...es fehlt die
" allgemeine " Akzeptanz, die eine spielerische Anwendung damit erlauben könnte
und die Flüssigkeit ihrer Besonderheit im Umgang enthöbe, andererseits ist
eben das besondere daran, ja auch etwas wertvolles für die, die sich hier
damit identifiziert haben.
******e72 Mann
380 Beiträge
Nichts für die breite Masse
Wir haben das eher zufällig entdeckt als Sie bei den ersten Fisting-Versuchen irgendwann mal lustvoll gehaucht hat dass Sie jetzt am liebsten losstrullern möchte.
Das hätte mich überhaupt nicht geschockt oder abgestoßen, aber da wir da keinerlei Vorkehrungen getroffen haben, hätte es einfach ne "Sauerei" gegeben.
Und so hat Sie es unterlassen.
Wir haben dann aber ein Latex-Laken gekauft, auf das wir ein paar Badetücher legen der Haptik wegen.
Seitdem tasten wir uns immer wieder mal ein Stückchen näher in die Welt der feuchteren Spiele vor.
Wir stehen da beide drauf, wenn ich mich in Ihr entleere und das warme Nass dann bei jedem Stoß wieder austritt, ich genieße es auch wenn Sie auf mir sitzt und es einfach laufen lässt.
Mit dem Mund nehmen wir es nicht auf, allerdings lecke ich Sie gerne mal zwischendurch.
Sie bläst mich auch wenn der Zipfel klatschnass von Pipi ist, aber Sie macht das mit etwas gemischten Gefühlen, Sie empfindet es einen Hauch Zuviel Erniedrigung.
Wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin dabei *zwinker*
*******mlos:
Mittelstrahl, Golden Shower, Pisse: Wo seht ihr den Reiz?
wie erfahrt ihr das ?

ist es etwas warmes verbindendes ?

ist es etwas besonderes für Euch ?

ist es sehr stark erniedrigend?

oder geht das so garnicht ?

Warm ist das Pipi sowieso, etwas Verbindendes, weiß ich nicht.
Für mich ist es was sehr Erregendes, ein besonderer Kick.
Mit Erniedrigungen habe ich nichts am Hut, ich empfinde Pipi-Spiele in keinster Weise erniedrigend.
******e72 Mann
380 Beiträge
Ich sehe es auch nicht
in diesem Kontext.
Für uns ist es eher eine Art "Markierung", eine Spielart ohne Hintergrund.
*******anka Mann
567 Beiträge
Ich mag es einfach...
Das geben und nehmen des Sektes ist einfach für mich etwas sehr schönes und ich liebe es weil es geil ist.Und geniesse jeden Schluck davon....
****yn Frau
13.442 Beiträge
Zitat von *******mlos:

ist es etwas warmes verbindendes ?

Auch. Aber in erster Linie will ich Natursektspiele im D/s Kontext erleben, weil sie mich da am stärksten kicken. Ohne diesen Kontext gibt mir das Ganze überhaupt nichts, kein Interesse. Innerhalb des Kontextes ist es für mich auch etwas sehr verbindendes und ich habe dazu eine ähnlich emotionale Bindung wie zu Sperma. Ich will es eigentlich nur von Männern, die mir nahe stehen und die mich gleichzeitig zu dominieren und zu erniedrigen wissen.

Ich hab es zweimal mit meinem Freund ausprobiert, aber da hier der D/s Kontext fehlt, ist das keine Spielart für uns.

Etwas anderes war es mit meinem Dom. Hier hat es damit angefangen, dass er mich zunächst zum Pinkeln gezwungen und dabei zugesehen hat, später hat er mich auch einmal angepinkelt, aber ich hatte es nie im Mund (was aber kein Tabu gewesen wäre).

Ich ziehe meinen Kick aus dem Zwang und der Erniedrigung, überhaupt nicht aus dem gegenseitigen "Beschenken".


Zitat von *******mlos:

ist es etwas besonderes für Euch ?

Ja. Wenn es ständig passieren würde, würde der Reiz für mich irgendwann verlorengehen.


Zitat von *******mlos:

ist es sehr stark erniedrigend?

Ich bin recht schamhaft, wenn es darum geht, vor anderen zu pinkeln. Ich mache das nichtmal vor meinem Freund und ich will auch nicht, dass er es hört. Umso schwieriger und erniedrigender war es für mich, dass mein Dom mich dazu gezwungen hatte. Aber es war hinterher auch sehr erleichternd und sein Lob und seine Umarmung waren mir sowas allemal wert. *engel*
Als passiver Part finde ich es nicht ganz so erniedrigend, da gehört schon ein entsprechendes Setting dazu.
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Themenersteller 
das verbindende... bspw . ich hab das sonst " NIE " auch nur in Erwägung
gezogen, es fing mit einem Italienurlaub an, das sollte ich die Möglichkeit nutzen
im stehen zu üben um ihm das später dann vorzuführen...Da hat er mir was in
den Kopf gezaubert, das ich so einfach nicht mehr losgeworden bin; jedes mal
wenn ich " mußte " war er bei mir im Kopf... er hat mich mit sich verbunden
mit dieser kleinen Erklärung vor meinem Urlaub der ihn eben jedes mal mit
ins Spiel brachte, wenn ich " mußte ".

Dann das " vorführen " was ich " gelernt " habe in dieser Zeit ..ich hab wie
ein Kind einen hochroten Kopf bekommen..das war extrem peinlich und das
hat er a) ausgekostet und weiter ausbauen können...es verbindet uns (mich
mit Ihm ), denn es gab das vorher gar nicht und ich weiß nicht ob mich jemand
anderes da so einfach wieder hinbringen kann.
Es hat meine bisherige Moralvorstellung geändert, ich hab IH BAH zu etwas
werden lassen können das ich nunmehr lustvoll erlebe , aber das auch in einem
" besonderen " Umfeld ..nur mit ihm ...so wie ein Alleinstellungsmerkmal unserer
Verbindung zu und miteinander; ich schlucke " es " und das war ganz ganz weit
weg von meiner Lebensrealität...unmöglich auch nur daran zu denken..
Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung

**********unert Mann
1.596 Beiträge
Ich stehe voll auf den goldenen Saft.
Meine Frau gibt ihn mir.
Mal morgens in ein Glas,
zum Frühstück.
Hardcore ist es aber,
wenn sie ihre Tage hat,
dass schmeckt schon anders.
Da muss ich dann auch richtig geil sein
um es zu trinken!
Oder in der Wanne,
stehend über mir.
Das meiste in meinen Mund,
der Rest gehtüber meinen Körper.
Dabei trage ich meist Strumpfhosen.
Wenn sie dann fertig ist
und ich genug Druck habe
lasse ich es dann auch noch laufen
in mein Gesicht
in meinen Mund.
Wenn ich alleine bin
geht es oft in einen Flasche,
die ich dann genussvoll leer trinke.
Ich stehe einfach drauf,
finde es geil,
Urin erregt mich.

Feuchte Grüße Bellinda
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Themenersteller 
ganz ehrlich.... ich hatte gedacht das sich mehr an dem Thema erfreuen;

das wird aber von den Texten der Beteiligten inhaltlich wett gemacht;

und das ist mir tatsächlich lieber als Quantität...
Mögen wohl doch nicht so
viele Menschen

Zitat von *******mlos:
ganz ehrlich.... ich hatte gedacht das sich mehr an dem Thema erfreuen;

das wird aber von den Texten der Beteiligten inhaltlich wett gemacht;

und das ist mir tatsächlich lieber als Quantität...

******_71 Mann
3.292 Beiträge
will es endlich erleben
In mir schlummert schon lange der Reiz, aber in den letzten Wochen ist daraus
ein unbedingter Wunsch geworden, von einer Frau direkt NS in den Mund zu bekommen.
Und am liebsten indem sie sich auf mein Gesicht setzt.
Obwohl ich eigentlich nicht der devote Typ bin...oder gerade weil ich nicht devot bin,
reizt mich diese neue Situation, die für mich angenehm erniedrigend und seehr intim ist....
Ich würde brav alles schlucken....
**********unert Mann
1.596 Beiträge
Und am liebsten indem sie sich auf mein Gesicht setzt.

Da arbeiten wir gerade dran.
In der Wanne läßt meine Frau es laufen.
Direkt in meinen Mund,
da entleert sie sich nur halb,
dann läuft es nicht mehr.
Es wird aber immer besser.

Ich liebe es. *herz*

Nasse Grüße Bellinda *peitsche*
******_71 Mann
3.292 Beiträge
bis zur Hälfte...
..klingt doch schon mal gut....schon mal darüber nachgedacht, mit den Fingern und Druck auf die Blase nachzuhelfen?
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Themenersteller 
ich seh gerade das Männer es gern von Frauen haben möchten, ist dann aber ein
geschlechtsabhängiges nehmen und geben...oder ?

die als kleine mögliche Erweiterung des ursprünglichen Themas ..
******_71 Mann
3.292 Beiträge
geschlechtsspezifisch
also ich für meinen Teil könnte mir keinesfalls vorstellen, NS von einem Mann
geil zu finden....Kann es auch nicht erklären, da Sperma mir nicht so viel ausmachen würde,
aber geht gar nicht...
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
Themenersteller 
genau das meine ich ..Ferris.. das " Zeug " selbst ist ja +- das selbe , aber von wem
es kommt macht eben das es gut ankommt .

und bei mir ist das wirklich gefühlt komplett personenbezogen , ich glaub nicht das
ich da von null auf hundert einem anderen Menschen das zugestehen will oder
kann.. er hat mir etwas bei und an mir gezeigt und so kann ich das überhaupt;
das hört sich widersinnig an, logisch kann ich diesem Phänomen auch nicht
beikommen, das ist " alles " Gefühlssache
******_71 Mann
3.292 Beiträge
Widersinnig...
...finde ich das absolut nicht...und auch wenn mein Wunsch danach immer größer wird,
so würde ich mir nicht von jeder wahllos das Maul vollpissen lassen.
Abgesehen von der beidseitigen Bereitschaft spielt ja auch noch das Thema Gesundheit
und somit Vertrauen im doppelten Sinne eine Rolle...ich verstehe das!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.