Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Flotter Dreier MMF
25272 Mitglieder
zur Gruppe
Anonymer Männer-Blowjob
3561 Mitglieder
zum Thema
Männer die es nicht mögen, geblasen zu werden...228
Mir ist das noch nie passiert, aber jetzt stand ich doch mal davor.
zum Thema
Nach dem Blowjob weiter blasen?449
Mal an die Herren der Schöpfung : Mögt Ihr Männer es, wenn nach dem…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Lassen sich auch Heteromänner von Männern einen blasen?

*******rHL Paar
1.634 Beiträge
Themenersteller 
Lassen sich auch Heteromänner von Männern einen blasen?
Hallo,

Angeregt durch Erfahrungen und Fantasien haben wir mal Fragen.

Lassen sich auch hetero Männer von einem Mann einen blasen?
Welche Frauen macht es an wenn ihr Partner von einem Mann geblasen wird?

Die Fragen stellen sich jetzt mal direkt an Paare die auch Paare suchen und nicht an die ganzen Männer die gerne blasen.

LG
******iyo Frau
705 Beiträge
Nennt sich dann “passiv-bi“ wenn ihr unbedingt alles kategorisieren wollt
*********kend Paar
13.169 Beiträge
Radio Eriwan würde dazu sagen: Manche ja manche nein.

Mich selbst würde es eher nicht so anmachen wenn mein Partner das nur für mich zuließe. Für sich selbst lehnt er von einem Mann geblasen zu werden dankend ab.

G/w
Ich hatte das schon ... und es war gut. *rotwerd*

Trotzdem mag ich es von einer Frau lieber. Nicht, weil Frauen es besser (oder schlechter) machen, sondern weil ich mit Frauen insgesamt mehr anfangen kann. Blasen ist ja nicht alles, was beim Sex passiert...
Ich für mich kann folgendes sagen:
Nein, nieeeemals. Auch nicht intim anfassen, küssen. Für mich absolut unvorstellbar. Das soll aber nicht heißen, das ich anderen Hetero-Männern, die kein Problem damit haben, diesen Spaß nicht gönne. Jeder ist SEINES Glückes Schmied!
*********uest Mann
2.138 Beiträge
JOY-Angels 
Dafür bin ich einfach...
... ZU heterosexuell. Es gibt mir nichts, und er würde mir dabei wohl auch nicht stehen *zwinker*
*nein*, da auch ich hetero bin, würde mir das nichts geben. Dafür muss zumindest eine große Neugier oder latente Bi Affinität vorhanden sein. Mir fehlt beides. Wünsche aber allen Interessierten viel Freude bei der neuen Erfahrung:)
********lfMG Mann
8.295 Beiträge
Ich habe das auch schon mal erlebt. Es war nicht geplant und passierte in einem Pornokino.
Bisher ist es zwar bei diesem einen Mal geblieben, aber gehen eine Wiederholung hätte ich nichts einzuwenden.
*****ven Frau
7.348 Beiträge
Bisexualität ist nicht schwarz-weiß
sondern eine Skala. Da gibt es Menschen, die können sich ein bisschen etwas vorstellen, andere alles. Manchmal verschiebt sich das auch über die Zeit.

Für mich ist es nicht nachvollziehbar, wieso es für manche so wichtig zu sein scheint, ihre Sexualität in eine genau definierte Schublade zu stopfen.
***88 Paar
2.188 Beiträge
Sie von FK888 schreibt:

********5059:
Lassen sich auch hetero Männer von einem Mann einen blasen?

Ja. Schon erlebt. Auch, dass hetero-Männer blasen. Warum auch nicht. Es spricht doch nichts dagegen es einfach mal probieren zu wollen und es auch zu genießen. Ob man sich dann trotzdem hetero nennt oder bi-interessiert, spielt für uns keine Rolle.

********5059:
Welche Frauen macht es an wenn ihr Partner von einem Mann geblasen wird?

Mich. Jepp. Ganz doll sogar.
Ein echter Hetero-Mann lässt keinen Mann an sich.
Das machen nur die angeblichen Hetero-Männer, die ihre Bi-Neigung verstecken oder verdrängen.
@Tatjana_DA
Bingo! *top*
Bingo!

Ich stimme ebenfalls zu..., aber wie das die jüngere Generation sieht... *nixweiss*

mustard
*********ser2 Paar
832 Beiträge
Gruss aus Thüringen
warum hisst das eigentlich ..BLASEN ?

..mitlerweile finde ich auch das geht ganz gut ..bei Bedarf ! *zwinker*
****Su Frau
1.291 Beiträge
Weil sich der Brustkorb rhythmisch dabei aufpumpt, kurz vorm Kommen dann die maximale Ausdehnung erreicht wird, so dass es aussieht, als ob der Gute aufgeblasen wird. Manchmal muss man aber auch mal lieb pusten, wenn er noch nicht und immer noch nicht kommen darf, dass es ihm schon weh tut. *fiesgrins* ... *troest*
Ist im Bereich CUCKOLDING nichts außergewöhnliches, das der Lover,
in der Regel Hetero, vom Cuckold geblasen wird.
Sogenannte Lover / Bulls die das ablehnen, uninteressant!
Und warum besteht der "Lover" dann drauf, hetero zu sein?
Weißt Du was, das ist mir sowas von egal solange es allen Beteiligten Spaß macht!
Natürlich ist das egal.
Aber die Frage lautet nun mal: Lassen sich auch Hetero-Männer... ... und die Antwort ist: Nein, ein echter Hetero-Mann lässt sich keinen von einem Mann blasen.
***T2 Mann
194 Beiträge
Absolut hetero!
Meinen Schwanz, von einem Mann blasen lassen, geht gar nicht, lieber hau ich ihn zwischen Tür und Angel 👆
Zwei blasgeile Frauen, sehr gerne😏
Ich hab da schon mal drüber nachgedacht... und kam zum Ergebnis... Nö mag ich nicht.

Allerdings, hätte ich 2 gebrochene Arme, alle Frauen sind tot oder zu Zombies mutiert. Oder aber gegen eine Summe x, die echt schon sehr hoch sein müsste. Ja vielleicht dann.

Im übrigen, nur für die welche meinen sie bekämen kein hoch... Ich wette doch, der Schwanz ist nunmal empfänglich für Zuneigung, und da kann dir im Halbschlaf auch ein sibirischer Waldesel einen blasen... der Schlingel steht. Auch gegen den Willen des Eigentümers.
**********audia
4.835 Beiträge
Spannendes Thema.
Ich tendiere zum "Klaren NEIN", eben auf Grund von den auch im BDSM häufigen Play- und Beziehungskonstellationen. Vielfach, also zu 90 Prozent sucht ein Paar (Dom-Mann Dev-Frau) immer eine Dev-Frau für eine Dreierkonstellation und nie und nimmer was anders. Meine Einschätzung zum o.g. Thema leite ich halt gemäß der Joy-Gesuche in bezug auf die Konstellationen und den damit einhergehenden sexuellen Veranlagungen ab.

Ich selbst nehme eine kleine "Sonderstellung als dominante CrossDress-Domse" ein", damit will ich mich aber jetzt nicht über andere stellen, also bitte NICHT falsch verstehen.
Aufgrund meiner Beobachtungen bei Date-Formulierungen komme ich halt zu diesem Entschluss, was ich auch niemals als schlimm werten würde. Diese Menschen schließen es halt logischerweise für sich aus, gemäß ihrer genetischen Veranlagung und der darauf basierenden sexuellen Orientierung.
Nicht jeder ist halt "open-minded" geneigt, das musste ich bei Kontaktwünschen auch feststellen. Es ist meinerseits aber akzeptiert. Für einen kleinen Teil stellt es wohl eine nette Phantasie dar, aber sonst auch nichts.
In meinem Falle praktiziere ich halt BDSM mit Männern (meist bi-sexuellen Männern), mit Frauen (obwohl da der Anteil schon sehr gering ist, Frauen sind mir aber willkommen), mit Paaren (meine bevorzugte Konstellation dahingehend: FemDom mit CD-FemDom und MaleSub oder FemaleSub).
Ich möchte mich persönlich halt nicht einschränken und deshalb sind die von der Evolution vorgegebenen Geschlechter für mich bedeutungslos geworden. OK, ich hatte damals auch mal anders darüber nachgedacht, wo ich noch im Glauben war ebenfalls ein heterosexueller Mann zu sein, was ja nun nicht stimmt.

Im Bereich des BDSM und des CrossDressing habe ich mich halt sexuell und erotisch "weiterentwickelt".
ABER: Schaut in euch hinein und erforscht euch, eure Gefühle, Neigungen und Veranlagung, und lebt danach.
****54 Paar
87 Beiträge
Uns gefällt Sex in alle varianten. Ich (er) bin Hetero, mich haben schon mehrere Männer beim Spiel zu dritt eine geblasen und ich habe denen Eier und schwänze angefast......und ?
Ihr hat es sehr gefallen zu sehen wie ein andere Mann mir eine geblasen hatte, und da ich erregt war, was solls, war doch gut. Wir bevorzugen Männer die Bisex sind, sind nicht so verklemmt wie die 100% igen Hetero. *ggg*
Ist ja echt lustig......fast alle Männer wollen ihre Frau mit eine andere Frau sehen, aber die Selben NIE was mit einen Mann machen, nicht mal anfassen. *ggg* ikit ikit...
Wo ist das Problem ??? *ggg*
Lassen sich auch hetero Männer von einem Mann einen blasen?

Eigentlich nicht, zumindest nicht bewusst/absichtlich.

Mir ist das aber trotzdem mal "passiert"...
War mit meiner damaligen Partnerin in einen Pärchen-Club im Darkroom mit einem anderen Pärchen am fummeln ... und auf einmal spürte ich, dass mir einer geblasen wird.
Die 4 Titten waren aber noch oben, konnte also nur der Mann gewesen sein.
Hat er gut gemacht, sehr gefühlvoll und wirklich angenehm, in der Situation hat mich das auch nicht gestört, dass das der Mann war (hatte schließlich mehr Titten als Hände zum spielen), ich konnte mich nur nicht revanchieren.

Bei Licht oder in einer 1:1-Situation mit einem Mann würde ich allerdings dankend ablehnen und wäre mir auch ziemlich sicher, dass der bestenfalls auf einer schlaffen Nudel lutschen könnte, weil mich Männer nun mal überhaupt nicht sexuell erregen.
**********audia
4.835 Beiträge
An fun954
Ihr sprecht mir aus der Seele, zu 100-Prozent. *top* *top* *top*
Mehr "Open-Minded-People" auf die Bühne des Lebens.
OK, es soll jetzt nicht übertrieben werden, jeder Jeck ist anders und jeder "funktioniert" halt gemäß seiner Veranlagung und Orientierung. Es ist m.E. aber doch gut zu wissen, das es halt auch Menschen gibt, welche halt im erotischen Sinne, weiter über den Tellerrand schauen.
Wie heißt es doch so schön: "Jeder mach was er will, keiner was er soll, und alle machen mit". *mrgreen*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.