Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1187 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1481 Mitglieder
zum Thema
Regeln für den Partner im Swinger Club?29
Richtet sich in erster Linie an die Paare. Welche regeln habt ihr im…
zum Thema
Wozu Regeln beim SC-Besuch??311
Angeregt durch den Thread über die Grenzüberschreitung durch einen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Habt ihr Regeln beim Swingen?

******_11 Paar
Themenersteller 
Habt ihr Regeln beim Swingen?
Hallo,
wir sprechen schon länger über einen Besuch im swingerclub und haben da schon unsere eigenen kleinen Regeln.
Und würde aber mal interessieren, was sind eure regeln? Was ist erlaubt und was nicht?
Freuen uns auf eure Antworten *g*
****yn Frau
JOY-Angels 
Mr_and_Mrs18:

Und würde aber mal interessieren, was sind eure regeln? Was ist erlaubt und was nicht?


Alleingänge werden vorher abgesprochen, damit niemand "zurückgelassen" wird.
Kommt es zum gemeinsamen Sex mit anderen, muss derjenige/diejenige uns beiden gefallen, nicht nur einem.
Jedwede Art von Sex nur mit Schutz, auch Oralsex.
Wir haben ein Codewort, da ich bisher nur mit meinem Dom in Clubs gehe, falls man dem anderen ganz diskret mitteilen will, dass man keinen Sex mit dem potenziellen Kandidaten will, ohne diesen zu kränken ("Mercy").
**********true2 Paar
• Als erstes herrscht die Kondomregel.
• Wenn wir mal im Club alleine unterwegs sind und es ergibt sich ein Sexkontakt, sagen wir dem anderen Bescheid dass man immer so grob weiß, was der andere macht und wo er ist. Das passiert aber äußerst selten.
• Ansonsten sind wir gemeinsam unterwegs.
• Wenn wir ein Paar neu kennenlernen, müssen beide Partner gefallen. In einem unbeobachteten Moment nicken wir uns entweder beide zu oder wir schütteln den Kopf. Schüttelt nur einer den Kopf, kommt es zu keinem Kontakt mit dem Paar.
• Alleine in einen Club oder zu einem anderen Treffen fahren gibt es nicht.

Das sind so die Hauptregeln.
*******ust Paar
Regeln verändern sich von mal zu mal...
beim ersten mal hieß die Regel:
nur gucken.
Wie sie beim 2. mal hieß - keine Ahnung...
die wurden jeweils auf der Fahrt vorher abgesprochen.
*******
Wenn wir ein Paar neu kennenlernen, müssen beide Partner gefallen. In einem unbeobachteten Moment nicken wir uns entweder beide zu oder wir schütteln den Kopf. Schüttelt nur einer den Kopf, kommt es zu keinem Kontakt mit dem Paar.

Bedeutet das, dass ihr euch nie spontan auf etwas einlässt?
**********true2 Paar
Klar sind wir spontan, bloß bei einem Paar und Partnertausch müssen doch beide Partner des anderen Paares gefallen. Es möchte doch niemand mit jemandem Sex haben, der ihm nicht gefällt.
Wenn mein Mann die Frau geil findet und der Mann dazu sagt mir nicht zu, dann machen wir doch keinen Partnertausch. Das ist doch einleuchtend. Dann suchen wir eben ein anderes Paar.
**************
Wenn ihr stets nur Paare sucht macht das Sinn.

Aber was, wenn nur Er bzw. nur Sie jemand anderes verknuspern möchte?

Kommt das nie vor?
**********true2 Paar
Soloherren findet man immer reichlich vor Ort. Wenn da jemand gefällt ist man natürlich auch spontan. Natürlich hat mein Mann da auch Mitspracherecht. Er möchte z.B. keine Männer mit Intimpiercing. Entweder der Mann nimmt das Piercing raus oder es gibt keinen Sex. So einfach ist das. Ist jetzt nur ein Beispiel, aber es ist auch eine Regel.

Bei Solodamen hat mein Mann freie Hand. Das kommt natürlich sehr viel seltener vor.

Die Paare, die wir kennenlernen, suchen natürlich auch nur Paare gemeinsam, wie wir auch.

Entweder sucht man Partnertausch, dann Paare oder man sucht einen Dreier, dann Solos.
***88 Paar
JOY-Angels 
Sie von FK888 schreibt:

Mr_and_Mrs18:
haben da schon unsere eigenen kleinen Regeln

Das ist ja toll, dass Ihr schon Regeln festgelegt habt. Wichtig ist, dass Ihr beide auch dahintersteht.

Die erste Regel sollte sein, die Regeln einzuhalten. Gerade beim ersten Clubbesuch geht es ums Umschauen und Kennenlernen der Situation. Gefühle hinterfragen, ob es genauso ist wie man es sich vorgestellt hat.
Stück für Stück werdet Ihr dann vielleicht Regeln verändern und anpassen. Und das ist auch völlig legitim.

Mr_and_Mrs18:
Und würde aber mal interessieren, was sind eure regeln?

Unsere erste Regel heisst, Kondompflicht. Versteht sich eigentlich von selbst, aber schadet nie es hier aufzuschreiben.

Ansonsten praktizieren wir keine Alleingänge. Wir lieben einfach das Zuschauen und Mitmachen. Das hat mit Eifersucht nichts zu tun. Bei uns gibt es MMF, FFM, MFMF, .... die Möglichkeiten sind endlos.

Ein Codewort haben wir nicht. Auf diese Idee sind wir am Anfang gar nicht gekommen. Inzwischen kennen wir uns viel zu gut und benötigen es auch nicht. Wir lesen die Antwort bereits im Blick des anderen. Aber es schadet auch nicht eins zu haben.
*****ard Frau
Wir haben das so gehalten...bei einem Paar, Mann oder Frau, müssen die Beteiligten uns beiden immer entsprechen und auch sympathisch sein. Wir haben immer schon während der Autofahrt zum Club oder zur privaten Party alles angesprochen und beschlossen, ob mit GV oder AV oder lieber nicht, ob ich beim Blasen auch Schlucken darf oder nicht und ob auch Sex in getrennten Räumen darf oder lieber nicht. Weil wir das immer auf der Fahrt dorthin klar angesprochen haben, wurde die auch sofort beschlossen und daran haben wir uns strickt gehalten.
****89 Frau
Ich hatte mit meinem Partner schon so einige Regeln. Ob nur andere Frauen anfassen, kein Sex oder nur getrennt unterwegs, oder immer zusammen. Meist entstanden die Regeln weil ich mich unsicher gefühlt habe und Angst hatte, dass mich so eine Aktion kränkt. Teils aus Erfahrung wissend, teils Vermutung.

Aber ich bin froh, dass wir diese Phase endlich durchbrochen haben. Es war anstrengend und nervenaufreibend. Nun haben wir nur noch eine Regel : wir tun nichts was ansteckend oder illegal ist. Die Gesundheit ist das höchste Gut, wir haben nur eine. Und plötzlich hören, dass mein Mann ein Kind erwartet, weil Dame X unbedingt wollte, dass er sie im Intimbereich anspritzt, nein will ich niemals erleben.

Ein Safewort hatten wir nie. Haben einfach offen gesagt, nein keine Lust dazu. Hat immer geklappt.

Eine 2. Regel haben wir doch noch. Die älteste in der Swingerwelt, Alles kann, nichts muss.
Auch wenn wir zu zweit unterwegs sind, und ein anderes Paar dazu kommt. Ich muss doch nicht was mit den anderen Mann tun. Darum finde ich manche Partnertausch Vorstellungen gruselig. Ich will nicht tauschen und getrennt sein, ich will zusammen erleben. Meinen Mann küssen wenn er die andere verwöhnt etc. Wenn der anderer Mann sich wie üblich blöd daneben legt, mit Abstand, statt seine liebste mit zu verwöhnen, ist das definitiv nicht mein Problem.
*****
ob ich beim Blasen auch Schlucken darf oder nicht und ob auch Sex in getrennten Räumen darf oder lieber nicht

Klingt für mich wie Sex nach Drehbuch.
*****
Aber ich bin froh, dass wir diese Phase endlich durchbrochen haben. Es war anstrengend und nervenaufreibend. Nun haben wir nur noch eine Regel : wir tun nichts was ansteckend oder illegal ist.

Mich interessiert, welchen Unterschied das gemacht hat. Sozusagen ein Vorher/Nachher-Vergleich.
******ons Paar
Wir beide meinen:
Zu viele Regeln verderben den Brei!
Die einzigen Regeln die wir hatten als wir noch Clubs besuchten:

1.)Vieles kann, nichts muss sein!

2.)dem Partner die Freude lassen wonach ihr/ihm ist.

3.) keine Kontaktdaten austauschen die zur Kontaktaufnahme ausserhalb eines Clubs dienen können.
******_Ex Paar
Klarheit
1) vorher wird klar gestellt, was am jeweiligen Tag geht und was nicht (nach den ganzen Jahren eigentlich keine Diskussion weil man das irgendwann im Gefühl hat. Etwas Empathie ist schon praktisch)
2) Safe. Alles mit jedem.
3) Wenn wir zusammen kommen, gehen wir auch zusammen. Wenn wir was mitnehmen, dann für beide.
*******_MRS Paar
Uns gibt es nur im Doppelpack und das stets safe. Dabei ist erlaubt was gefällt mit der Möglichkeit jederzeit auszusteigen ohne wenn und aber.
****477 Paar
MR_plus_MRS:
Uns gibt es nur im Doppelpack und das stets safe. Dabei ist erlaubt was gefällt mit der Möglichkeit jederzeit auszusteigen ohne wenn und aber.

Was heisst "save"

Also auch ein Lecktuch beim Küssen und beim Oralverkehr, dazu Gummi beim blasen *nachdenk*
******ons Paar
Er vom Paar
Wir7477:
MR_plus_MRS:
Uns gibt es nur im Doppelpack und das stets safe. Dabei ist erlaubt was gefällt mit der Möglichkeit jederzeit auszusteigen ohne wenn und aber.

Was heisst "save"

Also auch ein Lecktuch beim Küssen und beim Oralverkehr, dazu Gummi beim blasen *nachdenk*

Sicherheitsabstand! Eine Armlänge Abstand halten-soll helfen! *haumichwech*
*******_MRS Paar
Wir7477:
MR_plus_MRS:
Uns gibt es nur im Doppelpack und das stets safe. Dabei ist erlaubt was gefällt mit der Möglichkeit jederzeit auszusteigen ohne wenn und aber.

Was heisst "save"

Also auch ein Lecktuch beim Küssen und beim Oralverkehr, dazu Gummi beim blasen *nachdenk*

Mit Gummi beim GV wäre eindeutiger gewesen *mrgreen*
***
Irgendwo haben wir gleichlautende Fragen bereits mehrmals beantwortet, darum hier nochmals nur kurz:
Ja, auch wir haben unsere eigenen Regeln -auch wenn unsere Treffen ausschließlich auf privater Ebene stattfinden, also nicht in Clubs.
Die Regeln Anderer sollten und können allerdings kein Maßstab für Euer Handeln sein, da Ihr für Euch alleinig Entscheidungen treffen müsst, die für Euch gemeinsam vertretbar sind.
Regeln
Wir haben auch ganz klare Regeln im Club.
Wir wollen einen schönen Abend haben. Wenn ich, weiblich, mit einem Mann nach oben gehen möchte, tue ich das. Mein Mann gönnt mir den Spaß und soooo groß sind die Clubs hier im Norden nicht. Man findet sich schnell wieder und muss keine 8 Etagen durchsuchen. *zwinker*
Umgekehrt gilt es natürlich auch.
Macht euch im Vorfeld doch nicht verrückt mit Regeln und Vorschriften. Von der Regel mit dem Kondom mal abgesehen, aber das sehe ich nicht als Regel sondern als selbstverständlich.
Genießt den Abend. Guckt euch in Ruhe um und wenn was passiert, dann passierts und wenn nicht, dann eben nicht. Erzwingen kann man so oder so nix.
Habt einfach einen schönen Abend.

Viel Spaß Melanie
****dja Paar
Na klar haben wir Regeln:
Regel Nr.1: Wir betreten den Club zusammen.
Regel Nr.2: Wir achten aufeinander.
Regel Nr.3: Wir gehen zusammen.

Das Gummis in adäquaten Sietuationen benutzt werden ist keine Regel sondern eine Selbstverständlichkeit. Hierbei schlioessen wir uns unseren Vorschreibern an. Ansonsten haben wir zusammen oder auch mal getrennt unsere Freude mit charmanten Spielgefährten.
*********hispe Paar
Wir bleiben immer zusammen. Sex in getrennten Räumen ist also nichts für uns.
Wenn ihr ein Mann gefällt und sie mit ihm Sex haben möchte dann liegt es ganz alleine bei ihr wie weit sie gehen möchte. Da gibt es keine Absprachen außer dass sie sich nehmen darf was sie will.
Sex (GV AV) nur mit Kondom.
Und wir verlassen den Club auch nur zu zweit.
Wir besuchen Clubs und Partys nur gemeinsam als Paar und jeder von uns hat jederzeit die Möglichkeit ein Veto einzulegen.

Im Club selbst sind die "Regeln" eher grobe Richtwerte die vom Club/ Party, dem gegenüber und der Situation ganz unterschiedlich sein können.

Viele Regeln und Grenzen die wir uns am Anfang gesetzt haben, haben wir nach und nach, meist wärend eines Besuches, gelockert oder sogar ganz aufgehoben.
**********eldon Paar
Kommt immer auch ein wenig auf die Stimmung an. Wollen wir heute nur zusammen aufs Zimmer oder auch getrennt, dann sagt man kurz bescheid. Sollte man sich aber dennoch aus den Augen verlieren, dann weiss man ja das derjenige auf dem Zimmer ist. Zwischendurch immer mal wieder fragen ob alles gut ist oder ob man schon jemanden gesehen hat mit dem man gerne vögeln würde. Kondome sind Pflicht beim Sex. Nach dem Sex wird kurz geredet ob alles gut war. Achso, und zulange lasse ich meinen Partner nicht gerne alleine stehen. Ansonsten heißt es an diesen Abenden spass haben. Erlaubt ist was gefällt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.