Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1499 Mitglieder
zur Gruppe
Liebe auf Augenhöhe
1178 Mitglieder
zum Thema
Wer braucht schon eine Frau, wenn er Pornos haben kann?!116
Mich beschäftigt derzeit ein Thema, welches in meiner Beziehung zu…
zum Thema
Partner möchte gern mit einem Mann schlafen30
Hey, ich wäre Mal sehr gespannt ob meine Situation schonmal bei…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Der Wunsch meines Partners nach einem Dreier

Der Wunsch meines Partners nach einem Dreier
Hallo an alle,

Mein Mann und ich sind jetzt 10 jahre zusammen und haben eine Tochter. Im Bett läuft es nach den Jahren natürlich nicht mehr so wie am Anfang. Jetzt hat er den Wunsch geäussert das er gerne mal einen Dreier möchte. Ok den würde ich auch ausprobieren aus neugier und weil ich denke es könnte Spass machen. Nun ist es aber so das er nicht nur das möchte sondern auch das ich einfach nur zugucken soll wenn er es mit der anderen macht. Da hab ich irgendwie bedenken das mir das Gefühlsmässig etwas ausmacht wenn er nicht möchte das ich dann mitmache. Und dann hat er noch den Wunsch mit der anderen einen Porno zu drehen und ich soll das ganze filmen. Er sagt er will das auf jeden Fall machen. Ich hätte es ja lieber den Dreier und das wir dann wieder mehr Lust auf uns in der Partnerschaft hätten. Aber so habe ich das Gefühl mit mir möchte er sexuell nicht mehr soviel und will deshalb ne andere. Weiss nicht wie ich das ganze jetzt finden soll.

Wie soll ich nun am Besten mit der Situation umgehen?
*********uest Mann
2.131 Beiträge
JOY-Angels 
Hast Du ihn denn schon mal...
...gefragt, warum er das so möchte und ob er bereit wäre zu stoppen wenn Dir das nicht gefällt? Das fände ich ziemlich wichtig.

Außerdem wäre es interessant zu wissen, ob er schon eine mögliche Mitspielerein für den Dreier hat und ob Du sie vielleicht sogar kennst. Denn eigentlich sind Frauen für einen FFM nicht so leicht zu finden, und wenn er sagt, dass er das "auf jeden Fall machen" möchte, hat er möglicherweise schon jemand.

Und schließlich: Wie wäre es, wenn Du dann im Gegenzug einen Dreier MMF möchtest, bei dem er auch nur zuschaut oder filmt? Oder liegt Dir daran selbst nichts?
Danke für deine Antwort. Er hat noch keine und da ich dem Dreier ja zugestimmt habe haben wir abgemacht das wir zusammen aussuchen. Mit dem Dreier 2 Männer und eine Frau hätte er selber so sagt er jedenfalls nix dagegen zuzugucken und auch zu filmen.
*********uest Mann
2.131 Beiträge
JOY-Angels 
Das klingt für mich doch...
...ganz o.k., und ich finde Ihr könnt das einfach mal probieren. Gerade wenn Ihr eine Frau findet, die Dir auch gefällt, könnte das gut klappen, denke ich.
Wichtig ist halt, dass es Dir auch Spaß macht und Deine emotionalen Bedenken nicht bestätigt werden. Sonst sollte er dann so fair sein und es bei dem einen Versuch lassen.
****nny Paar
1.724 Beiträge
Sein Wunsch in allen Ehren, aber wie wäre es mit erstmal langsam rantasten und nicht gleich die volle "Dröhnung" ?
Ich als Frau käme mir bei diesem Wunsch auch aufs Abstellgleis gestellt vor, wenn vorher noch so gar nichts in der Richtung gelaufen und ausprobiert worden wäre. Zusammen erstmal als normalen 3er Spaß haben bzw schauen ob dir das überhaupt zusagt, wenn du ihn dann mit einer anderen Frau beim Sex siehst.

Sollte das nämlich nicht der Fall sein, dann bekommst du vielleicht nachher die Bilder und negativen Gefühle nicht mehr aus dem Kopf. Ob das für eine Beziehung dann auf Dauer gut ist, das wage ich zu bezweifeln.

Mein Partner ist in diesen Dingen auch viel offener als ich, aber er hat mich das Tempo beim rantasten an die 3er bestimmen lassen. Spaß haben ja, aber nicht zu Lasten oder auf Kosten des anderen bzw der Beziehung.

Sprich da unbedingt ganz offen und ehrlich was du dir vorstellen kannst für den Anfang, aber auch über deine Ängste und Bedenken die dich bewegen. Nur so könnt ihr zusammen schauen was möglich ist und was eben zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geht.
***88 Paar
2.188 Beiträge
Sie von FK888 schreibt:

Wenn er einem MMF auch schon zugestimmt hat, dann wäre doch die Suche nach einem Paar vielleicht eine gute Alternative. Jeder erlebt einen anderen Partner. Keiner muss nur zugucken, sondern darf sich gleichzeitig auch austoben.
Ich weiß auch nicht, ob beim ersten Mal gleich ein Porno gedreht werden muss. In der Theorie mit Sicherheit sehr erregend. Aber Ihr habt ja schließlich Zeit. Lasst es langsam angehen. Und redet im Vorfeld über alles. Schafft Vertrauen in die Dinge, die Ihr tun wollt. Steckt Grenzen ab. Seid Euch bewusst, dass ein jeder auch mittendrin das Recht haben muss, stop zu rufen und das ganze abzubrechen. Ohne Vorwürfe. Das Abbrechen gilt dann für alle. Nur weil Dein Mann es unbedingt will, darf er Deine Gefühle nicht ignorieren.
Liebe Grüße von Ihr
Liebe TE,
teile deinem Mann deine Bedenken mit und sage ihm klipp und klar, was für dich ok ist und was nicht. Daran hat er sich dann zu halten. Die Männer müssen das endlich lernen, dass das Leben kein Wunschkonzert ist und nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen.
********ette Mann
2.283 Beiträge
****s81:
Nun ist es aber so das er nicht nur das möchte sondern auch das ich einfach nur zugucken soll wenn er es mit der anderen macht. Da hab ich irgendwie bedenken das mir das Gefühlsmässig etwas ausmacht wenn er nicht möchte das ich dann mitmache. Und dann hat er noch den Wunsch mit der anderen einen Porno zu drehen und ich soll das ganze filmen. Er sagt er will das auf jeden Fall machen.

Sind es zwei verschiedene Wünsche von ihm? Also möchte er gerne einen Dreier und zusätzlich noch den Einzelsex, bei dem Du nur zusehen darfst? Oder Bezeichnet er Sex mit einer Anderen, bei dem Du nur für die Technik zuständig bist als "Dreier"?

Meine Meinung ist hier ziemlich eindeutig:
Hat ein Partner Zweifel, oder ist ihm/ihr etwas unangenehm, wird es nicht gemacht!
Es ist ein großer Vertrauensbeweis, dass Du Dich auf einen Dreier einlassen möchtest. Möchtest Du nicht mehr, muss er das erst einmal akzeptieren (sofern ihm an der Beziehung etwas liegt).

Kommuniziere ihm Deine Bedenken deutlich und zeige ihm auf, wo Deine Grenzen liegen.

Wenn Ihr Eure ersten Erfahrungen zu dritt gesammelt habt, kann es ja immernoch sein, dass Du ihm seinen Solo-Wunsch erfüllen magst, aber so wie er sich das vorstellt, zäumt er im Moment das Pferd von hinten auf.
***an Frau
10.996 Beiträge
Könnte nicht vorher mal eine "Testvariante" probiert werden, sprich einen Swingerclub zu besuchen?

Denn wenn es zu der von Euch gewollten Konstellation kommt, bleibt eigentlich auch keine lange Kennlern- bzw Anlaufzeit. Im Swingerclub kann zwar kein privater Porno gedreht werden, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich eine für Euch ja grundsätzlich fremde Frau nicht nur auf den Sex einlässt und dabei auch noch gefilmt werden soll.

Dazu gehört neben viel Einfühlungsvermögen auch Vertrauen dazu, dass das nicht mal irgendwo im www. landet.

Sehr riskant für die oder die Dritte meine ich
****s81:
Wie soll ich nun am Besten mit der Situation umgehen?
Lg Lotus81

Bist Du ein verständnisvoller Mensch? Dann soll er auch Verständnis haben.
Bist Du bereit Zugeständnisse zu machen? Dann soll er das auch tun.

Das ihr darüber redet und er offen seine Wünsche äußert, ist ja schon einmal gut. Besser als hinter deinem Rücken zu agieren.
Es stellt sich aber die Frage, wie sehr interessiert ihn, wie Du dich dabei fühlst? Will er den Porno so sehr, dass er sogar die Familie als Solche aufs Spiel setzen würde? Lässt er überhaupt mit sich reden? Oder benimmt er sich in der Beziehung wie ein kleines Kind, dem man den Lolli wegnehmen möchte?

Du hast ja dem Dreier bereits zugestimmt. Ist es nicht möglich ihm das, zumindest als ersten Schritt in die Richtung, zu vermitteln? Dabei ist es auch vollkommen egal, ob er kein Problem damit hätte, dass Du dich in seinem Beisein von einem anderen Mann beglücken lassen würdest. Hier geht es nicht um Fairness, sondern um Deine Gefühle dabei. Sind sie ihm nicht egal, dann wird er es verstehen und den Weg mit Dir gehen, den Du auch bereit bist zu beschreiten.
Oha liebe TE,dein Mann ist echt nen lustigen Kerl *lach*
Das ist kein dreier das ist ............einfach nur *nachdenk* komisch
Hat er vielleicht auch mal daran gedacht wie er sich hinter der Kamera fühlen würde,wenn du mit einem anderen Mann...
Und das er danach mehr Lust auf dich hat,vergiss es, maximal bekommt er dann Lust auf noch mehr Porno
Filmt euch beide mal dabei und schaut euch danach sein Gesicht dabei an
Und stellt euch die Frage ob das wirklich kickt,wenn ja bitte,aber ich fürchte es wird nicht lustig.

In deinem innersten hast du die Antwort doch schon.
Nein!
Und das ist auch gut so.
Die Sache ab Drei
Kopfkino,fantasie und das Maulheldentum dazu. Manches sollte nur im Kopf stattfinden. Schnell dahergeredet um an sein Ziel zu kommen,sieht dann mit einem Mal anders aus,wenn die Realität an die Tür klopft.
Das heisst, es ist durchaus möglich , wenn ihr erstmal ein ,zwei, drei MMF macht, das dein Mann das mit einem Mal nicht mehr so großzügig betrachtet. Vielleicht sogar schon vor dem ersten Mal Bedenken äußert.
Der Wunsch mit zwei Frauen gleichzeitig Spass zu haben, steckt irgendwie im Manne drin. Da geht es um die eigene Fantasietriebbefriedigung. Und man(n) kann da sehr gut befriedigt werden. Das stimmt schon. Aber Achtung. Wenn die beiden Frauen auch auf ihre Kosten kommen möchten,stößt man(n) auch schnell an seine Grenzen.

Übrigens seh ich es nicht als FFM an,wenn er nur die andere vor der Kamera durchnudelt, wärend du filmen "sollst".

Mein Empfinden und meine Erfahrung sagen mir hier, subjektiv, dass er einfach Lust auf fremde Haut hat. Und hier unter einem Vorwand versucht an eben diese ranzukommen?

Bedenklich wäre eins.
Er sagt er will das auf jeden Fall machen
also auch gegen deinen Willen?
Und weiter. Du selber hast ja bedenken. Vielleicht nicht zu unrecht. Diese müßen definitiv besprochen werden. *gruebel*...laut dieser Aussage
Er sagt er will das auf jeden Fall machen
würde ich vermuten,das er alles dann machen würde um dich in irgendeiner Form zu beschwichtigen,um an sein Ziel zu gelangen.
Weiterhin finde ich auch problematisch, das du hetero bist. Wie willst du damit umgehen, wenn eine fremde Frau nackt dir direkt gegenüber sitzt "dabei" und deinen Mann gerade reitet?


Der Punkt ist vielleicht der, das ihr vielleicht erstamal wieder EUER Sexleben vernünftig beatmet. Dort wieder mehr Pepp und Vertrauen reinbringt und daraus erwachsend die Fühler ausstreckt Richtung Swingerclub , Drei und Co?
Von Motorrädern und Spezial-Dreiern...
Felix stand eines Morgens auf und beschloss, dass er uns seine Frau Felicitas die weltbesten und obercoolsten Gespann-Rennfahrer der bislang bekannten Motorsportgeschichte werden.
Felicitas ist keine, die alles sofort mit Angst und Bedenken erschlagen möchte, aber sie fragte sich insgeheim schon wie das nun gehen solle.
Denn bis gestern Abend konnte weder er noch sie überhaupt Motorrad fahren.

Das sagte sie ihm, worauf er antwortete, dass das die falsche Heransgehensweise wäre. Er hat sich schon ein Renngespann in der Königsklasse vom Supertuner angesehen und will dieses bestellen.
Dann ab zur Rennstrecke und gar nicht lange fackeln!
Rauf auf den Hobel und rackizacki Weltmeistertitel holen. Außerdem funktionieren doch eh immer nur die Pläne auf Anhieb und das ist ein einfacher Plan, oder nicht?

Also gesagt getan, Rennhobel gekauft und losgelegt.

Wie wird das ausgegangen sein???

Mit Dreiern ist das ähnlich. Gegen Dreier ist gar nichts einzuwenden, aber auch an die muss sich heran tasten.
Wenn ihr beide Lust darauf habt das auszuprobieren, dann geht es langsam an.

Erst mal das Theoretische:

Wo sind die Grenzen?
Wie und wo suchen wir die Mitspieler/innen?
Wie mit der Aufgeregtheit und vielleicht auch Angst vor dem ersten Mal umgehen?

Ist das geschafft hat ist man schon mal bereit für die erste praktische Fahrstunde.

Ob und wie man sich dann weiter auf die Reise begibt kann man dann gemeinsam besser einschätzen.
Der Sprung von Nie-geswingt zu Wir-sind-private-Porno-Superhelden ...

Dreier scheitern in aller Regel am häufigsten daran, dass man es als überflüssig hielt sich innerlich darauf einzustellen und man die Erwartungen viel zu hoch geschraubt hatte.

Ihr habt da sicher erst ma noch Grundsätzliches zu tun bevor es losgehen kann.
Er will jedenfalls, dass du dabei bist und er will auch dein Einverständnis, dass er eine Andere vögeln darf.
Das ist positiv, denn er will zwar mal eine Andere, aber er will dich nicht betrügen.

Wenn auch seine Vorstellung etwas überambintioniert für das erste Mal sein mag - so muss man aber auch positiv feststellen, dass er mit dir ehrlich drüber spricht.
Eine tolle Basis!

Dreier helfen nicht zwingend dabei wieder innerhalb der Beziehung mehr Lust aufeinander zu haben. Wenn ihr daran arbeitet wie eure Lust aufeinander wieder wachsen kann, das schafft und dann noch Sonderspielchen dazu packen könnt wird das sicher wieder eine erlebnisreiche Sache zwischen euch.

Männer, die Wünsche äußern wie er, wünschen sich oft eine Frau, die sexuell auf ihren Mann klar zugeht. Ob das bei ihm so ist; das ist doch schon mal ein Gespräch zwischen euch wert.

Bei uns war es auch mal so, dass er einige Zeit der Sex-Motor in der Beziehung war. Irgendwann hatte er diese Rolle satt und es kam zum Stillstand.
Als ich dann die Initiative ergriff (was erstmal sehr ungewohnt war) lief es wieder sehr gut.
Überraschend war, dass ich dadurch erst erkannte wie viel Lust in mir steckt, die ich mir vorher gar nicht erlaubt hatte.
Auf diesem Weg sind erst Swinger geworden.

Unterm Strich muss das jede/r selbst einschätzen. Forenbeiträge können nur Beispiele sein und nur selten wird eins genau passen.
Am Ende ist jeder ein Einzelne und jedes Paar selbst aufgefordert sich zu erkennen und für sich selbst zu entscheiden.

Dabei und bei allen Gesprächen darüber zwischen Euch Beiden wünsche ich viel Erfolg.
****ire Paar
570 Beiträge
****s81:
Der Wunsch meines Partners nach einem Dreier
...
Wie soll ich nun am Besten mit der Situation umgehen?

Ich verstehe leider nicht deine Frage. Ihr spricht über sexuelle Wünsche (Was wirklich wichtig ist!), hast aber bedenken ihm deine möglichen Gefühle dazu zu äussern? Redet ihr immer nur über Wünsche, aber nicht über eure Ängste?
Desweitern wie ist das gemeint:
Er sagt er will das auf jeden Fall machen.
Ist das der Grund wieso du deine bedenken nicht geäussert hast oder ist damit wirklich gemeint das er das auch über dein Kopf hinweg vor hat?
Und welche Situation meinst du, Ihr habt doch noch nix in diese Richtung gemacht, oder?
Oder willst du ihm das alles ermöglichen, weisst aber nicht wie du gegen dieses Gefühl was machen sollst? Oder hast du schon das Gefühl nicht, *hm* sagen wir mal die Nr.1 bei ihm zu sein, nur weil ihr über diese Wünsche geredet habt?

Fire
*********ouple Paar
283 Beiträge
Sie schreibt
Hallo,

ich sehe es auch so, dass ihr auf jeden Fall darüber reden müsst. Du solltest deine Bedenken klar äußern können und er sollte sie nicht abtun, sondern sich damit auseinander setzen. Und macht auf jeden Fall einen Schritt nach dem Anderen, auch das schafft Vertrauen und Nähe. Dabei IMMER offen und ehrlich über alles reden, anders geht es nicht.

Wenn du dem Dreier schon zugestimmt hast, dann ist das doch eine tolle Basis, um darauf aufzubauen. Das kann eine ganz tolle Erfahrung sein und euch näher zusammen bringen, wenn denn alles passt. Und auch du dich dabei gut aufgehoben und beachtet fühlst.

Wir haben ein "Safeword" für solche Situationen vereinbart, das zum sofortigen Abbruch jedweder Interaktion führt, wenn einer von uns es sagt. Da gibt es keine Diskussion drüber. Das war insbesondere mir wichtig, weil ich unsicherer und weniger offen bin. Und ich vertraue meinem Mann, dass er sich daran hält, auch wenn ich es bisher nicht anwenden musste und hoffentlich nie muss.

Wenn dein Mann aber sagt, dass er "das auf jeden Fall machen möchte", was bedeutet das? Im Zweifel ohne dein Einverständnis? Hinter deinem Rücken? Gar gegen deinen Willen? Das wäre ein absolutes No-Go!

Wir betrachten unseren Weg in das Swingerleben als Entwicklung. Es gibt Dinge, für die ich bisher nicht offen bin, die ich aber für die Zukunft nicht ausschließen möchte. Dafür gibt es Dinge, für die wir beide offen sind und die wir ausprobieren möchten. Und je nachdem, wie das so wird, entwickeln wir uns dann weiter. Gemeinsam. in stetiger gegenseitiger Absprache. Keiner von uns erfüllt sich egoistisch seine Wünsche über den Kopf des Anderen hinweg. Gut, wir haben das Glück, dass unsere Wünsche sich sehr ähneln. Aber es können sich ja jederzeit neue Wünsche entwickeln, und über die muss dann geredet werden.

Wenn dein Mann nicht bereit dazu ist, den Weg mit dir gemeinsam in eurem gemeinsamen Tempo zu gehen (der Langsamere/weniger offene bestimmt das Tempo!!), dann läuft was schief. Und wenn er Dinge auf jeden Fall möchte, die du nicht möchtest, dann läuft auch was schief. Darüber müsst ihr kommunizieren und du solltest deinen Standpunkt, deine Bedenken und deine Emotionen klar ausdrücken dürfen.

LG
Sie von CCC
*****alS
7.373 Beiträge
****s81:
Nun ist es aber so das er nicht nur das möchte sondern auch das ich einfach nur zugucken soll wenn er es mit der anderen macht.
Das ist dann kein Dreier, sondern ein "Zweier" mit einer Person die zusieht.

Sprich: was er eigentlcih will ist Sex mit einer anderen Frau - nur will er dich irgendwie dabei haben, warum kann nur er dir sagen (fühlt er sich dann besser, weil er dich nicht irgendwie ausschließt/hintergeht in seinem Kopf? Denkt er es ist für dich so leichter, wenn du mtibekommst, was passiert? Findet er es geil, dass du nur die Zuschauerrolle hast und deinen Hengst mit einer anderen eobachten musst? Mögliche Gründe gibt es viele).

****s81:
Da hab ich irgendwie bedenken das mir das Gefühlsmässig etwas ausmacht wenn er nicht möchte das ich dann mitmache.
Verständlich. Im übrigen: eigentlcih ahst du, glaube ich, nicht nur Bedenken es könnte dir was ausmachen, sondern der Gedanke, dass er nicht möchte, dass du mitmachst, der MACHT dir bereits was aus. Klingt zumindest so.

Damit steht auch fest: eigentlcih, so wenn du ehrlich bist, willst du das eigentlcih ganz und garnicht. Daher: häre auf dich selbst und sag him, dass du damit zumidnest momentan nicht klar kommst. Vlt kann er das besser amchen, wenn er sich erklärt, warum er das so will. Vielleicht auch nicht.

****s81:
Und dann hat er noch den Wunsch mit der anderen einen Porno zu drehen und ich soll das ganze filmen.
Hat er sich da zum "warum" geäußert? Damit er sich das immer wieder anschauen kann? DAS würde mir definitiv zu denken geben. Oder glaubt er, du bekommst emhr Lust auf ihn, wenn du ihn immer wieder mit einer Anderen sehen kann? Oder erregt ihn nur der Gedanke, das aufzunehmen, er will den Film selber abver gar nicht ubendingt haben? Dann schafft er das auch ohne diese Fantasie umzusetzen.

****s81:
Er sagt er will das auf jeden Fall machen.
Dann hat er halt einfach Pech, wenn du damit nicht klar kommst. Kommt vor sowas. Ein "auf jeden Fall um jeden Preis" SOLLTE es in einer Beziehung nicht geben. Will er keien Rücksicht auf dich nehmen, soll er sich trennen. Dann ist die Beziehung nämlich sowieso eigentlcih keine mehr. Will er das nicht, gibt es eben Grenzen, die nru Gemeinsam neu definiert werden können - unter ständigen Kompromissen. So ist das halt.

****s81:
Ich hätte es ja lieber den Dreier und das wir dann wieder mehr Lust auf uns in der Partnerschaft hätten.
Würdest d den Dreier auch wollen, wenn es nicht das gewünschte Ergebnis hat?

****s81:
Aber so habe ich das Gefühl mit mir möchte er sexuell nicht mehr soviel und will deshalb ne andere.
So klingt das für mich auch.
****s81:
Weiss nicht wie ich das ganze jetzt finden soll.
Na eben genau so: Kacke.

****s81:
Wie soll ich nun am Besten mit der Situation umgehen?
  • Dir klar machen, was du denn nun gerade fühlst
  • Dir klar machen, wo du die Grenze zeihst, womit du leben kannst und womit nicht
  • Ihm beides mitteilen
  • Abwarten was er dazu sagt
  • Mit ihm an einenm Kompromiss arbeiten - oder, wenn er dazu nicht bereit ist, deine Beziehung überdenken (auch das eventuell mit ihm zusammen)

Ziemlich porno das Ganze...
ich schüttel nur mit dem Kopf.

Klar, Fantasien dürfen angesprochen und ausgelebt werden. Schön, wenn sich Beide darauf einlassen.

Was aber ist mit diesem Satz?
Mein Mann und ich sind jetzt 10 jahre zusammen und haben eine Tochter. Im Bett läuft es nach den Jahren natürlich nicht mehr so wie am Anfang.

Meine Meinung: er will Sex ausserhäusig, weil ihm zuhause Alles eingefahren erscheint.
Unter dem Deckmäntelchen des Dreiers darf die TE dabei sein, letztendlich will er aber alleine ins Meer stechen.

Ach ja....da wäre ja noch der Porno mit der TE als Regisseurin.....Mädel, wach auf!
Wie ich sehe hast du hier ein Einzelprofil und suchst einen Mann...?
Weiß DEIN Mann davon ?
Danke erstmal an alle für eure Antworten. Ich werde wohl erstmal mich mit ihm an den Dreier wagen und das so langsam oder schnell wie es passt und ich werde das machen was ich gefühlsmässig kann und möchte. Alles andere hat er dann wohl Pech wenn er sagt er will unbedingt aber ich das nicht möchte. Selbst bei Swingern heisst es doch alles kann nix muss oder?! Und dazu das bei mir im Profil steht ich suche Mann. Naja man wird bei der Anmeldung nun mal gefragt .. ich suche also keinen Mann sondern lese hier gerne im Forum oder stelle wie in diesem Falle selber eine. Und das geht nun mal nicht ohne eine Anmeldung.
****ire Paar
570 Beiträge
****s81:
Danke erstmal an alle für eure Antworten. Ich werde wohl erstmal mich mit ihm an den Dreier wagen und das so langsam oder schnell wie es passt und ich werde das machen was ich gefühlsmässig kann und möchte. Alles andere hat er dann wohl Pech wenn er sagt er will unbedingt aber ich das nicht möchte. Selbst bei Swingern heisst es doch alles kann nix muss oder?! Und dazu das bei mir im Profil steht ich suche Mann. Naja man wird bei der Anmeldung nun mal gefragt .. ich suche also keinen Mann sondern lese hier gerne im Forum oder stelle wie in diesem Falle selber eine. Und das geht nun mal nicht ohne eine Anmeldung.

Aber kläre das bitte im Vorhinein, was du erstmal machen magst und was nicht. Es gibt nix schlimmeres für alle beteiligten, wenn plötzlich abgebrochen wird, nur weil sich beteiligte kein Gedanken gemacht haben was ok gewesen wäre und was NICHT.

Fire
Ja ich habe mir diesbezüglich schon Gedanken gemacht und meinem Mann auch gesagt was beim Dreier für mich ok wäre und was nicht.
********ed76 Frau
701 Beiträge
Was wäre denn ok?
Mein Ex wollte mit mir keinen Dreier, weil er meinte, dass ihn das unter Druck setzt, wenn ich dabei bin. So hat er nur brav zugesehen und im Anschluss seine Geilheit mit mir alleine ausgelebt. Konnte ich mit leben 😉

Wiederum hatte ich schon Dreier mit Pärchen, wo die Frau nur zugestimmt hat, um 'ihrem Partner einen Gefallen zu tun' und die Situation zu eskalieren drohte, 'nur' weil mich der Mann geküsst hat. Wird auch irgendwie schwierig, wenn die Frau hetero ist... Gab auch Situationen, wo ich mit der Frau 'durfte', ihr Partner aber tabu war. Viele Männer bleiben auch unbefriedigt, wenn Frau entdeckt, wie es mit einer Geschlechtsgenossin sein kann oder sind maßlos überfordert, eben wenn die Partnerin eine Hete ist...

However, einige Beziehungen gingen an halbherzigen, nicht aus eigener Überzeugung heraus getätigten Handlungen aus Liebe zum Partner flöten. Wäre die Beziehung so oder so in die Brüche gegangen? Das weiß man nicht.

Was stellst du dir denn unter einem Dreier vor? Was glaubst du, mit der Frau zu machen? Da baumelt nichts 'gewohntes' draußen - glaubst du, du könntest da mit der Zunge rein? Dürfte sie dich befriedigen?

Für einen Zweier mit Zuschauen und Filmen wäre es m.M.n. zu früh. Wie wäre es, wenn dein Mann - ohne Kamera - erstmal zuschaut und sich ggf. rantasten darf?

Könntest du dir einen MMF vorstellen? Nur weil was im Kopf rumspukt, muss es nicht DAS ERLEBNIS werden...aber kann auch nach hinten losgehen, wenn einer etwas unbedingt will. Mit dir oder auch ohne dich?

Solange du Ängste oder Bedenken hast, lass es. Im SC könntet ihr ja anderen Pärchen zusehen und schauen, wie ihr drauf reagiert - turnt an, macht Lust aufeinander oder das Pärchen?

Man muss den Gaul ja nicht von hinten Aufzäumen.

PS: man kann bei der Suche auch Frauen anklicken, nur so nebenbei
Er hat noch keine und da ich dem Dreier ja zugestimmt habe haben wir abgemacht das wir zusammen aussuchen

Zusammen aussuchen? Wo? Im Katalog? Hier im JC? Weil hier lauter Single-Frauen rumsitzen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als im Privat-Porno eines Pärchens mitzuspielen? Viel Spaß beim 'Aussuchen' *haumichwech* Das Projekt wird m.E. schon daran scheitern, dass ihr für so ein unausgegorenes Spiel keine Mitspielerin findet. Die zweite Frau für einen FFM zu finden, gehört so ziemlich zu den schwierigsten Aufgaben im Joyclub. Lies dich mal durch die entsprechenden Foren. Da gibt es Paare, die das seit Jahren suchen und aufgegeben haben.

Was sollte denn eine Solo-Frau davon haben, mit deinem Mann vor der Kamera eine Nummer zu schieben?
In Anwesenheit der filmenden Ehefrau, die weder Bi ist noch einer solchen Konstellation etwas abgewinnen kann, noch Ahnung von der Technik hat *oh2* . Auch nur halbwegs ansprechende erotische Fotos erst recht Videos zu machen ist eine Kunst *kopfkino* *knips* Und dann noch ständig damit rechnen zu müssen, dass die Situation gleich kippt und Madame heulend aus dem Zimmer läuft??? Da müsste jemand ein ausgeprägtes Helfersyndrom haben, um da mitzumachen oder ausgesprochen psycho-masochistisch veranlagt sein. Die zweite Frau ist auch eine Person, die wird auch Wünsche haben, wenn ihr sie jemals finden solltet. Ich fürchte, da müsst ihr im gewerblichen Bereich suchen. Aber du willst ja gar nicht *nein* Erklär das deinem Mann und auch das mit den Kosten - ich vermute fast, die ganze Fantasie fällt in sich zusammen wie nichts. Und dann habt ihr eine Chance ehrlich darüber zu reden, wie ihr euer Sexleben beleben könnt. Aber doch bitte nicht mit so einem Kinderkram.

P.S. Ist dein Mann eigentlich attraktiv? Und hat er was drauf im Bett? Also so attraktiv, dass eine Singlefrau, die sich hier im JC ja keineswegs über Nachfrage beklagen musss, vom Sofa aufraffen würde und sagen würde, jaaa, unbedingt möchte ich mich von diesem mir fremden Mann vögeln lassen und dabei von seiner unnmotivierten Frau auf dem Handy aufnehmen lassen. Ich kann mir nichts Geileres vorstellen! Ist er das? Wenn nicht, dann steck' ihm das mal! Vielleicht hilft das, seine Wünsche in ein realistisches Feld zu rücken.
Ich finde es schon mal sehr gut, dass ihr euch miteinander unterhaltet. Nicht jedes Paar macht das. Von dem her ist das schon ein super Schritt.

Im Bett läuft es nach den Jahren natürlich nicht mehr so wie am Anfang.

Will er den Dreier nur, weil bei euch der Sex ein wenig eingeschlafen ist? Gerade auch dein Bauchgefühl spricht für sich:

Aber so habe ich das Gefühl mit mir möchte er sexuell nicht mehr soviel und will deshalb ne andere.

Du fragst ja explizit, wie wir als Foristen damit umgehen. Dann schreibe ich meine Gedanken mal dazu nieder.

Also ich, an deiner Stelle, würde erst einmal nachfragen, ob er den Dreier bzw. den Sex mit einer anderen nur will, weil er damit den Sex mit dir "umgehen" möchte.

Auch die Konstellation: Du sollst zuschauen, während er mit einer anderen Sex hat. Das hat mit einem Dreier, in meinen Augen, nicht mehr viel zu tun. Bei einem Dreier sind alle drei Partner aktiv involviert, wechseln die Stellung untereinander und haben dementsprechend auch alle Spaß. Bei euch wäre es ja dann eigentlich nur Sex zu zweit und du wirst "gebencht" - also auf die Bank gesetzt. Ich würde mich sehr unwohl mit dem Gedanken fühlen.

Du sagst ja ebenfalls ganz klar, dass wieder frischer Wind in die Beziehung kommen soll. Fantasien umsetzen kann das definitiv bringen, aber nicht, wenn du außen vor bleibst und das bleibst du. Zumindest so, wie du es beschrieben hast. Dann erweitert ihr nicht zusammen den Horizont, sondern er hat Spaß mit einer Frau, während du zum Zuschauen degradiert wirst.

Alles andere hat er dann wohl Pech wenn er sagt er will unbedingt aber ich das nicht möchte.

Eine Beziehung ist ein Geben und Nehmen und das bedeutet auch Kompromisse und Verzicht. Wenn er wie ein kleiner Junge quengelt, nur weil er bestimmte Fantasien hat, würde ich ihn einfach im Regen stehen lassen.

Ich werde wohl erstmal mich mit ihm an den Dreier wagen und das so langsam oder schnell wie es passt und ich werde das machen was ich gefühlsmässig kann und möchte.

Höre unbedingt auf dein Bauchgefühl und lasse dich dabei nicht von deinem Mann beeindrucken. Wenn du dich unwohl fühlst, es zu dem jetzigen Zeitpunkt vielleicht nicht kannst, dann lass es einfach bleiben. Niemand zwingt dich zu irgendwas.


Nach all deinen Beiträgen habe ich eher ein ungutes Gefühl bei der Sache. Es ist nur meine Empfindung zu dem Thema und ich will das für eure Beziehung nicht generalisieren. Also bitte nicht falsch verstehen. Aber gerade durch den Eingangssatz, dass euer Sex nicht mehr so ist wie am Anfang, habe ich eher das Gefühl, dass er einfach eine andere Frau im Bett haben möchte. Dafür spricht auch, dass du außen vor bleiben sollst. Zum Schein der Gerechten zwar dabei, aber als Akteur sollst du keine Rolle spielen.

Ich wäre mir dafür zu schade. Vor allem ist auch die Porno-Fantasie mit der Filmerei usw. für mich nur eine Ausrede. Einfach ein Stativ kaufen und schon können alle drei, wenn sie es wollen, beim Filmchen dabei sein. Für mich hat das viel mit Verschleierung der wahren Bedürfnisse zu tun bzw. mit dem Ansprechen der (möglichen) sexuellen Probleme. Auf diesem Weg bezweifel ich, dass sie eurer Beziehung gut tut, sondern eher schaden wird. Gerade auch, weil er klare Vorstellungen davon hat, wie er dich außen vor lassen kann. Das hat nichts mehr mit dem gemeinsamen Erweitern vom Horizont zu tun, auch nicht mit frischen Wind reinbringen. Das hat einfach nur mit dem Ego deines Mannes zu tun, der auf Biegen und Brechen seine Fantasien umsetzen will und dafür zu raffinierteren Tricks greift und sich Taktiken überlegt. Für mich wären seine Vorstellungen ein klares No-Go.
oh je ......
das klingt echt nicht gut *snief*
er will es also auf jeden fall machen ?!? das heißt, auch wenn du nicht mitmachst und dagegen bist ? sorry, aber das klingt für mich echt übel. ich würde dazu gerne was positives sagen, aber in diesen aussagen kann ich echt nichts finden, was ein bestehendes, liebevolles interesse an dir bekunden würde. offenbar ist er nicht daran interessiert, wie du dich dabei fühlst, sondern will es durchziehen und du sollst einfach dabei den statisten und kameramann spielen. wenn ihr kein geimensames kind hättet, würde ich dem sofort in den a.... treten und vor die tür setzen.
oder du schaust mal, wie er darauf reagiert, wenn du sagst, daß du das im gegenzug aber auch mal umgekehrt machen willst: ER schaut zu wie du mit einem anderen sex hast und ER ist der kameramann, wenn du mit einem anderen einen porno drehen willst. ich wette mit dir, daß er sich darauf nicht einlassen will. und in diesem fall würde ich dann doch eine trennung in erwägung ziehen. ich fürchte nämlich, daß die aussagen ("wünsche" oder besser: forderungen) deines mannes nur den anfang von dem bilden, was dann noch kommen wird.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.