Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM
12871 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
102 Mitglieder
zum Thema
Liebe, Zeit, Pflege - Polyamorie?253
Ich beschäftige mich momentan immer mal wieder mit dem polyamoren…
zum Thema
Erste FFM-Session steht bevor....16
Demnächst ist es wohl soweit, für uns steht die erste FFM-Session vor…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Längeren Dildoknebel benutzen?

***************
Längeren Dildoknebel benutzen?
Meine Freundin hat mich vor einiger Zeit in das Thema Bondage eingeführt. Am Anfang nur locker gefesselt und mit klebeband über dem Mund. Mittlerweile benutzt sie bei mir einen Dildoknebel. Ich liebe das Tragegefühl und den Geschmack (ist das normal?).

Allerdings hätte ich gerne einem längeren. Der aktuelle ist 10cm lang was laut meiner Freundin für eine Anfängerin schon ziemlich viel ist. Allerdings ist er mir trotzdem zu kurz. Ich hätte gerne einen der mir eventuell bis in den Rachen reicht (der 10cm ist etwa an der Grenze).

Hat jemand Erfahrung mit diesem Thema?
Wie lang sollte so ein Dildoknebel sein?
Ist es eventuell gefährlich einen längeren zu benutzen?
**********urple Paar
Du solltest auch die ...
... erhebliche Erstickungsgefahr bedenken, wenn du den mit Deepthroat immer einhergehenden und vollkommen normalen Würgereiz mal nicht mehr kontrollieren kannst.
Dann hängt dein Leben nur noch von der Geschwindigkeit ab mit der deine Partnerin den Knebel ggf. noch entfernen kann, wenn sie die gefährliche Situation überhaupt erkennt *zwinker* .


LG BoP (m)
********
Wenn da nicht etwas klingelt.

Hier gibt es gute Tipps

Welche Knebel eignen sich für was?


Dumdidum ich denke mir meinen Teil *troet*
****oX1 Mann
@Mell97
Also von einem längeren Knebel würde ich eher anraten, 10cm sind doch schon recht heftig.
Da bekommst du doch nur das würgen, was ich mir nicht erregend vorstellen kann (eher sogar gefährlich).
Versuch doch lieber mal was anderes: Also so eine schöne Latexmaske mit aufblasbaren Knebel.
Da ist dein ganzer Kopf schön eingeschlossen und du kannst die Maske sogar mit geschlossenen Augen haben.
Wenn dich deine Freindin dann noch schön fesselt und ab und zu den Knebel etwas mehr aufpumpt.... könnte mir sehr gut vorstellen, dass sie dich daran gewöhnt eine ganze Zeit so gefesselt und geknebelt zu "leiden" *g*
Ich dachte an so was:
Links nur für Mitglieder
*******rBW Mann
Ich rate ab, hab mir ne Maske gekauft mit Dildoknebel, schon beim Probetragen war klar, der ist zu lang.

Liebe kurz und dick, zumal auch schon ein ca. 3 - 5 cm langer Dildoknebel efektiv genug ist.

Stell Dir vor Du hast die ganze Zeit Würgereize, da ahst schnell keine Lust mehr!

WandererBW
***fo Mann
Ich würde sagen, probiere es aus. Natürlich sind die ganze Gefahren hier zu beachten, doch mit lockeren Ausprobieren und Erfahrung sammeln, denke ich schon, dass man noch ein gutes Stück weiter gehen kann.

Direkt Erfahrungen mit dem Thema habe ich zwar nicht, aber ich denke, dass es sich auch nicht viel anders verhält, als andere Körperöffnungen, die ausgefüllt werden wollen. Immer Schritt für Schritt, eine gewisse Gewöhngungsphase mit einplanen und wenn die Schritte kleiner werden, dann kommt man langsam an die Grenzen. Dann lieber die Gewöhnungsphasen verlängern und die Schritte noch kleiner machen als zu versuchen Erfolgen zu erzwingen.

> Ich liebe das Tragegefühl und den Geschmack (ist das normal?).

Jeder so, wie er es mag *zwinker*
********chaf Mann
JOY-Angels 
10 cm? Das ist echt schon viel. Wundert mich, dass da nicht zumindest am Anfang der Würgereiz schon anschlug. Feuerschluckerin? *g*

Ansonsten, was liebst du an diesem Tragegefühl? Das Ausgefülltsein? Dann rate ich zu einem Butterfly-Knebel. Der ist dann zwar kürzer als jener Dildoknebel, ist aber aufblasbar und füllt auch die Backen des Mundes aus. Das Tragegefühl könnte vielleicht sogar so gut sein dann, dass es deinen Dildoknebel für dich vielleicht sogar ablöst. *g*

Von einem längeren Knebel rate ich auch ab, denn wenn der Würgereiz erstmal ausgelöst ist, kann es schnell unangenehm, und zwar nicht im erotischen Sinne, werden und allzu schnell auch brandgefährlich. "Würgereiz" sollte man als Wort ernst nehmen: Es wird im Extremfall wirklich etwas hochgewürgt. Nach vorne kann es nicht, ist ja der Knebel im Weg, also muss es wieder nach hinten abfließen. Landet es aber nicht in der Speiseröhre, sondern in der Luftröhre (das muss nicht, kann aber passieren), dann ist sofort akute Erstickungsgefahr gegeben. Sprich: Es geht dann innerhalb kürzester Zeit um dein eigenes Leben.

Also. Probiere lieber Knebel aus, die zur Seite hin wachsen statt nach hinten.
*******urig Paar
Also ich hatte schon Knebel mit 8cm über länger drinnen und genau dieser Würgereitz sollte ja abgebaut werden. Daher 10 oder mehr cm sind ohne Probleme möglich. Es kommt halt darauf an, was man vor hat.

Wenn es ein Dildoknebel mit vorne auch einem Dildo ist, dann sind 10cm schon viel, aber zum trainieren keinerlei Probleme.

Ein richtiger Schwanz hat ja auch deutlich mehr als die 10cm und wenn der Schwanz 17 oder gar 20cm ist und bis zum Anschlag rein soll, geht das ja alles auch.
********chaf Mann
JOY-Angels 
Zum Trainieren ist das ja auch in Ordnung. So üben ja auch Feuerschlucker, die sich den Würgereiz abtrainieren.

Für ein echtes Spiel aber, tatsächlich geknebelt und hinten zugemacht, halte ich das Ansinnen für ungeeignet. Wie oben schon beschrieben würde ich erst einmal ausgetestet sehen wollen, ob das Gefühl, das da erreicht werden möchte, auch anders erreichbar ist.
*******rBW Mann
Den Würgereiz kann man abbauen?

Das wusste ich nicht.

WandererBW
*****
'Ohne Probleme möglich' gilt sicher nicht für jeden, noch für jemand ungeübten. Und es wird bei einigen auch mit üben nie gehen.
********chaf Mann
JOY-Angels 
Exakt. Es ist möglich, aber nicht bei jedem, und es bedarf enorm viel Trainings.

Ich unterhielt mich mal mit einem professionellen Feuerschlucker darüber, der ganz klar sagte, dass das harte Arbeit ist, weil man hier dem Körper eine Grundsicherheitsfunktion abtrainiert und der sich das nicht so leicht gefallen lässt. Man muss auch dann, wenn man es geschafft hat, wirklich am Ball bleiben, weil es sonst schnell passieren kann, dass der Würgereiz doch wiederkehrt.

Das Thema selbst hier betrifft dies aber, finde ich, nur teilweise. Denn es ist nicht klar, warum der Knebel länger sein soll. Wenn es ums "sich ausgefüllt fühlen" im Mund geht, sind beispielsweise die Butterflyknebel, prinzipiell alle aufpumpbaren Knebel ganz klar die bessere Alternative.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.